Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bildung - März 2017

66 Meldungen aus dem Ressort Bildung

dpa_1494FC00A5522A71
Schule Dschungelcamp statt Unterricht - Lehrerin verurteilt

Eine Lehrerin hatte ihre Tochter nach Australien begleitet - und sich dafür krankschreiben lassen. Ein Gericht findet das "einigermaßen dreist". Von Thomas Hahn, Soltau

Pisa Sag mir, woher du kommst

Bildung hängt in Deutschland weiter stark vom Elternhaus ab. Nach dem Pisa-Schock hat sich daran nur wenig geändert. Von Paul Munzinger

36840102
Bildung und Verdienst Wie viel Lernen lohnt sich?

SZplus Ein Studium zahlt sich aus, doch oft verdient ein Meister mehr als ein Uni-Absolvent. Forscher rechnen vor, wo die Unterschiede am größten sind - und wo es überraschenderweise keine gibt. Von Alexander Hagelüken

170328_Knobel-22
Knobelei der Woche Was bin ich?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal gilt es, vier kurze Zeilen zu analysieren.

Studieren im Ausland Wie funktioniert das Fulbright-Stipendium?

Prominente wie Ulrich Wickert und Doris Dörrie hatten es schon, viele Studenten wollen es: Das Fulbright-Stipendium ermöglicht ein Studium in den USA. Die Förderung ist renommiert und sehr begehrt. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Bewerber.

Studieren im Ausland Was bietet ein Erasmus-Stipendium?

Leben können Studenten von einem Erasmus-Stipendium im Ausland zwar nicht. Aber das EU-Programm hat enorme Vorteile, wenn Fernweh möglichst unbürokratisch gestillt werden soll.

2g0j3445
SPD und Bildung "Wir versprechen nichts, was wir nicht halten können"

SPD-Bildungsexperte Hubertus Heil erklärt, wie die ambitionierten Bildungspläne von Kanzlerkandidat Schulz finanziert werden sollen. Von Paul Munzinger

dpa_14923C00E6005C1E
Studium "Ich bin sehr tierversuchskritisch, aber ..."

Helene Richter ist Professorin für Tierschutz. Im Unigespräch erklärt sie, wie man herausfindet, ob Labormäuse optimistisch sind. Interview von Matthias Kohlmaier

Integration Ein Gefühl von Heimat

Norbert Kron hat ein Buch über die "beste Schule für Einwanderer" in Tel Aviv geschrieben. Dort gelingt, was anderswo so häufig scheitert. Von Johann Aschenbrenner

imago_imago_st_0319_15560006_77877907_20170319160302
Interview mit Hubertus Heil Mehr Lehrer, mehr Zeit zum Lernen

SZplus Gebührenfreie Bildung für alle, ein Rechtsanspruch auf einen Platz an der Ganztagsschule: Der SPD-Politiker Hubertus Heil spricht über die Ziele seiner Partei in der Bildung - und was das kostet. Von Susanne Klein und Paul Munzinger

Tipps für die Uni-Stadt Dortmund Pott, hömma!

Kann ich hier ein weißes T-Shirt tragen, ohne dass es nachher grau ist? Muss ich jetzt für den BVB sein? (So viel sei verraten: ja.) Und was bitte ist "Kappes"? Wer zum Studium nach Dortmund kommt, hat Fragen - der Studentenatlas von SZ.de und jetzt.de liefert die Antworten. Text: Hanna Voß, Illustration: Katharina Bitzl

Studium in Düsseldorf Wer kann, der Kö

Düsseldorf gilt als München des Westens. Dabei gibt es hier mehr zu sehen als Luxusshopper auf der Königsallee. Zum Beispiel die einzige Japantown Deutschlands - und die "längste Theke der Welt". Mehr im Ratgeber von SZ.de und jetzt.de. Von Michel Winde

Studium So lebt es sich in der Studentenstadt Tübingen

Warum laufen hier junge Männer mit bunten Schärpen rum? Wo probiert man am besten schwäbische Spätzle? Und was soll der/die/das WHO sein? Wer zum Studium nach Tübingen kommt, hat Fragen - der Studentenatlas von SZ.de und jetzt.de liefert die Antworten. Von Violetta Hagen

Studentenatlas So lebt es sich in der Uni-Stadt Münster

Sind hier alle "Tatort"-Fans? Warum will jeder Student im Kreuzviertel wohnen? Und was sind eigentlich "Leezen"? Wer zum Studium nach Münster kommt, hat Fragen - der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de hat die Antworten. Text: Helena Kaschel, Illustration: Katharina Bitzl

Tipps für die Uni-Stadt Köln Kölle, Kölle, Kölle!

