Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Mai 2012

63 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Kirche von Weichs
Weichs Dieb scheitert an Opferstock

Hallelujah! Die Kirche setzt noch auf Qualitätshandwerk, und wie man sieht: Es zahlt sich aus. Von Walter Gierlich

Protest der Startbahngegner
Dritte Startbahn Mitstreiter aus dem Umland

"Wer seine Lebensqualität erhalten will, muss Nein sagen." Die Dachauer Startbahngegner appellieren an die Münchner, beim Bürgerentscheid gegen den Flughafenausbau zu stimmen. Von Walter Gierlich

Protestaktion der Biobauern
Regionalität bei Lebensmitteln Qualität statt Optik

Eine Tonne Kartoffeln verschenkten Dachaus Landwirte im März an Discounter-Kunden. Nach den Protestaktionen gegen den Verkauf von importierten Kartoffeln verzeichnen sie nun erste Erfolge. Von Anna Schultes

Ehemalige Schlossbergbrauerei Streit um historischen Biergarten

Die Bürgerinitiative wirft Oberbürgermeister Bürgel "leere Versprechungen" vor. Es sei alles eingetreten, wie vorhergsagt: Der Biergarten wird doch nicht wieder eröffnet, obwohl dafür ein Investor bereit steht. Von Walter Gierlich

Amtsgericht Dachau
Amtsgericht Dachau Faule Gutscheine

Produkte testen und dafür 1750 Euro im Monat einstreichen. Das klang auch für einen Dachauer sehr verlockend. Vor dem Amtsgericht Dachau muss er sich nun wegen "leichtfertiger Geldwäsche" verantworten. Von Walter Gierlich

Golfturnier Im Dunstkreis der Profis

Mehr als 35 000 Besucher verfolgen die Ladies German Open in Gut Häusern. Das Turnier ist nicht nur als exzellentes Sportereignis bekannt. Von Anna Schultes

Kandidaten für Tassilo-Preis In der Volksmusik geerdet

Volksmusik ist nichts für junge Menschen? Stimmt nicht, sagt Dirigent Simon Schlatterer, denn bei den Pipinsrieder Musikanten spielen Alt und Jung zusammen. Und einen kleinen Tassilo hat Schlatterer auch schon daheim. Von Sophie Burfeind

Kandidaten für Tassilo-Preis Großer Auftritt für junge Theaterspieler

"Es darf auch manchmal ein wenig provokant sein." Regisseur Bernhard Vieregg traut sich, Neues auszuprobieren - und hat so die Verbindung zwischen den jungen Schauspielern des Theaters am Stadtwald gestärkt. Diese Nähe ist nicht nur auf der Bühne zu spüren. Von Anna Schultes

Bilder
Jazz in allen Gassen Gelungener Start in den Dachauer Musiksommer

Bilder Besucherrekord zum Auftakt des Musiksommers: Weit mehr als 10.000 Besucher kommen am Freitag zu "Jazz in allen Gassen" in die Dachauer Altstadt. Bei gutem Wetter feiern die Musikliebhaber ausgelassen und friedlich zu Dixie, Swing und Blues. Von Anna Schultes

Kandidaten für Tassilo-Preis Gefühlte neun Jahre alt

Warum der Dachauer Sinto-Künstler Alfred Ullrich trotzdem den SZ-Tassilopreis für das Lebenswerk verdient hätte. Von Wolfgang Eitler

Dachau Vom Aufblasen des Luftballons

Der ehemalige ÖDP-Landesvorsitzende Bernhard Suttner warnt, dass Wohlstand nicht nur vom Wachstum abhänge - entgegen der allgemeinen Auffassung. Von Matthias Pöls

Mitarbeiter unter Korruptionsverdacht OB weist Vorwürfe zurück

Bürgel stellt sich vor Mitarbeiter der Stadtverwaltung - am Ende der Sitzung des Hauptausschusses stellt sich heraus, wer die Korruptionsvorwürfe erhoben hat. Von Walter Gierlich

