Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - 2014

426 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Wahlbeteiligung Absage an die Politik

Die oft beklagte Politikverdrossenheit hat ihren Grund in der Politik selbst - auch auf kommunaler Ebene hat der zuweilen selbstherrliche Politikstil gerade der dominierenden CSU Vertrauen verspielt. Von Helmut Zeller

Dachau Die SPD schöpft Selbstbewusstsein

Der Wahlsieg von Florian Hartmann bei der Dachauer Oberbürgermeisterwahl weckt bei den Sozialdemokraten Aufbruchstimmung. Die CSU ist derweil abgetaucht. Von Helmut Zeller

Dachau Alfred Kindermann ist tot

Er war Bürgermeister der Stadt Dachau, Kulturreferent und Direktor des Ignaz-Taschner-Gymnasiums. Nun ist Alfred Kindermann mit 86 Jahren gestorben. Von we

Stichwahlen Emotionale Erdbeben

Die CSU fällt im Landratsamt von einer Fassungslosigkeit in die nächste, weil Peter Bürgel die Wahl zum Oberbürgermeister in Dachau verliert und Stefan Löwl nur knapp neuer Landrat wird. Von Walter Gierlich und Helmut Zeller

Landratswahl CSU knapp am Abgrund vorbei

Landratskandidat Stefan Löwl (CSU) gewinnt die Stichwahl mit Martin Güll (SPD) mit einem Vorsprung von nur 185 Stimmen. Von Helmut Zeller

Stichwahl in Petershausen Eine kurze Episode

Marcel Fath erobert nach nur sechs Jahren das Petershausener Rathaus für die Freien Wähler zurück. CSU-Amtsinhaber Günter Fuchs reagiert schockiert auf die überraschend deutliche Niederlage. Von Petra Schafflik

Stichwahl in Dachau OB Bürgel abgewählt

Der erst 27 Jahre alte SPD-Kandidat Florian Hartmann besiegt den seit zwölf Jahren amtierenden Rathauschef. Während die Sozialdemokraten jubeln, herrscht bei der CSU Fassungslosigkeit. Von Walter Gierlich

Stichwahl in Röhrmoos Nur Gewinner

Dieter Kugler (CSU) siegt in Röhrmoos zwar mit 57, 93 Prozent, aber Volker Nist (Freie Wähler) schlägt sich achtbarer, als nach dem ersten Wahlgang erwartet. Von Wolfgang Eitler

Dachau Dicke Fische

Taucher der Bereitschaftspolizei bergen unter der Brücke in Mitterndorf Motorräder und Tresore aus der Amper. Die Beamten vermuten, dass es sich um entsorgtes Diebesgut handelt - jetzt sind die Ermittler am Zug. Von Robert Stocker

Dachau Luja sog i

In das ehemalige Café Original ist eine Erlebnisgastronomie eingezogen. Patrick Schwaack und Christoph Wiekhorst bieten Bier zum Selbstzapfen und Kleinigkeiten in Einweckgläsern an, die über ein Fließband laufen. Von Benjamin Emonts

Dachau Schluss mit dem Chaos

Die Stadt Dachau plant ein zweistöckiges Fahrrad-Parkhaus auf der Ostseite des Bahnhofs mit 1240 Stellplätzen. Das Gebäude, in das auch ein öffentliches WC integriert wird, soll 1,6 Millionen Euro kosten. Von Petra Schafflik

Hagebaumarkt Der Branchenriese expandiert

Die HEV-Gruppe eröffnet in Dachau-Ost einen weiteren Hagebaumarkt und übernimmt die Beschäftigten von "Praktiker". Von Robert Stocker

Petershausen Persiflage der Macht

Der P-Town Dramagroup gelingt mit ihrem Stück "Jeanne d´Arc 2.0" ein wunderbar komödiantischer Blick auf Geschichte und Gegenwart. Sie fragt: Was sind das für Zeiten, die Heldinnen wie die Heilige Johanna oder Malalah brauchen? Von Wolfgang Eitler

Weichs Einbrüche im Gewerbegebiet

Sie kamen nachts und wüteten in Weichser Firmen und einem Kindergarten. Jetzt sucht die Polizei Hinweise auf die Täter.

