Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Archiv für Ressort Bayern - 2018

2580 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Großer Brachvogel - Nume3 - 03 - LBV
"Dem Schnabel nach" Im spanischen Schlaraffenland

Der SZ-Brachvogel ist gerade im Nationalpark Coto de Doñana unterwegs, einem wahren Vogelparadies. Jetzt braucht er nur noch einen Namen - stimmen Sie ab. Von Christian Sebald

Preisverleihung Das Labor der Meinungsfreiheit

Beim 13. Blattmacher-Wettbewerb zeigt sich: Bayerns Schülerzeitungen brauchen sich nicht vor ihren erwachsenen Pendants zu verstecken Von Maximilian Gerl

Prozess in Ansbach Was vom Vorwurf übrig blieb

Ein "Reichsbürger" aus Georgensgmünd hat im Oktober 2016 einen SEK-Beamten erschossen. Einem Kollegen wurde Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen. Nun steht er vor Gericht - allerdings nicht aus diesem Grund. Von Olaf Przybilla, Ansbach

Mitten in Bamberg  Frappierende Personalnot

Eine mutmaßliche Terrorgruppe plant möglicherweise Anschläge auf ein Asylbewerberheim, die Polizei findet Kugelbomben, Hakenkreuzfahnen, eine Pistole. Drei Jahre später sind die Herrschaften längst wieder auf freiem Fuß, der Prozess soll im Herbst endlich beginnen. Unverständlich? Aber ja. Und der Grund dafür macht es nicht besser Kolumne von Olaf Przybilla

Neue Zahlen Immer mehr Menschen droht Armut im Alter

Eine SPD-Anfrage zeigt, dass Senioren ab 65 Jahren gefährdet sind. Betroffen sind vor allem Frauen Von Dietrich Mittler

imago65761063h
Wahlkampf in Bayern Die AfD will mit den Kirchen brechen

Die Partei beruft sich gerne auf das christliche Abendland, ist aber zutiefst antiklerikal. Im Programm für die bayerische Landtagswahl fordert die AfD, Staatskirchenverträge zu kündigen. Von Johann Osel

SPD-Anfrage Drei Millionen Euro für Beauftragte

Finanzministerium legt erstmal Kosten für "Kümmerer" offen Von Lisa Schnell

Kritik an Politik Wirtschaft fordert Gesundheitskarte

vbw mahnt mit Studie dringende Änderungen an - auch in der Pflege Von Dietrich Mittler

franz-xaver.fuchs_sta.-straeenbau_bei_hadorf_2_20160616125401
Flächenfraß Bayern verbraucht am meisten Fläche

12,1 Hektar, jeden Tag, drei Jahre lang: So viel Grün wurde 2012 bis 2015 in Siedlungs- und Verkehrsfläche umgewandelt. Nun soll ein Gericht entscheiden, ob ein Volksbegehren dagegen zulässig ist. Von Christian Sebald

Bayerns Innenminister: "Ankerzentren sind keine Hafteinrichtungen" (Vorschaubild) Video
Bayerns Innenminister Herrmann "Ankerzentren sind keine Hafteinrichtungen"

Video Bayerns Innenminister Joachim Herrmann besuchte am Montag eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im schwäbischen Donauwörth.

dpa_5F999000FE4E1F49
GBW-Verkauf Die CSU will sich auf Kosten der EU aus der GBW-Affäre ziehen

Markus Söder hat als Finanzminister beim Verkauf der GBW zwei schwere strategische Fehler begangen. Das rächt sich jetzt - und das Krisenmanagement ist miserabel. Kommentar von Klaus Ott

johannes.simon_j_simon077_211017szmuc_20171022021801
Deutsche Bahn Sommerferien: Viele Baustellen bei der Bahn

Wer in den nächsten Wochen mit dem Zug fährt, muss mit Verzögerungen, Schienenersatzverkehr und Ausfällen rechnen. Ein Überblick. Von Maximilian Gerl

9497574A-BD32-4401-AD18-F846EA3A0639
GBW-Verkauf Söder gerät weiter in Bedrängnis

Exklusiv Bis heute macht der bayerische Ministerpräsident die EU-Kommission für die umstrittene Privatisierung der GBW-Wohnungen verantwortlich. Doch ein Vermerk lässt Söders Version zweifelhafter denn je erscheinen. Von Klaus Ott

Exzess in Augsburg Schläger verletzen Polizisten

Mitten in Bayern Die Helden aus der CSU-Fraktion

Die CSU-Landtagsfraktion versteht sich selbst als Machtzentrum, das bayerische Ministerpräsidenten stützen oder stürzen kann. Augenblicklich gleicht sie im Asylstreit aber eher einem Tiger, der losspringt und als Bettvorleger landet Kolumne Von Wolfgang Wittl

"Unverzeihliche Fehler" CSU hadert mit Seehofer

Asyl-Kurs des Parteichefs stößt auf heftige Kritik

Für jungen Afghanen Kirchenchef schreibt an Söder

image001
Geschichte Das Unehrengrab von Partenkirchen

Der Jude Hermann Levi war einst gefeierter Dirigent und Ehrenbürger der Gemeinde. Die Nazis verwüsteten sein Mausoleum. Weil die Lokalpolitik sein Andenken missachtet, soll er umgebettet werden. Von Matthias Köpf, Garmisch-Partenkirchen

