Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - April 2014

125 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Landgericht Nürnberg Braut kurz vor der Hochzeit erwürgt

Ein Gastwirt soll seine Verlobte kurz vor der Trauung ermordet haben. Erst gab der 40-Jährige selbst eine Vermisstenanzeige auf, dann gestand er die Tat. Das Geständnis zog er später jedoch wieder zurück. Beim Prozessauftakt in Nürnberg erzählt er nun eine ganz andere Geschichte. Von Katja Auer, Nürnberg

Mehrere Schwerverletzte in Weilheim Jugendliche zetteln Schlägereien an

Dreimal ist eine Gruppe Jugendlicher in Weilheim auf Menschen losgegangen und hat sie brutal zusammengeschlagen. Dabei gingen sie stets nach einem ähnlichem Muster vor. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen versuchter Tötung.

Interessensgemeinschaft fürs Tanken Voll bis zum Rand

Eine Interessengemeinschaft bietet ihren Kunden an freien Tankstellen günstigen Sprit an. Zum Tagespreis können sich Autofahrer dort einen Vorrat anlegen. Auch in anderen Geschäften soll man künftig den billigen Treibstoff kaufen können - in Bäckereien zum Beispiel. Von Alexander Kappen

Flugplatz Bayreuth "Wir haben alles rausgezuzelt"

Als einzige Kommune in Bayern betreibt die Stadt Bayreuth ihren Flugplatz selber - und zahlt ordentlich drauf. 400 000 Euro waren es im vergangenen Jahr. Jetzt muss der Stadtrat entscheiden, wie es weitergehen soll. Von Katja Auer, Bayreuth

Grüne Landräte in Bayern Pragmatische Realos

Am 1. Mai treten in Miesbach und in Miltenberg die ersten Grünen-Landräte Bayerns ihre Ämter an. Doch Revolutionen sind weder von Wolfgang Rzehak noch von Jens Marco Scherf zu erwarten - sie bereiten eher die eigene Partei auf schwierige Entscheidungen vor. Von Katja Auer und Heiner Effern, Miesbach/Miltenberg

Fall Mollath Anwalt Strate legt neue Verfassungsbeschwerde ein

Es sei "ein Akt des Ungehorsams", was sich das Oberlandesgericht Bamberg leiste, sagt Gustl Mollaths Anwalt Strate. Das Gericht drücke sich um die Feststellung, wie lange Mollath zu Unrecht in der forensischen Psychiatrie saß. Nun hat Strate erneut Verfassungsbeschwerde eingelegt. Von Uwe Ritzer, Nürnberg

Tödliche Schüsse auf Security-Chef Rocker soll 13 Jahre ins Gefängnis

Ein 31-Jähriger wird 2012 in Neu-Ulm auf offener Straße niedergeschossen und stirbt. Drei Mitglieder einer Rockergruppe sind deswegen angeklagt. Jetzt fordert die Staatsanwaltschaft 13 Jahre Haft für ein Mitglied der Gruppe.

Falken-Nachwuchs in Regensburg Piepshow auf dem Alten Rathaus

Im Turm des Regensburger Rathauses sind vier Wanderfalken geschlüpft. Vogelschützer Tom Aumer erklärt im Interview, warum zuvor in 55 Metern Höhe eine Kamera installiert wurde, wie groß die Facebook-Fangemeinde der Falkenkinder ist - und wie es um die Privatsphäre der Vögel bestellt ist. Von Christoph Hollender, Regensburg

Gesundheitsministerin Huml Biene Maja war gestern

Der Welpenschutz ist vorbei: Melanie Huml muss als bayerische Gesundheits- und Pflegeministerin jetzt mehr sein als eine fleißige Aufsteigerin. Gerade die Wohlfahrtsverbände haben hohe Erwartungen - und sie fordern endlich Taten. Von Dietrich Mittler, Würzburg

CSU in Andechs Anstänkern gegen Brüssel

Luftig in der Aufmachung, giftig im Ton: In Kloster Andechs beschließt die CSU ihr Programm für die Europawahl. In der CDU ist man von dem 15-seitigen Papier gar nicht begeistert. Von Mike Szymanski, Andechs

Biker-Treffen in Kulmbach Innenminister kündigt mehr Kontrollen an

Tausende Biker haben in Kulmbach die Motorradsaison eingeläutet. Innenminister Herrmann (CSU) kündigt an: Bis Ende Mai sollen Strecken mit häufigen Unfällen stärker als bislang kontrolliert werden.

