Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Archiv für Ressort Bildung - Januar 2018

194 Meldungen aus dem Ressort Bildung

Witten_Annen_-_Stockumer_Straße_-_Uni_01_ies
Studium Erst studieren, später bezahlen

Ökonomen schlagen nachgelagerte Studiengebühren vor. An der Privat-Uni Witten-Herdecke ist das Modell überraschend populär - obwohl es für manche Studierende teuer wird. Von Matthias Kohlmaier

dpa_14945A0096F9F879
Studium Sind Studiengebühren gerecht?

Hochschulbildung ist in Deutschland kostenlos. Aber profitieren davon die, die es gar nicht nötig haben? Die Debatte über Studiengebühren ist wieder da. Ein Streitgespräch. Interview von Larissa Holzki und Matthias Kohlmaier

dpa_5F987A006C819C45
Pisa-Studie Auch arme Schüler müssen im reichen Deutschland Chancen bekommen

In puncto Chancengerechtigkeit an den Schulen liegt Deutschland unter dem OECD-Durchschnitt. Dabei ist der Zusammenhang zwischen Herkunft und Bildung kein Naturgesetz. Kommentar von Paul Munzinger

42867651-80F7-4036-A5EC-48C4AB2FF43B
Schule "Ein Lehrer pro Klasse ist zu wenig"

Ein Lerntempo für alle Kinder? Unsinn, findet Maike Schubert, Leiterin einer preisgekrönten Gemeinschaftschule. Und sie hat noch ein paar andere Ideen. Interview von Matthias Kohlmaier

dpa_14986E00D4B3AA9E
Pisa-Studie So holen sozial benachteiligte Schüler auf

Kinder aus bildungsfernen Familien haben in Deutschland schlechtere Chancen. Eine neue Auswertung der Pisa-Daten zeigt nun, dass ihre Leistungen zuletzt besser geworden sind - und was ihnen hilft.

US-Hochschulen Ein bitteres erstes Jahr

Seit Trump Präsident ist, gehen deutlich weniger Ausländer zum Studieren in die USA. Weil ihnen das Geld fehlt, stellen viele Unis Vorzeigeprojekte ein. Von Viola Schenz

Studiengebühren Nichts ist gerechter

Muss Hochschulbildung kostenlos sein? Oder profitieren davon die, die es gar nicht nötig haben? Die Debatte über Studiengebühren schien beendet zu sein, nun ist sie wieder da. Ein Streitgespräch. Interview von Larissa Holzki und Matthias Kohlmaier

Oxford_sde
Studium Oxford lässt erstmals mehr Frauen als Männer zu

Auch anderweitig versucht die Universität, den Gender-Gap zu schließen. Allerdings teils mit fragwürdigen Mitteln.

Jugendgewalt Reden, reden, reden

Gewalttaten von Schülern gehen zurück, dennoch gibt es Fälle wie in Lünen. Von Paul Munzinger

180123_Knobelei der Woche.jpg
Knobelei der Woche Wie viele Hunde zählen Sie?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal geht es um ein Rudel Pudel.

55654227 (1)
Gewalttat in Lünen Kann ein Kind "unbeschulbar" sein?

Der mutmaßliche Täter von Lünen galt als "unbeschulbar". Über einen schwierigen Begriff. Von Matthias Kohlmaier