Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Februar 2014

136 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Prozess in Aschaffenburg Gutachten mit Sprengkraft

Im Prozess gegen die Mutter, die ihre beiden Töchter getötet haben soll, stehen sich die Gutachten konträr gegenüber. Eine Gefahr für die Allgemeinheit stellt die Frau laut dem von der Verteidigung bestellten Psychiater nicht dar. Die Sachverständige des Gerichts sieht das anders. Von Olaf Przybilla

Fasching in der Staatskanzlei Geheime Wünsche der Ilse Aigner

Im vergangenen Jahr hat Ilse Aigner den Ministerpräsidenten noch mit einer Krawatte gewürgt, diesmal durfte sie am unsinnigen Donnerstag alleine in der Staatskanzlei feiern. Dabei hatte die Ministerin so viel Spaß, dass spekuliert wurde, ob sie wohl auf Dauer bleiben will? Von Frank Müller

Gerichtsgutachter in Aschaffenburg Wenn der Psychiater zum Psychiater muss

In Aschaffenburg wollte ein deutschlandweit bekannter Gerichtsgutachter ein fremdes Kind in sein Auto zerren. Seitdem ist er krankgeschrieben. Die Justiz steht nun vor der Frage, ob die Strafprozesse, an denen er beteiligt war, wieder aufgerollt werden müssen. Von Olaf Przybilla

Bayerischer Landtag Grüne warnen vor Folgen von "Lex Gurlitt"

Die rechtmäßigen Erben von NS-Raubkunst sollen die Rückgabe der Werke leichter durchsetzen können. Ein Gesetzentwurf von Bayerns Justizminister Winfried Bausback soll ihnen dabei helfen. Doch davon könnten auch ganz andere profitieren, meinen die Grünen.

Urteil am Landgericht Augsburg Lebenslange Haft für Polizistenmörder

Er soll den Polizisten Mathias Vieth bei einer wilden Schießerei förmlich hingerichtet haben, jetzt wurde Rudi R. vom Landgericht Augsburg zu lebenslanger Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Im Gerichtssaal kommt es zum Eklat.

Urteil in Verwandtenaffäre Güller schweigt und legt Berufung ein

Überzogen und unverhältnismäßig: Harald Güller ist der erste, der wegen der Verwandtenaffäre verurteilt wurde. Doch der SPD-Landtagsabgeordnete will das Urteil nicht hinnehmen. Von Stefan Mayr

Affäre um CSU-Landrat Kreidls Privathaus ist ein Schwarzbau

Der Miesbacher Landrat Jakob Kreidl zieht sich vollständig aus der Politik zurück. Doch prompt folgt die nächste Nachricht: Das Haus des CSU-Politikers in Fischbachau ist ein Schwarzbau.

Bericht im bayerischen Landtag Justizministerium räumt Fehler im Fall Gurlitt ein

Im Fall Gurlitt ist nicht alles rund gelaufen: Das bayerische Justizministerium spricht im Landtag von Fehlern, die die Behörden gemacht hätten. Die Leiterin der Taskforce berichtet von einem Treffen mit dem 81-Jährigen - und einer Spur, die nach Polen führt.

Computerspiele Digital durch Schloss Neuschwanstein

Lukrativer als Kinofilme: Christian Kluckner entwickelt mit seiner Münchner Firma Computerspiele. Aktuell arbeitet er an einem Mystery-Game über den Tod von König Ludwig II. Selbst spielt er jedoch kaum noch. Von Martin Schneider

Posse vor der Kommunalwahl CSU gegen CSU

Die Lage in Puschendorf ist besonders verfahren: Seit der Bürgermeister und seine Stellvertreterin zur Wahl stehen, steht sich das einstige Traumteam unversöhnbar gegenüber - dass beide von der CSU sind, spielt beim Kampf um Wählerstimmen keine Rolle.

