Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - 2012

1462 Meldungen aus dem Ressort Bayern

CSU, Horst Seehofer, Wildbad Kreuth
Umfrage CSU kann auf absolute Mehrheit hoffen

Es würde auch ohne die FDP gehen: Die CSU könnte einer Umfrage zufolge wieder die absolute Mehrheit erringen - wenn auch knapp vor einem möglichen Oppositionsbündnis. Die FDP würde an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Landshut Schulmensa bleibt für NPD-Jugend tabu

Die NPD-Jugend wollte ihren Landeskonkress in einer Landshuter Schulmensa abhalten. Doch nun hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden: Die Stadt muss die Räume nicht zur Verfügung stellen.

Schneekanonen in Bayern Wettrüsten in Weiß

Von München bis nach Peking: So lang wäre ein Streifen aus dem gesammelten Kunstschnee in Bayern. Der Freistaat investiert Millionen in die Schneekanonen - aller Kritik zum Trotz. Denn für den Tourismus geht es ums Überleben. Von Heiner Effern

Austrittswelle bei Memminger FDP "Unser Leidensweg ist nun zu Ende"

Krise in der Kleinstadt: Der komplette Vorstand der FDP im schwäbischen Memmingen ist aus der Partei ausgetreten. Warum es der Ortsvorsitzende Albert Schweiger und seine Parteifreunde einfach nicht mehr ausgehalten haben. Interview: Lisa Sonnabend

CSU und Monika Hohlmeier Lektionen in Demut

Karl-Theodor zu Guttenberg will wieder in den Schoß seiner Partei zurück. Doch wie stellt man ein Comeback richtig an? Der Fall Monika Hohlmeier zeigt: Für eine Wiederaufnahme in die CSU-Familie braucht es vor allem Demut - diese Partei will ihre Gefallenen leiden sehen. Von Mike Szymanski, Trockau/Straßburg

Bilder
Gute Vorsätze von Bayerns Politikern "Warum zum KT ist alles so kompliziert?"

Bilder Den Wendehals physiotherapeutisch behandeln lassen, Rat vom rappenden Sohn einholen oder sich schon einmal eine passende Ausrede zurechtlegen: Auf geheimen Wegen sind Süddeutsche.de Zettel mit guten Vorsätzen von Bayerns Politikern zugespielt worden. Was die sich so alles für 2012 vorgenommen haben - oder zumindest vorgenommen haben könnten. Von Lisa Sonnabend

Polizistenmord "Die beiden gingen äußerst gerissen vor"

Die Staatsanwaltschaft stellt umfangreiche Ermittlungen zum Waffenarsenal der mutmaßlichen Polizistenmörder an. Inzwischen ist bekannt geworden: Die Ehefrau des Hauptverdächtigen arbeitete bei der Stadt Friedberg. Von Stefan Mayr

Polizistenmord von Augsburg "Bis an die Zähne bewaffnet"

Der Verdacht der Ermittler erhärtet sich: Im Fall des Augsburger Polizistenmords belastet eine DNA-Spur vom Tatort einen der zwei festgenommenen Verdächtigen. Zudem entdeckten die Ermittler in Verstecken zahlreiche Waffen. Offenbar planten die beiden Brüder aus Augsburg schon den nächsten Raubüberfall. Von Susi Wimmer

Hubert Aiwanger "Man kann der CSU nicht über den Weg trauen"

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger gibt sich selbstbewusst: Er warnt die CSU, die Tür zu einer möglichen Koalition zuzuschlagen. Mit welcher Partei er nach der Wahl jedoch zusammenarbeiten will, lässt er weiterhin offen.

Polizistenmord von Augsburg Spekulationen um Tathergang

Der ermordete Polizist soll einem Medienbericht zufolge "regelrecht hingerichtet" worden sein. Die Ermittler weisen dies entschieden zurück. Die verhafteten Brüder schweigen weiterhin. Von Stefan Mayr

Lawine Tirol Frankreich
Klösterle in Vorarlberg Dramatische Rettungsaktion

Ein Junge aus Memmingen brauchte dringend ärztliche Hilfe. Doch die Hütte, auf der er mit seinen Eltern Urlaub machte, war von der Außenwelt abgeschnitten - wegen akuter Lawinengefahr. Zwei Mitarbeiter der Bergbahn wagten dennoch die riskante Rettung.