Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - September 2013

39 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Dachau "Wir leben ewig"

Esther Bejarano hat im Mädchenorchester Auschwitz gespielt und in Ravensbrück Zwangsarbeit für Siemens geleistet - heute singt sie mit ihrem Sohn und zwei Rappern gegen das Vergessen an. Von Viktoria Großmann

Dachau "Wir müssen wachsam sein"

Fresenius will etwa 95 Prozent der Anteile an der Amperkliniken AG in Dachau kaufen. Zwar glaubt Landrat Hansjörg Christmann nicht, dass der Landkreis seinen Einfluss verliert - er mahnt dennoch zur Vorsicht. Von Wolfgang Eitler

Dachau Der zweite Besuch

Bei der zweitägigen Antrittsvisite in München besichtigen der neue US-Botschafter John B. Emerson und seine Frau die KZ-Gedenkstätte Dachau - und gedenken nicht nur der Opfer. Von Viktoria Großmann

Schwabhausen Bienenschwarm greift Kindergruppe an

Bei einer Wandertour in der Nähe von Arnbach sind fünf Kinder und ihre Erzieherin plötzlich von Bienen angegriffen worden. Eine Vierjährige musste ins Krankenhaus geflogen werden.

Dachau Finanzplanung für Umzug gebilligt

Glückliches Ende: Oberbürgermeister Bürgel sieht beim Neubau der Sportanlagen des TSV 1865 Dachau für die Stadt kein Risiko. Von Petra Schafflik

Dachau Marihuana aus Mutters Garten

Schöffengericht verurteilt zwei Brüder wegen Drogenhandels zu einer Bewährungsstrafe. Von Daniela Gorgs

Dachau Stadtbau errichtet 27 Sozialwohnungen

Im Frühjahr 2014 ist Baubeginn für 27 Wohnungen in drei Gebäuden. Es sollen altengerechte und familienfreundliche Mietwohnungen entstehen. Von Walter Gierlich

Dachau Asylunterkünfte gesucht

Im Landkreis müssen bis Jahresende zusätzlich etwa 100 Flüchtlinge untergebracht werden.

Dachau Der langsame Tod eines Naturdenkmals

Mitten in der Altstadt versuchen Konrad Deffner und Dorothea Voitländer eine 130 bis 170 Jahre alte Linde wenigstens noch die nächsten Jahre zu erhalten. Gerettet werden kann sie wegen Pilzbefalls nicht mehr. Von Viktoria Großmann

Dachau Gewinnerin an Merkels Seite

Gerda Hasselfeldt erringt mit fast 56 Prozent zum siebten Mal ihr Direktmandat im Wahlkreis Fürstenfeldbruck. Und während die Bewerber von SPD und Grünen auf Bundestagssitze hoffen dürfen, stürzt die FDP in eine Existenzkrise. Von Erich C. Setzwein und Wolfgang Eitler

Neue Mitte Karlsfelds Große Koalition gewinnt

Mehrheit des Gemeinderats aus CSU und SPD setzt sich mit dem Ratsbegehren für den Ausbau der Neuen Mitte durch. Von Petra Schafflik

Karlsfeld Drei Kreuze für ein Ortszentrum

Karlsfelds Bürger entscheiden am Sonntag, ob die aktuellen Planungen für die "Neue Mitte" weiterverfolgt werden, oder ob die alten in Kraft bleiben. Von Petra Schafflik

Dachau Kriminelle Karriere

Dachauer Bankräuber mit 22 Vorstrafen muss für siebeneinhalb Jahre in Haft. Staatsanwalt hatte mehr als neun Jahre gefordert. Von Benjamin Emonts

Dachau Raser vor den Schulen

Polizei erwischt an vier Tagen 56 Autofahrer, die zu schnell sind. In Arnbach rast ein Fahrer mit 79 statt erlaubten 50 Stundenkilometern vorbei. Von Walter Gierlich

Dachau Verkalkuliert

Die Besitzer der ehemaligen Koschade-Klinik kommen mit den Quadratmeterpreisen nicht zurecht, weil die Kosten wegen der nötigen Tiefgarage massiv ansteigen. Deshalb wollen sie jetzt mehr Wohnungen bauen. Von Wolfgang Eitler und Christine Heumann

Sparkasse Dachau
Dachau Eigentlich schüchtern

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Dachauer Bankräuber hat begonnen: Vor Gericht präsentiert er sich als Mann ohne Selbstwertgefühl. Von Benjamin Emonts

Dachau Josef Mederer weit voraus

Der oberbayerische Bezirkstagspräsident aus Altomünster gewinnt die Wahl mit 49,57 Prozent. Hoffnungen auf den Einzug in den Bezirkstag kann sich allenfalls noch Parteifreundin Rosmarie Böswirth machen. Von Walter Gierlich

Dachau Exhibitionist gefasst

Er belästigte zwei junge Mädchen im Inhauser Moos. Die Polizei nimmt ihn fest - und lässt ihn wieder frei. Von Christine Heumann

Dachau Die CSU kommt wieder über 50 Prozent

Der Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath holt zum zweiten Mal nach 2008 das Direktmandat, schneidet mit 47,32 Prozent der Erststimmen aber deutlich schlechter ab als seine Partei. Von Walter Gierlich

Dachau SPD-Mehrheit für Bernhard Schäfer als OB

Der 59-jährige Unternehmensberater aus Eschenried soll Bürgermeister in Dachau werden. Das hat der SPD-Ortsverein nach hitzig geführter Mitgliederversammlung so entschieden. Von Petra Schafflik

