Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Oktober 2013

35 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Dachau Immer schön bei der Stange bleiben

Janine Hollung hat in der Brunngartenstraße das erste Poledancestudio der Stadt eröffnet. Die Trendsportart erfreut sich wachsender Beliebtheit, hat aber immer noch mit alten Klischees aus dem Rotlichtmilieu zu kämpfen. Von Benjamin Emonts

Dachau Im Verfolgungswahn

"Ich bin zunehmend paranoid geworden" Ein Mann verletzt seine Mutter unter Drogeneinfluss mit dem Messer. Jetzt mus er sich dafür vor dem Landgericht verantworten. Von Andreas Salch

Hohe Mieten Die Rentner ziehen schon weg

Viele ältere Menschen im Landkreis können sich die hohen Mieten nicht leisten. Die Wohnungsbaugesellschaft würde gerne mehr Projekte realisieren - doch die Gemeinden stellen kaum Baugrund zur Verfügung. Von Robert Stocker

Dachau Auf der Suche nach dem rechten Maß

Das Thema Verdichtung und Bebauung von grünen Freiflächen in der Dachauer Innenstadt ist ein Dauerbrenner in den Diskussionen des Stadtrats. In einem aktuellen Fall wird ein Kompromiss gesucht. Von Walter Gierlich

Theater am Stadwald Ein teuflisches Spiel

Grandiose Bühnenbilder, prächtige Kostüme und aufwendige Technik: Mit "Lumpazivagabundus" verpackt das Theater am Stadtwald eine existenzielle Frage in eine märchenhafte Handlung. Von Dorothea Friedrich

Altomünster Eine feste Burg

Der Birgitten-Orden in Altomünster verteidigt sich gegen Vereinnahmung. Die Nonnen wollen keine Asylbewerber aufnehmen, weil sie sonst ihre Klausur aufgeben müssten. Von Viktoria Großmann

Bürgermeisterkandidatur Vierkirchner Wohlfühl-Wahlkampf

Die CSU nominiert Wolfgang Herzberg zum Kandidaten für das Bürgermeisteramt - auch der SPD-Kontrahent erhält Applaus. Von Benjamin Emonts

Karlsfeld Kaufrausch

Zur Eröffnung des ersten Media Markts im Landkreis um sechs Uhr morgens strömen 600 Kunden in den neuen Laden in der "Karlsfelder Meile". Die meisten kommen schwerbeladen wieder heraus Von Christine Heumann

Berufsschule Dachau Perspektiven für Asylbewerber

Seit Beginn dieses Schuljahres erhalten junge Flüchtlinge an der Dachauer Berufsschule Unterricht. Das erfolgreiche Projekt finanzieren Sponsoren - bisher gibt es keine staatliche Förderung. Von Robert Stocker

Karlsfeld In freudiger Erwartung

Am Donnerstag wird in Karlsfeld der erste Media Markt des Landkreises eröffnet. Die Geschäftsführung hofft auf 8000 bis 10 000 Kunden. Von Gregor Schiegl

Amperkliniken "So Hauruck geht dieser Deal gar nicht"

Der Kreistag lotet seine Verhandlungsposition gegenüber der Helios GmbH aus, welche die Anteile von 94,9 Prozent an der Amperkliniken AG erwerben will. Von Wolfgang Eitler

Anton Kreitmair Vom Traktor ins Plenum

Schon 25 Jahre lang vertritt Anton Kreitmair die Interessen der Landwirte. Seit 2012 ist er Bezirkspräsident des Bauernverbandes. Jetzt wurde er in den Landtag gewählt - die Politik ist mittlerweile sein Hauptberuf. Von Benjamin Emonts

Dachau Zum Heulen

Die Warnungen des Tierschutzvereins konnten das Unglück nicht verhindern: An der viel befahrenen Theodor-Heuss-Straße hat ein Auto einen der Schwäne erfasst und getötet. Von Walter Gierlich

Markt Indersdorf Lok rammt Güllewagen

18-jähriger Traktorfahrer übersieht nachts am unbeschrankten Bahnübergang bei Ried einen Zug der Linie A. Der Sachschaden ist hoch, es gibt einige Verletzte. Von Robert Stocker

Kulturkreiskneipe Haimhausen "Ein Geheimnis"

"Das kleine Format" heißt die aktuelle Ausstellung in der Haimhausener Kulturkreiskneipe. Am Samstagabend diskutierten dort Maler und Bildhauer, was denn eigentlich Kunst ausmacht Von Bärbel Schäfer

Unfall mit fünf Verletzten Traktor stößt mit Regionalzug zusammen

Fünf Verletzte und ein hoher Sachschaden: Ein 18-jähriger Traktorfahrer hat an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Zug übersehen. Die Bahn erfasste den Gülleanhänger des Traktors.

