Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - März 2015

157 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Spannende Erfahrung Inklusion an der Werkbank

Unter Anleitung von Bildhauer Michael Nauderer arbeiten in der Mittelschule Hebertshausen Jugendliche mit und ohne Handicap gemeinsam an einem Kunstprojekt. "Das funktioniert wunderbar", sagt Konrektorin Ilse Thomas Von Petra Schafflik, Hebertshausen

Kommentar Verfehlte Bildungspolitik

Bevor der Landkreis Markt Indersdorf mit einer Fachoberschule versorgt, sollte er einen professionellen Versuch einer echten Bedarfsermittlung starten Von Wolfgang Eitler

Mentor, Vaterfigur, Vorbild "To be a Mensch"

Warum der Psychiater und KZ-Überlebende Viktor Frankl eine Lichtgestalt war und ist. Ein Symposium in Dachau. Von Anna-Sophia Lang, Dachau

Dachau Rote Schuhe und der Terror

Grüne zeigen Kurzfilm "Tufelki" zur NS-Geschichte

Haimhausen Singen, spielen und schlafen

Richtfest für das Kinderhaus Sankt Nikolaus in Haimhausen. Neubau und Sanierung des Altbaus kosten 4,5 Millionen Euro Von Rudi Kanamüller, Haimhausen

Serientäter Letzte Chance

Ein 20-Jähriger schlägt einen Jugendlichen zusammen - offenbar völlig grundlos. Das Jugend-Schöffengericht lässt den Täter noch einmal glimpflich davonkommen. Von benjamin emonts, Dachau

Markt Indersdorf "Eine schnelle und billige Lösung"

Landkreis und Erzdiözese teilen sich Kosten für die geplante Fachoberschule in Markt Indersdorf Von robert stocker, Markt Indersdorf

Odelzhausen Mehr Klassen, mehr Platz

Baukosten für neue Realschule steigen um eine Million Euro

Prozessbeginn in München Mordversuch mit Maßkrug

Er soll einen Mann mit einem Maßkrug geschlagen und dem bewusstlosen Opfer noch drei Hiebe gegen den Kopf versetzt haben. Nun steht der 24-Jährige wegen Mordversuchs vor Gericht. Von Wolfgang Eitler

IHK Anerkannte Köchin

Gelernt ist gelernt: Die Dachauerin Svetlana Suba hat ihre Ausbildung in Weißrussland gemacht. Ihr Abschluss zählt genauso viel wie bei deutschen Köchen

Mitten in Dachau Vom Sitzen und Aussitzen

Journalisten haben ein schlechtes Ansehen und sie machen einen lebensgefährlichen Job. Wir haben ein paar Verbesserungsvorschläge Von Claudia Koestl

Ortsentwicklung Petershausen Mitinvestieren und mitreden

Petershausen will das Bauen nicht mehr allein den Bauträgern überlassen und mischt jetzt immer mit - als Co-Investor. Und die Gemeinde hat noch weiter reichende Pläne. Von Petra Schafflik, Petershausen

Odyssee einer Hauskatze Jakobs geheime Abenteuer

Sechseinhalb Jahre war der getigerte Kater aus Vierkirchen verschwunden und von einer Augenzeugin sogar schon für tot erklärt worden. Vor wenigen Wochen fand er dank eines kuriosen Irrtums den Weg zurück zu seiner Familie. Von Jana Korff, Vierkirchen

Markt Indersdorf Wenn das Gute scheitert

Das Schülertheater des Gymnasiums Markt Indersdorf setzt ein aktuelles Thema grandios um Von Julian Erbersdobler, Markt Indersdorf

"Jugend forscht"-Wettbewerb Erfindungsreiche Gymnasiasten

Wetterballons und Katapulte: Bei "Jugend forscht" verfolgten die Schüler des ITG hochfliegende Pläne. Es hat sich gelohnt

Haimhausen Heimspiel

Zwei singende Gitarristen und ein Damenchor aus Haimhausen gestalten einen schönen Abend Von Bärbel Schäfer, Haimhausen

Bergkirchen Vexierbild eines Lebens

Christopher Heins "Tilla" beschränkt sich auf die private Seite der großen Schauspielerin Tilla Durieux. Die Grande Dame des Theaters Hildegard Krost verleiht ihr auf fabelhafte Weise Gesicht und Stimme. Von Dorothea Friedrich, Bergkirchen

