Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Oktober 2017

403 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Mitten in Augsburg Männer, es gibt Hoffnung

SZplus Wissenschaftler entwickeln ein neues Mittel gegen Haarausfall Von Christian Rost

Prozess in Würzburg Der Fall Arnstein zeigt, wie schnell jeder selbst zum Täter werden kann

Ein Mann wird zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, weil sechs Jugendliche starben, nachdem er einen Stromgenerator falsch installiert hatte. Die Tragödie lässt ahnen, wie nahe ein solches Unglück ist. Kommentar von Heribert Prantl

842145-01-02
Prozess in Würzburg "Er sieht sich mehr in der Opferrolle als in der Rolle eines Täters"

Andreas P. gilt als fürsorglicher Vater, der alles für seine Kinder tun würde. Doch dann macht er einen schweren Fehler, der zum Tod von sechs Jugendlichen im unterfränkischen Arnstein führt. Von Claudia Henzler, Würzburg

Prozess Nürnberger Ex-Faschingsprinz wegen Drogendeals verurteilt

Das Landgericht Nürnberg sprach ihn und zwei Mitangeklagte wegen bandenmäßigen Drogenhandels schuldig. Zudem müssen sie einen Entzug machen.

Prozess in Würzburg Tragödie in Arnstein: Familienvater erhält Bewährungsstrafe

Im Januar starben sechs Jugendliche in einer Gartenlaube in Unterfranken. Nun ist der Besitzer vom Landgericht Würzburg zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden.

Sexismus und Frauenfeindlichkeit "Alles, was Frauen passiert, wird ins Private geschoben"

Angriffe wegen Hautfarbe oder Religion gelten als politisch motivierte Straftaten. Wieso nicht Frauenfeindlichkeit, fragt Katharina Schulze von den Grünen. Von Lisa Schnell

Prozess Tragödie von Arnstein: Bewährungsstrafe für Vater gefordert

Der Angeklagte habe "grob fahrlässig gehandelt", als er einen falschen Generator in seinem Gartenhaus aufstellte, so der Staatsanwalt. Dadurch starben sechs Jugendliche.

lukas.barth_20161011lmb121327_20161011145401
Amateursport Flanke, Kopfball, Krankenhaus

Im bayerischen Amateur-Fußball häufen sich die Fälle von gewalttätigen Angriffen auf Spieler und Schiedsrichter. Was ist los? Von Hans Kratzer und Vinzent-Vitus Leitgeb

Fürth/Leipzig Zweifel im S-Bahn-Streit

Ermittlungserfolg Falsche Polizisten gefasst

Betrüger bringen Rentner im Raum Nürnberg um ihr Geld

Verkehr Nichts geht mehr

Österreich fertigt Laster an der Grenze blockweise ab Von Matthias Köpf, Kiefersfelden

Wohlfahrtsverbände Asylberater fürchten Engpass

Reform des Sozialministeriums könnte weniger Zuschuss bedeuten Von Dietrich Mittler

Denkmalschutz Lieb und teuer

Die Hypo-Kulturstiftung vergibt ihre Denkmalpreise an das Schloss Bullachberg im Königswinkel sowie an die Burg Grünsberg im Nürnberger Land Von Hans Kratzer

Prozess in Regensburg "Die Mama hat mich mit etwas überschüttet und angezündet"

Die eigene Mutter soll einen Fünfjährigen beim Verbrennen von Diebesgut lebensgefährlich verletzt haben. Statt ihn in eine Klinik zu bringen, beschäftigten sich die Eltern mit Sexspielen. Aus dem Gericht von Andreas Glas, Regensburg

Unterfranken Zwei Kreuzfahrtschiffe stoßen auf dem Main zusammen

Der Fluss ist an der Unfallstelle an der hessisch-bayerischen Grenze besonders eng. 100 Passagiere müssen noch auf einem der Schiffe ausharren.