Flüchtlinge aus Syrien Arme müssen draußen bleiben

Legt der Freistaat bei der Zusammenführung syrischer Familien fragwürdige Kriterien an? Protokollmitschriften lassen den Verdacht aufkommen. Demnach will das bayerische Innenministerium die Einreise von mittellosen Kriegsflüchtlingen offenbar gezielt verhindern. Von Dietrich Mittler

CSU-Parteitag in München Seehofer lobt Merkels Euro-Rettungskurs

Bislang wurde in der CSU heftig gegen die Euro-Rettung gewettert. Auf dem Parteitag lobt Ministerpräsident Seehofer jetzt die Krisenpolitik der Kanzlerin. Die liege weiterhin "goldrichtig". Sogar weitere Hilfen für Athen kann sich die CSU vorstellen. Rückenwind bekommt die Partei von einer neuen Umfrage. Von Frank Müller und Mike Szymanski, München

Kreidl-Affäre Aigners Desaster

Meinung Jakob Kreidl ist vom CSU-Chef zum Verzicht auf die Landratskandidatur gedrängt worden. Jetzt steht die Partei vor der Kommunalwahl mit einem Kandidaten da, den sie selbst für unwählbar hält. Schuld an dem Desaster tragen auch Seehofer und seine Vize Aigner. Ein Kommentar von Sebastian Beck

Affäre um CSU-Landrat Kreidl gibt auf

Der CSU-Politiker Jakob Kreidl wird nach dem 16. März auf keinen Fall mehr Landrat sein. Sollte er die Wahl gewinnen, werde er das Amt nicht antreten, erklärte er. Damit kommt er einer Forderung des Parteivorstands nach - nicht ohne ihn vorher noch einmal zu ärgern. Von Heiner Effern, Frank Müller und Christian Sebald

SPD-Abgeordneter vor Gericht Güller muss 27.000 Euro Geldstrafe zahlen

Harald Güller hat seinen Stiefsohn beschäftigt und 7500 Euro aus der bayerischen Landtagskasse gezahlt. Der Jurist habe vorsätzlich gehandelt, entschied jetzt das Amtsgericht München - und verurteilte den SPD-Abgeordneten wegen Betrugs zu einer Geldstrafe.

Drogen-Affäre um Polizisten Ehefrau wurde "Opfer schwerer Körperverletzungen"

Er hatte 1,5 Kilo Kokain in seinem Spind und sitzt seit einer Woche in Untersuchungshaft. Jetzt muss sich ein Kemptener Chef-Fahnder womöglich auch wegen versuchten Totschlags verantworten. Opfer ist seine Ehefrau.

Vereinswechsel mit Folgen Wenn ein Buchstabe 23 Punkte kostet

Die U19 des FC Ismaning hat in der Bezirksoberliga fünf Mal gewonnen. Doch in der Tabelle ist der Verein Letzter - mit -4 Punkten. Schuld sind eine E-Mail ohne Unterschrift und ein Schreibfehler. Von Christoph Leischwitz

Bilder
Flüchtlinge in Bayern Leben im Stillstand

Bilder Etwas zu essen und ein Dach über dem Kopf - ist das alles, was man zum Leben braucht? In bayerischen Asylbewerberheimen führen Flüchtlinge ein Leben in der Warteschleife. Dort gibt es zwar keinen Krieg, aber auch kein echtes Leben. Eine Fotoreportage von Mansour Aalam

Kokainaffäre im Allgäu Imageschaden für Polizei und Innenminister

Meinung Wenn sogar die Polizeigewerkschaft die Informationspolitik des Innenministeriums kritisiert, dann sagt das eigentlich alles. Die Kokainaffäre im Kemptener Präsidium wirft erneut ein schlechtes Licht auf die bayerische Polizei. Doch das Rauschgift im Spind eines Drogenfahnders ist in dem Fall nicht das einzige Problem. Ein Kommentar von Stefan Mayr

