Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - März 2014

148 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Newsblog-Nachlese Reiter setzt auf Rot-Grün-Rosa-Plus

Der SPD-Kandidat setzt sich deutlich gegen seinen CSU-Herausforderer durch. Nach seinem Sieg äußert sich Dieter Reiter zu möglichen Koalitionspartnern - und erklärt, welches Problem er zuerst anpacken will. Der Wahlabend im Newsblog

Ergebnisse der Kommunalwahl So hat Bayern gewählt

Ein bunter Flickenteppich, schwarze und rote Kleckse und eine dunkle Fläche: Die interaktive Grafik der SZ zeigt, wer wo gewählt wurde und in welchen Gegenden die meisten Menschen zur Wahl gegangen sind.

Stichwahlen in Bayern Nur wenige Wähler an den Urnen

Es ist die vierte Wahl in einem halben Jahr: Die Unlust der Bayern, ins Wahllokal zu gehen, wird immer größer. Und dann ist da noch das schöne Wetter. Bis zum Mittag war das Interesse an der kommunalen Stichwahl gering - auch die Briefwähler waren deutlich weniger.

Familiendrama in Mittelfranken Mann will Vater töten und stirbt auf der Flucht

Mit einem Messer sticht ein Mann auf seinen Vater ein und ergreift die Flucht. Dabei wird er angefahren und stirbt. Die Hintergründe des Familiendramas in Mittelfranken sind noch unklar.

Stichwahlen in Bayern Wo es spannend wird

"Stichwahl, Baby": In Schongau hofft ein 27-Jähriger mit Dreadlocks darauf, Bürgermeister zu werden. In Wurmannsquick hat das Los entschieden, wer überhaupt antreten darf. Und auch in München, Regensburg und Erlangen wird die Stichwahl spannend. Ein Überblick.

Nürnberger Glücksforscher "Such dir eine Arbeit, die du liebst"

Wollen Unternehmen Erfolg haben, müssen ihre Mitarbeiter glücklich sein. Der Nürnberger VWL-Professor Karlheinz Ruckriegel erklärt im Interview, worum es im Job gehen muss und wie Mitarbeiter die beste Leistung bringen. Von Stephanie Kundinger

Fall Gustl Mollath Ein Gericht verweigert sich

Das Bundesverfassungsgericht hat festgestellt, dass zwei Beschlüsse im Fall Mollath verfassungswidrig waren - und vom Oberlandesgericht Bamberg eine neue Entscheidung gefordert. Doch dort ignoriert man die Anweisung von oben. Von Olaf Przybilla

Landesamt für Umwelt Ein Wolf ist in den Alpen unterwegs

Im Inntal bei Rosenheim ist wieder ein Wolf unterwegs. Darauf deuteten zunächst Spuren an einer toten Hirschkuh hin. Nun hat die genetische Analyse des Landesamtes für Umwelt in Augsburg den Verdacht bestätigt.

Energiewende in Bayern AKW Grafenrheinfeld soll früher vom Netz

Eon bringt Schwarz-Rot bei der Energiewende in Bayern in Bedrängnis: Das AKW Grafenrheinfeld soll bereits Ende Mai 2015 stillgelegt werden - sieben Monate früher als geplant.

Stichwahl in Regensburg Slapstick-Wahlkampf der CSU

Chaos in Regensburg: Erst hat die CSU jahrelang gestritten, dann hat sie sich überraschend versöhnt, um sich im Kommunalwahlkampf erneut genüsslich zu demontieren. Das ist selbst konservativen Wählern zu viel. Von Wolfgang Wittl

Bayern-Basketballer Siebte Niederlage im zwölften Spiel

Die Bayern-Basketballer verlieren gegen ZSKA Moskau und dürften das Viertelfinale der Euroleague verpassen. Aaron Hunt und Werder Bremen brechen Vertragsverhandlungen ab. Eintracht Frankfurt muss 30 000 Euro Strafe zahlen.

Angriffe gegen Asylbewerber Attacken aus der Mitte der Gesellschaft

130 Orte in Bayern umfasst die Liste des Flüchtlingsrates: Seit 2010 kam es hier zu Fremdenfeindlichkeit und zu Gewalttaten gegen Asylbewerber. Die rassistischen Parolen stammten oft von ganz gewöhnlichen Bürgern. Von Dietrich Mittler

Haftstrafe für versuchten Mord "Autobahn mit dem Wilden Westen verwechselt"

Zwei Fahrer provozieren sich auf der A 93 gegenseitig, überholen und bremsen sich aus. An einer Ausfahrt bei Weiden eskaliert die Situation - ein Beifahrer sticht zu. Er wurde jetzt wegen versuchten Mordes verurteilt.

