Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - November 2017

423 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Leserdiskussion Wer sollte die CSU führen?

Der Streit um die Nachfolge des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer spaltet die CSU. Um die Lager zu befrieden, hat Wirtschaftsministerin Ilse Aigner eine Urwahl und sich selbst als Kandidatin ins Spiel gebracht. Als bisheriger Favorit wurde Finanzminister Markus Söder gehandelt.

Initiative Volksbegehren gegen Flächenfraß spaltet Naturschützer

Obwohl die Initiative der Grünen auf große Resonanz stößt, stehen ihr Verbände skeptisch gegenüber. Sie wollen mehr als nur eine Begrenzung des Landverbrauchs. Von Christian Sebald

87472821
Machtkampf in Bayern Der Machtkampf in der CSU ist auch einer der Geschlechter

Seit sie eine Mitgliederbefragung zur Seehofer-Nachfolge ins Spiel gebracht hat, schlägt Ilse Aigner offener Zorn entgegen. Das hat mit dem erbitterten Streit in der Partei zu tun - und mit ihrem Geschlecht. Von SZ-Autoren

Neustadt bei Coburg Schlüsselloch der Kommunalpolitik

SZplus Das Leben schreibt die besten Geschichten - heißt es im Volksmund. Und da verblasst so manche fiktive TV-Serie. So wie in Neustadt. Denn der Oberbürgermeister der 12 000-Einwohner-Stadt will zu bestimmten Gerüchten nicht mehr schweigen Kolumne von Olaf Przybilla

Evangelische Kirche Innehalten am Buß- und Bettag

Landesbischof fordert zum Nachdenken über das Leben auf

dpa_14949200A8B10249
Umweltpolitik Mit Horst Seehofer wankt der dritte Nationalpark

Der CSU-Chef wollte das Projekt unbedingt durchsetzen - trotz Widerstands. Nun könnte der Park mit ihm abgeräumt werden. Von Christian Sebald

Wunsiedel Räuber überfällt Supermarkt

Bergen Elektro-Land

Projekt zeigt, dass E-Mobilität außerhalb der Städte funktioniert Von Christian Sebald, Bergen

pp_snap378
Allgäu Kaufbeuren stimmt Moscheebau zu

Der Stadtrat stimmt dem umstrittenen Projekt der türkisch-islamischen Gemeinde zu - mit Bedingungen. Von Christian Rost, Kaufbeuren

Denkmalschutz Pflege der historischen Wurzeln

Im Andenken an Erich Schosser, der gegen alle Widerstände in den Siebzigerjahren das Denkmalschutzgesetz durchdrückte, hat seine Frau Elisabeth eine gemeinnützige Stiftung gegründet. Sie soll vor allem junge Menschen sensibilisieren für traditionelle Werte und Schönheit Von Hans Kratzer

Internet-Sicherheit Gefahr aus dem Netz

Hackerangriffe, Datendiebstahl, Spionage - die Digitalisierung bringt für die Wirtschaft Risiken mit sich. Diese werden beim Patentkongress thematisiert Von Maximilian Gerl

Bad Reichenhall Zwölfjähriger macht nächtliche Spritztour mit Papas E-Auto

Der Polizei war das Auto in Bad Reichenhall aufgefallen, weil der Fahrer kaum zu sehen war.

Fürth Gsell-Verfahren endet nach 13 Jahren

Das Gericht hat die Wiederaufnahmeanträge in einem der verworrensten Justizfälle Bayerns verworfen. Von Olaf Przybilla, Nürnberg

dpa_1496EC0024720681
Landtag Bayern ist feiertagsverwöhnt genug

Die Staatsregierung will zum Jubiläum des Freistaats-Gründungstags keinen Feiertag einführen - entgegen der Forderungen der SPD.

