Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Juni 2014

38 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Schwabhausen Großbrand in Arnbach

Beim Brand einer Schreinerei entsteht eine Million Euro Sachschaden. Die Kripo ermittelt. Von Gregor Schiegl

Bergkirchen. Rock am See

Das Wochenende kann kommen: Sieben Bands erwarten die Besucher des Church's-Hill-Rockfestival am Eisolzrieder See. Von Katharina Müller

Bordell in Dachau Ja wo bauen sie denn?

Seit Monaten geistert das Gerücht über einen Bordell-Neubau durch Dachau. Tatsächlich gibt es dafür schon konkrete Pläne - nur die Stadt weiß nichts davon. Von Benjamin Emonts

Dachau Millionen für Radler

An Dachaus Bahnhof entsteht eine Bike&Ride-Anlage mit bis zu 1200 Stellplätzen. Die Stadt hofft, dass dadurch mehr Pendler vom Auto auf das Fahrrad umsteigen. Von Walter Gierlich

Bergunfall 200 Meter tiefer Sturz

Ein Dachauer Bergsteigerpaar wurde bei einem Unglück in den Zillertaler Alpen schwer verletzt. Der Mann schwebt in Lebensgefahr. Von Gregor Schiegl

Dachau Faszination in drei Dimensionen

In Dachau hat das erste Geschäft für 3D-Druck eröffnet. Kunden können hier nach Vorlage "alles, was man anfassen kann", drucken lassen. Von Johannes Vogel

Flüchtlinge im Landkreis Weiter warten

Sowohl die Unterbringung von Asylsuchenden in den mehr als 20 Jahre alten, maroden Baracken der Dachauer Gemeinschaftsunterkunft als auch von Flüchtlingen in der Indersdorfer Tennishalle dauern an. Von Wolfgang Eitler

Zoff um laminierte Fahrkarte Kleinlicher Kontrolleur

"Ich fühlte mich wie eine Verbrecherin": Weil eine behinderte Frau ihre MVV-Marke eingeschweißt hatte, wurde sie von einem Kontrolleur als Betrügerin gebrandmarkt. Das hält nicht nur der Behindertenbeauftragte der Stadt Dachau für "kleinlich". Von Gregor Schiegl, Dachau

Karlsfeld Betrunkener Schwimmer

Einen 22-Jährigen hätte sein Leichtsinn im Karlsfelder See beinahe das Leben gekostet. Er war derart alkoholisiert, dass er keine Kraft hatte, sich über Wasser zu halten. Die Wasserwacht rettete den Mann schließlich. Von Robert Stocker

Dachau Aufatmen

Die "Lange Nacht der Wälder" genossen etwa 200 Besucher. Sie begaben sich auf die Spuren der Fledermäuse, erfuhren, warum der Biber keine Migräne bekommt und aßen Stockbrot am Lagerfeuer. Von Petra Neumaier

Odelzhausen Die Fundamente sind gelegt

In wenigen Wochen wird mit dem Bau von fünf Windrädern im Gemeindegebiet Odelzhausen begonnen. Im Oktober soll erstmals Strom von den Anlagen ins Netz eingespeist werden. Von Renate Zauscher

Karlsfeld Protest gegen "Tabula rasa-Prinzip"

Das Landratsamt lässt am Karlsfelder See aus Sicherheitsgründen eine Reihe von Bäumen fällen. Sie sind offenbar von Bakterien befallen. Viele Bürger regen sich auf, der Bund Naturschutz hält die Aktion für übertrieben. Von Julian Erbersdobler

Ois Easy Die Aufsteiger

Noch vor einigen Jahren tingelte die Partyband Ois Easy nur im Landkreis herum. Inzwischen tritt sie sogar im Fernsehen auf - und im Olympiastadion, wo sie beim Public Viewing auch ihren WM-Song spielt. Von Benjamin Emonts

Neues Cafe in der Altstadt "Zwei Espresso für Caspar!"

Johannes und Antje Zauner beleben die Altstadt mit einem Tagescafé, in welchem sie nicht nur im Haus gerösteten Kaffee anbieten, sondern mit der Einrichtung auch an die ehemalige Nutzung als Druckerei erinnern. Von Johannes Vogel

Freie Wähler Im Clinch

Der Kreisvorstand der Freien Wähler hat sechs Mitglieder ausgeschlossen, die auf einer eigenen Dachauer Liste für den Kreistag kandidierten. Die Betroffenen reagieren mit Unverständnis. Von Robert Stocker

Dachau Heimat auf Zeit

Die Brasilianerin Izer Campos ist neue Wohnstipendiatin der Ruckteschell-Villa. Die Künstlerin beteiligt sich am Projekt "Treffpunkt Dachau - Ursprung und Gegenwart". Von Katharina Müller

Dachau Tolle Sprints vor wenig Publikum

Fahrer und Zuschauer sind dennoch hochzufrieden mit dem Radrenn-Kriterium rund um die Ludwig-Thoma-Wiese. Den veranstaltenden Verein R+F Forice 89 freut besonders, dass zwei Mitglieder vordere Plätze erreichen. Von Johannes Vogel

Dachau Alles auf Anfang

Vor 18 Monaten ist das La Bodega in der Neujahrsnacht abgebrannt. Jetzt feiert Familie Borodimos die Neueröffnung ihres idyllisch an der Amper gelegenen mexikanischen Lokals. Von Christine Heumann

Dachau Mit Tempo um den Festplatz

Zum "Franz-Xaver-Böhm-Gedächtnisrennen" in Dachau erwartet der Radsportverein Forice 89 wieder mehr als 100 Teilnehmer aus ganz Bayern. Zum ersten Mal können auch Hobbyrennfahrer ohne Lizenz teilnehmen. Von Johannes Vogel

