Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - September 2012

119 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Manipulationsverdacht bei Organspenden Zu viel der Auffälligkeiten

Die Transplantationsmedizin muss besser kontrolliert werden. Diese Einsicht hat nach den Skandalen von Göttingen und Regensburg immerhin dazu geführt, dass mehr Überprüfungen stattfinden. In Bayern wird künftig besonders genau hingeschaut. Von Christina Berndt

Entschädigung der BayernLB Gribkowsky gibt seine Millionen frei

Lange hat es gedauert, nun aber rückt der frühere BayernLB-Vorstand Gribkowsky sein Millionenvermögen heraus. Aus seiner Gefängniszelle hat er dafür gesorgt, dass die BayernLB auf seinen Besitz zugreifen darf - und damit für den Schaden entschädigt wird, den Gribkowsky der Bank eingebrockt hat.

Bibertal bei Neu-UIm Bürgermeister brutal verprügelt

Vor seiner Haustüre ist der Bürgermeister im schwäbischen Bibertal zusammengeschlagen worden. Während Robert Strobel schwer verletzt im Krankenhaus liegt, sucht die Polizei nach Täter und Motiv. Wie der mutmaßliche Täter aussieht, ist wohl bekannt: Denn der Mann hat vermutlich erst kürzlich bei Strobel geklingelt. Von Nadja Boxheimer

Zuversicht bei BayernLB Österreich soll alles zahlen

Drei Milliarden Euro hat die BayernLB der Hypo Alpe Adria geliehen. Damals war die Landesbank Hauptaktionärin des österreichischen Instituts. Inzwischen hat Österreich die Krisenbank übernommen und will die Schulden nicht zurückzahlen. Doch die bayerische Staatsregierung bleibt hart. Von Klaus Ott

Städtetipps für Rosenheim Wo der Inn ein eigenes Museum hat

In Rosenheim gibt es keinen Dom, kein Theater und keine Burg. Und doch lohnt sich ein Abstecher in drittgrößte Stadt Oberbayerns - nicht nur der vielen schönen Ecken an Mangfall und Inn wegen. Von SZ-Korrespondent Heiner Effern

Landgasthof Einbachmühle, Wackersberg Kreative Küche in phantasievollem Ambiente

Seit mehr als 500 Jahren werden in der Einbachmühle in Wackersberg Gäste bewirtet. Doch auch wenn die Fassade nicht mehr ganz taufrisch ist, die Speisen entsprechen dem Zeitgeist. Von Michael Reimer

Streit um BayernLB-Darlehen Österreich will nicht zahlen

Exklusiv Die Regierung in Wien hat bei der EU Klage eingereicht: Sie bezweifelt, dass die Skandalbank Hypo Alpe Adria ihre Kredite an die BayernLB zurückerstatten muss. Das könnte ein Milliardenloch in Bayerns Haushalt reißen. Von Klaus Ott

Namensgebung für Straßen Einheitsbrei auf Schildern

Sie bekommen die Namen von Bergen, Bäumen, Tieren, Komponisten und Dichtern: Bayerische Stadt- und Gemeinderäte erweisen sich als einfallslos, wenn es darum geht, neue Straßen zu benennen. Dabei gäbe es doch so viele Möglichkeiten. Von Hans Kratzer

Europa-Ressortchefin Emilia Müller Zitterpartie für die Ministerin

"Wir leben im bodenständigen Bayern und nicht im Land der Amazonen": Europa-Ressortchefin Emilia Müller strebt ein Direktmandat bei der Landtagswahl an - sie stößt jedoch auf erheblichen Widerstand. Von Wolfgang Wittl, Schwandorf

Züge in Bayern Schneller, moderner, direkter

Auf den Bahnstrecken südlich von München sollen von Ende 2013 an viele neue und auch deutlich mehr Züge fahren - das soll den Komfort für Pendler und Ausflügler erhöhen. Ein Überblick über die Neuerungen. Von Heiner Effern

