Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - April 2017

366 Meldungen aus dem Ressort Bayern

Streit um die Erinnerungskultur Augsburger Kompromiss droht zu platzen

Der Kölner Bildhauer Gunter Demnig will mit seinen Stolpersteinen auch der überlebenden NS-Opfer sowie der Angehörigen verfolgter Juden, Homosexueller und Kommunisten gedenken. Die Stadt droht mit juristischen Schritten Von Christian Rost, Augsburg

Korruptionsaffäre Eine Frage des Genres

Der suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs tritt in einer Regensburger Buchhandlung auf - unter Ausschluss der Presse Von Andreas Glas, Regensburg

Korruptionsaffäre "Ich habe nichts angestellt, also muss ich auch nicht zurücktreten"

Das sagte Norbert Hartl einmal, der starke Mann der Regensburger SPD. In Folge der Korruptionsaffäre verlässt er nun die Stadtratsfraktion und macht alleine weiter. Von Andreas Glas

imago50239082h
Bad Reichenhall Im Angebot: Ein See für fünf Millionen Euro

Zum Thumsee bei Bad Reichenhall gibt es noch ein bisschen Wald und ein Wirtshaus dazu. Bedingung für interessierte Käufer ist, dass sie den Seewirt weiterführen. Von Katharina Schmid

dpa_14953000D9B3EE96
Landespolitik CSU will wieder langweilig werden

Die Zeiten der wilden Debatten sollen erst einmal vorbei sein - hofft Parteichef Horst Seehofer. Immerhin: Zwischen ihm und Markus Söder herrscht Waffenstillstand. Von Robert Roßmann und Wolfgang Wittl, München/Berlin

dpa_14952C00A0C240DE
Champions-League-Spiel in Madrid Erst grinsten die Polizisten, dann zückten sie die Schlagstöcke

"Das kam aus heiterem Himmel." Beim Champions-League-Spiel des FC Bayern bei Real Madrid musste Christian Bernreiter tatenlos zusehen, wie sein Sohn Prügel abbekam. Interview von Anna Günther

Adlkofen Maschinenhalle abgebrannt

Mitten in Bayern Von Mimosen und Dreckskerlen

SZplus Die sprachliche Verrohung der Gesellschaft wird vonseiten der Politik hart kritisiert. Dabei gehen einige mit gutem Beispiel voran Von Andreas Glas

Landtag Computer für alle

Freie Wähler stellen Strategie zur digitalen Bildung vor

Schulz-Effekt Der schwierige Weg zum Genossen

Bernd Gillich ist in die SPD eingetreten, die aber wirkt mit dem vielen Zuspruch derzeit etwas überfordert Von Lisa Schnell

dpa_1494A600E0621235
Korruption Ingolstädter Klinik-Skandal: Ex-Geschäftsführer festgenommen

Heribert Fastenmeier wird verdächtigt, über Jahre Vetternwirtschaft betrieben zu haben. Jetzt wollte er offenbar gemeinsam mit einem früheren Mitarbeiter Beweise manipulieren. Von Johann Osel, Ingolstadt

Bilder
Dachau Bauern-Bling-Bling

Bilder Uhrketten, dicke Ringe, üppiger Miederschmuck: Eine Ausstellung im Augustiner Chorherren Museum zeigt, dass Trachtenschmuck auch ein Statussymbol für die Landbevölkerung war. Von Robert Stocker

Freilichtmuseum Glentleiten Die Nazis überwachten sogar den letzten Bauernhof

Selbst Hitler trug Lederhosen - das zeigt, wie sehr die Nazis die Landbevölkerung etwa durch Tracht vereinnahmen wollten. Im Freilichtmuseum Glentleiten ist ausgestellt, wie sie dabei vorgingen. Von Hans Kratzer, Großweil

2iwe4218
CSU Zirkuszauberer in eigener Sache

Horst Seehofer hat mal wieder was aus dem Zylinder gezogen: kein Kaninchen, sondern sich selbst. Ein Zeichen von Stärke ist das nicht. Kommentar von Heribert Prantl

Bildung Schulen fehlen moderne Geräte

Realschullehrer wollen digitales Lernen schneller umsetzen

Reaktionen auf Seehofer "Kontinuität ist das Wichtigste"

