Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - November 2014

25 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Musiker Toby Gad Zurück zu den Wurzeln

Seine erste Begegnung mit dem Klavier hatte er in der Ruckteschell-Villa. Heute lebt Toby Gad in den Hollywood Hills und komponiert Hits für die Größen der Popmusik. Jetzt besuchte der prominente Dachauer seine Heimatstadt Von Niels P. Jørgensen, Dachau

Rechte Szene in Dachau Neonazis werden dreister

Sprühereien, Pöbeleien und ein Aufmarsch: In Dachau treten Rechtsradikale immer offensiver und aggressiver auf. Das Netzwerk "Assoziation Autonomer Umtriebe Dachau" listet reihenweise Übergriffe von Neonazis auf - und übt Kritik an Polizei und Behörden. Von Helmut Zeller und Benjamin Emonts

Windenergie Flaute

In naher Zukunft wird es im Landkreis zehn Anlagen geben, doch dann ist es mit der Windkraft vorerst vorbei. Die neue gesetzliche Regelung lässt kaum weitere Standorte zu, das Risiko für Investoren ist zu hoch Von Robert Stocker, Dachau

Inklusion Im siebten Himmel

Der geistig behinderte Thomas ist im Edeka-Markt Bergkirchen fest angestellt. Das ist in ganz Bayern noch eine Seltenheit. Der Bezirk Oberbayern zeichnet jetzt Inhaber Daniel Schermelleh mit dem Inklusionspreis aus Von Sophia Rossmann, Bergkirchen

Neues Netz Rasanter Endspurt notwendig

Um ihr ehrgeiziges Projekt zu verwirklichen, auch den kleinsten Weiler an schnelles Internet anzuschließen, braucht die Marktgemeinde Indersdorf eine Anschlussquote von 60 Prozent. Bisher liegt sie um ein Drittel zu niedrig Von Robert Stocker, Markt Indersdorf

Festgottesdienst Freundschaft und Versöhnung

Drei Tage lang wird das 50-jährige Bestehen des Kloster Karmel Heilig Blut an der KZ-Gedenkstätte Dachau gefeiert. Höhepunkt ist ein Festgottesdienst mit Kardinal Reinhard Marx Von Anna-Sophia Lang, Dachau

Markt Indersdorf Gebrannte Geschichte

Bayerns größter Backstein stammt aus der Indersdorfer Klosterkirche. Er wurde 1972 bei Grabungen für den Einbau einer neuen Heizung entdeckt. Das außergewöhnliche Exponat ist jetzt im Augustiner Chorherren Museum zu sehen Von Robert Stocker, Markt Indersdorf

Kloster Karmel Heilig Blut Für eine bessere Welt

Die Schwestern des Klosters Karmel Heilig Blut feiern 50. Jubiläum. Sie sind alles andere als weltabgewandt. Täglich verfolgen sie das internationale Geschehen und beten für die Menschen - sei es in Syrien, Afrika oder Deutschland Von Anna-Sophia Lang, Dachau

Dachau Nur das Talent zählt

Music4all wirbt für die Idee einer Kultur mit sozialem Anspruch Von Jean-Marie Magro, Dachau

Dachau Pflegeleicht

Weil sich die Bestattungskultur verändert hat, will Dachaus Friedhofsreferent Franz Xaver Vieregg auch Baumfelder und Blumenwiesen als letzte Ruhestätte für die Urnen Verstorbener zulassen Von Walter Gierlich, Dachau

Erdweg Großes Kino in Kleinberghofen

Emma Watson und Daniel Brühl drehen im Freudenhaus - eigentlich hätte es eine Geheimaktion sein sollen. Doch vor der Tür wartet eine Gruppe Fans auf die Schauspieler. Eine Nacht mit Zaungästen. Von Anna-Sophia Lang, Erdweg

Filmdreh mit Emma Watson Hollywood in Kleinberghofen

Geheimaktion im Dachauer Hinterland: Emma Watson und Mikael Nyqvist haben gemeinsam mit Daniel Brühl die wichtigsten europäischen Sequenzen des neuen Thrillers "Colonia" gedreht. Und zwar dort, wo sich Ludwig Thoma einst sehr gerne aufhielt.