A93 bei Regensburg Schaf flüchtet auf Autobahn

Ein Schaf hat auf der A93 bei Regensburg seine Chance genutzt und ist aus seinem Anhänger geflüchtet - direkt in einen Tunnel. Doch die Flucht dauerte nicht lange und endete im Tierheim.

Zahl des Tages Mehr Autos neu zugelassen

Im ersten Quartal 2014 sind mehr Autos zugelassen worden als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Besonders deutlich ist der Anstieg bei Autos mit alternativen Antriebstechnologien.

Alpine Großbaustelle in Bayern Streit ums Sudelfeld

Oberhalb von Bayrischzell beginnt die umfangreichste und zugleich umstrittenste Modernisierung eines Skigebiets in Deutschland: Neue Lifte sind geplant, dazu ein gigantischer Speicherteich und ein Heer von Schneekanonen. Naturschützer sind empört, die Politik schaltet sich ein. Von Heiner Effern, Sudelfeld

CSU Seehofer bestreitet Veto gegen EU-Kommissar Oettinger

Kritik ja, Tirade nein: Horst Seehofer dementiert Berichte, wonach er sich mit deftigen Worten gegen eine Zukunft Oettingers als EU-Kommissar ausgesprochen habe. "Das sind die Hörfehler, die in jeder Vorstandssitzung passieren", sagt der CSU-Chef.

Tomaten im Weltraum "Gedüngt wird mit Urin"

Forscher wollen Tomaten im All züchten. Mit Hilfe von Urin sollen diese dort oben wachsen. Ein Anruf bei Sebastian M. Strauch von der der Uni Erlangen-Nürnberg, der die Tomaten weltraumtauglich macht. Von Eva Limmer

Klausur in Andechs CSU-Vorstand beschließt "Europa-Plan"

Der CSU-Vorstand am Samstag das Wahlprogramm für die Europawahl einstimmig beschlossen. Die Kritik der CDU, europakritische Stimmen bedienen zu wollen, wies CSU-Chef Horst Seehofer zurück.

Absturz eines Kleinflugzeugs Vier Verletzte

In Bad Neustadt ist ein Kleinflugzeug abgestürzt. Vier Insassen wurden verletzt. Offenbar misslang einem Flugschüler die Landung.

Mehr Jobs in Bayern Arbeitslosenquote sinkt

Im April dürfte die Zahl der Erwerbslosen in Bayern Schätzungen zufolge auf etwa 266.000 gefallen sein. Das wären rund 21.000 Arbeitslose weniger als im März und etwa 2000 weniger als vor einem Jahr.

Vegan in Bad Tölz "Ausrutscher sind in Ordnung"

30 Tage ohne Tierprodukte: Die Stadt Bad Tölz und ein Bioladen wollen Einheimische und Gäste motivieren, vegan zu leben. Initiator Stefan Gritzbach erklärt, was es damit auf sich hat.

Großbaustelle auf der A 9 Ein Stau gegen den Stau

Mit Tempo 60 auf der Autobahn: Von Montag an wird ein weiterer Abschnitt der A 9 ausgebaut - auf die Pendler kommen monatelange Behinderungen zu. Welche Einschränkungen ihnen bevorstehen. Von Marco Völklein

Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs Gesichtsschleier in der Schule verboten

Eine Berufsoberschule hat einer jungen Frau untersagt, im Unterricht einen Gesichtsschleier zu tragen. Ein Gericht hat das Verbot nun bestätigt: Der Schleier behindere die Kommunikation. Nicht nur die verbale.

Niederbayern Mehrere Schwerverletzte bei Kutschenunfall

Eine Kutschfahrt endet für eine Urlaubergruppe tragisch: Die Pferde scheuten, als ein LKW die Kutsche überholen wollte - und sie kippte um. Bei dem Unfall in Niederbayern sind acht Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Oberfranken Priester bittet Papst um Befreiung aus Zölibat

"Barmherzigkeit! Jetzt!": Erst im Januar hat sich ein Priester aus Oberfranken zu seiner erwachsenen Tochter bekannt. Nun bittet er Papst Franziskus in einem offenen Brief darum, ihn aus dem Zölibat zu befreien. Die Enthaltsamkeit entspreche "nicht der Konstitution meiner Person." Von Katja Auer, Bamberg

Atommüll-Zwischenlager Gundremmingen Die Mauer muss her

210 Meter lang, zehn Meter hoch und 85 Zentimeter dick. Am Atommüll-Zwischenlager in Gundremmingen wird Deutschlands erste Schutzwand gegen Terroranschläge errichtet. Der Bürgermeister fürchtet aber, dass Gundremmingen damit nicht mehr nur Zwischenlager bleibt. Von Stefan Mayr