Die CSU-Basis unterstützt einhellig die Entscheidung Horst Seehofers, als Parteichef und Ministerpräsident weiterzumachen. Dennoch gilt Finanzminister Markus Söder vor allem in Franken als Mann der Zukunft Von A. Glas, C. Henzler, D. Mittler, C. Rost und Katharina Schmid, München/Nürnberg

Mitten in Bayern Stadtrat dringend gesucht

Im mittelfränkischen Ornbach wird ein Nachrücker für den Stadtrat gebraucht, seit mehr als einem Jahr. Es gibt 100 Kandidaten. Theoretisch jedenfalls. Das Kommunalwahlrecht macht die Sache speziell Von Claudia Henzler

Immenstadt Zug erfasst Radfahrer

dpa_14953000800AC4EC
CSU Wer von Seehofers Kandidatur profitiert - und wer um seinen Posten bangen muss

Als größter Verlierer gilt Markus Söder. Doch vielleicht bleibt ihm auch jede Menge Ärger erspart. Von Wolfgang Wittl

CSU Alle sind glücklich, Frau Seehofer nicht

In der Partei kommt Seehofers Kandidatur als CSU-Chef und Ministerpräsident gut an. Daheim braucht er dagegen viel Überzeugungskraft - und viel Rotwein. Von Robert Roßmann, Lisa Schnell und Wolfgang Wittl

stephan.rumpf_schaffnerin9796_20170419120601
Deutsche Bahn "Beleidigt zu werden ist an der Tagesordnung"

Die Angriffe auf Zugbegleiter der Deutschen Bahn nehmen immer mehr zu. In diesem Beruf, sagt Patricia Sturm, braucht man eine dicke Haut - und viel Humor. Von Tobias Mayerhofer

551096-01-02
Horst Seehofer Spitzenmann im Rentenalter? Aufbruch sieht anders aus

Horst Seehofer bleibt Alleinunterhalter in der CSU - weil er Markus Söder unbedingt verhindern will. Für den bleibt die Rolle als ewiger Prinz Charles der bayerischen Politik. Kommentar von Sebastian Beck

lukas.barth_20150213lmb235804_20150215132101
Tarifauseinandersetzungen Kampfzone BRK

Zwölf-Stunden-Schichten und mehr: Die Gewerkschaft Verdi wirft dem BRK massive Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz vor. Der Rettungsdienst begründet das mit Notfällen. Von Dietrich Mittler

CSU Horst Seehofer tritt wieder an

Sein für 2018 angekündigtes Karriereende als Ministerpräsident und CSU-Parteichef verschiebt Seehofer auf unbestimmte Zeit. Bayerns Innenminister Herrmann wird Spitzenkandidat für die Bundestagswahl.

Bilder
CSU Vier Jahrzehnte plus X: Die Karriere Horst Seehofers

Bilder Horst Seehofer hat in seiner politischen Karriere Triumphe erlebt und krachende Niederlagen. Mal stand er fast vor dem politischen Aus, dann regierte er wieder unangefochten. Nun will er weitermachen.

IMG_2647
Bolsterlang "Reichsbürger"-Verdacht: Disziplinarverfahren gegen Allgäuer Bürgermeisterin

Immer mehr Details belasten Monika Zeller aus Bolsterlang. So hat die 56-Jährige etwa einen Kongress der verfassungsfeindlichen Bewegung besucht. Von Christian Rost, Bolsterlang

florian.peljak_img_4140_20150915145401
Mitten in Bayern Zweifelhafter Flüssig-Lohn für Brauer

Bier als Zahlungsmittel? Das hat laut der Drogenbeauftragten der Bundesregierung keine Zukunft. Das sehen die Brauer, die derzeit etwa 36 Liter Freibier im Monat bekommen, allerdings ganz anders. Kolumne von Johann Osel

johannes.simon_j_simon011_310516szffb_20160601030901
Bayern 300 gestohlene Ameisen und ein brennender Misthaufen

Das Wochenende in Bayern war turbulent. Die irrsten Meldungen.

dpa_1494520045EC80B4
Plan der Landesregierung Fußfessel für Extremisten: Selbst Polizei kritisiert CSU-Pläne

Eine elektronische Überwachung von Gefährdern könne eine Live-Beobachtung nicht ersetzen. Auch die Grünen haben Bedenken. Von Lisa Schnell

Geroldshausen Buben zünden Misthaufen an