Affäre um CSU-Landrat Seehofer lässt Kreidl fallen

Wochenlang hat er sich um eine klare Ansage gedrückt, nun ordnet CSU-Parteichef Seehofer plötzlich an: Der Miesbacher Landrat Kreidl soll eine Wiederwahl nicht annehmen. Doch so einfach ist das nicht. Die Grünen warnen die CSU davor, "sich jetzt das Kommunalwahlrecht zurechtzubiegen". Von Frank Müller und Christian Sebald

Drogen-Affäre bei der Polizei "Die Kollegen geraten jetzt unter Generalverdacht"

In seinem Spind sollen 1,5 Kilo Kokain entdeckt worden sein: Bereits vor einer Woche ist ein Kemptener Chef-Fahnder verhaftet worden, doch das bayerische Innenministerium schweigt. Nun wird Kritik laut. Von Stefan Mayr

Kandidatur bei Kommunalwahl CSU-Vorstand fordert Kreidl zu Verzicht auf

Eine Affäre folgte der nächsten, nun hat Ministerpräsident Seehofer ein Machtwort gesprochen: Die CSU-Spitze hat den Miesbacher Landrat Kreidl aufgefordert, auf seine Kandidatur bei der Kommunalwahl zu verzichten. Die SPD findet das "scheinheilig".

Petition an den Landtag 20.000 Unterschriften für Sitzplätze im Schulbus

Im Pkw gilt Gurtpflicht, für Kinder gibt es spezielle Sitze. Nur in Schulbussen ist Stehen erlaubt. Nun haben 20.000 Menschen eine Petition für Sitzplätze unterschrieben. Von Tina Baier

Abiturnoten geschönt Strafbefehl gegen Coburger Schulleiter

Er soll beim Abitur 2013 die Bewertung aller Deutscharbeiten um einen Punkt nach oben korrigiert haben. Nun ist gegen den Schulleiter eines Gymnasiums in Coburg Strafbefehl erlassen worden.

Oberbayern Gequält im Haus der Katzenzüchterin

"Seit zwanzig Jahren bin ich bei Tierrettungen dabei, aber so was Fürchterliches habe ich noch nie gesehen": Im Landkreis Freising fanden Polizeibeamte verwahrloste und kranke Tiere. Den Ämtern war die Besitzerin schon länger bekannt. Unter Katzenzüchtern war sie jedoch ein Star. Von Gerhard Wilhelm

Unterfranken Sieben Verletzte bei Autounfall auf der B 19

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 19 bei Giebelstadt: An einer Kreuzung wurden sechs Personen leicht und eine schwer verletzt. Offenbar hatte ein Autofahrer ein Stop-Schild missachtet und stieß frontal mit einem anderen Fahrzeg zusammen.

Affäre um CSU-Landrat Kreidl lässt Amt ruhen

Die Angriffe waren für Jakob Kreidl "nicht mehr tragbar": Der umstrittene CSU-Landrat gibt seine Amtsgeschäfte vorerst ab - aus gesundheitlichen Gründen. Bei der Landratswahl will er dennoch antreten. Von Christian Sebald

Heimatministerium Feier ohne Chef

Bei der Eröffnung des neuen Heimatministeriums in Nürnberg spricht Markus Söder von einem historischen Moment. Stellt sich nur eine Frage: Wenn doch der Moment so bedeutsam ist - wo war Horst Seehofer? Von Olaf Przybilla

Allgäu Drogen-Skandal erschüttert Bayerns Polizei

Im Spind des Kemptener Chef-Fahnders werden 1,5 Kilogramm Kokain gefunden. Andere Beamte deuten an, er könnte mit der Mafia zusammengearbeitet haben. Das Allgäu gilt schon lange als Hochburg der italienischen Drogen-Mafia, nun ermittelt das Landeskriminalamt. Von Stefan Mayr

BayernLB-Prozess: Siegfried Naser Ex-Chef des Vewaltungsrates muss aussagen

Der verhängnisvolle Kauf der Hypo Alpe Adria brachte nur die Ex-Vorstände der BayernLB vor Gericht. Die CSU-Aufseher der Bank blieben zur Verwunderung der Richter von einer Anklage verschont. Der langjährige Chef des Kontrollgremiums kommt nun als erster Zeuge.