Lawinenunglück im Himalaya Zeugen des Schreckens

Mindestens acht Menschen sind bei einem der größten Lawinenunglücke in der Geschichte des Himalaya-Bergsteigens am Manaslu gestorben. Auch die Münchner Speedbergsteiger Sebastian Haag und Benedikt Böhm waren zu diesem Zeitpunkt an dem Achttausender - und haben überlebt. Von Birgit Lutz

Edelkrebse im Rottachsee Delikatessen aus dem Stausee

Sie schmecken wie Hummer - und Feinschmecker sind verrückt nach ihnen: In einem See im Oberallgäu sind Edelkrebse heimisch. Harald Müller vom örtlichen Fischverein erklärt, wie die Tierchen in den Fokus der Gourmets gerieten und warum die Fischer mit der Delikatesse kein Vermögen verdienen. Interview: Deniz Aykanat

Erneut Hygienemängel Altdorfer Großbäckerei muss Produktion stoppen

Erneut haben die Behörden Hygienemängel bei der Kontrolle einer bayerischen Großbäckerei entdeckt. Ausgerechnet bei dem Betrieb, der für Müller-Brot die Wiesn-Brezen liefert. Von Wolfgang Wittl, Altdorf

Junge Freie Wähler Aiwangers Erben

Die Freien Wähler sind vielen jungen Menschen kaum ein Begriff. Die Stammtische ihrer Jugendorganisation bleiben vor allem in Städten wie München spärlich besetzt. Das liegt vor allem am verstaubten Image ihrer Mutterpartei. Von Max Muth

Bordell sponsert Eishockey-Mannschaft "Vielleicht geht eine Frau mal für eine Showeinlage aufs Eis"

Die Landshut Cannibals werben demnächst für ein örtliches Bordell. Der Spieler der Eishockey-Mannschaft können darüber nur schmunzeln, sagt ihr Sprecher Jürgen Eichbauer - und erklärt, wie es zu der Zusammenarbeit kam. Interview: Thomas Moßburger

Spur der Römer Wo die Bayern herkommen

Bis heute gelten die Bayern als eigenwillige Sonderlinge. Doch wo kommt dieses Volk eigentlich her? An dieser Frage beißt sich die Geschichtswissenschaft seit Jahrhunderten die Zähne aus. Forscher vermuten neuerdings, dass die Bayern doch nicht aus Böhmen eingewandert sind. Von Hans Kratzer

Schwarz-Gelb weitet Etat aus Haushalt als Wahlkampfmittel

Finanzminister Söder spricht von "Sicherheit und Stabilität", die Opposition warnt vor "milliardenschweren Risiken". Nach der ersten Lesung des Etatentwurfs steht fest: Der Umgangston im Landtag wird rauer. Von Frank Müller

Claudia Jung kontra Seehofer Duell mit Reiz

Wenn alles so kommt, wie die Freien Wähler es sich wünschen, dann könnte die Landtagswahl im Stimmkreis Neuburg-Schrobenhausen spannend werden. Dann fordert dort eine der beliebtesten deutschen Schlagersängerinnen den bayerischen Ministerpräsidenten heraus. Von Andreas Ross

Drama bei Hochzeit im Chiemgau Priester stirbt während Trauung

Tragischer kann eine Hochzeitsfeier kaum ablaufen: Die Trauung in einer Klosterkirche bei Traunstein hat gerade erst angefangen, als der katholische Priester einen Herzinfarkt erleidet. Für den 47-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät.

Mutter und Baby Mutter und Baby, Spielen, Weinen, unhappy baby, child, children Postnatale Depressio
Depression nach der Geburt Wenn das Mutterglück ausbleibt

Sie haben sich so auf das Baby gefreut, dann ist es da - und bleibt ihnen völlig fremd: Zehn bis 15 Prozent der Frauen leiden nach der Geburt an einer Depression. Sie können ihr Kind nicht lieben, würden es am liebsten wieder loswerden. Die meisten von ihnen sind unter 30 mit hohem Bildungsniveau. Von Katrin Kuntz