Verhandlung zur Verwandtenaffäre Entscheidung über SPD-Klage erst im Mai

Die SPD fordert, dass die in die Verwandtenaffäre verstrickten Minister offenlegen, wie viel Geld tatsächlich geflossen ist. Vor dem bayerischen Verfassungsgerichtshof hat jetzt die Verhandlung begonnen. Bis zur Urteilsverkündung wird es allerdings noch etwas dauern.

Verfassungsschutz Herrmann warnt vor gewaltbereiten Islamisten

Innenminister Herrmann warnt vor deutschen Islamisten, die aus den Kampfgebieten in Syrien zurückkehren. Der Verfassungsschutz hat aber auch die Beobachtung islamfeindlicher Gruppen ausgeweitet. Neben der Partei "Die Freiheit" wird nun noch eine weitere Gruppierung beobachtet.

Asylsuchende in Bayern So viele Angriffe wie noch nie

Brandstiftung in Asylunterkünften, Bedrohung von Flüchtlingen: In Bayern werden Einwanderer immer öfter Ziel rassistischer Angriffe. Nach Auffassung des Flüchtlingsrats hat die Hetze System - die Aufklärungsquote der Delikte ist allenfalls durchwachsen. Von Dietrich Mittler

Bachelor für Homöopathen Ärger um die Kügelchen-Akademie

In Traunstein sollen Homöopathen zum Bachelor ausgebildet werden. Bei Anhängern der Schulmedizin stößt das auf grundsätzliche Kritik - doch Lokalpolitiker träumen schon von einem ganz besonderen Prädikat. Von Heiner Effern

Diskussion um G8 und G9 Pädagogik bei der CSU

Ministerpräsident Horst Seehofer will die CSU seit Wochen auf die Abkehr vom reinen G 8 trimmen. Doch so einen Schwenk will seine Partei nicht einfach so mitmachen. Von Frank Müller

Haftstrafe für Maßkrug-Schläger "Größter Fehler meines Lebens"

Aus Eifersucht schlägt ein 24-Jähriger seinem Kontrahenten bei einem Fest einen Maßkrug auf den Kopf. Das Opfer leidet noch heute unter den Folgen. Vor Gericht bereut der Mann die Tat - zu Motiv oder Ablauf sagt er aber nichts. Nun ist er zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Von Katja Auer

Volksbefragungen Seehofers Hebelwerkzeug

Bei wichtigen Vorhaben will Bayern Volksbefragungen einführen. Innenminister Herrmann hält das Thema dritte Startbahn am Münchner Flughafen für prädestiniert. Die Startbahn-Gegner fühlen sich in ihrem Protest ausgebremst. Von Kassian Stroh

Regensburger OB im BayernLB-Prozess "Mir stinkt es, dass es hier zwei Wahrheiten gibt"

Der Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger bedauert den Reinfall der BayernLB beim Kauf der österreichischen Hypo Alpe Adria. "Hinterher ist man klüger", sagte er im Prozess. Er habe erst später Unregelmäßigkeiten bemerkt. Eine arglistige Täuschung durch den Vorstand sieht er aber nicht.

Warnstreik Stillstand bei Müllabfuhr und Behörden

Die Gewerkschaft Verdi weitet ihre Warnstreiks aus und rechnet in Bayern mit mehr als 10.000 Teilnehmern. Kindertagesstätten sind wieder betroffen. Am Donnerstag kann es außerdem Verzögerungen an Flughäfen geben.

Nürnberger Nationalmuseum "Geschichte entsteht aus Geschichten"

Es war die Zeit der großen Erfindungen. Im 19. Jahrhundert wurden wichtige Grundsteine für die heutige Zeit gelegt. In einer Sonderausstellung zeigt das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg 500 Exponate aus einer revolutionären Zeit.

Kreative Landwirtschaft Cocktails vom Bauernhof

Auf einem Bauernhof im oberbayerischen Sachsenkam gibt es weder Schweine noch Kühe. Hier produziert Carmen Ehrsam Fertigcocktails, die Namen tragen wie "Pistenfeger" oder "Flüssige Praline". Die Drinks sind aber nicht für jeden gedacht. Von Julia Kronwitter

Schlagende Studentenverbindungen Seltsame Seminare für Einser-Schüler

Viele bayerische Gymnasien vermitteln ihre besten Abiturienten an den Hochbegabten-Förderungsverein Jugend Aktiv. Was die Schulleiter nicht wissen: Dahinter steht ein Netzwerk schlagender Verbindungen. Das Kultusministerium sieht "Untersuchungsbedarf". Von Stefanie Schoene

Oberpfalz Polizei jagt Geisterfahrer

Nach einem Streit mit seiner Freundin fährt ein Mann in falscher Fahrtrichtung auf die A93. Die Polizei kann den 31-Jährigen erst nach einer Verfolgungsjagd stoppen.