Amtsgericht Dachau Im Visier der Ermittler

Die Fahnder hörten Telefonate ab und observierten die Verdächtigen. Jetzt muss ein Pärchen wegen Heroinhandels ins Gefängnis. Von Benjamin Emonts

Dachau Fortsetzung folgt

Dachaus neuer OB Florian Hartmann führt Beziehungen, die sein Vorgänger Peter Bürgel (CSU) geknüpft hat, kontinuierlich fort. Eine Einladung an die Politiker aus Oradour gibt es auch schon. Von Walter Gierlich

Fußball-WM Brasilien in der Kneipe

Zahlreiche Gaststätten bieten den Fans Gelegenheit zum Zuschauen und Feiern. Die Wirte zögern noch mit Anträgen für Public-Viewing-Veranstaltungen zur Fußball-Weltmeisterschaft im öffentlichem Raum. Von Johannes Vogel

Bergkirchen Tatort Gewerbegebiet

Einbrüche und Diebstähle auf großen Firmengeländen häufen sich. Der Grund: Viele Areale liegen an der Autobahn, Täter können schnell untertauchen. Die Polizei empfiehlt den Besitzern moderne Alarmanlagen. Von Benjamin Emonts

Der Landkreis schwitzt Hitzestress

Die tropischen Temperaturen zehren am Nervenkostüm vieler Bürger, die sich durch feierwütige Zeitgenossen in ihrer Ruhe gestört fühlen. Polizeibeamte sind im Dauereinsatz - und die Waldbrandgefahr wächst. Von Benjamin Emonts und Gregor Schiegl

Dachau Tiefschlag

Das groß angekündigte "Boxspektakel" erweist sich als Flop - nur 200 Zuschauer kommen in die ASV-Halle. Von Benjamin Emonts

Jazz in allen Gassen Ein heißes Pflaster

Auch wenn "Jazz in allen Gassen" seinem Namen nicht immer gerecht wird, hat sich die Veranstaltung längst zum Fixpunkt im Kulturleben der Stadt entwickelt. Am Freitag gab es mit 13 000 Besuchern wieder einen neuen Rekord. Von Anna Schultes

Markt Indersdorf Lagerkoller

Die Stimmung unter den Asylbewerbern, die seit August vorigen Jahres in einer Tennishalle in Indersdorf untergebracht sind, ist zunehmend gereizt. Grüne Landtagsabgeordnete kritisieren die Zustände. Von Robert Stocker

Mahertex Illegale Sammelaktionen

Im ganzen Landkreis ist eine Firma Mahertex aus Freising unterwegs, um Kleidung, Schuhe sowie Haushaltsgeräte spendiert zu bekommen. Angeblich im Auftrag einer Kindersuchhilfe. Von Benjamin Emonts

Markt Indersdorf Gegen den Strom

Mit dem Bau eines Umspannwerks bei Neuried will das Bayernwerk nach eigenen Angaben die Versorgungssicherheit in der Region garantieren. Aber warum wurde die Öffentlichkeit nicht informiert? Die Anwohner reagieren alarmiert. Von Robert Stocker

Komplette Sperrung Tödlicher Unfall auf der B 471

Der Fahrer eines VW Transporters stirbt bei Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug nahe der Abschlussstelle Dachau-Süd. Der Lastwagenfahrer wird lebensgefährlich verletzt. Die Bundesstraße bleibt stundenlang gesperrt. Von Walter Gierlich und Niels P. Jørgensen

Stadtrat So eine Überraschung

Dachaus Stadträte entdecken einen Paragrafen, der seit Jahrzehnten unbeachtet in der Geschäftsordnung steht. Von Walter Gierlich

Dachau Juristische Schlappe

Das Verwaltungsgericht München verpflichtet das Landratsamt, das Genehmigungsverfahren für die geplante Windkraftanlage der Ziegelei Hörl & Hartmann im Dachauer Stadtteil Pellheim sofort weiterzuführen. Von Walter Gierlich

Karlsfeld Polizisten retten verletzten Turmfalken

Die Polizei, dein Tierfreund und -helfer. Von Walter Gierlich

Haimhausen Schnelles Internet für die Dörfer

Haimhausen übergibt Breitband-Ausbau der Firma Inexio, welche die Anschlüsse bis Ende November realisieren will. Gegen den ursprünglichen Anbieter läuft eine Klage. Von Rudi Kanamüller

Josef Gareis Buchhalter der Natur

Seit 34 Jahren geht Josef Gareis jeden Tag mindestens einmal täglich an die Amper, beobachtet die Natur und notiert im Detail Tiere und Pflanzen. Die Ergebnisse seiner insgesamt 6943 Exkursionen präsentiert der 88-Jährige auf Führungen und in mittlerweile drei Büchern. Von Andreas Förster

Dachau Eine Geste der Versöhnung

Am heutigen Montag starten 40 Radsportler von der KZ-Gedenkstätte Dachau aus nach Oradour. Von Walter Gierlich

Dachau Schulhof unter Wasser

Unbekannte drehen zweimal Hydranten in Augustenfeld auf - und lösen damit eine kleine Überschwemmung aus. Von Christine Heumann

Altomünster Verwunschen-paradiesisch

Priorin Apollonia gestattet einen Rundgang durch das sonst fest verschlossene Birgittenkloster in Altomünster. Mehr als 100 Zuhörer lassen sich von Historiker Wilhelm Liebhart durch die wunderbaren Gärten und geheimnisvollen Gebäude führen Von Petra Neumaier, Altomünster