Augsburg "Wer Boxen lernt, geht anders auf die Straße raus"

In Augsburg lernen Mädchen, die nach Deutschland eingewandert sind, wie man sich verteidigt und dabei auch noch Selbstvertrauen gewinnt. Von Christian Rost, Augsburg

Ilse Aigner Zwischen Seehofer-Anhängern und Söder Fans

SZplus Alle reden über den Zweikampf zwischen Horst Seehofer und Markus Söder um die Macht in Bayern und der CSU. Doch was ist eigentlich mit Ilse Aigner? Von Wolfgang Wittl

Personalie Toni Schmid dirigiert weiter

Der 67-Jährige bleibt als Berater im Kultusministerium Von Susanne Hermanski

Huml setzt sich durch Pflegekräfte tun sich zusammen

Neue Vereinigung wählt Vorstand, Kritiker bezweifeln Relevanz Von Dietrich Mittler

Mitten in Bayern Wenn die Grünen schludern

Fraktionschef Hartmann hat bei seiner Kür zum Kandidaten was vergessen Von Lisa Schnell

Staatsanwaltschaft Miesbachs Ex-Landrat Kreidl kommt wohl vor Gericht

Es geht um Untreue, vielleicht auch um Bestechung und Vorteilsnahme und um eine sehr teure Geburtstagsfeier. Auch der Ex-Chef der Kreissparkasse muss mit Konsequenzen rechnen. Von Matthias Köpf, Miesbach

Gericht Nach Gerangel an Nürnberger Berufsschule: Bewährungsstrafe für Abschiebungsgegner

Der 22-Jährige hatte bei der Demonstration gegen die Ausweisung eines Mitschülers Polizisten verletzt. Im Prozess zeigt er Reue - sein Engagement werde er aber fortführen. Von Claudia Henzler, Nürnberg

Reformvorschlag Ist die bayerische Lehrerausbildung veraltet?

Eine starre Festlegung auf Schularten, kein internationaler Abschluss: Ein Lehrerverband will das Studium deshalb grundlegend umbauen. Kritik kommt prompt. Von Vinzent-Vitus Leitgeb

Aschaffenburg Polizei nimmt Tatverdächtigen fast 30 Jahre nach Mordversuch fest

Der heute 55-Jährige gesteht, im Januar 1988 eine Frau vergewaltigt zu haben - nicht aber, dass er sie in einem Waldstück in Aschaffenburg verscharrt hat, wie ihm zur Last gelegt wird.

Sozialdemokratie Vorwärts, links, durch die Mitte - wo geht es für die SPD hin?

Nach der Wahlschlappe sucht die Partei in Bayern ihre Position. Landeschefin Natascha Kohnen spricht von einem "Linksruck" - und lässt viele Parteimitglieder verwirrt zurück. Von Lisa Schnell

Gesundheitspolitik Wenn der Arzt die Akte schwärzt

Patienten dürfen ihre Krankendaten verlangen, Mediziner dürfen bestimmte Notizen entfernen. Klarheit schafft dieser Kompromiss von Ärztekammer und Politik aber nicht. Von Dietrich Mittler

Lehrerausbildung Die Lehrerverbände schwächen sich selbst

Die Lehrer kritisieren sich häufig untereinander. Dabei ist das Konzept des BLLV tauglich und vernünftig - und eine Reform der Lehrerbildung ohnehin überfällig. Kommentar von Anna Günther

Mitten in Bayern Der Miesbacher Schokoladenstreit

Eine neue Chocolaterie in einem alten Haus, mitten am Marktplatz. Klingt wunderbar. In Miesbach allerdings wurde das zum Politikum, besser gesagt das Schild, das auf den wunderbaren Umstand hinweisen sollte Von Johann Osel

Prozess Rettungssanitäter gibt Missbrauch zu

Mehr als ein Dutzend Frauen belogen, betäubt und vergewaltigt