Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Bildung - August 2017

109 Meldungen aus dem Ressort Bildung

Knobelei der Woche Knacken Sie das Altersrätsel?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um eine Frau, die immer jünger wird.

Leserdiskussion Sollte sich der Bund in die Schulpolitik einmischen?

SPD-Kandidat Martin Schulz rüttelt im Wahlkampf am Kooperationsverbot, das es dem Bund verbietet, sich finanziell in die Schulpolitik einzubringen. Außerdem fordert sein Plan mehr Vergleichbarkeit im Schulwesen. Sollte der Bund für ein einheitlicheres deutsches Bildungssystem sorgen?

Bildung Schulz trifft die wunden Punkte der deutschen Schulpolitik

Ob sich deshalb nach der Bundestagswahl in der Bildung tatsächlich etwas ändern wird, ist dennoch mindestens ungewiss. Kommentar von Paul Munzinger

Schulweg "Wir sind klar gegen das Eltern-Taxi"

Wie Kinder sicher in die Schule kommen - und warum sie erst ab der dritten Klasse mit dem Fahrrad fahren sollten. Interview von Ralf Steinbacher

Wissenschaft Nerds gesucht

Klasse statt Masse: Die Max Planck Schools sollen junge Überflieger aus aller Welt anlocken und US-Eliteunis wie Harvard und Yale Konkurrenz machen. Nebenbei könnten sie das deutsche Promotionswesen verändern. Von Christine Prußky

Gaming Pausenbrot und Spiele

Die Bundeskanzlerin besucht die Spielemesse Gamescom - und schwärmt vom spielebasierten Lernen. Hat Zocken wirklich etwas in der Schule verloren? Von Paul Munzinger

Sachsen Brauchen sächsische Schüler mehr Demokratieunterricht?

Demokratieerziehung lief in Sachsens Schulen lange nebenbei. Doch die Ausschreitungen in Bautzen oder Clausnitz haben die Politik aufgeschreckt. Von Ulrike Nimz

Knobelei der Woche Wie findet der König einen Nachfolger?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um einen alleinstehenden Monarchen.

Grundschule Zehn Mythen über die Schule - und was dran ist

SZplus Kinder sind heute viel gestresster. Inklusion funktioniert eh nicht. Lehrer sind faul. Das Magazin "SZ Familie" hat recherchiert, was wirklich stimmt. Von Jenny Hoch

Kindererziehung Zehn Mythen über die Schule - und was dran ist

Kinder sind heute viel gestresster. Inklusion funktioniert eh nicht. Lehrer sind faul. Das Magazin "SZ Familie" hat recherchiert, was wirklich stimmt. Von Mareen Linnartz

Bildung "Wir steuern in einen pädagogischen Notstand"

Wenn die Schüler aus den Ferien kommen, warten statt Lehrern vielerorts Pensionäre und Quereinsteiger auf sie. Denn die Politik fürchtet ein Überangebot. Von Paul Munzinger

Arbeitslose Lehrer Studium, Referendariat, Arbeitslosigkeit

Trotz Lehrermangels finden viele junge Lehrkräfte keine Stelle oder werden stets über die Sommerferien entlassen. Wie passt das zusammen? Von Berit Dießelkämper

Leserdiskussion Wie sollten Bund und Länder dem Lehrermangel begegnen?

Die Diskrepanz zwischen Stellen und Bewerbern sei so groß wie seit 20 Jahren nicht mehr, sagt der Präsident des deutschen Lehrerverbands. Diese Zuspitzung ist vor allem auf den gestiegenen Bedarf an Lehrern zurückzuführen. Außerdem gebe es insgesamt mehr Schüler. Sollten Lehrer nach Bedarf ausgebildet werden?

Meine Theorie Stift schlägt Tastatur

Warum Handgeschriebenes nicht nur im Berufs- sondern auch Privatleben vorzuziehen ist. Von Lara Thiede