Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Mai 2017

432 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Illegales Vermieten Wer seine Wohnung zweckentfremdet, muss hohe Strafen zahlen

Nicht genehmigtes Vermieten an Medizintouristen und Feriengäste kann künftig mit einem Bußgeld bis zu einer halben Million geahndet werden.

dpa_14957A008E17D0C4
Bildungspolitik In Bayern ist gelungene Inklusion "immer noch nicht in Sicht"

Das ergibt eine Umfrage unter Pädagogen. Der Lehrerverband fordert nun "massive Investitionen" von der Staatsregierung, um Vertrauen zurückzugewinnen. Von Anna Günther

Kabinett Seehofer treibt Digitalisierung voran

Die Staatsregierung will insgesamt drei Milliarden Euro investieren. Die Opposition nennt die Initiative eine "Mogelpackung" Von Wolfgang Wittl, Garching

Friedhof Tomaten dürfen aufs Grab gepflanzt werden

229831424
Schwere Vorwürfe Grüne sehen "eklatantes Versagen" beim Atomkraftwerk Gundremmingen

Das AKW fuhr mehrmals die Leistung höher als erlaubt, das sei hoch gefährlich, warnen die Politiker. Der Energiekonzern sieht lediglich ein Problem bei der Berechnung. Von Christian Sebald

Mitten in Aschaffenburg Aus der Ruhe gebracht

SZplus Der Aschaffenburger gilt als notorisch gut gelaunt. Es gibt nur zwei Themen, bei denen er ganz offenbar keinen Spaß versteht: Das eine ist der Wald, also der Spessart und die Diskussion um einen Nationalpark dort. Und das zweite ist die Feuerwehr Von Olaf Przybilla

Immer mehr Auffälligkeiten Pflegebetrug im Fokus

Staatsanwaltschaften sollen aufgestockt werden Von Dietrich Mittler

GYI_689332718
Rede bei Wirtschaftsverband Seehofer lobt Merkel als Krisenmanagerin

Monatelang hatte Bayerns Ministerpräsident die Bundeskanzlerin für ihre Politik in der Flüchtlingskrise scharf kritisiert. Jetzt findet er, sie habe "welche Krise auch immer bestens gemeistert". Von Christian Krügel

dpa_14957800EC42BD27
Bayern als Vorbild Alle wollen bayerische Verhältnisse haben

Früher hätten das die anderen Bundesländer nie offen zugegeben, heute loben alle den Freistaat. Wo soll das noch hinführen? Kolumne von Wolfgang Wittl

dpa_14957C005547F85D
Neuburg an der Donau Tomaten dürfen auf Friedhof angepflanzt werden

Eine Frau aus Neuburg an der Donau hatte das Gemüse auf dem Grab ihrer Großeltern angebaut und damit die Friedhofsreferentin gegen sich aufgebracht.

jim_flipped_class_neu_ulm_11
Neu-Ulm Wie ein Mathelehrer Rechenmethoden per Videoclip lehrt

Sebastian Schmidt aus Neu-Ulm produziert Filme für seine Schüler - "Flipped Classroom" heißt das, im Unterricht wird das Gelernte gemeinsam vertieft. Von Anna Günther, Neu-Ulm

dpa_149576001DA34FF0
Ermittlungen Wie kriminelle Pflegedienste Versicherungen betrügen

Einige Russen sollen mafiöse Strukturen geschaffen haben. Zum Teil ist das Geschäft lukrativer als Prostitution. Von Dietrich Mittler

IMG_7285
Satire-Aktion Aktivisten wollen Nürnberger Stadtmauer niederreißen und nach Österreich liefern

Das Ganze ist unschwer als Satire zu erkennen. Trotzdem ist die Empörung groß. Kolumne von Olaf Przybilla

Bayern Saubauer, glücklicher!

Das echte Bayern hinter den Alpen-Klischees? Wer dieses Land verstehen will, sollte in seinen urwüchsigsten Winkel fahren. Willkommen im Rottal, an dem die Moderne irgendwie vorüber gegangen ist. Oder? Von Sebastian Beck (Fotos) sowie Andreas Glas und Hans Kratzer (Text)

Prozess "Jetzt gehen wir rüber und schlachten die Asylanten ab"

Ein Mann geht mit einem Messer auf Asylbewerber in Kelheim los und wird verurteilt. Jetzt steht sein Kumpel vor Gericht, weil er ihn angestachelt haben soll. Von Andreas Glas, Regensburg

Großveranstaltungen Aus Angst vor Anschlägen

Härtere Kontrollen bei Bergkirchweih und "Rock im Park"

Bilder
Lawinenschutz Die Mauer von Mittenwald

Bilder Mehr als 18 Jahre nach dem Lawinenabgang ist am Rand der Gemeinde Bayerns aufwendigstes Schutzprojekt fertiggestellt worden. Ein spektakulärer Wall soll die Schneemassen von Wohngebieten fernhalten. Von Christian Gschwendtner

stephan.rumpf_mittenwald11511_20170524111801
Umwelt Ein kaltes Monstrum gegen Schneelawinen

Eine Mauer im oberbayerischen Mittenwald soll Wohnhäuser vor Lawinen schützen. Kritiker sagen: In Zeiten des Klimawandels ist das Geldverschwendung. Von Christian Gschwendtner

dpa_1492CE00583A099E
Landkreis Ebersberg Zweijähriger büxt nachts aus - um Feuerwehr zu besuchen

Mit Kuscheltier und Trinkflasche machte sich der Junge auf den Weg. Zur Feuerwehr schaffte er es nicht, aber immerhin zur Polizei.

dpa_1494B00070F13F61
AOK-Studie Zweifel am Halbgott in Weiß

Ein neuer AOK-Bericht zeigt: In Bayern vermuten immer mehr Patienten, von ihrem Arzt falsch behandelt worden zu sein. Die Kasse fordert eine Umkehr der Beweispflicht bei Ärztefehlern, die Mediziner halten dagegen. Von Dietrich Mittler

Kratzers Wortschatz "Fußballer haben kein Hirn, nur Haxn!"

Warum manchmal etwas ums Varrecka nicht hinhauen mag und manche Sportler erstklassige Stoffel sind

Schülerwettbewerb Einradfahren ohne zu straucheln

Zehn bayerische Teams gewinnen Preise bei "Jugend forscht"

München Schwere Unfälle

München Sommerhoch in Bayerns Bädern

Eine erste kleine Hitzewelle bringt Temperaturen an die 30 Grad