Autobiografie von Edmund Stoiber Die schwärzeste Rothaut der Welt

Wie aus dem "arroganten Jungschnösel" ein Kanzlerkandidat wurde: Edmund Stoiber hat seine Autobiografie geschrieben und die ist durchaus eine Lesefreude. Auch weil sie - ganz untypisch für Stoiber - alles andere als sperrig ist. Nur wenn es um kritische Zeiten geht, werden die Schilderungen knapp und dürr. Von Heribert Prantl

Regensburg Pferd in Tankstellen-Shop

Der Elefant hält sich ja sprichwörtlich gelegentlich im Porzellanladen auf. In Regensburg hat sich nun ein Pferd in einen Tankstellen-Shop verirrt - und für ähnlich viel Wirbel gesorgt.

Unfall auf der A 92 Im Testwagen tödlich verunglückt

Ein 45-Jähriger gerät auf der A 92 mit seinem Auto unter einen Laster und wird Hunderte Meter mitgeschleift. Das Brisante an dem tödlichen Unfall: Der Mann war in einem Testwagen unterwegs: einem BMW Active Hybrid 3, der kurz vor der Markteinführung steht.

Bistum Regensburg Bischof Müller verabschiedet sich nach Rom

Gerhard Ludwig Müller folgt dem Ruf des Papstes und dient nun dem Vatikan als oberster Glaubenshüter der katholischen Kirche. In seinem Bistum aber lässt er bei vielen engagierten Laien offene Wunden zurück. Von Wolfgang Wittl, Regensburg

Wohnhaus von Papst Blau-weiß gekachelte Bescheidenheit

Hier also hat er seine Aufsätze verfasst, und hier hat er sich auch die Zähne geputzt: Joseph Ratzingers früheres Wohnhaus in Pentling kann künftig besichtigt werden . Von Wolfgang Wittl

Städtetipps für Bamberg Wo das Bier nach Schinken schmeckt

Touristen kommen wegen der Brücken und der Sandkerwa. Aber Bamberg hat mehr zu bieten: Gemüsebeete mitten in der Stadt, gemütliche Keller und eine venezianische Gondel. Doch Achtung - manches Schuhwerk eignet sich gar nicht für den Bummel. Tipps für die Städtereise von SZ-Korrespondentin Katja Auer

Umfragen in Bayern Politische Analyse, ein Kinderspiel

Da würde sogar Franz Josef Strauß staunen: Die Anzahl der Umfragen nimmt jedes Jahr zu - doch ein Rückblick auf frühere Landtagswahlen zeigt, wie weit die Demoskopen danebenliegen. Manchmal schätzen sogar Grundschulkinder den Ausgang einer Wahl besser ein als Meinungsforscher. Von Ulrike Heidenreich

Stoiber über Verlust der absoluten Mehrheit Mit mir wäre das nicht passiert!

Der frühere Ministerpräsident Edmund Stoiber glaubt, dass mit ihm die CSU bei der Landtagswahl 2008 die absolute Mehrheit nicht verloren hätte. Zudem hofft er, dass Guttenberg eine zweite Chance bekommt.

Missstände in Pflegeheimen "Der Pflege-TÜV ist die Legalisierung des Betrugs"

Ein Augsburger Heim für Demenzkranke hat vom Pflege-TÜV die Bestnote bekommen. Unverdient, wie der frühere Polizist, der das Heim leitet, sagt. Die Bewertung gaukle Angehörigen vor, dass Patienten gut versorgt seien, während sich zwei Pflegekräfte zeitweise um 30 Patienten kümmern müssten. Von Andreas Ross

Alkoholverkauf an Tankstellen Fußgänger dürfen wieder tanken

Seit Juni dürfen nach Ladenschluss nur noch Autofahrer an Tankstellen einkaufen. Nun hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer die Regelung des Sozialministeriums nach Protesten völlig überraschend wieder gekippt - und sich selbst als Tankstellenkunde geoutet. Von Maximilian Zierer

Schreiber-Prozess in Augsburg Ex-Rüstungslobbyist scheitert mit Befangenheitsantrag

Karlheinz Schreiber steht wieder in Augsburg vor Gericht, doch der Prozess kommt einfach nicht voran. Diesmal wurde die Verhandlung wegen des schlechten Gesundheitszustands des früheren Waffenlobbyisten vertagt. Sein Befangenheitsantrag scheiterte jedoch.