Fall Böhringer Familie kämpft für den verurteilten Mörder

Benedikt Toth sitzt in Haft, weil er seine Tante in ihrem Penthouse in München umgebracht haben soll. Doch Familie und Freunde glauben an seine Unschuld - und wollen nun einen neuen Anlauf nehmen, den Fall abermals vor Gericht zu bringen. Von Christian Rost

Zusammenstoß mit Tram Junger Radfahrer stirbt in Nürnberg

Beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist ein 21 Jahre alter Radfahrer ums Leben gekommen. Der junge Mann stürzte kurz vor dem Ende eines Tunnels im Nürnberger Stadtteil Gleißbühl. Er wurde von der Tram erfasst und starb noch an der Unfallstelle.

Marode Kliniken in Bayern Dringend therapiebedürftig

Jede zweite Klinik in Bayern schreibt rote Zahlen. Bislang wurde ziemlich erfolglos an den Symptomen herumgedoktert. Bund und Länder wollen jetzt einen wesentlich tieferen Schnitt machen. Von Dietrich Mittler

Folgen des Zensus 2011 Wer einen Feiertag gewinnt - oder verliert

Ein Tag Durchatmen, mitten im Sommer: In sieben bayerischen Gemeinden ist der 15. August künftig ein Feiertag. Das haben sie dem Zensus 2011 zu verdanken. In drei Kommunen muss dagegen an Mariä Himmelfahrt künftig gearbeitet werden.

Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld Stationen einer Entfremdung

Das Atomkraftwerk Grafenrheinfeld hat dem Dorf in Unterfranken zu ordentlichem Wohlstand verholfen. Im Mai 2015 soll der Meiler abgeschaltet werden - aber niemand sagt den frustrierten Bürgern, was danach kommen wird. Von Olaf Przybilla, Grafenrheinfeld

Nach Klinikaufenthalt Haderthauer kehrt in Politik zurück

"Mein Gehirn verhält sich so, wie man das als wichtigstes Organ zu tun hat": Nach vier Wochen Krankheit meldet sich Christine Haderthauer auf ihrer Facebook-Seite zurück. Ihr erster Termin findet gleich am Freitag im Kloster Andechs statt.

Minderjährige Flüchtlinge Endstation Rosenheim

Im Landkreis Rosenheim laufen die Hauptrouten der Menschenschleuser zusammen. Hier werden besonders viele minderjährige Flüchtlinge aufgegriffen, mehr als 130 allein in den ersten Monaten dieses Jahres. Doch nirgendwo ist Platz für sie. Von Heiner Effern und Dietrich Mittler, Rosenheim

Stromstraße in Bayern Hochspannung im Trassenstreit

Mit allen Mitteln will er dagegen kämpfen: Horst Seehofer wehrt sich gegen den Bau von Stromtrassen in Bayern. Doch die Netzbetreiber halten an ihren Plänen fest. Und auch das Wirtschaftsministerium verpasst dem Ministerpräsidenten einen Dämpfer. Von Mike Szymanski

Tag des Bieres Vier perfekte Zutaten

623 Brauereien produzieren in Bayern nach wie vor mit lediglich vier Zutaten. Am Tag des Bieres feiern die Brauer nicht nur das Reinheitsgebot, sondern auch den steigenden Export. Besonders drei Länder mögen das bayerische Bier. Von Ralf Scharnitzky

Affären-Landrat Kreidl Verdächtige Ausflüge

Waren die Dienstreisen des Miesbacher Affären-Landrats Jakob Kreidl wirklich dienstlich? Der Kreistag prüft verschiedene Fälle. Bei der Staatsanwaltschaft München II sind derweil mehrere Strafanzeigen eingegangen. Von Heiner Effern, Miesbach

Weltbild-Verlag Nächste Entlassungswelle steht an

Ende April läuft das Insolvenzgeld aus: In den 220 Filialen des Weltbild-Verlags steht noch in dieser Woche der nächste Kahlschlag an. Und es wird sicher nicht der letzte sein. Die 1400 Mitarbeiter bangen. Von Stefan Mayr

Fremde Tier- und Pflanzenarten Neu im Revier

Asiatische Marienkäfer an den Hauswänden und Kanadagänse im Schlosspark: Viele Tier- und Pflanzenarten sind einst übers Meer nach Europa gekommen - und haben sich hier inzwischen etabliert. Eine Übersicht. Von Christian Sebald

KZ-Überlebender Joshua Kaufman "Wo sind die Schienen?"