Schulsystem in Bayern G 9 soll wieder zur Regel werden

Weniger Druck in der Mittel- und der Oberstufe, mehr Zeit fürs Lernen und Ganztagsangebote: Nach SZ-Informationen hat sich der Philologenverband auf die Eckpunkte für eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium festgelegt. Das G 9 soll wieder zum Standard werden, parallele G-8- und G-9-Klassen lehnt der Verband ab. Von Tina Baier

Fracking in Bayern Giftige Diskussion

Die Staatsregierung widerspricht der Warnung der Grünen, Fracking könne in Bayern zum Einsatz kommen. Auch das Wirtschaftsministerium betont, dass es dafür keine Erlaubnis erteilt habe. Die Grünen sind nicht überzeugt - und erhalten Unterstützung von ungewohnter Seite. Von Frank Müller, Christian Sebald

Auf der A9 Minister Söder in Unfall verwickelt

"Außer blauen Flecken ist nicht viel passiert": Bayerns Finanzminister Markus Söder ist bei einem Auffahrunfall auf der A9 mit leichten Blessuren davongekommen. Ein Bolzenschneider kam dennoch zum Einsatz.

Schwarzarbeit in der Bauwirtschaft Getrickst, getäuscht, betrogen

Wenn es um Schwarzarbeit geht, steht die Bauwirtschaft besonders im Fokus. Doch die kriminellen Machenschaften von Subunternehmern zu durchschauen, das ist nicht für Fahnder schwierig, sondern auch für Auftraggeber. Der Fall der Firma K. Bau GmbH. Von Bernd Kastner

Bilder
Bayerischer Wald Kitsch, Krimskrams und Konsumgüter

Bilder Der Bayerwald gilt als letzte Bastion eines urigen Bajuwarentums. Der Fotograf Herbert Pöhnl hinterfragt diese Heimat-Klischees in seinem neuen Bildband. Die Schwarz-Weiß-Bilder zeigen, wie Globalisierung und Tradition in Ostbayern aufeinanderprallen. Von Hans Kratzer

Realschule in Mittelfranken 15-Jähriger greift Schüler mit Messer an

Ein Jugendlicher ist an der Realschule Hersbruck in ein Klassenzimmer gestürmt und hat einen Schüler mit einem Messer verletzt. Offenbar hatten die beiden Streit.

Unterfranken Mann versinkt mit Auto im See

Ein Mann ist am Morgen im unterfränkischen Zellingen mit seinem Auto in einen See gerollt. Der Rentner musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wollte sich in seinem Auto nur etwas aufwärmen, vergaß dabei aber offenbar die Handbremse zu ziehen.

Stichwahl in Erlangen Wie ein Genosse die CSU-Hochburg erobern will

Damit hat Florian Janik selbst nicht gerechnet: Der 34-jährige Sozialdemokrat tritt bei der Stichwahl in Erlangen gegen den langjährigen CSU-Oberbürgermeister Siegfried Balleis an. Und seine Chancen stehen gut. Von Katja Auer

Grüne warnen Lizenz soll Fracking in Bayern ermöglichen

Sagt Bayern wirklich "Nein" zum Fracking? Eine Lizenz für ein britisches Energieunternehmen weckt bei den Grünen im Landtag den Verdacht, die gefährliche Öl- und Gasförderung könnte schon bald in der Oberpfalz erkundet werden. Von Frank Müller

Hoffnung für das Alpamare Bürgerbegehren für das Spaßbad

Das Alpamare in Bad Tölz steht vor dem Aus. Gegen eine Schließung regt sich nun jedoch Widerstand, Geschäftsleute und Wirte wollen mit einem Bürgerbegehren erreichen, dass die Stadt in das sanierungsbedürftige Privatbad investiert. Von Klaus Schieder

Schießerei im Allgäu Was im vollbesetzten Zug geschah

Sie richteten eine Waffe auf die Polizisten, schlugen den einen zusammen und feuerten mit dessen Dienstwaffe auf den anderen. Nach der Schießerei in einem Zug im Allgäu werden immer mehr Details bekannt. Auch die Täter sind nun identifiziert.