SZ-Adventskalender Oft fehlt es am Nötigsten

Der SZ-Adventskalender konnte dank der Großzügigkeit der Leser auch mit der Aktion in diesem Winter viele bedürftige Menschen im Landkreis Dachau unterstützen Von Petra Schafflik

Kreis-CSU Hängepartie

Die CSU zittert vor der Stichwahl zwischen ihrem Kandidaten Stefan Löwl und Martin Güll. Von ihrem Ausgang hängt auch die politische Zukunft des Kreisvorsitzenden Bernhard Seidenath ab, dessen Führungsstil schon manchen in der Partei verärgert hat. Von Helmut Zeller

Kriminalität Ziemlich sicher

Die Zahl der Straftaten im Bereich der Dachauer Polizeiinspektion ist im Vorjahr um zwölf Prozent gesunken. Vor allem die Sachbeschädigungen entlang der Linie A haben deutlich abgenommen. Von Christine Heumann

Amtsgericht Dachau
Dachau Gefährliche Liebe

Ein 34-Jähriger infiziert seine Partnerin wissentlich mit HIV und erhält eine Bewährungsstrafe. Von Benjamin Emonts

Kommunalwahl in Dachau Das Ende der Hochburgen

Die Kommunalwahl in Dachau: Geringe Beteiligung, viele Briefwähler und schwache Ergebnisse für die CSU und ihren Oberbürgermeister Peter Bürgel in Augustenfeld. Von Walter Gierlich

Kreistagswahl Erfolg für Forster

Die Dachauer Konkurrenzgruppe der Freien Wähler gewinnt auf Anhieb drei Sitze im Kreistag. Die CSU verliert zwei Mandate, die SPD und die ÖDP gewinnen je eines hinzu. Von Wolfgang Eitlerund Robert Stocker

Stichwahl in Dachau Spannende Konstellationen

Die Ergebnisse der Stadtratswahl lassen vermuten, dass Bürgel mit Herausforderer Hartmann wirklich zu kämpfen hat. Von Walter Gierlich

Landratswahl Eine Allianz gegen Schwarz

Fraktion und Kreisverband der Freien Wähler ergreifen Partei für den SPD-Kandidaten Martin Güll in der Stichwahl gegen den CSU-Bewerber Stefan Löwl. Die Grünen signalisieren Unterstützung, und die ÖDP überlegt noch. Von Helmut Zeller

Landratswahl Der Bürger will die Wende

Ein scheinbar ehernes Gesetz im tiefschwarzen Dachauer Land ist nun außer Kraft: Nicht jeder Kandidat, den die CSU aufstellt, wird gewählt. Ein Kommentar von Helmut Zeller

Kommunalwahlen in Dachau Ein schwarzer Tag für die CSU

SPD-Kandidat Martin Güll zwingt Stefan Löwl überraschend in eine Stichwahl. Auch der Dachauer OB Bürgel schafft es nicht auf Anhieb und die Christsozialen verlieren obendrein noch Odelzhausen. Von Helmut Zeller

Dachau Jubelnde Sozialdemokraten

Die SPD hat auf den richtigen Mann gesetzt: Der 27 Jahre alte Florian Hartmann zwingt Dachaus CSU-Oberbürgermeister Peter Bürgel in die Stichwahl. Von Walter Gierlich

Kommunalwahlen im Landkreis Generationenwechsel

Der Landkreis steht vor einer Zäsur: Viele Rathauschefs und der Landrat treten zur Kommunalwahl nicht mehr an. Von Gregor Schiegl

Wetter Dachau Wetter Dachau

Fragen an die Landratskandidaten Wir haben noch Fragen

Kinderbetreuung und Verkehr, Mietexplosion und Zweckentfremdung, Naturschutz und Tourismus: Vier Bürger wollen von den drei Landratskandidaten wissen, wie sie die Politik im Landkreis gestalten und Probleme lösen wollen. Von , Wie wollen Sie es schaffen, dass die Gemeinden im Landkreis besser zusammenarbeiten?

Aufsatzwettbewerb Horror beim Schreiben

NS-Verfolgte erzählten der Harvard-University vom Terror - unter anderem ihrer Leidenszeit im KZ Dachau. Von Viktoria Großmann

Hebertshausen Starke Quote

In Hebertshausen kandidieren zwei Frauen gegen einen Mann. Von Petra Schafflik

Weichs Favorit und Außenseiter

In Weichs erfährt Bürgermeister Mundl breite Unterstützung. Nur die Freien Wähler präsentieren einen Gegenkandidaten. Von Christine Heumann

Tandern-Hilgertshausen Ein Bürgermeister für alle

Hans Kornprobst bringt Tandern und Hilgertshausen zusammen. Früher waren sich die beiden Orte spinnefeind. Von EMO, JERB

Karlsfeld Auto rammt Motorradfahrer

Einen Moment nicht aufgepasst und schon hat's gekracht. Die B 471 war nach dem Unfall eine Dreiviertelstunde lang komplett gesperrt. Von w.g.