Allgäu Chef-Drogenfahnder wegen Kokainbesitzes verhaftet

Er leitet die Drogenfahndung in Kempten. Jetzt sitzt der Mann selbst wegen des Besitzes von Kokain in Untersuchungshaft. Ein Anruf seiner Frau nach einem Familienstreit hatte die Beamten auf die Spur des Kollegen gebracht.

Milder Winter Nachfrage nach Holz stabil

Trotz des bislang warmen Winters ist die Nachfrage nach Brennholz stabil. Die Preise hätten daher kaum nachgegeben.

Marktredwitz Bayerns dienstälteste Oberbürgermeisterin tritt ab

1990 eroberte die Juristin Birgit Seelbinder überraschend das Rathaus von Marktredwitz. Die Partnerschaft mit Tschechien wurde der dienstältesten Oberbürgermeisterin Bayerns zur Herzensangelegenheit. Nun kann sie wegen der Altersgrenze nicht wieder zur Wahl antreten.

Nürnberg Historischer Pferdebahnwagen wieder zu sehen

Er ist mehr als 120 Jahre alt und wurde immer wieder neu gestaltet: Nun haben Restauratoren den ältesten Pferde-Straßenbahnwagen Süddeutschlands wieder fast in seinen Ursprungszustand versetzt. Bahnbegeisterte können ihn sich bald ansehen.

Bilder
Veitshöchheim 2014 "So wahr ich Gott helfe"

Bilder Derbe Sprüche, Spott und Hohn: Die Politiker müssen sich beim Frankenfasching in Veitshöchheim so Einiges gefallen lassen. Doch mindestens genauso wichtig wie die Sprüche sind die Kostüme. Lumpen lässt sich da kaum einer. Von Birgit Kruse

Bahnstrecke Kufstein-München "Wer seinen Zug liebt, der schiebt"

Wenn ein Zug plötzlich ausfällt, heißt das für alle Beteiligten vor allem eines: Warten. Als mitten auf der Strecke von Kufstein nach München eine nagelneue Bahn liegenbleibt, beschließt der Zugführer, nicht auf die Ersatzlok zu warten - und greift zu einer unkonventionellen Methode.

Bayerische Spezialität Brüssel schützt die Brezn

Sie ist unverzichtbare Begleiterin von Leberkäse, Weißwurst und Obatztem: Die EU-Kommission vergibt für die bayerische Breze das EU-Gütezeichen "geschützte geografische Angabe" - und ärgert trotzdem manche CSU-Politiker. Von Javier Cáceres, Brüssel

Veitshöchheim "Alle kriegen kräftig eingeschenkt"

Der ADAC, der Limburger Protz-Bischof, der Fall Edathy, die Bayernwahl: An politischen Steilvorlagen für die TV-"Fastnacht in Franken" fehlt es nicht - schwierig sind in diesem Jahr allein die äußeren Umstände. Von Uwe Ritzer, Veitshöchheim

Archäologische Grabungen in Aschheim "Das höflichste Wort ist Spinnerei"

Wo immer in Aschheim gebaut wird, suchen Archäologen zugleich nach Spuren der Vergangenheit. Schon seit 30 Jahren wird systematisch gegraben. Das ist zwar nicht immer ganz einfach, gibt der Bürgermeister zu - aber die Ergebnisse sind geradezu sensationell. Von Hans Kratzer

Flüchtlinge in Augsburg Polizei holt Familie aus Kirchenasyl

Zuflucht in der Kirche: Eine Pfarrei hatte einer 38-Jährigen aus Tschetschenien und ihren vier Kindern Asyl gewährt, um sie vor der Abschiebung zu bewahren. Nun wurde die Familie von der Polizei abgeholt.

