Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - April 2010

41 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Bilder
Ministerpräsident Seehofer in China "Zehofu" in der Zukunft

Bilder Bayerns Ministerpräsident Seehofer gibt sich bei seinem China-Besuch begeistert. Die Gastgeber lehnen seine Einladung auf ein Bier in München aber ab - und richten eine heikle Bitte an Seehofer. In Bildern

Bilder
Bischof Walter Mixa Zur letzten Schlagzeile

Bilder Vorwürfe - Leugnung - zähneknirschendes Eingeständnis: So sind die jüngsten Skandale um Bischof Mixa abgelaufen. Am Ende steht ein Rücktrittsgesuch, das viele zuletzt gefordert hatten. Chronologie in Bildern.

Tankstellenshops 24 Stunden Hochprozentiges

Die CSU ist mit ihrem Plan gescheitert, den Alkoholverkauf an Tankstellen nachts zu verbieten - vorerst. Von Katja Auer

Steuerdaten-Händler Anonym und abgetaucht

Er hatte Bayerns Finanzministerium eine Daten-CD angeboten und dafür unter anderem Diamanten verlangt. Jetzt hat der Steuerdaten-Händler den Kontakt zu den Behörden abgebrochen. Von Mike Szymanski

Parteitag der Linken Gysis Machtwort

Erst ein Machtwort von Fraktionschef Gregor Gysi, dann die Wahl: Die zerstrittene bayerische Linke hat mit Eva Mendl und Michael Wendl ein neues Führungsduo.

Nürnberg Mein Freund, der Polizeichef

Polizeichef Guth soll eine gute Bekannte vor einem Urintest bewahrt haben. Gerade erst hatten sich die Beamten von einem anderen Schock erholt. Von Olaf Przybilla

BayernLB Die Schwänzer von der Landesbank

Als der Verwaltungsrat über den Kauf der HGAA beriet, fehlten wichtige CSU-Politiker. Wo waren Erwin Huber, Günther Beckstein und Georg Schmid? Von Klaus Ott

Urteil nach Messerattacke in Töging "Nicht therapierbar"

Weil er ein Mädchen brutal vergewaltigt hat, ist ein 41-Jähriger zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Anschließend muss er in Sicherungsverwahrung. Von Heiner Effern

Druck auf Bischof Mixa wächst "Wir nehmen die Vorwürfe ernst"

Die Leitung des Kinderheims in Schrobenhausen geht auf die ehemaligen Heimkinder zu, die schwere Anschuldigungen gegen Walter Mixa erhoben haben - und distanziert sich deutlich vom Augsburger Bischof. Der Katholikenkreis der CSU sieht für Mixa die letzte Chance, reinen Tisch zu machen. Von Stefan Mayr

Sparkassen-Chef Theo Zellner "Ich will mir mein Gehalt verdienen"

Theo Zellner ist neuer Chef der bayerischen Sparkassen. Er bekommt 450.000 Euro im Jahr - dafür will er die Sparkassen stärker machen. Interview: C. Sebald und M. Szymanski

Bischof Mixa und der Kunsthandel "Ein Preis jenseits der Realität"

Mit Geldern aus einer Stiftung hat Bischof Mixa einen Stich gekauft - und offenbar viel zu viel bezahlt. Wurde der Oberhirte übers Ohr gehauen? Von A. Roß und S. Mayr

Marktl am Inn Schmiererei am Papst-Geburtshaus

Ein Unbekannter hat das Papst-Geburtshaus mit einer Aufschrift verunstaltet. Das ist nicht der erste Vorfall.

Konjunktur "Die Rezession liegt hinter uns"

Wirtschaftsminister Martin Zeil hält die Krise für überwunden - und will die staatliche Förderung der Unternehmen zurückfahren. Von M. Szymanski

Doppelmord von Volkenschwand Anklage: Mord aus Habgier

Der Mord an einem Unternehmerpaar erschütterte vor zwei Jahren den Freistaat. Ein 36-Jähriger soll der Täter sein. Vor Gericht schweigt er.

Bischof Mixa und die Stiftungsgelder "Das war ein Fehler"

Bischof Mixa nimmt zu den Vorwürfen Stellung, Geld der Waisenhausstiftung Schrobenhausen nicht zweckmäßig verwendet zu haben - und spricht von Versäumnissen.

Kloster Ettal Liste des Grauens

"Es hatte System": Ermittler Thomas Pfister legt seinen Abschlussbericht zu den Missbrauchsfällen im Kloster Ettal vor - und zählt darin schockierendeTaten auf. Von Heiner Effern

Neue Vorwürfe gegen Bischof Mixa und der ominöse Kunsthandel

Wofür braucht ein Waisenhaus einen teuren Kupferstich? Der Augsburger Bischof Walter Mixa soll Stiftungsgelder zweckentfremdet haben. Von Stefan Mayr

Windsbacher Knabenchor Der Kronzeuge

Andreas Ebert hat als Windsbacher Sängerknabe am eigenen Leibe Misshandlungen erlebt - und bestätigt die Geschichten von Gewalt und Willkür. Von Olaf Przybilla

Kaufbeuren Kind in der Kloschüssel

Die Übelkeit kommt vom Stress, die Gewichtszunahme von zuwenig Sport. Dachte Katharina Appel - bis sie eines Tages die Toilette besuchte. Von Daniela Deeg

Neue Vorwürfe gegen Bischof Mixa "Mit dem Stock geschlagen"

Die Zahl der Personen, die von Misshandlungen durch den heutigen Bischof Mixa berichten, steigt. Eine 41-Jährige nennt weitere Details - sie habe vor Schmerzen nicht sitzen können. Von Stefan Mayr, Augsburg

Polizisten in Afghanistan "Ein Restrisiko ist nie auszuschließen"

Zwölf bayerische Polizisten sind bereits in Afghanistan. Trotz aller Gefahr will Innenminister Herrmann bald weitere Beamte entsenden. Von Interview: A. Ramelsberger

Fall Ursula Herrmann Revision gegen Urteil

Der Angeklagte im Indizienprozess um die Entführung der kleinen Ursula Herrmann wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Doch der Verurteilte will das Urteil nicht akzeptieren.

