Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Mai 2015

445 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Felssturz in Tirol Wanderer von Steinbrocken erschlagen

Ein Mann aus dem Raum Weilheim ist auf dem Weg zur Vilser Alm in Tirol von herabstürzenden Felsen erschlagen worden. Seine Frau überlebte unverletzt. Der Wanderweg wurde gesperrt.

Oberpfalz Fünf-Sekunden-Sturm verwüstet Ohausen

Dachziegel krachen auf Autos, Bäume kicken um, fast alle Häuser werden abgedeckt: Ein Tornado hat im oberpfälzischen Freystadt-Ohausen heftige Schäden angerichtet.

Zitat der Woche In Stein gemeißelt

Lagebericht aus Elmau Bayerisches Pjöngjang

Pinkeln am Straßenrand? Sehr riskant. Wie immer gechillt mit Tempo 70 durch Oberau rollen? Bitte nicht! Eine Woche vor Beginn des G-7-Gipfels in Elmau lungern dort immer mehr bewaffnete Polizisten herum. Mit Normalität ist es für die Bürger erstmal vorbei. Von Sebastian Beck

Kuriose Videos zu Elmau Der Gipfel der Kreativität

Humtata-Musik mit Obama, Fitnesstraining für Aktivisten, blühende Landschaft mit Käferchen: Vor dem G-7-Treffen in Elmau kursieren im Internet jede Menge Videoclips dazu. Von Heiner Effern und Lisa Schnell

Bayern Der Kampf um den Weltenbaum

Die Esche ist elastisch, widerstandsfähig, hochwertig. Und sie ist bedrohtvon Hymenoscyphus Fraxineus, einem tödlichen Pilz aus Südostasien. Forscher nehmen europaweit das Wettrennen mit dem Schädling auf, denn er ist nicht der einzige, der das Ökosystem Wald stark gefährdet Von Sebastian Beck

Kulturtipp Künstlerhaus Gasteiger

Furth im Wald Mit zwei Promille zur Polizei

Schulen in Bayern Wie viele Lehrer braucht das Land?

Individuelle Förderung, Ganztag, Inklusion - das geht nicht ohne ausreichend Personal an den Schulen. Der Lehrerverband fordert zwei Pädagogen pro Klasse, 20 000 neue Kollegen seien nötig. Das Kultusministerium winkt ab und verweist auf bereits geschaffene Stellen. Von Anna Günther

Windorf Explosive Ladung

Vor dem G-7-Gipfel Polizei ist auf gewaltbereite Gipfelgegner vorbereitet

In Garmisch-Partenkirchen gehen die Vorbereitungen für den G-7-Gipfel in die heiße Phase. Unterdessen haben die G-7-Gegner Klage gegen die Ablehnung ihres Protestcamps eingereicht.

Gästehaus in Schneizlreuth Die Frage der Haftung ist völlig ungeklärt

Hatten die Betreiber des abgebrannten Bauernhauses in Schneizlreuth womöglich gar keine Genehmigung für Gästeübernachtungen? Polizei und Staatsanwaltschaft gehen nun diesem Verdacht nach. Von Daniela Kuhr

Firma Bayern-Ei Der Saubermann von nebenan

Wer ist Stefan Pohlmann, von dessen Hühnerställen aus sich Salmonellen verbreitet haben sollen? Er ist freundlich, sagt der Bürgermeister. Aufbrausend, sagen Mitarbeiter. Eine Spurensuche in Niederbayern. Von Philipp Grüll, Frederik Obermaier und Lisa Schnell, Aiterhofen

Ernährung Warum wir uns bei Kartoffelchips nicht beherrschen können

Der Bauch ist voll, trotzdem greift der Mensch immer wieder in die Chipstüte: Eine Professorin aus Erlangen hat eine Erklärung für dieses rätselhafte Phänomen gefunden - mit Hilfe von Ratten. Von Olaf Przybilla

Pleystein Tonnenweise Apfelsaft

Klinikum Erlangen Schwanger trotz Chemotherapie

Sandra G. ist die erste Frau in Deutschland, die nach einer Brustkrebstherapie unfruchtbar wurde und doch noch zwei Kinder bekam. Ein spezielles Verfahren am Klinikum Erlangen machte das möglich. Von Katja Auer, Erlangen/Neu-Ulm

Otto I. von Griechenland Eine Regentschaft geht in die Hose

Von Großmächten wurde er zum König gekürt. Am Ende war er auf der Flucht: Otto I. von Griechenland war der ganze Stolz seines Vaters Ludwig I. Doch trotz Erfolgen bei Verwaltung und Infrastruktur blieb der Bayer in Griechenland glücklos. Von Wolfgang Görl

Politikum Mintmädchen- Rechnung

Ständig wird es zum Problem erklärt, dass Mädchen diese brotlosen sozialen Berufe ergreifen. Erzieherin, Altenpflegerin, Krankenschwester, so was. Aber kann die Gesellschaft es sich leisten, Sozial- und Geisteswisschenschaften zu tendenziell unnützem Zeugs zu erklären? Von Nadeschda Scharfenberg

Hof/Manching Eurofighter blockiert Autobahn

Kulturtipp Großstadt-Dschungel

Ein Urwald aus Hochhäusern, die pulsierende Skyline: Eine Galerie in Regensburg zeigt die Ausstellung Gemälde von Klaus Schiffermüller und Angelika Tóth

Schneizlreuth Abgebrannter Hof war offenbar nicht als Herberge zugelassen

Bei einem verheerenden Feuer in einem alten Bauernhof im Berchtesgadener Land sterben sechs Übernachtungsgäste. Womöglich hätten sie dort gar nicht unterkommen dürfen.