Wahl Kampf um Stimmen

Mehr als 100 000 Bürger können am Sonntag im Landkreis Dachau über die Zusammensetzung von Landtag und Bezirkstag befinden. Die Parteien werben bis zum letzten Tag um die Gunst der Wähler. Von Robert Stocker

Kultur Vermessung der Menschlichkeit

Die Dachauer bildende Kunst begegnet zeitgeschichtlichen Themen eher zurückhaltend - doch aus der Theaterarbeit von Karen Breece ist ein neuer Impuls für die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit der Stadt erwachsen. Von Helmut Zeller

Amtsgericht Dachau
Dachau Vom Opfer keine Spur

Nach einem Oktoberfestbesuch sollen vier junge Männer einen Fahrgast durch die S-Bahn geprügelt haben. Zwei Zeugen beobachten die Tat, machen aber widersprüchliche Aussagen. Und der Geschädigte ist verschwunden. Von Benjamin Emonts

Odelzhausen Fruchtbare Kooperation

"Ein großer und wichtiger Tag für den Landkreis": Die jetzt offiziell eröffnete Realschule in Odelzhausen arbeitet unter einem Dach mit der Mittelschule zusammen. Von Renate Zauscher

Kultur Fünf Stunden Offenheit

Zum siebten Mal öffnen am Freitag die Dachauer Künstler die Türen ihrer Ateliers. Fünf Galerien feiern in der Langen Nacht Vernissage, an mehreren Orten kann vor den Bildern getanzt werden. Von Viktoria Großmann

Röhrmoos Hundert Prozent für den Bewerber

Dieter Kugler tritt in Röhrmoos als Bürgermeisterkandidat der CSU an. Von Robert Stocker

Markt Indersdorf Alles im Zeitplan

Gemeinderäte diskutieren bei Ortsbegehung mit Anliegern der Ludwig-Thoma-Straße - und haben Verständnis für deren Unmut. Von Robert Stocker

Dachau Nadelstiche gegen die CSU

Wirtschaftsminister Martin Zeil verteidigt in Dachau den Flughafenausbau und sieht die FDP als treibende Kraft der Staatsregierung. Er glaubt, dass die schwarz-gelbe Koalition nach der Landtagswahl weiterbesteht. Von Robert Stocker

Dachau Vor den Trümmern ihres Lebens

Die Menschen aus der abgebrannten Wohnanlage an der Mittermayerstraße wissen nicht, wie es weitergeht. Einige sind völlig verzweifelt, doch Schaulustige interessiert das nicht. Plünderer stehlen sogar ein Fernsehgerät. Von Christine Heumann

Dachau Wohnanlage in Flammen

In der Dachauer Altstadt ist am Freitag ein Gebäudekomplex bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Das Feuer zerstörte elf Wohneinheiten innerhalb von kurzer Zeit. Ein Bewohner kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Von Benjamin Emonts

Kunst aus Ikea-Stiften Størenfried

Eigentlich sollte er ein fertiges Möbelstück aufpolieren, doch dann konstruierte der Dachauer Kunststudent Florian Alexander Fuchs einen neuen Stuhl - aus 6971 Ikea-Bleistiften. Jetzt interessiert sich ein schwedisches Museum dafür. Von Benjamin Emonts

Altomünster Wildbiesler in Badelatschen

Beim Austreten sollte man das richtige Schuhwerk tragen. Von einem kuriosen Feuerwehreinsatz in Altomünster. Von Christine Heumann

Tag des offenen Denkmals Todesurteil "lebensunwert"

Der Tag des offenen Denkmals erinnert an die Opfer der Kinderbaracke, die im Indersdorfer Bezirksfriedhof beerdigt sind. Von Benjamin Emonts

Markt Indersdorf Im Schatten des Monsters

Das geplante Caritas-Zentrum am Bahnhof Indersdorf bringt die Anwohner auf die Barrikaden. Sie kritisieren den Standort des massiven Gebäudes und werfen der Gemeinde "Gigantomanie" vor. Von Robert Stocker

Landkreis Boom am Bau

Die Umsätze der Bauunternehmen im Landkreis sind deutlich höher als im Vorjahr. Besonders die Nachfrage nach Wohnungen steigt - bei vollen Auftragsbüchern können die Firmen auch die Preise anheben Von Helena Schmidt

Nach Busunglück "Ein Fall für den Staatsanwalt"

Richard Hempe hält die Warnhinweise der Stadt München vor der unfallträchtigen Bahn-Unterführung in Moosach für unzureichend. Der Dachauer erwägt, Strafanzeige wegen Fahrlässigkeit zu stellen. Von Anita Naujokat

Polizeieinsatz gegen Flüchtlinge Dachau gut austariert

Die Landes-CSU preist die Stadt als Lernort des 20. Jahrhunderts, die Polizei tastet deshalb demonstrierende Flüchtlinge nicht an. Aber nach der Landkreisgrenze schlägt sie sofort zu - mit Billigung eben dieser CSU. Von Helmut Zeller

Karlsfeld Tatort Kanzlerduell

Ein Karlsfelder regt sich offenbar über Peer Steinbrück so auf, dass er eine Waffe zieht und damit einen Großeinsatz auslöst. Von Viktoria Großmann

Dachau "Wir leben in Angst"

Asylsuchende machen auf ihrem Protestmarsch auch in Dachau Halt. Von Helmut Zeller