Partnerstein der Frauen-Union Dachau Rübsamen erhält Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber

Mit dem Partnerstein ehrt die Frauen-Union Dachau Unternehmen, die sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an das Dachauer Modekaufhaus Rübsamen Von Jana Korff, Dachau

Ergebnisse der Bürgerversammlung Altstadt ohne Gegenverkehr

"Alles andere wäre eine Farce." Der OB folgt dem Votum der Bürger und will die neue Verkehrsregelung rasch umsetzen - auch wenn das eine Einschränkung im Busverkehr mit sich bringt

Erleben und experimetieren Schlaue Köpfe

Bergkirchener Schüler lernen von Willi Kirchensteiner, Pionier und Verfechter der Solarenergie, wie sie Strom sparen Von Petra Schafflik, Bergkirchen

Längst überfällig Lücken schließen

Odelzhausen baut sein Geh- und Radwegenetz aus

Dachau Die Kraft des Ingwertees

Mit seiner Treffsicherheit bringt der Kabarettist Django Asül das Thoma-Haus zum Toben Von Julian Erbersdobler, Dachau

Contra Zeitumstellung Schafft diesen Mumpitz endlich ab!

Übermüdete Kinder, schlecht gelaunte Kollegen: Warum noch an einer Regelung festhalten, die nicht mal ihren ureigenen Zweck erfüllt? Von Gregor Schiegl

Pro Zeitumstellung Hurra, es ist Sommerzeit!

Draußen lesen, spielen, Erdbeeren ernten. Lange, helle Abende sind das großartigste, das mitteleuropäische Sommer zu bieten haben Von Viktoria Großmann

Lange Wartezeiten  Basteln am großen Wurf

Die ÖDP fordert eine Reform des Bussystems, doch daraus wird so schnell nichts werden Von Robert Stocker, Dachau

Das ist jetzt auch geklärt Auf Expansionskurs

Haimhausen investiert 1,6 Millionen Euro in die Sanierung seiner Kläranlage. Die muss mit dem Ort wachsen. Schutzmaßnahmen gegen Hochwasser verteuern das Projekt Von Rudi Kanamüller, Haimhausen

Dachau Erinnerung an Viktor Frankl

Versöhnungskirche zeigt eine Ausstellung über den Psychotherapeuten

Karlsfeld Komm, tanz mit mir

Discofox, Formation, Jazzdance: Der Verein Blau-Gold-Casino München zieht in Karlsfeld Bewegungsfreudige aller Altersstufen an. Das jüngste Mitglied ist acht, das älteste 91. Von Kathrin Pleva, Karlsfeld

Mitten in Dachau Bei denen piept's wohl

Eine erbitterte Aktivistin gegen die Sommerzeit klagt, dass ihre Vögel abends krank aussähen. Lokale Experten zeigen den Vogel Von Kathrin Pleva

Erdweg Gute Beteiligung, gute Ideen

Bei der zweiten interkommunalen Jugendkonferenz am Petersberg mangelt es nicht an Vorschlägen

Kunststadt Dachau Baselitz kommt

Er gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Gegenwart, seine Werke erzielen Rekordpreise auf dem Kunstmarkt: Museen und Galerien auf der ganzen Welt reißen sich um Georg Baselitz - im Sommer 2016 stellt er in Dachau aus. Von Helmut Zeller

Zeitumstellung Verrückte Welt

Was bedeutet es für die Menschen, die Tiere, die Behörden und Betriebe im Landkreis, wenn über Nacht eine Stunde verloren geht? Lokale Erkundungen zwischen Kuhstall, Biergarten und Disco. Von Jana Korff, Maurice Stiehl und Viktoria Großmann, Dachau

Gesundheit Auf Nummer sicher gehen

Amperklinikum ruft zur Darmkrebs-Vorsorge auf

Markt Indersdorf Beten im Geschäftshaus

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Kemmoden-Petershausen bezieht am Indersdorfer Marktplatz neue Räume. Anlieger befürchten, dass die Parkplatznot im Ortszentrum noch größer wird Von Robert Stocker, Markt Indersdorf

Gutachten zu Industriedenkmal Wackeliger Wasserturm

Der Erhalt des alten Wasserturms ist fraglich. Besonders pfleglich geht die Entwicklungsgesellschaft für das MD-Gelände damit aber auch nicht um.