Treffen in Elmau BKA überprüft 10 000 Menschen vor G-7-Gipfel in Bayern

Dienstleister, Organisatoren, Pressevertreter: Das Bundeskriminalamt kontrolliert die Identität von mehreren tausend Menschen vor dem G-7-Gipfel auf Schloss Elmau - und gibt sie an andere Behörden weiter.

Abgehackte Luchs-Beine Umweltministerin setzt 10.000 Euro Belohnung aus

"Besonders abstoßend" findet Umweltministerin Scharf den Fund von vier abgehackten Luchs-Beinen im Bayerischen Wald - und setzt eine Belohnung für Hinweise aus. Naturschützer fordern dagegen eine Anti-Wilderer-Einheit der Polizei. Von Christian Sebald

Autobahn A 9 Wie ein Eurofighter den Verkehr lahmlegt

Ein Schwertransporter mit einem beschädigten Eurofighter sorgt seit den Morgenstunden für Chaos auf der A 9. Seine Reisegeschwindigkeit: 50 bis 60 Kilometer pro Stunde.

Justizzentrum in Garmisch Bayern stellt 100 Richter und 15 Staatsanwälte für G-7-Gipfel ab

"Die bereiten sich offenbar auf einen Bürgerkrieg vor": Zum G-7-Gipfel sind mehr als 20 000 Polizisten im Einsatz. Und in Garmisch wird ein eigenes Justizzentrum eingerichtet. Von Heiner Effern und Thierry Backes

Bildung Geschlechterkunde

Mädchen und Buben lernen unterschiedlich: Das ist aber auch schon der einzige Konsens bei der Debatte zu gender-spezifischer Förderung an Schulen Von Anna Günther

Steigerwald Verfluchte Buchen

Die Regierung von Oberfranken will das Schutzgebiet im Steigerwald nach nur einem Jahr wieder auflösen Von Christian Sebald

Landgericht Nürnberg Freisprüche im Prozess um krankes Flüchtlingskind

Der kleine Leonardo wäre fast gestorben, als ein Bereitschaftsarzt seine Krankheit nicht erkannte und zwei Pförtner im Flüchtlingslager ihn zu Fuß zur nächsten Ärztin schickten. Nun fiel das Urteil vor dem Landgericht Nürnberg: dreimal Freispruch. Von Katja Auer, Nürnberg

Coburg und Max Brose "Meinen Ruf setze ich nicht aufs Spiel"

Wegen der Monografie über den umstrittenen Unternehmer Max Brose gerät der Historiker Gregor Schöllgen zwischen die Fronten. Er aber will seine Arbeit rein wissenschaftlich und nicht ideologisch verstanden wissen Interview von Katja Auer und Olaf Przybilla, Nürnberg

Nürnberg Zurück in der Herde

Lamm Rosi, das im Bordell gefunden wurde, ist wieder im Zoo. Von Martin Bernstein, Nürnberg

Kulturtipp Tatütata

Eine Sonderausstellung zeigt 14 Streifenwagen verschiedener Marken und Epochen

Mitten in Passau Oster ist der nettere Müller

Hinter dem Zahnpasta-Lächeln des jung-dynamischen Passauer Bischofs verbirgt sich nur der nächste Hardliner Von Rudolf Neumaier

Prozess um Allgäu Airport Tendenz geht zur breiteren Startbahn

Darf der Memminger Flughafen ausgebaut werden? Nein, finden Gemeinden, Bürger und der Bund Naturschutz und klagen. Doch im Prozess zeichnet sich ab: Das Gericht wird den Ausbau wohl bestätigen - wahrscheinlich aber nicht in allen Punkten. Von Stefan Mayr

Bayerischer Genossenschaftsverband Götzl lässt Amt wegen Untreue-Ermittlungen ruhen

Hat er private Reisen und Feiern über den Genossenschaftsverband abgerechnet? Bis die Untreue-Vorwürfe geklärt sind, will Verbandschef Götzl sein Amt ruhen lassen. Bei der Staatsanwaltschaft rechnet man nicht mit schnellen Ergebnissen. Von Ralf Scharnitzky

Affing in Schwaben Zwei Wochen nach dem Tornado

Riesige Schuttberge, traumatisierte Kinder und Millionenschäden: Nachdem ein Tornado ihre Heimat zerstört hat, machen sich die Menschen in Affing an den Wiederaufbau. Ein Rundgang durch ein verwüstetes Dorf. Von Stefan Mayr, Affing