Schreiber-Prozess in Augsburg Warten auf die Enthüllung

Der frühere Waffenlobbyist Karlheinz Schreiber steht wieder in Augsburg vor Gericht. Zu brisanten politischen Enthüllungen kam es jedoch zum Auftakt nicht, der Prozess wurde vertagt.

Landtag NSU-Ausschuss prüft rechtsextreme Aktivitäten in Kasernen

Die NSU hat in Bayern die Hälfte ihrer Morde verübt - mehr als in jedem anderen Bundesland. Der Neonazi-Untersuchungsausschuss des Landtags weitet seine Arbeit nun auf die Bundeswehr aus. Untersucht werden sollen auch Neonazi-Aktivitäten in bayerischen Kasernen.

Horst Seehofer und die CSU Lass mich Deine Herzkammer sein

2008 war Horst Seehofer die letzte Notlösung, die kaum einer wirklich wollte. Doch inzwischen sind sich der CSU-Chef und seine Partei näher gekommen. Bei der Klausur im Kloster Banz wird sogar die Frage nach "Liebe" aufgeworfen. Von Frank Müller

Erfolgsautor Herbert Rosendorfer gestorben Späte Rückkehr in die Heimat

"Briefe in die chinesische Vergangenheit" war sein größter Erfolg - der Amtsrichter und Münchner Schriftsteller Herbert Rosendorfer ist in Bozen gestorben. Er setzte München ein literarisches Denkmal. Von Wolfgang Görl

Polizeieinsatz vor Gericht "Wie wild mit dem Fahrrad davongefahren"

Ein Radler überfährt eine rote Ampel und hat nach der Verfolgung durch die Polizei eine schwere Kopfverletzung. Auf der Anklagebank sitzen jetzt aber nicht die Beamten, sondern der Verletzte. Dem Passauer Augenarzt wird Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung vorgeworfen. Von Dietrich Mittler

Grafenau als höflichster Ort Deutschlands "Wir haben den größeren Horizont"

Ausgerechnet im tiefen Bayerwald leben angeblich die freundlichsten Menschen der Republik: Laut Knigge-Akademie ist das niederbayerische Grafenau die höflichste Stadt Deutschlands. Bürgermeister Max Niedermeier erklärt, warum. Interview: Thomas Moßburger

CSU-Chef Seehofer im Aufwind Ude sei Dank

Meinung SPD-Spitzenkandidat Ude hat im Landtagswahlkampf viel bewegt - zumindest beim politischen Gegner. Es gab eine Zeit, da mäkelte die CSU über Horst Seehofer, jetzt schart sich die Partei freiwillig um ihren Chef. Ein Kommentar von Frank Müller

Streit um Verkauf an Tankstellen Seehofer will "bayerisch-vernünftige" Lösung

Fußgänger dürfen in Bayern nachts an Tankstellen nicht einkaufen, Autofahrer hingegen schon. Über diese Regelung ist im Freistaat ein Streit entbrannt. Ministerpräsident Seehofer will das Problem jetzt "bayerisch-vernünftig" lösen.

Polizeigewahrsam auf Landesgartenschau Unverblümter Zugriff

Polizeigewahrsam statt Blumen beobachten: Auf der Landesgartenschau in Bamberg präsentierte sich die Polizei mit einer Leistungsschau. Als sich ein Besucher beschwerte, "dass ein USK-Einsatz absolut nichts mit einer Gartenschau zu tun" habe, wurde er kurzerhand abgeführt. Von Olaf Przybilla

Augsburger Blumensprayer verurteilt Geknickt vor Gericht

Mit gesprayten Blumen wollte Bernhard T. Augsburg schöner machen. In der Stadt hat der 25-Jährige eine große Fangemeinde, die Verwaltung erwägte sogar, das Motiv für Werbezwecke zu nutzen. Doch jetzt wurde der populäre Sprayer wegen Sachbeschädigung in 470 Fällen verurteilt. Von Andreas Ross

Impressionen von den Augsburger Graffiti Stadt der Blumen

Bilder Mehrere hundert Blumen malte ein Graffiti-Sprayer in Augsburg an Häuserwände und Mülltonnen - jetzt hat die Polizei ihn geschnappt.

