Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Juni 2011

89 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Umfrage: Bayern sind Sonnenmuffel Von wegen knackig braun

Bayern legen sich nur ungern in die Sonne. Dieses überraschende Ergebnis kam bei einer Umfrage heraus.

Inklusionsschulen Gemeinsam miteinander und voneinander lernen

Das Kultusministerium hat Schulen genehmigt, an denen behinderte und nichtbehinderte Kinder unterrichtet werden.

Seehofer: Regierungserklärung "Ein Land der Bürgerenergie"

Ministerpräsident Horst Seehofer trägt dick auf bei seiner Regierungserklärung: Er will, dass alle im Freistaat von der Energiewende profitieren - nicht nur die Konzerne.

Bilder
Dirk Nowitzki in Würzburg Empfang für den Riesen

Bilder "Den Tag werde ich nie vergessen": Würzburg steht Kopf. Basketball-Star Dirk Nowitzki ist gut zwei Wochen nach dem Gewinn der NBA-Meisterschaft in seiner Heimatstadt empfangen worden.

Gutachten Zukunftsrat gerät erneut in die Kritik

Schlechtes Zeugnis: Der von der Staatsregierung eingesetzte Zukunftsrat kommt in einem Gutachten gar nicht gut weg. Präsentiert wurde das Papier ausgerechnet von Landtagspräsident Bocklet (CSU) - der eigentlich gar keinen neuen Streit will. Von Frank Müller

Peter Gauweiler zur Griechenland-Krise "Früher nannte man das Konkurs-Verschleppung"

Wenn es um die Milliardenhilfen für Griechenland geht, kennt CSU-Politiker Peter Gauweiler keinen Kompromiss: Er ist dagegen - und für einen klaren Schuldenschnitt. Ein Gespräch über die "Schwarmintelligenz" deutscher Politiker und warum ein gemeinsamer EU-Finanzminister das Problem nicht lösen wird. Interview: Birgit Kruse

Totes Baby: Prozess gegen Mutter "Ich weiß nicht, warum ich ihm weh getan habe"

Sie bekam ihr Baby und schlug ihm eine Zange auf den Kopf. Dann versteckte die junge Frau die Leiche in einem Einödhof - wo der verweste Körper Monate später gefunden wurde. Jetzt muss sich die 23-Jährige vor Gericht verantworten.

Tödlicher Unfall im Allgäu Bergsteiger stürzt 150 Meter in die Tiefe

Unglück im Allgäu: Ein Bergsteiger aus Adelzhausen ist bei einer Bergtour nahe Oberstdorf abgestürzt und 150 Meter senkrecht in die Tiefe gefallen. Er war sofort tot. Und in den Zillertaler Alpen kam eine Frau aus Erlangen ums Leben.

Neuburg an der Donau Brutale Schlägerei vor Kneipe: 31-Jähriger tot

Tödlicher Streit: Vor einer Bar hat ein 25-Jähriger auf seinen Kontrahenten brutal eingeprügelt. Nun ist der 31 Jahre alte Mann tot. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Verkehrsunfall bei Donauwörth Fünf Menschen sterben bei Frontalzusammenstoß

Schwerer Verkehrsunfall auf einer Bundesstraße nahe Donauwörth: Beim Frontalzusammenstoß zweier PKW sterben alle Insassen beider Fahrzeuge. Offenbar hatte ein junger Autofahrer in einer Kurve überholt.

Kirche in Passau: Jubiläum ohne Jubel Der Marienverehrer

Passaus Bischof Wilhelm Schraml feiert gleich vier Jubiläen, doch gejubelt wird nur sehr leise oder gar nicht. Denn im Bistum wäre mancher froh, wenn der Hirte bald abtreten würde - danach sieht es jedoch nicht aus. Von Max Hägler

Zugspitz-Ultratrail Laufen jenseits der Vorstellungskraft

101 Kilometer und 5672 Höhenmeter am Stück: Ein Wanderer bräuchte für diese Strecke bis zu fünf Tage. Doch so viel Zeit haben die Bergläufer nicht. Der Zugspitz-Ultratrail setzt neue Maßstäbe. Von Jochen Temsch

