Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bildung - 2015

709 Meldungen aus dem Ressort Bildung

Ihr Forum Wie bewerten Sie den Bachelor-Abschluss?

Wirtschaft wie Politik drängten auf die Bologna-Reform. Doch Bachelor-Absolventen werden immer noch belächelt, der höhere Dienst wird ihnen gar ganz verweigert. Wie lässt sich das Dilemma lösen?

Bachelor-Absolventen Wie der Staat den Bachelor quasi für unbrauchbar erklärt

Das Innenministerium will Bachelor-Absolventen nicht in den höheren Dienst aufnehmen. Sie büßen für die Studienreform. Wie unanständig. Kommentar von Johann Osel

Ihr Forum Gehört "Mein Kampf" in den Unterricht?

Seit zwei Wochen ist die kommentierte Fassung von Hitlers "Mein Kampf" auf dem Markt. Sollte das Buch in der Schule gelesen werden?

Studium Höherer Dienst, höhere Ansprüche

Exklusiv Wer Top-Beamter werden will, braucht den Master-Abschluss. Union und SPD wollten das ändern - doch zuständig ist das Bundesinnenministerium. Und das hat jetzt entschieden. Von Johann Osel

Bildung Soll "Mein Kampf" in der Schule gelesen werden?

Politiker fordern: Die kommentierte Fassung von Hitlers Hetzschrift gehört in den Unterricht. Die Frage ist nur, wo und wie ausführlich. Von Johann Osel

Unterricht für Flüchtlinge Schulen schaffen mehr als 8000 Deutschklassen für Flüchtlinge

Trotz der vielen neu eingestellten Lehrer fehlen nach wie vor zahlreiche Lernangebote.

Bilder
Semesterferien-Typen Bib statt Silvesterparty

Bilder Die Weihnachstferien haben begonnen: Doch wie verbringen Studierende die kostbaren Wochen, bevor das Semester weitergeht? Unsere Semesterferien-Typologie verrät es. Von Johanna Bruckner, Violetta Hagen und Karin Janker

Plagiate Wie Professoren in Korea jahrzehntelang betrogen haben

Plagiieren mit System: Akademiker sollen über Jahre Werke von Kollegen unter eigenem Namen veröffentlicht haben - mit deren Einverständnis und der Unterstützung der Verlage.

Schule Haben Lehrer in den Ferien bezahlten Urlaub?

Viele Arbeitnehmer sind neidisch auf Lehrkräfte und ihre Ferien. Ein Gymnasiallehrer erzählt, was er in den Weihnachtsferien erledigen muss. Von Matthias Kohlmaier

Forschungsprojekt Dieser Roboter soll Flüchtlingskindern Deutsch beibringen

Die Kinder sollen die neue Sprache so lernen wie von den Eltern, erklären die Wissenschaftler des Forschungsprojekts. Von Matthias Kohlmaier

Uni-Städte Zahlungskräftig

Eine Studie zählt immer mehr private Betreiber von Studentenwohnheimen - ein neuer Markt. Mancher mag es besonders luxuriös. Von Johann Osel

Forderung nach neuen Fächern "Schule kann vieles - aber nicht alles"

Politiker, Lobbyisten und Prominente verlangen neue Fächer. Wie Heinz-Peter Meidinger vom Philologenverbands den Reflex erklärt. Interview von Johann Osel

Integration Flüchtlingskinder sollen spätestens nach drei Monaten zur Schule gehen

Das fordert ein Expertengremium. Speziell bei Neuankömmlingen kurz vor der Volljährigkeit gibt es demnach Probleme bei der Integration ins Bildungssystem. Von Jan Bielicki

Quiz: Adventskalender 18. Dezember 2015 Mit Mathematik durchs Fest

Weihnachten ohne Mathematik ist undenkbar: Wie sollte man sonst die Rabatte beim Geschenkkauf, die Zutaten fürs Weihnachtsessen oder die Fahrzeit zu Oma Henriette bestimmen?

NS-Zeit Unter Braungänsen

SZplus Konrad Lorenz und seine Graugänse sind legendär. Die Uni Salzburg erkennt dem Verhaltensforscher nun den Ehrendoktor ab. Der Grund: seine nationalsozialistische Vergangenheit. Von Cathrin Kahlweit

Wissenschaft Universitäten müssen Forscher besserstellen

Junge Wissenschaftler sollen sich nicht länger von Zeitvertrag zu Zeitvertrag hangeln müssen. Der Bundestag will Hochschulen mit einem neuen Gesetz in die Pflicht nehmen. Von Johann Osel

Zeitverträge für Wissenschaftler Fatales Alles-oder-nichts-Spiel

Der Bundestag hat eine Reform des Gesetzes für Wissenschaftlerverträge beschlossen. Das Problem wird sich so aber nicht lösen lassen. Kommentar von Johann Osel

Schule Sollten Eltern bei den Hausaufgaben helfen?