Amtsgericht Dachau Schafe im Kofferraum

Ein 24-Jähriger muss sich für den kuriosen Transport vor Gericht verantworten, bei dem die zwei Tiere mit gefesselten Beine und apathisch ganz hinten im Kombi lagen. Von Matthias Pöls

Landkreis Dachau Hilfreiche Netzwerke

CSU-Landtagsabgeordneter Seidenath schlägt dem Kreistag ein landkreisweites Seniorenkompetenzzentrum mit Ehrenamtsbörse vor. Damit jegliche Konkurrenz unter den Wohlfahrtsorganisationen ausgeschlossen ist, soll es genossenschaftlich geführt werden. Von Wolfgang Eitler

Linie A Pendler sollen draußen parken

Der Bauausschuss lässt prüfen, ob an der Linie A schon vor den Toren der Stadt Parkplätze geschaffen werden können. Es wäre eine Entlastung für die Pendler und die Stellplätze am Dachauer Bahnhof. Von Petra Schafflik

Amtsgericht Dachau Doch nur eine Watschn

Ein Disco-Gast behauptet bei der Polizei, dass ihn zwei Türsteher kräftig verprügelt haben. Erst vor dem Dachauer Amtsgericht wird klar, wie es sich wirklich abgespielt hat. Von Matthias Pöls

Stadt Dachau Korruptionsverdacht im Rathaus

Nach Vorwürfen eines ehemaligen Firmeninhabers kündigt ein Mitarbeiter der Stadt Dachau fristlos - er soll bei der Vergabe von Aufträgen die Hand aufgehalten haben. Von Walter Gierlich

DA2301JAZZ_WEB
Dachauer Musiksommer Swing und Dixie in der Altstadt

Der Auftakt des Dachauer Musiksommers mit "Jazz in allen Gassen", es ist soweit, am Freitag, 25. Mai, spielen sieben Bands für mehrere tausend Fans. Von Walter Gierlich

Karlsfeld Arbeitsunfall in Karlsfeld

Ein Arbeiter quetscht sich den Arm im Müllwagen. Der 34-Jährige hat aber noch Glück, weil er den Hebel rechtzeitig loslässt. Von Matthias Pöls

Junger Spitzensportler Es geht ihm nicht schnell genug

Taekwondo von Donnerstag bis Sonntag. Wegen der Vorbereitung auf große Turniere sind die Wochenenden von Nikos Karamangiolis komplett mit Kampfsport gefüllt. Der 16-Jährige ist bei der Jugend-WM Zweiter geworden - für die Zukunft hat er große Pläne. Von Julia Richthammer

Amtsgericht Dachau In Facebook am Pranger

Ein Hausbesitzer veröffentlicht im sozialen Netzwerk Fotos aus der Wohnung seiner Mieterin und muss sich wegen Hausfriedensbruch verantworten. Von Daniela Gorgs

Karlsfeld Verkehrschaos nach Unfall in Karlsfeld

Nach einem Zusammenstoß müssen zwei Autofahrer ins Krankenhaus und die meistbefahrene Straße des Landkreises ist mitten im Berufsverkehr nur noch einspurig offen. Von Walter Gierlich

Dachau Agil Touristen locken

Stadt und Landkreis setzen verstärkt auf Kurzurlauber und wollen einen Touristenmanager einstellen - Dachau Agil lässt eine Studie für das Konzept erstellen. Von Wolfgang Eitler

Schwabhausen Diebe wecken Nachbarn auf

So verschafft man sich Aufmerksamkeit: Die zwei Männer lärmten um drei Uhr in der Nacht mit einer Flex als sie einen Zigarettenautomaten aufbrechen wollten - doch die Täter entkamen unerkannt. Von Walter Gierlich

Kandidaten für Tassilo-Preis Im Rhythmus des Herzens

Christian Benning will nur eines: mit seinem Schlagzeug begeistern. Der 16-Jährige war schon auf Tournee in Südkorea, im Herbst geht es auf Konzertreise nach Ägypten. Seiner Dachauer Heimat bleibt er dennoch fest verbunden. Von Andreas Pernpeintner

Tierischer Ausflug ins Altenheim Wo watscheln sie denn?

