Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - Juni 2017

381 Meldungen aus dem Ressort Bayern

dpa_14958E00B7D2584D
Unterfranken Schule wird nach Udo Lindenberg benannt - ohne jegliche Verbindung

Lehrer, Eltern und Schüler der Mittelschule von Mellrichstadt sind sich einig: Sie wollen einen Namen, der für etwas steht. Von Olaf Przybilla, Mellrichstadt

IMG_1338
Kriminalität Ein schwäbischer Rentner rüstet auf

Überwachungskameras, Spezialschlösser, Sicherheitselektronik - und neuerdings eine Walther P22: Walter Westerop fühlt sich bedroht. Damit liegt er voll im Trend. Von Lisa Schnell, Schiltberg

Auszeichnung Frauen im Fokus

Der Asylpreis geht an einen Verein, der in Afrika die Not lindern hilft

Mitten in Bayern Reinwaschung der Landesbank

SZplus Das Bairische ist bekannt dafür, objektive Sachverhalte wohlwollend, man kann sogar sagen, verharmlosend zu umschreiben. Warum sollte das bei der Bayern-LB anders sein? Von Klaus Ott

Raubgut Späte Gerechtigkeit

Der jüdische Orientalist Karl Süßheim musste dem NS-Regime eine vom Bruder geerbte Sammlung zum Spottpreis überlassen. Erst dann durfte er 1941 mit der Familie ausreisen - nun wurden die wertvollen Dokumente zurückgegeben Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Preis Tantris, Kloster, Pavillon

Auszeichnungen für herausragende Denkmalschutzprojekte Von Hans Kratzer

Gabelsberger_Gymnasium_Mainburg_LdkrKEH_Niederbayern
Gabelsberger-Gymnasium Nichts als Schweigen vom suspendierten Schulleiter

Dass ihr Direktor wegen Untreue verurteilt worden ist, erfuhren Schüler, Eltern und Lehrer über die Medien. Jetzt wünschen sich in Mainburg viele einfach nur Normalität. Von Anna Günther, Mainburg

peter.hinz-rosin_16hr0727_02_20160702233901
Gewerbegebiete CSU gibt beim Landesentwicklungsplan nach - ein bisschen

Im Streit über Gewerbegebiete auf freier Flur rückt die Fraktion von der geplanten Liberalisierung ab - denn auch intakte Landschaft ist ein Wirtschaftsfaktor. Von Wolfgang Wittl

robert.haas_robbylbnfgf7_20150408212701
Bayern LB Steueraffäre kostet Landesbank 20 Millionen Euro

Exklusiv Die Luxemburger Tochterfirma der Bayern LB hat mit Briefkastenfirmen reichen Kunden in Panama geholfen, Vermögen zu verstecken. Von Klaus Ott

Mitten in Bayern Mysteriöse Misthaufen

SZplus Im Freistaat kommt es auf dem Land immer wieder zu kuriosen Vorfällen, die Stadtbewohner überraschen oder gar amüsieren: Selbstentzündende Misthaufen. Ein paranormales Phänomen? Von Andreas Glas

Kratzers Wortschatz Ein Radl Wurst vom Kuchl-Dragoner

Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden, in Bayern nennt man es auch Radl. Aber es kommt noch besser: Hier bieten sogar die Metzgereien Radl feil, nicht nur die Fahrradläden

München/Wangen Ehrenrunde

Auf einer Irrfahrt mit dem Fernbus, entdecken Reisende völlig neue Routen - bis nur noch das Navi helfen kann Von Laura Kaufmann, München/Wangen

Kommentar Schade, schönes Land der Bayern

Statt die Zersiedelung der Landschaft zu bremsen, wollte Heimatminister Markus Söder das Anbindegebot von Gewerbegebieten sogar lockern. Der Protest war massiv, die Staatsregierung rudert nun zurück Kommentar von Sebastian Beck

Versteigerung Keiner will Lenin und Stalin

Caritas Stimme der Armen

Bis zum Ersten Weltkrieg taten sich die karitativen Einrichtungen in Bayern schwer, ihre Kräfte zu bündeln. Nun wird der Landesverband 100 Jahre alt Von Dietrich Mittler

dpa_14959E009EBE5277
Versteigerung Keiner will Lenin und Stalin

Ein Schwabe hatte die überlebensgroßen Denkmäler nach dem Zerfall des ehemaligen Ostblocks erhalten. Seine Söhne wollen sie loswerden - bislang vergebens.

