Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Juli 2016

465 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Kabinettsklausur Bayerische Gymnasien dürfen künftig G9-Züge anbieten

Das Kabinett hat auf seiner Klausurtagung am Tegernsee außerdem beschlossen, das Gesundheitsministeriums nach Nürnberg zu verlegen.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Ein Fall von Kollateralnutzen

Er war dort, wo etwas Übles passiert war, und fand meist auch noch die passenden Worte. Auf einen wie Joachim Herrmann könnte sich Horst Seehofer bei der Landtagswahl 2018 verlassen. Kommentar von Kurt Kister

Waldfeste Wie viele Münchner kann der Tegernsee noch aushalten?

Als "Sauftouristen" fallen sie über die Gegend her, nicht einmal die traditionellen Waldfeste sind noch vor ihnen sicher. Eine Geschichte über Leitkultur. Von Jan Stremmel

Tegernseer Waldfest Die Invasion der Isarpreißn

SZplus Bei den Tegernseer Waldfesten waren die Einheimischen jahrzehntelang unter sich. Dann kamen die Münchner. Ein Lehrstück über Leitkultur. Von Jan Stremmel

Anschlag in Ansbach Zweifel am Therapeuten des Ansbacher Attentäters

Exklusiv Immer wieder lehnten Gerichte den Heilpraktiker, der Mohammad D. behandelte, als psychologischen Gutachter ab - mangels Sachkenntnis. Von Uwe Ritzer

Fürth Goldene Zeiten

Ein Spielwarenunternehmer spendet Geld an seine Heimatstadt - und das nicht zu knapp Von Katja Auer, Fürth

Anschlag in Ansbach Der merkwürdige Therapeut

SZplus Axel von Maltitz behandelte den Ansbacher Selbstmordattentäter. An seiner fachlichen Qualifikation und der Arbeit des Lindauer Vereins Exilio gibt es erhebliche Zweifel. Von Uwe Ritzer

Unter Bayern Die neue All-Macht

Leider ist das Kabinett vor lauter Sicherheitspolitik bei der Klausur am Tegernsee nicht mit dem Stoff durchgekommen. Also muss das Treffen verlängert werden. Und zwar an einem ganz speziellen Ort Von Roman Deininger

Gmund Staatsregierung reißt ihr eigenes Ziel

Wegen Asyl und innerer Sicherheit wachsen die Ausgaben des Doppelhaushalts 2017/18 stärker als geplant Von Wolfgang Wittl, Gmund

Ingolstadt Lebenslange Haft

Parteispendenaffäre Das Vertrauen in Wolbergs bröckelt

Piratin verlässt Regensburger Rathausbündnis, weil ihr die Basis für eine Zusammenarbeit mit Oberbürgermeister Wolbergs fehlt

Bayerns Justizminister Polizisten erkennen Winfried Bausback nicht

Bei der Kabinettsklausur in St. Quirin verlangten sie seinen Ausweis. Der bayerische Justizminister zieht daraus zwei Erkenntnisse. Von Katja Auer

Fleischproduktion Viele bayerische Schlachthöfe verstoßen gegen den Tierschutz

Exklusiv Rinder und Schweine werden unzureichend betäubt, getreten oder auf andere Weise gequält. Die Kontrollen reichen offenbar nicht aus. Von Eva Achinger, Katrin Langhans und Christian Sebald

Landshut Rettet das alte Graffl!

Der Besitzer will den Moserbräu in Landshut seit 20 Jahren abreißen, das Gebäude verlottert zusehends. Das Landesamt für Denkmalpflege allerdings hält es für dringend erhaltenswert. Von Hans Kratzer, Landshut

Regensburg Sexualmörder bekommt keinen Schadenersatz wegen Sicherungsverwahrung

Der 38-Jährige hatte im Alter von 19 Jahren eine Joggerin erwürgt und sich anschließend an der Leiche vergangen.

Mainburg Dr. Fummel kehrt zurück

Alois Brummer drehte in den 1970er Jahren besonders dümmlich-frivole Sex-Streifen. Seine Heimatstadt schämte sich seiner. Nun widmet Mainburg dem "Sex-Brummer" eine Ausstellung. Von Hans Kratzer

dpa_1491F8006ECA39A2
Kabinettsklausur CSU stellt der Angst Schärfe entgegen

Auf ihrer Kabinettsklausur erklärt die CSU, wie sie die Sicherheit in Bayern stärken will. Nicht alle Vorschläge sind neu - und manche politisch ziemlich heikel. Von Wolfgang Wittl, Gmund

Naturschutz Waldschutzgebiet im Steigerwald: Naturschützer verlieren vor Gericht

Sie wollen die alten Buchenbestände in Oberfranken schützen. Aufgeben wollen sie trotz der Niederlage nicht.