Bayern-Fans in Nürnberg Massenschlägerei am Bahnhof

200 Anhänger der Fußball-Bundesligisten Bayern München und 1. FC Nürnberg haben sich in der Nacht zum Sonntag in Nürnberg geprügelt. Möglicherweise haben sie sich zu der Schlägerei verabredet.

Würzburg Mann von Tram überfahren und getötet

Tragischer Unfall in Würzburg: Ein Mann ist am Sonntagmorgen von einer Straßenbahn überfahren und getötet worden. Warum er im Gleisbett lag, ist noch unklar.

Landwirtschaft in Bayern Der Besser-Esser

Er besaß die größte Wurstfabrik Europas. Dann dachte Karl Ludwig Schweisfurth über die industrielle Lebensmittelproduktion nach, verkaufte seine Firma und fing mit den "Hermannsdorfer Landwerkstätten" an. Erst wurde er dafür belächelt - heute boomt das Geschäft. Von Franz Kotteder

Krankheitssaison Grippewelle in diesem Winter spät und schwach

In Bayern dieses Jahr ohne: Die große Grippewelle ist in diesem Winter ausgeblieben. Bis zum Frühlingsbeginn Ende dieser Woche registrierten die Gesundheitsbehörden nur 1385 Fälle - im Vorjahr waren es 8535.

Flüchtlinge in Bayern Du verstehst mich nicht

"Um Menschen wie Sie aufzunehmen, braucht man viel Toleranz": Die Hungerstreiks von Flüchtlingen in Amberg und Dingolfing zeigen, was passiert, wenn unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Ideologien plötzlich aufeinanderprallen. Von Sebastian Beck

Allgäu Polizeikontrolle in Zug eskaliert

Ein Toter und drei Schwerverletzte: Bei einer Kontrolle im Zug nach Kempten kommt es zu einer Schießerei. Ein Polizist wird schwer verletzt. Wenig später wird eine Leiche entlang der Bahnstrecke entdeckt - offenbar einer der zwei Tatverdächtigen. Die Ermittlungen laufen. Von Ingrid Fuchs

Nach Einbruch in Augsburg Gestohlene Kreuze von Bischof Mixa aufgetaucht

Er war "erschüttert und zuinnerst getroffen": Bei einem Einbruch ist der ehemalige Augsburger Bischof Mixa in der vergangenen Woche bestohlen worden. Mehrere Kreuze und Ringe raubte der Täter. Nun sind Teile der Beute in einem Bach wieder aufgetaucht. Die Umstände sind mysteriös.

AKW in Grafenrheinfeld "Die einzige Bedrohung ist Seehofer"

Eon will das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld früher vom Netz nehmen - auf Kosten der Stromkunden. Dagegen regt sich bei Umweltschützern und Politikern Protest. Die Grünen kritisieren den Stromkonzern und werfen ihm vor, die Bundesregierung unter Druck zu setzen. Von Michael Bauchmüller und Mike Szymanski

Garmisch-Partenkirchen Wenn der Bürgermeister flüchtet

Er ist smart, gewieft und vermutlich bald weg: Der noch amtierende Bürgermeister von Garmisch-Partenkirchen, Thomas Schmid, muss in die Stichwahl - und schmeißt deshalb hin. Die meisten seiner Anhänger und Gegner sind ratlos. Nur ein paar Verschwörungstheorien könnten seine Flucht erklären. Von Heiner Effern

Wetter Bayern Wetter Bayern

Neue Affären bei bayerischer Polizei Drogenhändler und Waffennarr

Sie machen dem Kemptener Chef-Drogenfahnder Konkurrenz: bei der bayerischen Polizei sind zwei weitere Skandale bekannt geworden. Diesmal geht es nicht nur um Rauschgiftgeschäfte. Womöglich wurde auch gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Sprengstoffgesetz verstoßen. Von Stefan Mayr

Unterfranken Rentner bei Kindesmissbrauch ertappt

Beim Vorbeifahren ist ihnen ein fast nackter Junge aufgefallen: Zwei Zeugen haben einen 73-Jährigen beim sexuellen Missbrauch eines Kindes in einem geparkten Auto entdeckt. Der Mann ist nicht zum ersten Mall aufgefallen.

CSU und SPD bei der Kommunalwahl Härter als erwartet

Die CSU kämpft nach der Kommunalwahl in Bayern mit der psychologisch wichtigen 40-Prozent-Marke, doch auch die SPD kann trotz modernerem Image nicht zulegen. Die Grünen triumphieren. Wer doch noch jubeln darf, zeigt sich erst noch. Von Frank Müllerund Mike Szymanski