Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - März 2017

465 Meldungen aus dem Ressort Bayern

dpa_14858600D67E7C1E
Hochwasserschutz Passau möchte Schutz vor Hochwasser - aber zu welchem Preis?

Noch mehr als das Wasser fürchten die Bürger offenbar eine Verschandelung durch eine Mauer. Von Katharina Schmid, Passau

Albert Speer "Eines war er auf jeden Fall: originell"

SZplus NS-Architekt Albert Speer war ein Meister der Selbstinszenierung. Der Historiker Alexander Schmidt spricht über die Legende vom guten Menschen Speer und warum die Menschen ihm glauben wollten. Interview von Olaf Przybilla, Nürnberg

johannes.simon_j_simon029_270317szmuc_20170328004801
Luchse Jagdszenen aus Niederbayern

SZplus Luchse sind zurück in heimischen Wäldern. Hier haben sie viele Freunde und nur wenige Feinde. Doch die sind bewaffnet. Die Deutschen und ihre Wildtiere - ein Drama. Von Martin Wittmann

170327_Womanizer_11248
Sexspielzeug Das angeblich ultimative Sexspielzeug

Dem "Womanizer" erliege jede Frau, sagt Michael Lenke. Aus dem niederbayerischen Metten verkauft er Vibratoren-Alternativen in alle Welt. Von Maximilian Gerl, Metten

Gericht Prinzipieller Streit

Die Auseinandersetzung um die Karwendelbahn ist völlig verfahren Von Stephan Handel

Neuhaus am Inn 33-Jähriger stirbt bei Kollision

Pflege Die Falle zwischen Heim und Klinik

Studie untersucht, wie Senioren hin- und hergeschoben werden Von Dietrich Mittler

Fünfter Platz im Ranking Spitzenposition mal anders

Bayerns Wirtschaft wächst nicht so stark wie die anderer Bundesländer. Ministerin Aigner betont die langfristigen Erfolge Von Maximilian Gerl

dpa_1494F00039E0226C
Oberpfalz Touristen? Braucht man in Regensburg nicht!

Kaum ist es wieder warm, strömen sie in die Altstadt und verstopfen die Gassen. Und die Ansässigen? Leben ihre Antipathie ganz offen aus. Kolumne von Andreas Glas

dpa_1494F800DC48329C
Kaufbeuren "Reichsbürgerin" wegen Diebstahls von Gerichtsakte zu Haft verurteilt

In einem ersten Prozess vor dem Amtsgericht Kaufbeuren war es zu einem Tumult im Gerichtssaal gekommen - und die 51-Jährige nahm ihre Akte einfach mit.

robert.haas_robmi2termf_32_20170322130602
Neue Partei Die "Ein-Frau-Gruppierung Stamm"

Die Grünen lassen Claudia Stamm spüren, dass sie nach ihrem Parteiaustritt unerwünscht ist. Sie kommentiert das als "bezeichnend". Von Lisa Schnell

dpa_1485880052AF8280
Finanzministerium Bayern will Hochwasseropfer nicht mehr unterstützen

Stattdessen will der Freistaat stärker für Versicherungen werben. Kritiker sagen: Die sind für viele Menschen in gefährdeten Gegenden aber schwer zu bekommen. Von Andreas Glas, München/Simbach

Angela Merkel Horst Seehofer CDU CSU
CSU Seehofer nimmt Kurs auf Merkel

Der bayerische Ministerpräsident fordert von der CSU Loyalität für die Kanzlerin. Über seine eigene Zukunft will er nun bereits im April Auskunft geben. Von Wolfgang Wittl

München Ein Prosit auf die EU

Biertrinker müssen auch künftig auf Steinkrüge nicht verzichten Von Hans Kratzer

Garmisch-Partenkirchen Eine Ära geht zu Ende

Am Sonntag fährt die Eibsee-Seilbahn zum letzten Mal auf den Gipfel der Zugspitze