Innenminister Herrmann Todesfalle Rastplatz

Immer wieder war es in den letzten Wochen zu tödlichen Unfällen auf überfüllten Autobahn-Raststätten gekommen. "Das dürfe sich nicht wiederholen", sagt Innenminister Joachim Herrmann. Doch Verbesserungen für die Fahrer lassen sich oft nur schwer umsetzen. Von Dietrich Mittler

Atomausstieg 2022 Ja, aber

Fordernde Unterstützer: Energieversorger, Wirtschaft und Kommunen stellen sich in Sachen Atomausstieg 2022 hinter die bayerische Staatsregierung. Allerdings knüpfen sie ihre Mitarbeit an konkrete Forderungen und an Kritik wird auch nicht gespart. Von Frank Müller, Christian Sebald und Mike Szymanski

Bilder
Architektouren 2011 Wohnen - aber wie!

Bilder Ob Kubus oder Bauernhaus, umgebauter Kuhstall oder Holzhaus: Bei den diesjährigen Architektouren präsentiert die Bayerische Architektenkammer 219 Projekte - darunter viele Einfamilienhäuser. sueddeutsche.de zeigt eine Auswahl. Stimmen Sie ab!

Jugendliche und Alkohol Mit der Temperatur steigt der Pegel

Jugendliche und junge Erwachsene feiern immer öfter mitten in den Innenstädten, sie hören Musik, trinken Alkohol und haben Spaß. Sind sie nur harmlose Partygänger - oder Säufer, Schmierer und Zerstörer? Bayerische Städte und Gemeinden lassen sich ganz unterschiedliche Strategien einfallen, um dem Problem zu begegnen. Von Frederik Obermaier

Randersacker Vier Schwerverletzte bei Unfall auf A 3

Nächtlicher Horrorunfall: In der Nacht übersieht ein Autofahrer den Beginn einer Baustelle und kracht in die Absperrung. Die nachfolgenden Fahrzeuge können nicht mehr bremsen und rasen in die Unglückstelle. Insgesamt werden zehn Personen verletzt.

Lokale Internetadressen Bayern verschenkt ".bayern"

Internetadressen werden künftig lokaler - auch Domains wie ".bayern" sind erlaubt. Der Freistaat könnte diese verwalten, will das aber Privatfirmen überlassen. Von Frederik Obermaier

Neonazis in Bayern Wenn Rechtsradikale sich im Dorf einnisten

Ein Neonazi in Oberprex, ein Rudolf-Heß-Gedächtniszentrum in Warmensteinach: Immer wieder drängen Rechtsextremisten nach Oberfranken und in die Oberpfalz. Wie sich die Kommunen gegen die Nazis wehren - ein Überblick. Von Frederik Obermaier

Bilder
Bezirkswahlen Wer kommt, wer geht, wer bleibt

Bilder Die Posten der zehn Bezirkschefs gehören in der CSU zu den wichtigsten Positionen. Nun verschiebt sich einiges: Erstmals wird nach Frauenquote besetzt - und auch Guttenberg muss ersetzt werden.

Schwerer Unfall auf der A 3 Horrorcrash auf dem Rastplatz

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf einem überfüllten Autobahnrastplatz bei Wörth gehen drei Lkws in Flammen auf, ein Fahrer verbrennt in seinem Wagen. Die A 3 in Richtung Passau ist für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Bayreuth: Kritik an Kartenvergabe Beschränkter Zugang auf den Hügel

Wer als Normalsterblicher Bayreuther Festspiel-Karten kaufen möchte, hat mit großer Wahrscheinlichkeit Pech. Denn 60 Prozent der Tickets gelangen nie in den freien Verkauf. Sie gehen an Sponsoren, Promis und andere Würdenträger. Jetzt hagelt es Kritik. Von Olaf Przybilla

Freie Wähler in Bayern Bereit? Immer bereit!

Die Freien Wähler um ihren Chef Hubert Aiwanger sind derzeit auf "die" nicht gut zu sprechen. "Die", das sind die von der CSU: die Großen, die Wichtigen, die Regierenden, die Ungehobelten. Dabei würden die Freien Wähler zu gern mit ihnen gemeinsame Sache machen. Denn ungehobelt können sie auch. Von Frank Müller

Oberfranken: Der Gasthof der Neonazis Braune Brüder unter sich

Ein Neonazi kauft einen Gasthof in Oberfranken, aber niemand regt sich auf - wäre doch schlimmer, wenn eine ausländische Familie einziehen würde, sagen Nachbarn. Von Frederik Obermaier

Wurst-Gipfel in Pegnitz Was ist schon eine schöne Frau gegen Bratwürste?

