Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - August 2011

108 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Bilder
Do legst di nieda: Skurriles aus Bayern Biss in den Po und Urlaub mit dem Trecker

Bilder Wurst-Wucher in Augsburg, ein plumper Annäherungsversuch in München und Nürnberg auf dem Weg zur langweiligsten Großstadt Deutschlands: In Bayern ist viel Skurriles passiert. Die lustigsten Meldungen im August. Von Tobias Dorfer

Kabarettistin Lisa Fitz und ihre Autobiographie "Strauß dampfte wie ein Stier in der Brunft"

Notgeile Deppen, dumme Hascherl: Kabarettistin Lisa Fitz beschreibt in ihrer Autobiographie unter anderem eine Anmachnummer von Franz Josef Strauß - und zeigt, dass ihre Weltsicht nicht allzu komplex zu sein scheint. Von Franz Kotteder

Die CSU und Merkels Euro-Pläne Maximal flexibel

Horst Seehofer bringt seine CSU auf Angela Merkels Euro-Kurs und will zugleich den Eindruck erwecken, die Partei hätte eine eigene Strategie. Doch auch wenn das neue Thesenpapier viele Fragen offenlässt, wird eines deutlich: Die Wandlung der Christsozialen zur Euro-Partei wird nicht aufzuhalten sein. Von Mike Szymanski

Flugzeug-Notlandung im Wohngebiet "Es grenzt an ein Wunder"

Warum kam das Flugzeug in Turbulenzen? Nach der spektakulären Notlandung einer Cessna im Wohngebiet von Stockstadt gibt es noch jede Menge offener Fragen. Nun wird das Wrack untersucht. Von Christian Vooren

Teisnach in Niederbayern Kater kommt mit Drahtschlinge um den Hals nach Hause

Das war knapp: Als ein Kater von einem Ausflug zu seinem Herrchen zurückkehrte, staunte der Besitzer nicht schlecht. Denn das Tier hatte eine Drahtschlinge um den Hals - die ihm beinahe das Leben gekostet hätte.

Freie Wähler gegen CSU Mit harten Bandagen

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger könnte bei der Landtagswahl 2013 über das Schicksal der CSU entscheiden. Doch auf die Christsozialen ist er nicht gut zu sprechen. Und die nicht auf ihn. Von Mike Szymanski

Stockstadt in Unterfranken Flugzeug muss im Wohngebiet notlanden

Spektakuläres Manöver mit einer Cessna: Ein Paar ist mit seinem Sportflugzeug in Turbulenzen geraten und musste notlanden. Plötzlich sahen die Menschen in einem Wohngebiet von Stockstadt am Main etwas Außergewöhnliches. Von Jasmin Off

Bilder
Stockstadt in Unterfranken Flugzeug landete im Wohngebiet

Bilder Spektakuläres Manöver mit einer Cessna: Ein Paar ist mit seinem Sportflugzeug in Turbulenzen geraten und musste notlanden. Plötzlich sahen die Menschen in einem Wohngebiet von Stockstadt am Main etwas Außergewöhnliches.

Herbstfest Rosenheim Fluch der Attraktivität

Das Rosenheimer Herbstfest feiert dieses Jahr sein 150. Jubiläum. Vieles hat sich seit damals verändert, doch der Rummel ist nicht nur für die Einheimischen so attraktiv wie nie zuvor. Von Heiner Effern

Trennung der Biermösl Blosn Der anarchische Kern

35 Jahre lang hat die Biermösl Blosn durchgehalten, hat mit hinterkünftiger List gegen die Obrigkeit angesungen und ganz nebenbei die Volksmusik repolitisiert. Im kommenden Jahr wird sich die bayerische Kultband auflösen - und doch wird man auch in Zukunft noch eine Menge von den Well-Buben hören. Von Michael Frank

Zoff in der Union CSU rebelliert gegen Merkels Euro-Pläne

Die Euro-Krise sorgt für immer mehr Ärger in der Union: Einem Medienbericht zufolge, lehnen die Christsozialen in einem Positionspaper der Parteiführung eine Wirtschaftsregierung für die Euro-Staaten und einen europäischen Finanzminister entschieden ab - und stellen sich damit gegen die Pläne von Kanzlerin Merkel.