Markt Indersdorf Organisatorischer Gewaltakt

In weniger als 48 Stunden gelingt es dem Landkreis Dachau, gemeinsam mit BRK, THW und Caritas ein Flüchtlingslager für 120 Menschen aus Syrien, Afghanistan oder Afrika in Markt Indersdorf zu errichten Von Benjamin Emonts, Markt Indersdorf

Dachau Tennishalle als Notquartier

Der Landkreis muss an diesem Mittwoch kurzfristig 120 Asylbewerber aufnehmen. Sie sollen in Markt Indersdorf unterkommen. Unter Kommunalpolitikern wächst der Unmut über die Regierung Von Gregor Schiegl, Benjamin Emonts und RObert Stocker, Dachau

Unterricht für Asylbewerber Zukunftspläne

51 junge Flüchtlinge lernen an der Dachauer Berufsschule Deutsch und werden auf eine Ausbildung vorbereitet. Sie erleben ihre Klassen als einen geschützten Raum und nehmen die Herausforderung gerne an Von Anna-Sophia Lang, Dachau

Altomünster Rockmünster

Das erste dreitägige Festival im Maierbräu war komplett ausverkauft. Nepo Fitz und Axel Zwingenberger begeistern mit deftigem Kabarett und Boogie Woogie. Und Wirt Toni Christl greift beim abschließenden Gottesdienst selbst zur Gitarre Von Robert Stocker, Altomünster

Erdweg "Wir sind erschüttert"

Fast 300 Trauergäste nehmen Abschied von Ursula Schnur, die einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel Von Robert Stocker, Erdweg

Dachau Ausgekontert

Wann der TSV Dachau 1865 tatsächlich sein neues Sportgelände bauen kann, ist ungewisser denn je. Die CSU will sich zu keiner Entscheidung drängen lassen und verweist auf einen nicht öffentlichen Stadtratsbeschluss Von Wolfgang Eitler, Dachau

Dachau Jurysitzung

Die CSU-Veranstaltung der Stadtratsfraktion über die Zukunft Dachaus entwickelt sich zu einer Auseinandersetzung über die Qualität des Bauens von Unternehmer Herbert R. Ullmann. Auf ihn kommen wegen des MD-Areals massive Forderungen zu Von Wolfgang Eitler, Dachau

Dachau Hilflos, ratlos

Die städtischen Horte in Dachau lehnen ein zuckerkrankes siebenjähriges Mädchen ab, weil sie sich angeblich überfordert fühlen. Dabei ist die Mutter alleinerziehend und auf die Betreuung ihres Schulkinds angewiesen Von Petra Schafflik, Dachau

Erdweg Vergebliche Suche nach der Tatwaffe

Polizei findet im Erdweger Mordfall aber eine Panzerfaust in der Glonn

Mord Erschüttertes Erdweg

Nach dem Mord an der 76-jährigen Ursula Schnur zeigen sich die Bürger in ersten Gesprächen ratlos und verängstigt. Vor allem weil der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Drogenabhängiger, in der Gemeinde lebt. Man kennt sich Von Robert Stocker, Erdweg

Erdweg Haftbefehl im Erdweger Mordfall

Die Kripo verdächtigt einen 26-Jährigen, der mit der EC-Karte der getöteten Frau mehrmals Geld in München abgehoben hat. Der junge Mann gibt den Diebstahl der Kreditkarte zu, will aber die Gewalttat nicht verübt haben Von Robert Stocker, Erdweg

Gewaltsamer Tod einer Frau in Erdweg Polizei nimmt Verdächtigen fest

Der gewaltsame Tod einer 76-Jährigen erschüttert die Gemeinde Erdweg bei Dachau. Nun hat die Polizei einen 26-Jährigen festgenommen. Abhebungen mit einer Kreditkarte machen ihn verdächtig.

Landkreis Dachau Ein Mordfall erschüttert Erdweg

Ein Kaminkehrer findet die Leiche einer 76-jährigen Frau. Ermordet. In der Gemeinde war die Witwe für ihr soziales Engagement geschätzt - nun herrscht Fassungslosigkeit. Von Helmut Zeller, Erdweg