Untergetauchter Neonazi Portugal liefert Ittner aus

Mehr als sieben Jahre lang war der Rechtsextreme Gerhard Ittner auf der Flucht, dann wurde er in Portugal festgenommen. Jetzt ist der 54-Jährige, der als Beruf "Sachwalter des Deutschen Reiches" angibt, nach Deutschland ausgeliefert worden. Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Nach internem Streit Bayerns NPD-Chef Ollert hört auf

Innerhalb der Partei wird schon lange heftig über ihn gestritten. Nun will Ralf Ollert nicht mehr als NPD-Landesvorsitzender antreten. Als Nachfolger wird ein Münchner Stadtrat gehandelt. Von Antonie Rietzschel und Olaf Przybilla

Seehofer ist Spitzenkandidat der CSU bei der Landtagswahl 2013 Kandidatur im Kloster Banz erklärt
CSU Seehofer zieht als Spitzenkandidat in die Landtagswahl

Keiner hat daran gezweifelt, dass Horst Seehofer 2013 wieder als Spitzenkandidat antritt - in Banz sagt er es endlich ganz offen. Und eine gut gelaunte CSU inszeniert sich auf ihrer Klausurtagung als Partei der digitalen Zukunft. Von Frank Müller, Bad Staffelstein

Bayerisches Heimatgefühl Vom Wunsch nach Entschleunigung

Wie selbstverständlich die meisten jungen Münchner in Lederhose oder Dirndl zur Wiesn gehen, ist nur das sichtbarste Anzeichen: Es gibt ein neues, diffuses Heimatgefühl und eine Rückbesinnung auf Traditionen. Woher kommt das und was macht das mit uns? Ein Parkbankgespräch. Interview: Juliane Frisse

Herbstklausur der Grünen Bündnis mit Hintertürchen

Bekenntnis gegen die Ausschließeritis: Auf ihrer Herbstklausur in Erlangen bekräftigen die Landtagsgrünen erneut ihre Entschlossenheit, mit SPD und Freien Wählern 2013 die neue Landesregierung zu stellen - notfalls sei aber auch eine Koalition mit der CSU denkbar. Von Katja Auer, Erlangen

Bilder
Schwarzbuch 2012 Wo in Bayern Steuern verschwendet werden

Bilder Teure Wildtierbrücken, riskante Geschäfte der Landesstiftung und portugiesische Granitplatten, die am deutschen Klima zerbrechen: In seinem Schwarzbuch listet der Bund der Steuerzaher zahlreiche Fälle von Geldverschwendung in Bayern auf.

Bullenheimer Berg in Unterfranken Bayerns geplünderte Schatzkammer

Eine Art bayerisches Troja muss sich auf dem Bullenheimer Berg in Unterfranken befunden haben. Doch jahrzehntelang wurde das Hochplateau von Schatzsuchern systematisch geplündert. Das Knauf-Museum zeigt jetzt, was von den wertvollen Fundstücken übrig ist. Doch der Handel mit wertvollen Bodenfunden geht weiter. Von Hans Kratzer

Ermittlungen gegen KZ-Wachmann Weidens größter Fall

Als Wachmann in Auschwitz soll ein heute 87-Jähriger bei der Tötung von 344.000 Menschen geholfen haben. Experten messen dem Fall eine ähnliche Bedeutung bei wie der Verhandlung gegen John Demjanjuk. Doch ausgerechnet die kleine Staatsanwaltschaft Weiden muss die Vorwürfe prüfen. Von Wolfgang Wittl