Seit wann kann man in Nippes wohnen? Hier sind doch alle jeck, oder? Ist das mit dem Karneval wirklich ein Muss? Wer zum Studium nach Köln kommt, hat Fragen - wir geben Antworten. Von Lars Weisbrod und Johanna Bruckner

Studium in Passau Die mit dem Wolf tanzen

Sonnen am Innstrand, Partys auf der Donau - Studieren in Passau kann schieres Lebensglück sein. Auch wenn die Auswahl an Clubs begrenzt ist und die Busse selbst am Wochenende nur bis halb eins fahren. Mehr im Ratgeber von SZ.de und jetzt.de. Text: Dorothea Wagner; Illustration: Katharina Bitzl

Studium So lebt es sich in der Uni-Stadt Dresden

Viele verbinden Dresden mit Pegida. Doch Dresden ist mehr: bei Studenten sehr beliebt, zum Beispiel. Neulinge fragen sich: Welches Viertel ist hip? Was bedeutet Bibo? Und wo hat man die beste Aussicht auf die Altstadt? Der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de liefert Antworten. Von Sibylle Rönisch (Text) und Katharina Bitzl (Illustration)

Studieren in Leipzig Mei Leipzsch lob'sch mir

Das Leben in Leipzig ist günstig. Noch. Die Mieten steigen auch hier. Beste Chancen auf eine günstige Wohnung hat, wer gerne Holz hackt. Wie man in Leipzig als Student auch sonst gut leben kann, zeigt der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de. Text: Clemens Haug; Illustration: Katharina Bitzl

Interaktive Karte So lebt es sich in der Uni-Stadt Berlin

Berlin ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch Studentenstadt. Neulinge fragen sich: Welches Viertel ist hip? Wie finde ich einen Nebenjob? Muss ich wirklich ins Berghain? Der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de liefert Antworten. Text: Charlotte Haunhorst und Karin Janker, Illustration: Katharina Bitzl

Studentenatlas Hamburg Moin, Deern und Jung!

Trägt der Hamburger wirklich Ringelpulli? Wo ist der Kiez für weibliche Besucher tabu? Wann sagt man "Moin"? Wer zum Studium nach Hamburg kommt, hat Fragen - der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de hat die Antworten. Text: Moritz Herrmann, Charlotte Haunhorst, Kathrin Hollmer; Illustration: Katharina Bitzl

lernen_dual
Studium Das duale Studium boomt

Immer mehr Menschen absolvieren Ausbildung und Bachelorstudium parallel. Das hat nicht nur finanzielle Vorteile. Von Joachim Göres

dpa_148E7400CFDCCA93
Wohnungsmarkt Studieren all-inclusive

Ein Ein-Zimmer-Apartment samt Fitnessstudio im Keller - für 31 Euro kalt pro Quadratmeter? Private Investoren haben den Wohnheimbau als wachsenden Markt für sich entdeckt. Von Benedikt Müller

Knobelei der Woche Können Sie das Zahlenrätsel lösen?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal gilt es, Gleichungen zu entschlüsseln.

Fotolia_5892911_S
Schule Sind die USA wirklich so klein?

Landkarten prägen und verzerren das Weltbild. Schüler in Boston müssen das jetzt lernen. Von Matthias Kohlmaier, Larissa Holzki und Martina Schories (Grafiken)

Leserdiskussion Abitur nur für die Besten: Was halten Sie vom Schweizer Schulsystem?

In der Schweiz ist die Aufgabe eines Gymnasiums klar definiert: Es dient der Vorbereitung auf das Studium. In Deutschland fragen selbst viele Lehrstellenanbieter nach der Hochschulreife. Wäre eine deutlichere Abgrenzung der Ausbildungswege auch hier gerechter?

RG_Schulalltag_2016_107 - 20170316_160326
Schweiz In der Schweiz gehen nur die Besten aufs Gymnasium

Dass jemand "einfach nicht auf das Gymnasium gehört", ist dort ein normaler Satz. Was das über das Schweizer Bildungssystem aussagt. Von Charlotte Theile, Zürich

Studiengänge Was muss ich über Magister und Diplom wissen?

Die Bologna-Reformen waren das Todesurteil für Magister und Diplom. Mittlerweile sind fast alle Studiengänge auf die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master umgestellt. Aber es gibt noch einige Hochschulen, die Widerstand leisten.