Joshua Kaufman aus Los Angeles hat Auschwitz überlebt und die unmenschliche Schufterei im KZ-Außenlager Mühldorf. Mit 86 Jahren kehrt er zurück - und fragt sich, warum so wenig Raum fürs Gedenken bleibt. Von Benjamin Emonts, Dachau/Mühldorf

Forsting Drei Nächte für einen Maibaum

Ein Fehler, und der drei Tonnen schwere Stamm kracht auf die Männer: Wer einen Maibaum stehlen will, braucht Bohrmaschine, Gabelstapler, Mut - und Ausdauer. In Forsting sind die Diebe erst nach drei Nächten erfolgreich. Von Korbinian Eisenberger

Aschaffenburg Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Die Hintergründe der Bluttat bleiben rätselhaft: In Aschaffenburg stoppt ein Mann ein Auto, kurz darauf kommt es zu einer Messerstecherei. Zwei Männer werden schwer verletzt.

A 8 am Chiemsee gesperrt Lastwagen fährt auf Auto und kippt um

Schwerer Unfall auf der A 8: Zwischen Felden und Übersee ist ein Auto ins Schleudern geraten und auf der linken Spur stehengeblieben. Ein mit Altpapier beladener Lastwagen fährt auf den Unfallwagen und kippt um.

Fall Georg Luxi Ermittlungen gegen Lebensgefährtin eingestellt

Hat Maria S. das Vermögen des Millionärs Georg Luxi rechtswidrig an sich gebracht? Die Staatsanwaltschaft kann ihr das nicht nachweisen und stellt die Ermittlungen ein. Der Anwalt von Luxis Töchtern nennt das einen "bodenlosen Skandal". Von Wolfgang Wittl, Deggendorf

Fall Georg Luxi Der arme Millionär

Er stellte seiner Lebensgefährtin eine Generalvollmacht aus, verschwand spurlos und lebte zuletzt in einem Pflegeheim als Sozialfall. Nun ist Georg Luxi gestorben. Und der Streit um sein Erbe geht los. Von Wolfgang Wittl

Dachau Schläger wollen ihr Opfer an einen Baum binden

In der Nacht auf Samstag haben zwei Unbekannte einen 26-Jährigen in Dachau zusammengeschlagen. Sie wurden bei dem Versuch gestört, den Mann an einen Baum zu binden. Dabei hatte der sich offenbar auf eine lange Nacht mit einer jungen Dame gefreut.

Nationalpark Bayerischer Wald Ein sympathischer Kauz

Der Habichtskauz ist der Beweis dafür, dass der Nationalpark Bayerischer Wald inzwischen wieder Urwald genug ist, um einst ausgestorbenen Tieren wieder Heimat zu sein. Der Habichtskauz, Europas zweitgrößte Eule, ist das bislang erfolgreichste Auswilderungsprojekt. Von Nadia Pantel, Neuschönau

Schwerer Unfall auf der A7 Autofahrer rast in Stauende und stirbt

Ein Mann übersieht einen Stau auf der A 7 bei Martinsheim und rast in ein stehendes Fahrzeug. Der Unfallverursacher und die Fahrerin des Wagens vor ihm sterben noch auf der Autobahn.

Raubmord im Getränkemarkt Angeklagter legt vages Geständnis ab

Ein Kassenbeleg wurde ihm zum Verhängnis: In Ingolstadt steht ein Kaufmann vor Gericht, der einen Getränkemarktleiter erstochen haben soll. Die Beute: knapp 3000 Euro. Zum Prozessauftakt will sich der 39-Jährige an vieles nicht erinnern können.

Bilder
Osterferien in Bayern Meine Uhr, mein Handy, meine Sonnenbrille

Bilder Hochbetrieb am Münchner Flughafen: Acht Osterurlauber - unter ihnen Rockmusiker Peter Maffay - erzählen, wohin die Reise geht. Und was im Urlaub auf keinen Fall fehlen darf. Von Katrin Langhans

Schweinfurt Bordellaufpasser wegen Körperverletzung verurteilt

In den Prozessen um Gewalt und Menschenhandel in einem Schweinfurter Bordell ist das erste Urteil verkündet worden: Ein Aufpasser wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Doch laut Staatsanwalt war er nur das "kleinste Licht" des Etablissements.

A92 nahe Pilsting Sechs Verletzte bei Unfall

Ein Auto fährt auf einen vorausfahrenden Wagen, der wird auf den Grünstreifen geschleudert, überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen: Bei einem Unfall auf der Autobahn 92 werden sechs Menschen zum Teil schwer verletzt.