Ein Vater kritisiert, dass seine Grundschulkinder mehr und mehr Themen daheim erarbeiten müssen. Experten geben ihm recht. Von Matthias Kohlmaier

Marketing im Bildungsbereich Wie Konzerne in Kitas Werbung machen

Unternehmen verteilen Bücher und Produktproben an die Kleinsten, Agenturen spezialisieren sich auf "Education Marketing" - alles vollkommen legal. Von Marianne Falck

Diskriminierung an US-Hochschulen Asiatische Amerikaner scheitern an der "Bambus-Decke"

Der Streber-Malus: Warum Kinder asiatischer Einwanderer es trotz super Noten nicht auf die US-Elite-Unis schaffen. Von Viola Schenz

Unis und Umweltschutz Fairsuch

Bunte Plakate auf dem Campus, Quinoa auf dem Teller: über Hochschulen auf der Suche nach Alleinstellungsmerkmalen. Von Gianna Niewel

Neues Unterrichtsfach In Glückskunde durchgefallen

Glück als Schulfach, klingt nach einer großartigen Idee. Doch in der Praxis stößt die Theorie der Pädagogen schnell an ihre Grenzen. Reportage von Anne Backhaus

Höhere Bildung Rap von Michelle Obama: First Lady mit Flow

Michelle Obama macht jeden Quatsch mit - solange es dem guten Zweck dient. Jetzt rappt sie sogar, um junge Menschen davon zu überzeugen, wie wichtig Bildung ist. Von Christina Waechter

Einigung mit VG Wort Unis können Skripte auch 2016 unbürokratisch ausgeben

Vorerst doch kein Riesenaufwand für Lehrende und Studierende: Die Kultusminister haben sich mit der VG Wort geeinigt.

Elternfrage Was tun, wenn die Lehrerin während des Unterrichts rauchen geht?

Erster Ansprechpartner für Eltern ist der Rektor - doch der könnte sich selbst unangenehme Fragen gefallen lassen müssen. Von Matthias Kohlmaier

Studium Studenten müssen bald mehr recherchieren

Skripte erleichtern Studenten die Arbeit. Doch eine neue Rechtslage zwingt Unis, die Skripte herausgeben, zu einem enormen Mehraufwand. Das Ende der beliebten Studierhilfe? Analyse von Matthias Kohlmaier

Integration Was Schüler über Flüchtlinge in ihren Klassen denken

300 000 Flüchtlinge sollen bis Jahresende deutsche Schulen besuchen. Eine Umfrage zeigt: Ihre Mitschüler sind skeptisch - aber nicht wegen der Herkunft der Neuen. Von Johann Osel, Berlin

VG Wort E-Legal

An Universitäten sollen bald auch digitale Skripte dem Urheberrecht unterworfen sein. Das könnte Studierenden das Leben schwer machen. Von Matthias Kohlmaier

Rechnen in Ruinen Der Schimmel von der ersten Bank

SZplus Wände sind kaputt, Decken drohen einzustürzen. Viele Schulen in Deutschland sind in einem erbärmlichen Zustand - warum wird so wenig dagegen getan? Von Sabine Grüneberg

Unigespräche "Es ist nicht ungefährlich, öffentlich Sorbisch zu sprechen"

Eduard Werner ist deutschlandweit der einzige Professor für die Minderheitensprache Sorbisch. Ein Gespräch über das deutsch-slawische Kulturgefälle und Sachsens Ministerpräsident Tillich. Interview von Matthias Kohlmaier

Essen in der Schule So wird das Essen in Schulkantinen besser

Ernährung als eigenes Schulfach - das fordert Landwirtschaftsminister Schmidt. Gründe dafür gäbe es genug. Das eigentliche Problem liegt dennoch woanders. Von Jan Heidtmann

Beratung für Eltern und Schüler Welches Internat passt zum Kind?

Teure Elite-Schule oder familiäres Internat auf dem Land? Sportschwerpunkt, kleine Klassen oder zweisprachiger Unterricht? Worauf es bei der Suche nach dem richtigen Internat ankommt. Von Christine Demmer

Datenschutz bei Online-Kursen Der gläserne Student

Online-Kurse demokratisieren das akademische Lernen. Sie schaffen aber auch Datensätze, die künftigen Arbeitgebern zeigen, wie fleißig die Absolventen waren. Von Johannes Boie und Hannes Grassegger

Klassenkampf - der Schulratgeber Sprechen sich Lehrkräfte bei der Benotung ab?

Sehr gute Schüler haben oft überall sehr gute Noten, bei schwachen Schülern ist es umgekehrt. Ist das wirklich so? Drei Lehrer erzählen aus der Praxis. Von Matthias Kohlmaier

Benoît Peeters Der Comic-Professor

An der Universität von Lancaster gibt es erstmals eine Professur für grafische Fiktion und Comic-Kunst. Mit dem Franzosen Benoît Peeters wurde die ideale Besetzung gefunden. Von Christian Zaschke

Essen in der Uni Bachelor mit Bratwurst

Die Zahl der Studenten wächst rapide, das fordert die Unis in vieler Hinsicht. Mehr Studenten heißt zum Beispiel auch: mehr Esser. Die Mensen kommen schon jetzt kaum hinterher. Von Johann Osel

Sprachquiz Wie sagen Sie dazu?

Ob es nun um süßes Gebäck geht oder Würste - für viele Dinge haben sich in den Regionen Deutschlands ganz eigene Begriffe etabliert. Testen Sie Ihr Wissen!

Ausbildungsverlierer Übergänge statt übergangen

Obwohl es in Deutschland oft gut gelingt, junge Menschen in Arbeit zu bringen, bleiben jedes Jahr Hunderttausende auf der Strecke. Das ließe sich leicht ändern. Von Ralf Steinbacher

Azubimangel Leerstellen

Immer mehr junge Leute wollen studieren. Ausbilder klagen über unbesetzte Lehrstellen. Muss die Politik den Kurs ändern? Von Johann Osel