Unfalltod von Regener Landrat Staatsanwaltschaft prüft Möglichkeit eines Suizids

In der Nacht zum Mittwoch starb der Regener Landrat Heinz Wölfl bei einem Autounfall. Die Staatsanwaltschaft hat dazu jedoch noch eine Menge Fragen. Auch eine SMS, die der Politiker vor dem Unglück abschickte, könnte womöglich eine Rolle spielen. Von Max Hägler

Bilder
SZ-Sommerrätsel, Folge 8: Altstadt Eine Unbekannte, die jeder kennt

Bilder Zigtausende bevölkern tagsüber die Münchner Altstadt, doch nur wenige wissen um die Geschichte ihrer Viertel. In der achten Folge des SZ-Sommerrätsel gehen Sie auf historische Entdeckungsreise. Viel Erfolg!

Trennung der Biermösl Blosn Bayern zurückerobert, Lied für Lied

Sie ist der Stachel im Fleisch der Obrigkeit, die anarchische Seele des Volkes - und sie hat, zumindest musikalisch, die Enteignung des Begriffs Heimat durch die CSU rückgängig gemacht. Nun hört die bayerische Kultband Biermösl Blosn auf. Die Well-Brüder haben ihre Mission erfüllt. Ein Kommentar von Annette Ramelsberger

Bilder
Stimmen zum Aus der Biermösl Blosn "Eigenwillig, aufmüpfig, dickschädelig"

Bilder Nach 35 Jahren löst sich die bayerische Kultband Biermösl Blosn auf. Die Süddeutsche Zeitung hat Politiker und Kabarettisten um ein Statement geben. In Bildern.

Zu laut Rasen gemäht Nachbar schießt mit Luftpistole auf 14-Jährige

Eigentlich wollte das Mädchen nur den Rasen mähen. Doch der Nachbar fühlte sich gestört - und warf mit einer Flasche nach dem Teenager. Als das nicht wirkte, griff er zur Luftpistole.

Kandidatur als Landrat von Regen SPD-Shootingstar Adam sucht neue Herausforderung

23 Jahre alt, evangelisch - und offen schwul: Die Wahl des Sozialdemokraten Michael Adam zum Bürgermeister im niederbayerischen Bodenmais war vor drei Jahren eine Sensation. Jetzt hofft das SPD-Talent auf den nächsten Karrieresprung.

Kühe auf der Flucht Yvonne auf fränkisch

Ganz Deutschland sucht fieberhaft die ausgebüxte Kuh Yvonne. Im Spessart sind gleich vier Kühe und vier Kälber auf der Flucht - doch die dortige Polizei lässt das bislang kalt. Von Olaf Przybilla

Bilder
Zur Trennung der Biermösl Blosn "Big-Mac-Paradies in der greana Wies'"

Bilder Edmund Stoiber, AKWs und Fastfood-Ketten sind das Ziel ihres subversiven Spotts: Nach 35 gemeinsamen Bühnenjahren will sich die Band "Biermösl Blosn" nun trennen. Ein Abgesang mit den lustigsten Zitaten.

Aus für bayerisches Kult-Trio Biermösl Blosn trennt sich

Sie sind die Heiligen der Opposition, der Stachel im Fleisch der CSU - und der Stolz all derer, die bayerisch sind, ohne zu volkstümeln: Nun trennt sich die "Biermösl Blosn".

Finanzaffäre bei staatlicher Einrichtung Spaenle beruft Chef der Landeszentrale ab

In der Finanzaffäre bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat Kultusminister Ludwig Spaenle die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Direktor Peter März wird abberufen. Doch warum erst jetzt? Von Mike Szymanski

Ausflugsziele Bayern, Bayrischzell, Schliersee, Aurach, Bayern
"Gasthof Mairhofer" in Aurach Qualität zu fairen Preisen

Zwischen Schliersee und Bayrischzell führt der Bodensee-Königssee-Radweg durch eine malerische Berglandschaft. Bevor er an der Deutschen Alpenstraße nordwärts in das untere Leitzachtal abzweigt, passiert er den kleinen Garten des Gasthofs Mairhofer.

Suche nach unbekanntem Täter Rätselhafter Öl-Anschlag

Vor drei Monaten rutschte ein Motorradfahrer auf einer Ölspur aus und starb. Fieberhaft fahndet die Polizei seitdem nach dem Unbekannten, der mit Öl gefüllte Wein- und Sektflaschen auf die Straße geworfen hat - bislang ohne Erfolg. Jetzt soll die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" helfen. Von Christian Vooren

Frankenwein wird knapp Weinende Winzer

Die Frostnächte im Mai haben Frankens Weinproduzenten in Panik versetzt, die Hälfte der Ernte ist vernichtet. Jetzt schlagen die Winzer Alarm: Der Frankenwein wird knapp. Von Olaf Przybilla

Suche nach einer Kuh Warten auf Yvonne

lm Landkreis Mühldorf wird jeden Abend ein Stück gegeben, das an absurdes Theater erinnert. Denn die verschwundene Kuh Yvonne schlägt ihren Verfolgern ein Schnippchen nach dem anderen. Von Christian Vooren

Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Schwarze Kasse und Selbstbedienung

Eine geförderte Israel-Reise oder eine gesponserte Stadionbesichtigung in der Allianz-Arena: Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat lange Steuergeld verschlampt. Die SPD fordert nun den Rücktritt des Chefs. Von Jasmin Off und Mike Szymanski

Ehepaar um 200.000 Euro geprellt Das unfreiwillige Geschenk

Altenpfleger Dirk E. hat ein dementes Ehepaar um 200.000 Euro gebracht. Die genauen Umstände sind unklar - nun wird vor dem Münchner Landgericht verhandelt. Von Andreas Salch

Abspeck-Programm aus Bayern Messias der Molligen

In Hollywood raunen sich die Stars seinen Namen zu: Wolf Funfack, ein Landarzt aus dem oberbayerischen Isen, hat ein Abspeck-Programm entwickelt und damit weltweit Erfolg. Ernährungswissenschaftler halten das Programm aber für Humbug. Von Ulrike Heidenreich

Chiemsee Reggae Summer Frittenbude sagt ab - aus Protest gegen Homophobie

Eklat vor dem Chiemsee Reggae Festival: Die Band Frittenbude hat ihren Auftritt abgesagt. Aus Protest, weil ein Musiker auftritt, der homophobe Parolen singt.

CSU vs. FDP Zeil: "Verantwortungsloses Sommertheater"

Streit ohne Ende: Jetzt teilt Wirtschaftsminister Martin Zeil aus - und warnt die CSU davor, Grenzen zu überschreiten.

Gefängnis-Mitarbeiter aus Nürnberg Bewacher im Pendeldienst

Gefängnis-Mitarbeiter aus Nürnberg fahren jede Woche nach München, um einen Mann, der in Untersuchungshaft sitzt, in der Klinik zu beaufsichtigen. Warum passen nicht die Kollegen aus München auf ihn auf? Von Katja Auer

Vier Männer in Augsburg inhaftiert Im Internet zum sexuellen Missbrauch verhaftet

Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen vier Männer, die sich im Netz zum Missbrauch von unter 14-Jährigen verabredet haben. Auch ein Arzt aus Pfaffenhofen soll tatverdächtig sein.

Korruption Hausdurchsuchung Razzia Heinz Wölfl Regen
Unfalltod von Regener Landrat Wölfl Staatsanwaltschaft geht von Suizid aus

Heinz Wölfl, der Landrat von Regen, hat sich offenbar selbst getötet. Davon geht die Staatsanwaltschaft aus, die die Ermittlungen zum Unfalltod des 58-Jährigen abgeschlossen hat. Zu einem möglichen Motiv gibt es erste Spekulationen.

Badeunfall Frau ertrinkt im Simssee

Trauriges Ende eines Badeausflugs: Eine Urlauberin aus Nürnberg ist im oberbayerischen Simssee tot geborgen worden. Die 67-Jährige war mit ihrem Mann hinausgeschwommen - und nicht mehr ans Ufer zurückgekehrt.

Weltrekord auf der Zugspitze Spektakulärer Balanceakt

Weltrekord in luftiger Höhe: Hochseilartist Freddy Nock sich mit dem längsten und höchstgelegenen Seillauf aller Zeiten auf die Zugspitze einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde gesichert.

Prozess um Volksfest in Neu-Ulm Pflicht zum Feiern

Nach 107 Jahren hat Neu-Ulm sein Volksfest ersatzlos gestrichen. Das Verwaltungsgericht Augsburg muss jetzt klären, ob die Stadt gegen ihren Willen ein Volksfest veranstalten muss. Von Stefan Mayr

Isar bei Baierbrunn 60 Menschen mit Floß gestrandet

Sie wollten auf der Isar feiern, auf einem Floß von Wolfratshausen nach München fahren, mit Bier und Blaskapelle. Doch auf einer Landzunge bei Baierbrunn sind 60 Floßfahrer gestrandet. Zwar fiel niemand ins Wasser, doch die Rettung war wegen der steilen Ufer sehr kompliziert.

Döner-Mordserie Polizei vergrault Tippgeber

Weil die Nürnberger Kripo die Bedingungen eines wichtigen Informanten nicht akzeptieren wollte, soll dieser den Kontakt zur Polizei abgebrochen haben. Auch die Tatwaffe der Döner-Mordserie bleibt weiter verschollen.

Aschaffenburg Verkehrskontrolle artet in Keilerei aus

Weil er Schlangenlinien auf der Autobahn fuhr, stoppte die Polizei einen Transporter. Doch die Kontrolle des offensichtlich betrunkenen Autofahrers und seiner Mutter eskalierte. Drei Beamte wurden verletzt.