Arbeit Ein Unterschied von 500 Euro

Firmen, die nach Tarif zahlen, zahlen besser als andere - das zeigt eine Studie der Arbeitgeber. Wegen der Vorschriften im Tarifvertrag? Nicht unbedingt, sagen sie Von Detlef Esslinger

image001
Hof Schüler rasieren sich Glatzen aus Solidarität

Ein 15-Jähriger aus Hof hat Krebs und verliert seine Haare. Seine Klassenkameraden sagen: "Max sollte sehen, dass er in guter Gesellschaft ist." Von Anna Günther

johannes.simon_j_simon042_240514szffb_20140525030901
FC Straubing Fußballer unterbricht Spiel - um Wohnung zu besichtigen

FC Straubing gegen FC Straßkirchen, ein intensiver A-Klasse-Kick. Doch in der Pause zieht sich Attila Kosa, defensiver Mittelfeldspieler, plötzlich an. Und geht. Von Lisa Schnell

36ia1246
Bayerischer Sprachatlas Wo die Mädchen noch Mensch heißen

Da ist man mittendrin in den Dialekten Niederbayerns - und damit man die Worte nicht nur lesen, sondern auch sagen kann, gibt es nun einen "Sprechenden Sprachatlas". Von Hans Kratzer

Bergwacht In höchster Not

Immer mehr Menschen verunglücken in den Alpen. Wie gelingt die Rettung in schwierigem Gelände? Ein Einsatz mit der Bergwacht - in Virtual Reality. Von Lukas Ondreka

Neue Räume Tafel neben Spielothek - geht das?

Der Landshuter Stadtrat hat zugestimmt, dass die Tafel in die günstigen Räume zieht. Doch Bedenken bleiben: Ebnet man damit womöglich Bedürftigen den Weg in die Spielsucht? Von Johann Osel, Landshut

dpa_1494EE00CF31517B
Schulpolitik CSU gibt Widerstand gegen G 9 auf

In den letzten strittigen Fragen zum neunjährigen Gymnasium steuert die Partei auf einen Kompromiss zu. Von Wolfgang Wittl

dpa_1494F800EE5B2C75
Passau Wie die Polizei sich gegen Kriminalität im Grenzgebiet durchsetzen will

Im "Gemeinsamen Zentrum Passau" arbeiten bayerische und österreichische Polizisten mit der Bundespolizei zusammen. Jetzt wird es zur Dauereinrichtung - und könnte sich auch auf andere EU-Länder ausweiten. Von Katharina Schmid, Passau

Füssen Drama, nächster Akt

Ludwig II. lockt Menschen in Massen an. Doch das Festspielhaus in Füssen hat eine fast so tragische Geschichte wie der Märchenkönig selbst: groß gedacht, in der Pleite gelandet. Nun versucht der nächste Unternehmer sein Glück Von Christian Rost, Füssen

Sammelaktion Mit dadaistischen Plakaten für Max Morlock

Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Rehau Bei Chemie-Unfall verletzt

Korruptionsaffäre Wolbergs' Rundumschlag

Der suspendierte Regensburger OB gibt vor SPD-Kollegen eine Erklärung ab, die wie eine Abrechnung mit Presse, Justiz und Partei klingt. Seine Ämter lässt er ruhen, seine vollständige Rehabilitation aber will er durchsetzen Von Andreas Glas und Wolfgang Wittl, Regensburg

Mitten in Nürnberg Intellektuelle Widerwärtigkeit

SZplus Viel Heimatliebe im Herzen wird dem Autor Godehard Schramm attestiert. Also ein passender Gast für einen Kulturempfang auf der Kaiserburg. Lieber doch nicht, befanden nun die Minister Markus Söder und Ludwig Spaenle, schließlich sind in Schramms Werk Phrasen zu lesen von "Asyl-Erpressern und Einwanderungs-Einbrechern" und noch ganz anderes Von Olaf Przybilla