Sulzemoos Trendwende bei Phoenix Solar

Das Sulzemooser Unternehmen erhält Großaufträge in den USA

Dachau Schnelle Befragung

Die Münchner Geografin Ursula Ammermann soll die Bürgerbeteiligung zur Zukunft des MD-Geländes moderieren. Nach dem Konzept ihrer Agentur Citycom wird die Diskussion bis Ende Juni abgeschlossen sein Von Viktoria Großmann, Dachau

Dachau "Wenn der Strom ausfällt, ist es eben so"

Senioren wollen alles zur Internet-Telefonie wissen. Ein Vertreter der Telekom versucht, ihre Fragen zu beantworten Von Kathrin Pleva, Dachau

Mitten in Dachau Mindestlohn für Osterhasen

Der Osterhase ist quasi ein Zustelldienst wie die Post, UPS oder Hermes. Hoffentlich kommt SPD-Sozialministerin Andrea Nahles nun nicht auf eine Idee... Von GERHARD WILHELM

Dachau Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Einen Vormittag lang präsentieren zehn Unternehmen an der Mittelschule-Süd ihr Ausbildungsprogramm Von Petra Schafflik, Dachau

Umzug des TSV Dachau Ausgebremst

Die Umzugspläne des TSV Dachau 1865 geraten nach der Bauausschusssitzung erneut ins Stocken. Der Vereinsvorsitzende befürchtet eine "Hinhaltetaktik". Von Viktoria Großmann, Dachau

Dachau Rätselhafter Tod eines Schwans

Ein Anlieger entdeckt in der Amper einen verendeten Vogel, der am Hals und auf dem Rücken klaffende Wunden hat. Möglicherweise ist jemand mit der Axt auf den Schwan losgegangen. Von Andreas Förster, Dachau

Jungbürgerversammlung in Hebertshausen Ein langer Wunschzettel

Skaterbahn, Badesee und Buswartehäuschen: 29 Kinder und Jugendliche tragen dem Bürgermeister ihre Wünsche vor. Einige sollen nun auch im Gemeinderat behandelt werden. Von Petra Schafflik

Markt Indersdorf Benefizkonzert für ein Museum

Erlös aus Volksmusikabend im Barocksaal des Klosters fließt in die Kasse des Indersdorfer Heimatvereins Von Robert Stocker, Markt Indersdorf

Sulzemoos Hundeklos in allen Ortsteilen

Trotz schlechter Erfahrungen stellt Sulzemoos weitere Behälter auf

Zuschüsse für TSV Schwabhausen Hohe Hürden

"Das Geld wird immer knapper": Schwabhausen weigert sich, den örtlichen Sportverein mit 30 000 Euro zu unterstützen. Die Entscheidung führt nun zu einer Grundsatzdiskussion.

Dachau Wohnheim im Mischgebiet

Dachauer Stadtrat prüft Antrag auf Studentenunterkunft

Erinnerung an den Psychiater Viktor Frankl "Er erhielt sich seine Würde"

Viktor Frankl überlebte Theresienstadt, Auschwitz und zuletzt ein Außenlager des KZ Dachau. Seine Familie wurde von den Nazis ermordet. Doch statt anzuklagen predigte der Psychiater Versöhnung. Nun erinnert seine Schülerin Elisabeth Lukas an den außergewöhnlichen Mann. Von Anna-Sophia Lang

Verwaltungsgemeinschaft Odelzhausen Sanfte Trennung

Die Vermittlungsversuche des Landrats sind gescheitert, die Verwaltungsgemeinschaft bricht auseinander. Sofern es der bayerische Landtag zulässt.

Das Ende einer Partnerschaft Befindlichkeiten statt Politik

Die Verwaltungsgemeinschaft von Odelzhausen, Pfaffenhofen und Sulzemoos funktionierte seit Jahren gut. Jetzt kommen zwei CSU-Bürgermeister nicht damit zurecht, dass der dritte nicht zu ihrer Partei gehört Von Renate Zauscher