Bratwürste mit Schoko und Chili, mit Jalapenos oder ganz mediterran: Beim Gipfeltreffen der Wurst-Verehrer in Pegnitz ist erlaubt, was schmeckt. Da ändern sich bei so manchem Mann die Bedürfnisse. Von Katja Auer

CSU-Politiker Hans Maier wird 80 "Völlig außer Kontrolle"

Der langjährige Kultusminister Hans Maier wird an diesem Samstag 80 Jahre alt. Er war immer ein Freigeist - von Franz Josef Strauß ließ er sich nicht unterkriegen, nun kämpft er mit dem Papst und der Kirche. Interview: Peter Fahrenholz und Annette Ramelsberger

SPD-Abgeordnete Zacharias Koalition - ein "Gesocks"

Sie hatte die schwarz-gelbe Koalition als "Gesocks" bezeichnet. Die CSU-Fraktion ist verärgert und fordert eine Entschuldigung der SPD-Abgeordneten Zacharias. Die FDP geht noch einen Schritt weiter.

Erneuerbare Energien in Bayern Bestenfalls Mittelfeld

Das Ende der Atomkraft rückt immer näher. In Bayern wird der Umbau hin zu erneuerbaren Energien aber eher zögerlich gefördert - dennoch bieten sich der bayerischen Wirtschaft Chancen. Von Michael Tibudd

Endlager in Bayern? Untersuchen ja, bauen nein

Nach dem Berliner Atombeschluss lässt die bayerische Staatsregierung noch einmal nach einem Endlager in Bayern suchen - und sagt allerdings zugleich, dass keines möglich ist. Von Annette Ramelsberger und Christian Sebald

Koalitionskrach Störfälle

Horst Seehofer kommt ins Schwärmen - zumindest, wenn er über die Verhandlungen in Berlin zum Atomausstieg spricht. In Bayern ist die Stimmung eher frostig. In der bayerischen Koalition wird weiter heftig gestritten. Von Christian Sebald

Urteil zu Resonanzstudien Rüffel für die Regierung

Der Verfassungsgerichthof hat entschieden: Die Staatsregierung hat im Umgang mit umstrittenen Meinungsumfragen gegen die Verfassung verstoßen. Die CSU sieht das jedoch anders. Von Frank Müller

Resonanzstudien Ein Verstoß gegen die Verfassung

Der Verfassungsgerichtshof rügt Seehofers Umgang mit den Resonanzstudien als Missachtung der Rechte des Parlaments. Die Staatskanzlei interpretiert das Urteil elegant. Von Frank Müller

Koalition in Bayern Zwei Jahre Wahlkampf

Die FDP hat es CSU-Chef Seehofer vermasselt, den Freistaat an die Spitze der Ausstiegsbewegung zu setzen: Der Atomstreit markiert einen Wendepunkt für die schwarz-gelbe Koalition in Bayern - von jetzt an wirbt jeder für sich. Von Mike Szymanski

Fürth Ehec-Keime im Salat: Söder gibt Entwarnung

Entwarnung im Fürther Ehec-Fall: Die auf einem Salat gefundenen Keime sind wahrscheinlich ungefährlich, sagt Umweltminister Söder. Alles in Ordnung? Nicht für die fränkischen Bauern. Die sorgen sich um ihren Ruf.

70. Geburtstag: Edmund Stoiber Großer Ärger um die große Party

Edmund Stoiber wird 70 Jahre alt und feiert dies auf einem Festakt der Bayerischen Wirtschaft. Hat Ministerpräsident Seehofer seinem Vor-Vorgänger etwa eine große Party verweigert? Von Frank Müller

CSU: Alexander Dobrindt Der Schützenkönig

Er fühlt sich wohl, wenn's ringsum kracht: CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt eckt gerne an, trifft aber oft die eigenen Leute - und das mit ganzen Schrotladungen. Nun regt sich Widerstand. Von Mike Szymanski

Badegewässerreport Welche Seen durchgefallen sind

Nicht alle bayerischen Badegewässer sind laut EU zum Baden geeignet. Eine Übersicht über die Gewässer, in die Sie wohl lieber nicht springen sollten.