Brisante Steuer-CD Geheimnisvoller "Informant" wünscht sich Diamanten

Brisanter Fall für Bayerns Behörden: Ein Datenhändler will Steuerhinterzieher entlarven - und neben Klunkern auch eine neue Identität. Von Kassian Stroh und Mike Szymanski

NPD-Prozess in Passau Ein Grab, eine Fahne, ein Prozess

Der Rechtsradikale Thomas Wulff legte einst eine Reichskriegsflagge auf den Sarg eines Neonazis - und wurde verurteilt. Jetzt wird erneut verhandelt. Von Max Hägler

Vorwürfe gegen Augsburger Bischof Sonderermittler soll den Fall Mixa untersuchen

Das Wort eines Bischofs gegen sechs eidesstattliche Erklärungen: Ein Rechtsanwalt aus Ingolstadt soll nun klären, ob Mixa Kinder misshandelt hat oder nicht.

Schrobenhausen Gewalttätige Schwestern entfernt

Im Schrobenhausener Misshandlungs-Fall gibt es personelle Konsequenzen. Bei den Vorwürfen an Bischof Mixa besteht aber noch Aufklärungsbedarf. Von Stefan Mayr

Nürnberg Missbrauchsvorwurf gegen Martin-Luther-Haus

"Befummelt" und betatscht: Ein ehemaliges Heimkind belastet eine evangelische Jugendeinrichtung in Nürnberg. Der Heimleiter soll die heute 42-Jährige missbraucht haben.

Entführung aus Pflegefamilie Das verschwundene Mädchen

Fatma lebte aus gutem Grund in einer Pflegefamilie - trotzdem war es ihrer leiblichen Mutter möglich, die Zweijährige zu entführen. Die Jugendfürsorge hat dabei eine unrühmliche Rolle gespielt. Von Dietrich Mittler

Sketchcomedy von "Y-Titty" Eine Affäre mit Besen und Staubsauger

Drei junge Hilpoltsteiner begeistern Tausende Menschen im Internet mit ihren selbstgedrehten Comedy-Clips. Von Peter Wagner

Missbrauchsvorwürfe Ex-Ministranten verteidigen Mixa

Mehrere ehemalige Ministranten können sich nicht vorstellen, dass Walter Mixa Kinder geschlagen hat. Der Bischof sei Kindern mit viel Respekt begegnet.

Glücksspiel Mit Steuer gegen Spielhallen

Innenminister Herrmann will die Ausbreitung von Automaten bremsen - Kommunen sind bisher hilflos. Von Karin Prummer und Dominik Stawski

Öffentlicher Dienst Herrmann für Burka-Verbot

Bayerns Innenminister Herrmann will keine Ganzkörperschleier im Staatsdienst dulden. Ob es überhaupt Burkaträgerinnen im öffentlichen Dienst gibt, ist unklar.

Freising Zwei Menschen sterben bei Familiendrama

Im bayerischen Freising erschießt ein 40-jähriger Familienvater seinen Sohn und sich selbst. Die Ehefrau überlebt schwerverletzt. Von Kerstin Vogel

Landshut Kleinflugzeug mit vier Passagieren abgestürzt

Im niederbayerischen Landshut ist am Samstagnachmittag eine Cessna abgestürzt. Die vier Insassen wurden schwer verletzt.

Missbrauch in Schrobenhausen Schwestern bedauern Übergriffe

Im Kinderheim St. Josef hat es körperliche Übergriffe gegeben - die Ordensfrauen beteuern aber, nicht mit Gegenständen zugeschlagen zu haben. Von Stefan Mayr

Tod der zweijährigen Lea "Nu bist tu weg und das für immer"

Probleme, Krankheiten und so "Psychesachen" haben die Mutter der verhungerten Lea belastet. Sie floh davor - ins Internet. Von Max Hägler, Tirschenreuth

Missbrauch und Gewalt in der Kirche "Ich gehe nicht zu Mixa, ich gehe zu Gott"

Nach den Prügelvorwürfen zelebriert Mixa die Feier zum "Letzten Abendmahl" - die Gemeinde ist gespannt auf seine Predigt. Eine Reportage von Tobias Dorfer

Verhungertes Kind in Tirschenreuth Jugendamt räumt Fehler ein

Hätten die Behörden den Hungertod der kleinen Lea verhindern können? Das Jugendamt verspricht, interne Verstöße zu prüfen. Leas Mutter soll das Kind beim Chatten völlig vergessen haben.

Oberammergauer Passionsspiele Am Ende ist das Wort

"Man ist froh, wenn man endlich sterben kann": Wie sich die beiden Oberammergauer Jesusdarsteller Frederik Mayet und Andreas Richter auf ihre große Rolle vorbereiten. Von Sabine Buchwald

Bischof Mixa zu den Prügelvorwürfen Die Erklärung im Wortlaut

Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat mit den folgenden Worten zu den gegen ihn erhobenen Prügelvorwürfen Stellung genommen.

Neue Vorwürfe gegen Mixa "Er hat mir mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen"

Video Die Vorwürfe gegen Bischof Mixa reißen nicht ab. Eine weitere Betroffene meldet sich in der SZ zu Wort und berichtet von brutalen Misshandlungen. Von Stefan Mayr