Unnamed Image - 1.3759912.1511292763
Kriminalität Sexuelle Übergriffe gegen Männer? "Ach, das wünschst Du Dir wohl"

Männliche Opfer werden selten ernst genommen, sagt Matthias Becker. Er weiß als Ansprechpartner bei der Stadt Nürnberg, dass viele sich schämen, sich jemandem anzuvertrauen. Von Olaf Przybilla

Mundartforschung "In München wird das Bairische spätestens 2040 ausgestorben sein"

Dialektbewahrer mühen sich, so sehr sie können - doch die Zukunft sieht düster aus: Bis in gut 20 Jahren werden Minderheitensprachen wohl verschwunden sein. Von Hans Kratzer

Unnamed Image - 1.3738830.1512396804
Horst Seehofer Abgang des einstigen Hoffnungsträgers

Als Ministerpräsident hat Horst Seehofer die CSU zurück zur absoluten Mehrheit der Stimmen geführt. Jetzt muss er seinem Rivalen weichen. Eine Chronologie seiner Karriere. Von Birgit Kruse

14796DBF-B5AE-4FB0-8118-49C1DDD3F52F
CSU Am Ziel seiner Träume

Der 50-jährige Franke wollte immer bayerischer Ministerpräsident werden. Der Weg ist nun frei. Eine Chronologie seiner Karriere. Von Birgit Kruse

Prien Warum Ludwig Thoma als Namenspatron eines Gymnasiums umstritten ist

Autor der "Lausbubengeschichten" und zynischer Menschenfeind: In Prien beschäftigen sich Schüler mit dem bayerischen Schriftsteller - und sind überrascht über sein widersprüchliches Wirken. Von Hans Kratzer, Prien

Landespolitik Wer wird wann was in der CSU?

Nach dem Scheitern in Berlin will sich Parteichef Seehofer am Donnerstag in Fraktion und Vorstand erklären. Der Machtkampf um den Führungsanspruch in Bayern ist in vollem Gang. Von Wolfgang Wittl

Kommentar Funktionäre und Rechthaber

BN und LBV verhalten sich wie die CSU: Sie glauben, dass nur sie alleine wissen, wo es langgeht. Damit schwächen sie ein erfolgversprechendes Projekt - ein Volksbegehren gegen Flächenfraß Von Christian Sebald

Mitten in Bayern Einfach nur Posching

Es war ein zähes Ringen, die verantwortlichen Parteien haben sich die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Und so war die Erleichterung groß, als um 17.59 Uhr das Resultat des größten Politikums jüngster Zeit im Landkreis Straubing-Bogen verkündet wurde Kolumne von Andreas Glas

Unnamed Image - 1.3759912.1511292763
Übergriffe auf Männer Wenn der Mann das Opfer ist

SZplus Körperliche und sexualisierte Gewalt gegen Männer gibt es öfter, als in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird: im Beruf, in der Familie, in der Ehe. Ein Gespräch mit dem Sozialpädagogen Matthias Becker. Interview von Olaf Przybilla, Nürnberg

Regensburg Korruptionsaffäre: Bauunternehmer aus U-Haft entlassen

Er soll Geld an den SPD-Ortsverein überwiesen haben, "um positive Entscheidungen der Stadtverwaltung" herbeizuführen. Von Andreas Glas, Regensburg

"Hubert und Staller" Von Lüttichau will raus aus der "Serien-Käfighaltung"

Der Schauspieler kündigt nach 100 Folgen seinen Ausstieg aus "Hubert und Staller" an. Eine Hintertür lässt er sich aber offen. Von Gerhard Fischer

Hochschule Studierende in Würzburg sollen Theater-Flatrate bekommen

Ein Plan sieht vor: Studierende zahlen zwei Euro mehr im Semester und dürfen kostenlos ins Mainfranken-Theater - solange das Kontingent reicht. Kritik kommt vom Studentenwerk. Von Vinzent-Vitus Leitgeb, Würzburg

Mitten in Bayreuth Zweimal Forum am Hofgarten

SZplus Eine Stadthalle wird allein schon dadurch aufgewertet, wenn sie einen bedeutend klingenden Namen hat. So denkt man zumindest in Bayreuth Kolumne von Claudia Henzler

Bergunfälle Unterschätzte Gefahr

Trotz wenig Schnee sterben zwei Menschen durch Lawinen

Asylpolitik Schlupfloch Brenner

Güterzugkontrollen auf italienischem Boden sollen Flüchtlinge von der Einreise nach Bayern abhalten, mit geringem Effekt Von Matthias Köpf, Rosenheim

CSU Im Kandidatenstadl der CSU

Kehrt Horst Seehofer nun als Gewinner oder Verlierer aus Berlin zurück? Da sind die internen Urteile sehr unterschiedlich: Bei den Christsozialen geht der Machtkampf jetzt erst richtig los. Von Wolfgang Wittl