Deggendorf Minarett abgebaut

Mitten in Bayern Schöne Ferien mit Putin

SZplus Raus aus der Schule, rein in den Stau. Am Samstag soll es besonders schlimm werden - und daran ist jemand schuld, den man bei der Sommerferienplanung so gar nicht auf der Rechnung hatte Von Matthias Köpf

Neustadt an der Waldnaab 26 Jahre ohne Führerschein

dpa_1491EE003D9A7CB8
Sicherheit in Bayern Wie die Menschen in Bayern mit dem Gefühl der Bedrohung umgehen

Flüchtlinge spüren die Angst, in Bamberg wächst der Widerstand gegen eine Asylunterkunft, Autofahrer zeigen Verständnis für die Kontrollen. Von SZ-Autoren

Prozess Neun Jahre Jugendhaft

Trio ermordet Drogendealer, um Schulden loszuwerden

Kabinettsklausur Bei der CSU dreht sich alles ums Thema Sicherheit

Die Kabinettsklausur in St. Quirin steht im Zeichen der jüngsten Gewalttaten in Bayern. Hilfen für Flüchtlinge im Nahen Osten und neue Krisendienste gehen fast unter. Von Lisa Schnell, Gmund

Selbstmordattentäter Anweisungen aus dem Nahen Osten

Beschäftigung Stabiler Arbeitsmarkt

Vor allem Langzeitarbeitslose profitieren von der guten Lage Von Maximilian Gerl, Nürnberg

Landshut Strengere Kontrollen für Schlachthöfe gefordert

Hygienemängel und Verstöße gegen den Tierschutz in einem Landshuter Schlachthof rufen die Opposition im Landtag auf den Plan.

dpa_1491F40039BAB1EA
Flüchtlinge Bayerns neue Feindseligkeit

Eine Axt und ein Sprengsatz genügten, um Tausende Flüchtlinge zu diskreditieren. Ministerpräsident Seehofer will die Flüchtlingspolitik nun verschärfen. Doch im Grunde ist er hilflos. Kommentar von Sebastian Beck

Anschlag Auch Würzburg-Attentäter hatte kurz vor der Tat Kontakt in den Nahen Osten

Die Kommunikation war verschlüsselt. Das stellt die Ermittler vor Probleme.

Schulen in Bayern G 8 oder G 9 - die Gymnasien haben die Wahl

Kultusminister Spaenle will offenbar die Schulen selbst entscheiden lassen, ob sie in acht oder neun Jahren zum Abitur führen. Kritiker sprechen von der "feigsten aller Möglichkeiten" und "Dummheit". Von Anna Günther

Verbraucherschutz Tierquälerei und Ungeziefer auf niederbayerischem Schlachthof

Exklusiv Auch gegen das Arbeitsrecht hat der Landshuter Großbetrieb mehrfach verstoßen. Die Behörden wissen schon lange davon - haben ihre Erkenntnisse aber für sich behalten. Von Eva Achinger, Katrin Langhans und Kilian Neuwert, Landshut

Anschlag Die Spur des Selbstmordattentäters von Ansbach

Dokumente und Zeugen geben Einblicke in das Leben von Mohammad D. Sie zeichnen das Bild eines labilen Menschen und werfen die Frage auf: Gab ihm ein Hintermann den Befehl zur Tat? Von Dietrich Mittler, Uwe Ritzer und Lisa Schnell

Politikum Eine gute Nachricht

Der schwer getroffene Landkreis Würzburg setzt in Zeiten grassierender Terrorangst ein Zeichen der Solidarität Von Katja Auer

Reisbach "Ich hab dich gern gehabt"

Zu Erwin Hubers 70. Geburtstag gibt es eine ganz seltene Liebeserklärung - und einen Seitenhieb Von Annette Ramelsberger und Wolfgang Wittl, Reisbach

Regensburg "Es geht nicht mehr"

Bistum: Flüchtlinge sollen Pfarrheim verlassen Von Katja Auer, Regensburg