Weder Hund noch Hauptstraße hielten die Wildente davon ab, im Park des Dachauer Altenheims Marienstift zu brüten. Nach einem Kurzbesuch bei den Bewohnern musste die Entenmutter mit ihren zehn Küken nun umziehen. Von Matthias Pöls

Dachau Kein Platz für Kinder

Erneut sind die Pläne für einen Waldkindergarten im städtischen Erholungsgebiet gescheitert: Verein und Stadtverwaltung können sich nicht auf einen Standort einigen. Trotzdem gibt es noch Hoffnung. Von Anna Schultes

Biber
Dachau Biber im Gras

Biber gelten als scheue Tiere. Silvia Gruber, Vorsitzende des Tierschutzvereins Dachau, staunte nicht schlecht, als sie einem der Nager begegnete, der sich eher benahm wie ein Hund. Von Matthias Pöls

Haimhausen Schlägerei am Heiglweiher

In der Freinacht prügeln sich 30 Jugendliche in Haimhausen. Trotzdem spricht die Polizei von einem eher ruhigen Abend. Von Gregor Schiegl und Wolfgang Krause

Hebertshausen Protest gegen Schließung

50 Pfiff-Kuss-Mitarbeiter demonstrieren am Tag der Arbeit, nachdem die ersten Verhandlungen gescheitert sind. Gemeinde unternimmt letzten Rettungsversuch. Von Matthias Pöls

Stadt Dachau Piraten wollen in den Kreistag

Die politischen Inhalte sind dürftig, die Mitgliederzahl unklar - trotzdem plant die Partei den Einstieg in die Kommunalpolitik. Denn der bundesweite Erfolg verschafft auch den Dachauer Piraten einen regen Zulauf. Von Matthias Pöls

SZ-Podiumsdiskussion Auf Augenhöhe

Welche Jugendliche haben wir verdient? Dieser Frage geht die SZ-Podiumsdiskussion "Abgreifen und weg" am Donnerstagabend im Ludwig-Thoma-Haus nach. Auf dem Podium sitzt auch ein Jugendlicher. Von Anna Schultes

Odelzhausen Unten ist ganz oben

Die Riding-Higher-Organisatoren holen Bands aus ganz Europa - ihr Ziel ist eine bodenständige Kultur mit sozialem Anspruch. Nun wurden die Organisatoren des Festivals für den Tassilo-Preis nominiert. Von Anna Schultes

Markt Indersdorf Mann geht mit Axt auf Nachbarn los

Brutaler Übergriff in Markt Indersdorf: Weil seine Frau nach einem Streit zum Nachbarn floh, greift ein 50-Jähriger zur Axt - und verletzt damit den Mann am Kopf.

Landkreis Dachau Auf den Hund gekommen

Vier speziell ausgebildete Spürnasen helfen den Dachauer Maltesern bei der Suche nach Vermissten. Zweimal in der Woche trainieren die Mantrailer an den verschiedensten Orten. Von Matthias Pöls

Markt Indersdorf Axt-Attacke gegen Nachbarn

Der 50-Jährige traf den Mann am Kopf und flüchtete. Doch die Polizei fasste ihn wenig später und nun ermittelt die Kripo wegen versuchter Tötung. Von Anna Schultes

Schwimmhalle Dachau Stadträte für Neubau des Hallenbads

Das Hallenbad ist marode und ein Sanierungsfall. Jetzt plant die Stadt Dachau den Abriss der alten Schwimmhalle und einen Neubau mit acht Schwimmbahnen. Von Walter Gierlich

Ehemalige Schlossbergbrauerei Ein Appetithappen

Kayser-Eichberg will zwar keinen Biergarten am Schlossberg eröffnen - das käme einem wirtschaftlichen Harakiri gleich - doch er bietet das Areal der Stadt als Geschenk an. Von Walter Gierlich