Miesbach Unfall an Bahnübergang - zwei Tote

Folgenschwerer Zusammenstoß: Ein Zug der Bayerischen Oberland Bahn ist am Bahnübergang Thann gegen ein Auto geprallt. Zwei Menschen starben.

Einladung für Papst Benedikt Heiliger Vater - segne unsere Uni mit Geld!

Der Papst kommt. Regensburg, seine alte Wirkstätte, besucht Benedikt XVI. während seines Deutschlandbesuchs im Herbst allerdings nicht. Nun hat das Oberhaupt der Katholiken eine Einladung einer Regensburger Hochschulgruppe bekommen. Allerdings hat das Interesse der Studenten keinen religiösen Hintergrund.

BayernLB soll Staatshilfen zurückzahlen Der Zahltag rückt näher

Die BayernLB hat den Steuerzahler viele Milliarden gekostet. Jetzt soll sich die Bank erstmals an den Kosten der eigenen Rettung durch den Freistaat beteiligen - mit 1,9 Milliarden Euro. Doch das dürfte nur ein erster Schritt sein. Von Martin Hesse und Mike Szymanski

Freie Wähler über Christian Ude Lieber ein Kommunalpolitiker als ein CSUler

Sie könnten das Zünglein an der Waage sein: Ohne die Freien Wähler wird Christian Ude vermutlich keine Mehrheit im Freistaat zustandebringen. Bei der Wählervereinigung kann man sich eine Zusammenarbeit mit dem OB vorstellen - unter einer Bedingung. Von Olaf Przybilla und Christian Vooren

Verdacht der Volksverhetzung Justiz ermittelt wieder gegen Neonazi Wiese

"Diejenigen, die uns denunzieren, werden standrechtlich erschossen": Der vorbestrafte Neonazi Martin Wiese soll sich beim rechtsextremistischen "Nationalen Frankentag" strafwürdig geäußert haben. Von Olaf Przybilla, Würzburg

Hype um flüchtige Kuh Yvonne "Wenn ihr sie tötet, sterben wir alle"

Gut, dass Kuh Yvonne nicht online ist: Skurrile Solidaritätssongs, ein Kuhfladentester und ein schottischer Comedian, der ihren Hintern bestaunt - der Hype um das flüchtige Tier bekommt immer merkwürdigere Auswüchse, vor allem im Netz. Weltverschwörer sehen in Yvonne gar einen Propheten. Von Tobias Dorfer und Anna Fischhaber

Tödliche Unfälle in den Alpen Bergsteiger stürzt 150 Meter tief

150 Meter tief ist ein Kletterer im Wettersteingebirge gestürzt. Er konnte nur noch tot geborgen worden. Auch in Tirol kam es zu einem tödlichen Unfall - und in Berchtesgaden hat sich eine Frau beim Absturz eines Tandemgleitschirms verletzt.

Vekehrsunfall im Landkreis Regen Landrat Heinz Wölfl tödlich verunglückt

Bei einem Verkehrsunfall ist in der Nacht zum Mittwoch der Regener Landrat Heinz Wölfl verunglückt. Der 58-Jährige starb noch am Unfallort. Warum er mit seinem Auto von der Straße abkam, ist noch völlig unklar.

Maget über SPD-Spitzenkandidatur "Ude kann eine Machtperspektive bieten"

Landtagsvizepräsident Franz Maget weiß, was es bedeutet, für die Bayern-SPD als Spitzenkandidat in eine Wahl zu ziehen. Im Interview spricht der Vertraute von Münchens Oberbürgermeister über das plötzliche Interesse Udes an einer Kandidatur, wie sich die Debatte um die dritte Startbahn am Münchner Flughafen im Wahlkampf auswirken könnte - und welche Rolle Udes Frau Edith spielt. Interview: Birgit Kruse

Sicherungsverwahrung
Sexuell auffälliger Junge aus Rosenheim 12-Jähriger muss in geschlossene Therapie

Seine Mutter sitzt im Knast, der Vater ist nach Drogengeschäften untergetaucht: Ein 12-jähriger Junge aus Rosenheim, der als sexuell auffällig gilt, ist in einer geschlossenen Therapieeinrichtung untergebracht worden - fast 700 Kilometer entfernt von seiner Oma, der einzigen Bezugsperson in seinem Leben. Eine überzogene Maßnahme - oder reagiert hier das Jugendamt endlich einmal rechtzeitig, um einen potentiellen Sexualstraftäter zu therapieren? Von Heiner Effern