Gabelsberger_Gymnasium_Mainburg_LdkrsKEH_Niederbayern2
Niederbayern Direktor suspendiert: Chaos am Mainburger Gymnasium

Das Kultusministerium informierte die Schule nicht über die vorläufige Amtsenthebung - auch Max L.s Stellvertreter nicht. Von Anna Günther, Mainburg

Bayerische Geschichte Die Kosmopoliten aus Kapfing

Das Geschlecht der Grafen von Spreti hat Bayern in den vergangenen 250 Jahren geprägt. Eine Ausstellung erinnert an die einstigen Einwanderer aus Italien - und ihre tragische Geschichte. Von Hans Kratzer, Landshut

robert.haas_robfernfernfern995_20150122142401
Friedrichshafen Wenn der Fernbus im Kreis fährt

Eigentlich sollte es von Friedrichshafen direkt nach München gehen. Doch dann streikte das Navi - eine Odyssee begann. Kolumne von Laura Kaufmann

00952262-HighRes
Schwabach Wo Franken golden glänzt

Blattgold aus Schwabach ziert die Siegessäule in Berlin, den Invalidendom in Paris, einen Wolkenkratzer in Mekka - und manche Luxusjacht. Aber die richtig goldenen Zeiten sind vorbei. Von Claudia Henzler, Schwabach

Oberfranken Ehrt Wunsiedel einen Mörder?

Zuerst diskutierte die Stadt in Oberfranken über ihre Hindenburg-Straße. Doch weil eine Straße nach Karl Sand benannt ist, reagiert ein Historiker mit ungewöhnlicher Vehemenz. Kolumne von Olaf Przybilla

Feuerwehreinsatz Großaufgebot wegen Brand am Hauptbahnhof in Nürnberg

Ein kleines Feuer in einem Betriebsraum hat einen Großeinsatz am Ostflügel des Gebäudes ausgelöst. Zunächst war die Feuerwehr von einem brennenden Dachstuhl ausgegangen. Von Olaf Przybilla

Unter Bayern Das Mysterium der Ferien

SZplus Bayern ist in den Pfingstferien ein leeres Land. Wo sind bloß all die Menschen hin? Von Sebastian Beck

Naturschutz Wilde Zeiten

Seehofers Versprechen, einen dritten Nationalpark in Bayern zu etablieren, halten selbst Parteifreunde für Wahlkampfrhetorik Texte: Christian Sebald

Wunsiedel 73-jährige Freundin getötet

Gstadt Bootsmotoren-Diebe gefasst

Umwelt So schlecht ist die Luft in Bayern

München debattiert über Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge. Doch auch andere Kommunen haben Probleme mit Schadstoffen. Von Andreas Glas, Matthias Köpf, Olaf Przybilla und Wolfgang Wittl

Gundelfingen Lenin unter dem Hammer

Ein Fabrikant in Gundelfingen plante einen Skulpturenpark mit Denkmälern aus dem Ostblock. Daraus wurde nichts. Nun werden sechs Statuen versteigert.

dpa_1495A000F8C753A4
Augsburg Zen-Priester gesteht Missbrauch von sieben Jungen

Die Opfer sollen zwischen vier und 13 Jahre alt gewesen sein. Vor dem Landgericht in Augsburg geht es zudem um mehrere Tausend kinderpornografische Fotos und Videos.

Gabelsberger_Gymnasium_Mainburg_LdkrKEH_Niederbayern
Niederbayern Mainburger Schulleiter wird vorläufig des Dienstes enthoben

An einem anderen Gymnasium hatte er Geld veruntreut und erhielt dafür zehn Monate Haft auf Bewährung. Jetzt stellt sich die Frage: Wie konnte er wieder einen Chefposten bekommen? Von Anna Günther, Mainburg