Mittelschule Bergkirchen
Bergkirchen Schüler droht mit Amoklauf

"Ich steche euch alle ab." Ein 15-jähriger Schüler hat einen Großeinsatz der Polizei an der Mittelschule Bergkirchen ausgelöst. Das könnte ihn teuer zu stehen kommen. Von Gregor Schiegl

SZ-Podiumsdiskussion Blickwechsel

"Oft heißt es, Jugendliche sind Verbrecher." Experten und Publikum fordern beim SZ-Forum mehr Mitbestimmung und Raum für die Heranwachsenden in den Landkreisgemeinden. Von Seiten der Erwachsenen mangelt es häufig nicht nur an Respekt. Von Anna Schultes

"Mein Kampf"
Dachau Streit um Hitlers "Mein Kampf"

Die symbolträchtige Nazi-Bibel im Schulunterricht: Für Überlebende des Konzentrationslagers Dachau sind die Pläne des Freistaats eine Zumutung. Kultusminister Spaenle weist deren Kritik jedoch zurück. Von Helmut Zeller

Karlsfeld Unterschriften für S-Bahn-Ausbau

Die Bürger sind genervt vom Hickhack um die zweite S-Bahnstammstrecke. Das schlägt sich auch bei einer Aktion der Karlsfelder SPD nieder. Von Helmut Zeller

Markt Indersdorf Motorradfahrer schwer verletzt

Die Staatstraße 2050 war am Montagnachmittag für drei Stunden gesperrt: Ein junger Motorradfahrer war einem Lieferwagen ins Heck gekracht. Er schwebt in Lebensgefahr. Von Walter Gierlich

Dachau Neubau statt Sanierung

Sanieren lohnt nicht. Die Stadt Dachau will lieber gleich ein neues Hallenbad, mit acht Bahnen und Sauna. Kostenpunkt: rund 8,8 Millionen Euro. Von Walter Gierlich

Weichenstellung in der Kulturpolitik Überraschend harmonisch

Nach einem ersten Gespräch mit Vertretern aller Galerien und Museen soll die gemeinsame Präsentation verbesssert und so mehr Besucher aus der Region München angelockt werden. Von Wolfgang Eitler

Markt Indersdorf Siebenjährige von Auto erfasst

Acht Meter wurde sie durch die Luft geschleudert. Doch die Erstklässlerin, die am Montag vor ein Auto lief, hatte unglaubliches Glück im Unglück. Von Walter Gierlich

Gewalt auf dem Schulweg Brutal getreten und aus dem Bus geschubst

13-Jähriger verletzt Viertklässler im Schulbus schwer - die Mutter des Kindes fordert eine bessere Überwachung, denn was es für ein Kind bedeute auf dem Schulweg geschlagen zu werden, sei vielen Erwachsenen nicht bewusst. Von Martha Schlickenrieder

Amtsgericht Dachau Glas auf Kopf zerschlagen

Schwere Körperverletzung, lautete der Vorwurf: Zwei Brüder sollen dem Türsteher einer Indersdorfer Diskothek ein Glas auf seinem Kopf zerschlagen haben. Nachweisen ließ sich das vor Gericht nicht. Von Walter Gierlich

Pfaffenhofen Windkraftpläne mit Bürgerbeteiligung

Pfaffenhofen hat sich dem landkreisweiten Planungen für Windräder nicht angeschlossen. Jetzt stellen sich die Stadtwerke Dachau und München sowie der Bauernverband als bereits mögliche Anlagenbetreiber für die zwei Flächen auf dem Gemeindegebiet vor. Von Renate Zauscher

Streik in Karlsfeld B 304 wegen Warnstreik gesperrt

Durch den Warnstreik der IG Metall rollt zwischen 9.30 und 12 Uhr kein Verkehr über die B 304. Von Gregor Schiegl+