Zementwerk1
Wirtschaft In Rohrdorf steht eins der saubersten Zementwerke der Welt

Die Zementindustrie gilt als Klimakiller, doch das oberbayerische Unternehmen hat viel Geld in die Modernisierung gesteckt. Auszahlen wird sich das allerdings erst später. Von Matthias Köpf, Rohrdorf

Aschaffenburg Radler stirbt nach Polizeieinsatz

Der 34-Jährige stürzt mehrfach und soll randaliert haben. Auf dem Weg ins Krankenhaus verschlechtert sich sein Zustand plötzlich. Nun ermittelt das LKA.

csm_MAURER-Erdfunkstelle-Raisting_1970_xl_4313a6dac0
Architekturfotografie Der ewige Kampf zwischen Schatten und Licht

Mit ihrer Plattenkamera hielt Sigrid Neubert ein großartiges Panorama der modernen Nachkriegsarchitektur in Bayern fest. Von Hans Kratzer

johannes.simon_j_simon042_210318szmuc_20180322130601
Finanzen in Bayern Diese Spezialeinheit fahndet nach besonders dreisten Steuerbetrügern

Die Bilanz des "Steuer-FBI" von Bayerns Finanzminister Albert Füracker ist beachtlich: 356 Millionen Euro für die Staatskasse - und insgesamt 263 Jahre Gefängnis. Von Johann Osel

E2MM700~.RUM
Landespolitik Die Schwäche der CSU ist die Chance der kleinen Parteien

Noch 13 Wochen bis zur Landtagswahl in Bayern. Ausgerechnet jetzt reißt es die Christsozialen und die SPD nach unten. Wie die Stimmung in den Parteien ist - ein Überblick. Von Johann Osel, Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

dpa_14890200B50D4FBC
Flüchtlingsstreit in der Union Ex-CSU-Chef Huber attackiert Seehofer

"Sein Agieren verwundert und befremdet mittlerweile viele", sagt der bayerische Landtagsabgeordnete. Viele stellten sich die Frage: Will Seehofer gar dem Wahlkampf seines Rivalen Markus Söder schaden?

dpa_14954600A58CD743
Bildung In Bayern gibt es immer mehr Einser-Abiturienten

Die Zahl der Gymnasiasten, die die Schule mit einem Schnitt von 1,5 oder besser verlassen, nimmt deutlich zu. Das freut die Schüler, doch Experten fürchten um die Qualität des Abiturs. Von Anna Günther

dpa_5F99D60082245ACF
Flüchtling aus Bayern Aus der Psychiatrie direkt nach Afghanistan abgeschoben

Ahrun lebte acht Jahre lang in Weiden, war dort gut integriert - und wurde trotz Erkrankung als einer von 69 Flüchtlingen nach Kabul gebracht. Seine Freunde kämpfen für seine Rückkehr. Von Camilla Kohrs

Ilztalbahn Dieser Verein will eine stillgelegte Zugstrecke wiederbeleben

Seit Jahren fährt die Ilztalbahn nur im Freizeitverkehr. Der Betreiber, ein Verein, fürchtet um seine Existenz - und würde deshalb gerne im Regelverkehr fahren. Ob der auch sinnvoll ist, darüber gehen die Meinungen in Ostbayern auseinander Von Maximilian Gerl

Unter Bayern Schöne Ferien, liebe Eltern!

SZplus Bald hört die Schule auf, allerdings irgendwie früher als gedacht. Deswegen bräuchte man vor dem Urlaub dringend ein paar Tage frei Kolumne von Nadeschda Scharfenberg

Umweltschutz Eingemischt

SZplus BN will politischer werden Von Christian Sebald

Dettingen am Main Gefährliche Fotos auf Gleisen

PHOTO-2018-07-12-08-58-28
Besonderes Schulprojekt Der lange Marsch zum See

100 Kilometer zu Fuß, ohne Essen, Geld oder Handy: Zwölf Jugendliche laufen zum Sylvensteinspeicher. Nicht alle halten durch. Von Daniel Gözübüyük

Memmingen Vater schüttelt Baby und muss sechs Jahre in Haft

Der Richter ist überzeugt davon, dass der 37-Jährige aus Überforderung handelte. Das Mädchen ist seit der Tat schwer behindert.

renate.schmidt_dsc_5964_20180713165101
Landkreis Erding Zwei Leichen in Wohnhaus in Taufkirchen gefunden

Ein 55-Jähriger soll bereits vor Wochen seinen Vater getötet haben. Nachbarn riefen die Polizei, als sie einen starken Verwesungsgeruch bemerkten.

IMG_3845
Tourismus Kreuth wird "Bergsteigerdorf"

Viel Natur, viele Ausflügler, viel Verkehr: So kennt man Kreuth. Jetzt hofft die Gemeinde, dass durch die Auszeichnung die Touristen noch länger bleiben. Von Matthias Köpf, Kreuth

dpa_5F99240066276DE0
Asylstreit Markus Söder erfindet sich neu - doch wer glaubt ihm noch?

Ausgerechnet der bayerische Ministerpräsident mahnt einen guten Stil in der Debatte an. Dabei ist er selbst einer der großen Zündler. Kommentar von Katja Auer