Dachau Mut zum guten Bauen

Alle zwei Jahre verleiht die Stadt Dachau den Gestaltungspreis. Dieses Jahr gewann die Familie Adrian mit ihrem Neubau eines Einfamilienhauses. Stadtbaurat erhofft sich von den Auszeichnungen einen Anstoß zu einer qualitätsvollen Architektur. Von Wolfgang Eitler

Schwabhausen Nothalt auf freiem Feld

Ein Betrunkener attackiert Fahrgäste in der Linie A und verschuldet Zugausfälle. Die Mitreisenden reagieren vorbildlich. Von Walter Gierlich

Puchschlagen Eins, zwei, drei - und plopp

Die Kuh Lacta von Anni und Simon Sedlmair in Puchschlagen hat jetzt Vierlinge zur Welt gebracht. Auf 250 000 Rindergeburten kommt so ein Glücksfall nur einmal vor. Alle Tiere sind wohlauf. Von Robert Stocker

Dachau Der letzte Tango

Das Café Original in der Frühlingsstraße, einst eine der beliebtesten Kneipen in Dachau, läuft nicht mehr. Betreiber Peter Weiß schließt das Lokal. Neuer Pächter ist Eventmanager Patrick Schwaack. Von Benjamin Emonts

Dachau Hokuspokus

Vor dem Amtsgericht müssen sich drei Männer wegen gewerbsmäßigen Betrugs verantworten. Sie sollen Senioren auf Kaffeefahrten angeblich wunderheilende Plastikscheiben für 900 Euro verkauft haben. Von Benjamin Emonts

Dachau Völlige Blockade

Weil Anwohner Heinz Eder klagt, könnte sich der Um- und Neubau des Schlossbergareals in der Dachauer Altstadt auf Jahre hinaus verzögern. Stadträte können die Sorgen und Bedenken des Künstlers sehr gut verstehen. Von Wolfgang Eitler

Dachau Im Schutz der Dämmerung

Wohnungseinbrecher haben jetzt wieder Hochsaison - die Polizei informiert Bürger über Sicherheitsmaßnahmen. Von Robert Stocker

Karlsfeld Sport mit Hindernissen

Die Anlagen des TSV Eintracht Karlsfeld müssten dringend erweitert werden. Es fehlen vor allem Hallen und Fußballplätze. In einigen Abteilungen gibt es schon einen Aufnahmestopp für Kinder und Jugendliche. Von Walter Gierlich

Altomünster Verliebt in die Bockerlbahn

Die Bahn kann Menschen nicht nur ärgern, sondern auch verzaubern - zumindest wenn sie als historische Dampflok herangeschnauft kommt. Die Feier zum hundertjährigen Bestehen der Linie Dachau - Altomünster zog am Wochenende mehr als 10 000 Besucher an. Von László Dobos

Dachau Vier Laserattacken auf Flugzeuge

Unbekannte haben auf dem Sportplatz in Röhrmoos versucht, Piloten zu blenden, die sich auf dem Landeanflug befanden. Die Motivation der Täter? Meist nur Spaß und Zeitvertreib. Doch die Laserpointer gefährden Piloten sowie Passagiere - und ihr Einsatz kann mit bis zu zehn Jahren Gefängnis bestraft werden. Von Viktoria Großmann

Ludwig Thomas "Lokalbahn" Die Freiheit des Schriftstellers

Ludwig Thoma hat den Streit um die Streckenführung erlebt und schließlich literarisch nach Traunstein verlegt. Von Martin A. Klaus

Dachau Nichts geht mehr

Weil das Parkhaus saniert wird und jetzt auch noch die Ludwig-Thoma-Wiese wegen der Verkaufsausstellung Diva gesperrt ist, finden Autofahrer in der Dachauer Innenstadt kaum noch Parkplätze. Von Walter Gierlich

Polizei
Dachau Sinnlose Zerstörungswut

Die Zechtour zweier besonders sozial engagierter junger Männer endet auf dem Polizeirevier. Von Walter Gierlich

Poetischer Herbst A griabiger Abend

Ganz im Sinne des Einakters "Waldfrieden" eröffnet die Ludwig-Thoma-Gemeinde den Poetischen Herbst. Und die gesamte Gaststube des Freudenhauses wird zur Bühne. Von Dorothea Friedrich

Sulzemoos "Soccer Coach" missbraucht eine 13-Jährige

Prozess am Landgericht: Familienvater räumt Tat ein, will aber nicht gewusst haben, wie alt seine Internet-Bekanntschaft ist. Von Andreas Salch

Dachau Schilhabel will Elefant Benjamin schützen

Die parteilose Stadträtin in Dachau hat Strafanzeige gegen den Circus Luna wegen nicht artgerechter Haltung eines Wildtiers gestellt. Außerdem kritisiert sie das Veterinäramt wegen angeblicher Fehleinschätzung. Von Benjamin Emonts

Dachau Musik ohne Schranken

Wie der Verein "music4all" sozial benachteiligte Menschen ins Boot holen will. Unterstützung kommt beim Benefizkonzert von den Dachauer Bands "Lupin" und "Six in the City". Von David-Pierce Brill

Umbau der Linie A Ehrgeiziger Zeitplan für neue S 2

Die Deutsche Bahn AG muss die Linie A von Altomünster nach München innerhalb von sechseinhalb Monaten komplett elektrifizieren. Sie verspricht offiziell den Abschluss zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2014. Von Wolfgang Eitler

Dachau Dachau rutscht ins Minus

Der städtische Haushaltsentwurf für 2014 weist eine Finanzierungslücke von zwölf Millionen Euro auf. Oberbürgermeister Bürgel sieht den Hauptgrund in den steigenden Ausgaben für Kinderbetreuung. Von Walter Gierlich