Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Mai 2016

397 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Bayern Harmonie pur in der CSU - dank Merkel

Die Partei ist kaum wiederzuerkennen: Plötzlich sprechen sogar Seehofer und sein Lieblingsfeind Söder wie aus einem Mund. Doch die CSU steckt in einem gefährlichen Dilemma. Von Wolfgang Wittl

Gefährliche Bakterien Großmetzgerei muss Hunderte Tonnen Wurst vernichten

In mehreren Proben der Firma Sieber wurden gefährliche Bakterien gefunden - sogar vegetarische Aufschnitte sind betroffen. Mehr als 200 Produkte werden nun zurückgerufen. Von David Costanzo

Bakterien in Wurst Für Sieber-Kunden gilt: Geld zurück

Wer Produkte der Metzgerei gegessen hat, dem raten Verbraucherschützer außerdem, zum Arzt zu gehen. Von Günther Knoll und Christian Sebald

Schleierfahndung Mehr Flüchtlinge, mehr Schlepper

Nach einem Rückgang Anfang des Jahres sind die Zahlen wieder gestiegen: Im April zählte die Polizei 850 unerlaubte Einreisen und nahm 80 Schleuser fest

Ingolstadt Kleinbürger unter sich

Vier Jahre lang haben 350 Kinder unter der Regie des Theaters Ingolstadt überlegt, wie der perfekte Ort zum Leben aussehen könnte. Was es dringend braucht: Barrierefreiheit, gleichen Stundenlohn für alle - und einen Flughafen für Papierflieger. Nun hat die "Kindolstadt" eröffnet Von Yvonne Poppek, Ingolstadt

Konnersreuth Die wundersame Therese Neumann

Schon zu Lebzeiten war sie weltberühmt: Die 1962 gestorbene Frau mit den Stigmata wird wie eine Heilige verehrt. Doch die Amtskirche prüft noch Von Katja Auer, Konnersreuth

Ihrlerstein Fünfjähriger stirbt bei Unfall

Ausflugstipps Gebräu mit Sternchen

SZplus Ein Tag im Stiftland: Erst Klöster, Kirchen und Museen anschauen und sich dann bei einer Brotzeit mit Zoigl erholen. Aber Vorsicht, das Bier gibt es nicht immer

Mitten in Augsburg Bompel für die Welt

Bayerns drittgrößte Stadt soll den Rang einer Metropole erhalten, doch dem Status wird sie nur teilweise gerecht Kolumne von Stefan Mayr

Großmetzgerei Sieber Auf der Jagd nach den Listeriose-Erregern

Listerien können alten Menschen, Schwangeren und Säuglingen gefährlich werden. Biologen kamen dem Erreger mit neuen Methoden der Erbgutanalyse auf die Spur. Von Hanno Charisius

Unwetter in Bayern "Als würde es hier kein Morgen geben"

Wenn ein Bach in wenigen Minuten zum gewaltigen Strom anschwillt: Ein Besuch in dem mittelfränkischen Ort Flachslanden, über den das Chaos hereingebrochen ist. Von Olaf Przybilla, Flachslanden

Donau-Isar-Express Fahrgäste müssen draußen bleiben

Obwohl es der einzige Zug ist, der wegen einer Baustelle zwischen Passau und München direkt verkehrt, setzt die Bahn nur einen Kurzzug ein - das führt an einigen Stationen zu Tumulten. Von Magdalena Hechtel

Landshut Mutter lässt einjährige Tochter in der Mittagshitze im Auto zurück

Passanten bemerken das total verschwitzte und weinende Kind und rufen die Polizei. Die Mutter muss mit einer Anzeige rechnen.

Regensburg Tote Frau in Wohnung gefunden: Polizei nimmt Ehemann fest

Der 45-Jährige hat die Tat bereits gestanden.