Flughafen Hof-Plauen Der einzige Passagier

Der Flughafen im oberfränkischen Hof ist tipptopp saniert, das Personal kümmert sich rührend. Nur: Wo bleiben die Fluggäste? Aus einer gelandeten Maschine steigt nur ein einziger Passagier - und dann ist auch noch sein Koffer verschollen. Ein Besuch auf Deutschlands einsamstem Flughafen. Von Olaf Przybilla

Weiden Fremdenfeindlicher Angriff auf Aussiedler

In der Nacht auf Freitag vergangener Woche wurde auf eine Aufnahmestelle für Aussiedler in Weiden ein Anschlag verübt. Jetzt steht fest: Die Tat wurde von Rechtsextremen begangen. Von Max Hägler

Innenminister Joachim Herrmann Polizisten für Olympia

Die Bundespolizei hat es schon: ein Sport-Leistungszentrum. Innenminister Herrmann ist begeistert. Auch unter bayerischen Sicherheitskräften gibt es Spitzensportler - für die es ein eigenes Leistungszentrum geben soll. Von Heiner Effern

Straffällige Jugendliche Therapie im Moor

Resozialisierung statt Knast: Straffällig gewordene Jugendliche sollen im "Projekt Tagwerk" durch Arbeit wieder an ein normales Leben herangeführt werden. Ein Besuch. Von Dietrich Mittler

Bergkirchweih in Erlangen Und immer wieder ruft der Berg

Ein Ereignis, das alljährlich alle Freunde Erlangens vereint: die traditionelle Bergkirchweih. Außerdem feiern die Erlanger wesentlich günstiger als die Münchner. Von Olaf Przybilla

Bilder
Ausstellung: Spielzeug im Dritten Reich Hitler im Sandkasten

Bilder Gesellschaftsspiele mit fragwürdigen Botschaften, Soldatenromantik und der Führer als segnende Jesus-Figur: Eine Ausstellung in Eichstätt zeigt: Propaganda im Dritten Reich hat sich subtil ins Unterbewusstsein gepflanzt - auch in das von Kindern. Von Judith Liere

CSU: Kritik an Seehofer Der Kurs schlägt auf den Magen

Horst Seehofer will den raschen Atomausstieg - dem Wirtschaftsflügel seiner Partei geht das zu schnell. Das wird für den CSU-Chef immer mehr ein Problem. Denn meist kommt der Protest an seiner Politik aus diesen Reihen. Von Mike Szymanski

Fürth Ehec-Keim auf Salat gefunden

Ehec-Alarm in Fürth: Kontrolleure haben auf einem Lolo-Rosso-Salat Ehec-Keime gefunden. Ob es sich dabei um den gefährlichen Typ handelt, ist allerdings noch unklar.

Bistum Augsburg: Bischof Zdarsa Der Euphorie folgt Skepsis

Die Aufbruchsstimmung in Augsburg war groß: Nach den Skandalen um Bischof Walter Mixa, hofften die Gläubigen auf eine Wende - der Neue sollte es richten. Aber auch unter Nachfolger Zdarsa fühlen sich viele Katholiken nicht ernst genommen. Von Stefan Mayr und Andreas Roß

Jubel in Würzburg Wir sind Nowitzki!

Ausnahmezustand in Unterfranken: Dirk Nowitzkis Heimatstadt Würzburg feiert ihren Basketball-Helden. Und Vater Nowitzki? Der wäre gerne in die USA geflogen, bleibt aber in Deutschland - weil im heimischen Malerbetrieb die Arbeit ruft. Von Olaf Przybilla

Tegelberg: Rutschiger Felsen Rentner stürzt 70 Meter in den Tod

Der Felsen war nass - deshalb ist ein Rentner am Tegelberg ausgerutscht und 70 Meter tief gefallen. Bei dem tödlichen Unfall war aber auch Leichtsinn im Spiel. Und dann gab es noch einen weiteren Unfall in den bayerischen Bergen.