Schule Finanzunterricht als verpflichtendes Schulfach

Wie lege ich Ersparnisse an? Wann lohnt es, eine Wohnung zu kaufen, wann zu mieten? Ab der achten Klasse sollten Jugendliche einen guten Umgang mit Geld lernen. Kommentar von Lukas Zdrzalek

Europäische Zukunft Der Kitt, der Europa zusammenhält

Die EU braucht ein neues Leitbild für die Post-Brexit-Ära. Die Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenzen Deutschlands und Frankreichs hätten da eine Idee. Ein Gastbeitrag. Von Horst Hippler und Gilles Roussel

Wissenschaftler "Viele Unis tun sich schwer"

Die Bildungsgewerkschaft GEW schaltet eine Info-Website zu den Arbeitsbedingungen an deutschen Hochschulen frei. Das soll den Unis Druck machen, Wissenschaftlern bessere Konditionen zu bieten. Interview von Susanne Klein

Nach dem Bachelor Wie bewerbe ich mich erfolgreich für einen Master-Studienplatz?

Endstation Bachelor? Die Vergabe von Masterstudienplätzen steht in der Kritik. Dabei gibt es eigentlich genügend Studienangebote für die zweite Studienphase. Wer sich geschickt bewirbt, kann seine Chancen deutlich steigern. Von Sabrina Ebitsch

Medizinstudium "Irgendwann ist man so verzweifelt, dass man alles tut, um reinzukommen"

Die Politik will das Medizinstudium reformieren - und mit einer "Landarztquote" Studierende in unterversorgte Regionen locken. Von Larissa Holzki und Matthias Kohlmaier

dpa_148E8A002965025F
Schule Die Muttersprache gehört in die Klassenzimmer

Für Zuwandererkinder geht es an den Schulen nur ums Deutschlernen, die Muttersprache wird vernachlässigt. Das ist ein Fehler. Von Matthias Kohlmaier

Studieren mit Behinderung Bei Handicaps müssen Studenten und Unis zusammenarbeiten

Hochschulen und Fortbildungsinstitute richten sich zunehmend auf Studenten mit Behinderung ein. Diese müssen aber gründlich prüfen, welche Hochschule zu ihnen passt. Von Christine Demmer

Knobelei der Woche Knacken Sie das Streichholzrätsel?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal müssen Sie Zündhölzchen verschieben.

Schule Das achtjährige Gymnasium verdient eine Chance

Die Probleme des G 8 sind vor allem Folge von dessen überstürzter Einführung. Warum Bildungspolitiker nicht vorschnell zum G 9 zurückkehren sollten. Gastbeitrag von Silke Anger

dpa_1492B600C2FC97F1
Schule "Don't stop! Fifteen seconds to go!"

An einem Augsburger Gymnasium sollen die Fünftklässler im Sportunterricht Englisch sprechen. Bringt das was? Von Matthias Kohlmaier

Studienabschlüsse Was muss ich zum Staatsexamen wissen?

Bachelor und Master statt der alten Studienabschlüsse - das war der Plan. Aber trotz der Bologna-Reformen ist das Staatsexamen nicht totzukriegen. Weil der Widerstand gegen die Umstellung in vielen Fachbereichen groß ist, müssen immer noch viele Studenten durch die Staatsprüfung.

Hochschulwahl Was sind Verwaltungshochschulen?

Von wegen staubige Akten - mit Klischees vom Beamtenalltag hat das Studium an Verwaltungshochschulen nichts zu tun. Die Studenten wählen Fächer von Meteorologie bis Kriminaldienst und sind die künftigen Führungskräfte in Behörden und Ämtern. Auch die Arbeitsagentur, die Polizei und die Bundeswehr unterhalten eigene Hochschulen.

Hochschulwahl Was ist das Besondere an Kunst-, Musik- und Sporthochschulen?

Ob auf der Leinwand, hinter dem Notenständer oder auf der Aschenbahn: An Kunst-, Musik- und Sporthochschulen ist das Talent der Bewerber viel wichtiger als die Noten im Zeugnis. Und auch der Unterricht unterscheidet sich klar von dem an der Durchschnitts-Uni.

Entscheidung: Uni oder FH Der feine Unterschied

Uni oder FH? Vor dieser Frage stehen Studienbewerber jedes Jahr. Die Grenzen verschwimmen dabei in Zeiten von Bachelor und Master immer mehr. Einige Unterschiede gibt es aber immer noch.

Entscheidung für den richtigen Studiengang Was soll ich studieren?

Medizin oder Medien? BWL oder Bio? Die Entscheidung für ein Studienfach ist für viele Abiturienten die schwierigste, die sie bisher in ihrem Leben treffen mussten. Dieser Leitfaden hilft bei der Studienwahl. Von Sabrina Ebitsch

Copyright Stadt Hennef tablet-klasse-1175-300dpi-15cm
Schule "Man sieht sofort, was man noch üben muss"

Sind alle iPads aufgeladen? Dann kann der Unterricht in der 1c einer Grundschule in NRW beginnen. Von Nadja Lissok, Hennef