Ablehnung im Landtag Lehrer werden nicht in sexueller Vielfalt ausgebildet

"Bayern ist in diesem Punkt Entwicklungsland": Die Grünen wollen die Themen Akzeptanz und sexuelle Vielfalt besser in den Schulen integrieren. Doch die CSU stoppt einen entsprechenden Vorstoß im Landtag - mit einer Begründung, die der Opposition zu simpel erscheint.

Prozessbeginn in Aschaffenburg Mutter soll Töchter ertränkt haben

Zwei kleine Mädchen werden betäubt und in der Badewanne ertränkt. Der Prozess gegen die psychisch kranke Mutter hat begonnen. Ihre Anwälte kämpfen gegen die Einweisung in die Psychiatrie. Nun muss das Gericht entscheiden, ob von der Frau eine Gefahr ausgeht.

ICE-Verbindung München-Augsburg Pannen-Trasse bremst Pendler aus

Die ICE-Strecke zwischen Augsburg und München gehört zu den meistbefahrenen in ganz Deutschland. Wegen Schäden am Lärmschutz kommt es in den kommenden Wochen zu Gleissperrungen und Verspätungen. Dabei war die Trasse erst vor zwei Jahren fertiggestellt worden. Von Stefan Mayr

Prozess in Aschaffenburg Mutter soll ihre Töchter ertränkt haben

Eine Mutter steht in Aschaffenburg vor Gericht, weil sie ihre beiden kleinen Töchter in der Badewanne ertränkt haben soll. Die Richter müssen klären, ob die Frau gefährlich ist und in der Psychiatrie bleiben muss - denn wegen der Unterbringung dort gibt es Streit. Von Olaf Przybilla

Klimawandel Sechs Stufen bis zum Desaster

Mit "Tracy" hat alles angefangen: Die Münchener Rück dokumentiert alle Naturkatastrophen der Welt. Inzwischen verwaltet das Unternehmen einen wahren Schatz für Wissenschaftler, Journalisten oder Politiker. Denn die Sammlung zeigt auch die Folgen des Klimawandels. Von Kassian Stroh

Oberpfalz Drei Verletzte bei Saunabrand

Drei Menschen sind bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Lappersdorf bei Regensburg verletzt worden. Das Feuer war in der Sauna im Dachgeschoss ausgebrochen. Der Schaden beträgt 250 000 Euro.

Augsburger Polizistenmord Verteidigung überrascht mit Argumentation

Heftiger Schlagabtausch beim Prozess um den Augsburger Polizistenmord: Die Anwälte der Nebenkläger sprechen von einer "Hinrichtung" des Opfers. Die Verteidigung vergleicht das Vorgehen der Ermittler mit Hexenverbrennung. Von Stefan Mayr

Affäre um CSU-Landrat Kreidl Völlig außer Kontrolle

Meinung Die Sparkasse Miesbach in Oberbayern sponsert großzügig Verwaltungsrat Jakob Kreidl und andere Politiker, hüllt sich über die Summen und Details aber in Schweigen - mit Verweis auf die Kommunalwahl. Das ist vordemokratisch und rechtlich fragwürdig. Ein Kommentar von Sebastian Beck

Prozess um Polizistenmord Verteidiger beantragt Freispruch

Lebenslage Haft und Sicherungsverwahrung: Die Staatsanwaltschaft fordert im Prozess um den Augsburger Polizistenmord die Höchststrafe für den Angeklagten. Die Verteidiger plädieren indes auf einen Freispruch.

Studie der LEV Das G 8 in Zahlen

Fast 70 Prozent der Schüler aus Oberstufen klagen über Stress, ein Viertel geht überhaupt nicht gern zur Schule. Und was läuft gut im achtjährigen Gymnasium? Eine Umfrage unter Eltern und Schülern gibt Antworten. Von Tina Baier