Flüchtlinge in Bayern Kosovarische Kinder aus Abschiebezentrum dürfen zur Schule

Das Kultusministerium hat offenbar Angst vor einem Präzedenzfall und gestattet drei Mädchen den Besuch einer Regelschule - entgegen der Bestimmungen. Von Andreas Glas, Ingolstadt

Lebensmittelhygiene Keime in der Wurst sollen 80 Menschen krank gemacht haben

Der Schinken aus der Großmetzgerei Sieber steht im Verdacht, für einen Listeriose-Ausbruch in Süddeutschland verantwortlich zu sein. Das Unternehmen veröffentlicht eine Liste der betroffenen Produkte. Von David Costanzo, München/Geretsried

Mitten in Bayern Fluch und Segen der Offenheit

SZplus In Pfaffenhofen an der Ilm werden gegen den katholischen Stadtpfarrer schwere Vorwürfe erhoben. Die Kirche wollte nicht wieder in den Verdacht geraten, etwas zu vertuschen, nannte also den Namen des Geistlichen - ein Paradebeispiel dafür, wie schwer es ist, allen gerecht zu werden Von Wolfgang Wittl

Brandbrief verschickt Kritik an Humls Krebsregister

Initiative moniert Mängel und fordert besseren Datenschutz Von Dietrich Mittler

Aus dem Sattel geschleudert Reitausflug mit bösem Ende

Streit in der Union Stoiber: CDU und CSU am historischen Tiefpunkt

Exklusiv Bayerns früherer Ministerpräsident greift die Bundeskanzlerin scharf an: Merkel verliere Wähler aus dem demokratischen rechten Spektrum aus dem Blick. Beim "Tanz um die Mitte" gingen immer mehr Stimmen verloren. Von Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

Peißenberg Nigerianer ertrinkt in der Ammer

Der Asylbewerber gerät beim Schwimmen plötzlich in Schwierigkeiten und geht unter - leider kein Einzelfall. Von Matthias Köpf, Peißenberg

Schwaben Raser rettet sich aus brennendem Sportwagen

Einem 30-Jährigen platzt bei Tempo 300 auf der A 8 bei Zusmarshausen der Reifen. Ein anderes Auto wird von Trümmerteilen getroffen.

Landshut Josef Deimer: Ein Gigant, wie ihn die CSU heute vermisst

Der ehemalige Landshuter Oberbürgermeister, gab Ministerpräsident Strauß und seiner Regierung oft und deutlich Contra. Am Sonntag wird er 80 Jahre alt. Von Wolfgang Wittl, Landshut

Geretsried Produkte von Wursthersteller Sieber möglicherweise gesundheitsgefährdend

Das Verbraucherschutzministerium rät vom Verzehr von Produkten der oberbayerischen Firma ab. Auf verschiedenen Wurstwaren wurden Listerien-Keime nachgewiesen.

Bad Reichenhall 65-jähriger Wanderer in Chiemgauer Alpen verunglückt

Trotz schneller Hilfe erliegt der Mann seinen Verletzungen. Das ist schon der zweite tödliche Unfall am Hochstaufen innerhalb einer Woche.

Unter Bayern Metamorphosen eines Flüchtlings

SZplus Die Erfahrungen aus einem Reporterleben lassen einen leicht zum Zyniker werden. Vor allem, wenn Machtmenschen mit im Spiel sind Von Franz Kotteder

Friedrich-Alexander-Universität Die Uni Erlangen in Zahlen

Wie kam die Friedrich-Alexander-Universität zu ihrem Namen? Mit welcher Fakultät schrieb die Uni Geschichte? Und wie viele Studenten sind überhaupt eingeschrieben? Von Anne Kostrzewa, Erlangen

Lauf Des Kaisers Wasserschloss

Die Residenz in Lauf an der Pegnitz, für Karl IV. einst von großer strategischer Bedeutung, moderte vor sich hin. Für 1,4 Millionen Euro vom Freistaat renoviert, soll die Burg nun zur kulturellen Begegnungsstätte werden Von Olaf Przybilla, Lauf

Oberfranken Bamberger Künstler kämpfen um die Nutzung der Kaserne

Ausgerechnet die Welterbe-Stadt Bamberg hat wenig Raum für Kultur. Das könnte sich nun ändern - wären da nicht Bundespolizei und Balkanzentrum. Von Katja Auer, Bamberg

Hof/Plauen Mit Kosten alleingelassen