Röhrmoos Macher gesucht

Die vier Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Hans Lingl müssen komplexe Probleme wie den Bau einer völlig neuen Ortsmitte für Röhrmoos bewältigen. Außerdem spielt die Kreispolitik in und für die Gemeinde eine große Rolle. Von Wolfgang Eitler

Erdweg Klare Ansage für die Kandidaten

Wer auch immer die Nachfolge von Bürgermeister Michael Reindl in Erdweg antritt, seine vorrangige Aufgabe wird die Ansiedlung von mehr Gewerbe sein. Von Benjamin Emonts

Pfaffenhofen "Ein Glücksfall für die Gemeinde"

Wahl ohne Auswahl: Alle Parteien und Gruppierungen in Pfaffenhofen sind für Helmut Zech. Von Renate Zauscher

Vierkirchen Kandidaten im Wir-Gefühl

Vierkirchens Bürgermeister Heinz Eichinger scheidet nach 18 Jahren aus - die Bewerber um seine Nachfolge sind sich in allen wesentlichen Fragen einig. Von Benjamin Emonts

Odelzhausen Der Thron wackelt

Lange Jahre regierte der CSU-Bürgermeister Konrad Brandmair unangefochten die Gemeinde Odelzhausen, aber in der Kläranlagen-Affäre hat er viel an Symphatie verloren. BGO und Freie Wähler wollen ihn nun mit einem gemeinsamen Kandidaten stürzen. Von Helmut Zeller

Haimhausen Unbedingt harmonisch

Ohne Gegenkandidat: Bürgermeister Peter Felbermeier in Haimhausen setzt auf Konsens. Von Rudi Kanamüller

Karlsfelder Gewerbegebiet Auf gepackten Koffern

Immer mehr Firmen spielen mit dem Gedanken, Karlsfeld zu verlassen. Sie haben keine Möglichkeiten mehr zu expandieren. Eine Lösung des Problems ist nicht in Sicht Von Gregor Schiegl

Rathaus Altomünster
Altomünster Kopf-an-Kopf-Rennen

Nach 24 Jahren steht im Rathaus von Altomünster ein Machtwechsel an. Konrad Wagner tritt nicht mehr an. Das Duell zwischen dem CSU-Kandidaten Anton Kerle und dem FW-Bewerber, Hubert Güntner, ist offen. Von Robert Stocker

Kommunalwahl in Dachau Ende einer Ära

Klare Favoriten, ungewisse Mehrheiten und mehrere offene Rennen: Drei Kandidaten kämpfen um den Posten von Hansjörg Christmann. Und in sechs Gemeinden im Landkreis Dachau kann die Wahl noch spannend werden. Ein interaktiver Überblick. Von Helmut Zeller

Petershausen Grabenkämpfe

Über die Herausforderungen für Petershausen sind sich alle politischen Kräfte einig. Doch der Wahlkampf von 2008 belastet das Klima im Gemeinderat bis heute. Für Bürgermeister Günter Fuchs (CSU) könnte das gefährlich werden. Von Petra Schafflik

Rauchender Zug
Schönbrunn Großalarm wird zu Übung

Das Leck in einer Gasleitung im Franziskuswerk führt zu einem Großeinsatz der Feuerwehren. Von emo

Bergkirchen Spannend ist nur die Höhe des Wahlsiegs

Simon Landmann wird in Bergkirchen als Bürgermeister bestätigt werden. Fraglich ist, ob er das außergewöhnlich gute Ergebnis von vor sechs Jahren überbieten kann. Von Petra Schafflik

Sulzemoos Der Optimist

Der Sulzemooser Bürgermeister Hainzinger tritt ohne Gegenkandidaten an - alle Wählergruppierungen unterstützen ihn. Von Renate Zauscher

Faschingsendspurt Eine heitere Leich

Auf dem Weichser Maschkerazug wurde ein schwarzer Sarg durch die Menge getragen. Der Verstorbene wurde ein Opfer der Bürokratie. Von Julian Erbersdobler

Karlsfelder Nachkriegsgeschichte Endlich hört jemand zu

Als Kuratorin Ilsa Oberbauer und Hans Pajung die Nachkriegsgeschichte Karlsfelds erforschen, erleben sie, wie sehr es die Menschen danach drängt, ihre Geschichten erzählen zu können. Von Julian Erbersdobler

Faschingstreiben Alkoholvergiftungen und Schnittwunden

Polizei, Rotes Kreuz und Ärzte fordern verstärkte Prävention, um das Komasaufen im Fasching einzudämmen. Von Sophie Burfeind

Schwabhausen Der Moderator

Schwabhausens Bürgermeister Josef Baumgartner (Freie Wähler) hat es verstanden, alte Konflikte zu entschärfen. Ohne einen Gegenkandidaten sieht er der Kommunalwahl gelassen entgegen - trotz einiger Herausforderungen. Von Renate Zauscher