Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - 2015

4283 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Indersdorfer Gymnasium In die Herzen trommeln

Das Projekt-Seminar des Indersdorfer Gymnasiums organisiert einen gemeinsamen Workshop mit der Neuhäusler-Schule für geistig behinderte Kinder und Jugendliche in Schönbrunn. Zum Abschluss gibt es ein wunderbares Konzert. Von Henrike Kruse

Redoute Dachau leuchtet

Die Redoute ist ein gesellschaftlicher Höhepunkt in der Stadt - noch dazu ein sehr heiterer. Tanzmeister Erich Müller leitet die Gäste durch die Tücken der Festpolonaise. Nicht nachlassen, heißt die Devise bei Walzer, Polka und Galopp. Von Dorothea Friedrich

Busfahrer des Jahres Der Menschenfreund

Niko Tziutzukis ist kein Mann, der sich gern in den Vordergrund drängt. Und doch ist er der eigentliche Star der Preisverleihung. Mehr als 60 Fahrgäste wählten ihn zum "Busfahrer des Jahres" im Landkreis Dachau. Von Robert Stocker, Dachau

Amtsgericht Dachau Checkpoint Carola

Nach dem Mord an einem Staatsanwalt in Dachau vor drei Jahren wurden die Kontrollen am Amtsgericht Dachau verschärft. An Justizhelferin Götz kommt man nicht einfach so vorbei. Von Daniela Gorgs

Günding bei Dachau Warum eine Feuerwehr Schrottautos sucht

"Selbst die Firmengelände von Schrotthändlern sind leer gefegt.": Die Feuerwehr in Günding sucht dringend etwa 40 Schrottautos, um bei einem Wettbewerb realistische Einsätze demonstrieren zu können - doch die sind schwer zu bekommen. Von Robert Stocker

KZ-Gedenkstätte in Dachau 22 Hinweise auf Tor-Diebe

Vor zwei Monaten haben Unbekannte das gusseiserne Tor des ehemaligen KZ Dachau gestohlen. Weil die Ermittlungen nicht vorankommen, hat sich die Polizei nun an die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" gewandt - und neue Hinweise auf die Täter erhalten. Von Viktoria Großmann, Dachau

Amper-Kliniken Von wegen Zensur

Die Mitarbeiter dürfen die unternehmenskritische Hauszeitung weiterhin in den Amper-Kliniken verteilen. Von Wolfgang Eitler

Klage gegen Bescheid des Freistaats Mangelhafte Diagnose

Der Freistaat wollte eine junge Frau nicht in den Polizeidienst übernehmen - weil sie angeblich eine labile Persönlichkeit hat. Sie klagte gegen den Bescheid - und bekam nun Recht. Ein Verwaltungsrichter hatte das Gutachten regelrecht zerpflückt. Von Walter Gierlich, Dachau/München

Historie Der Raub der Glocke

Im Kriegsjahr 1917 entwendet ein Bauer in Großberghofen das Ave-Maria-Geläut und vergräbt es auf seinem Acker. Der scharfsinnige Schuster Simon Hutter deckt den Diebstahl auf, der in dem Dorf große Unruhe ausgelöst hat. Von Benjamin Emonts

SZ-Adventskalender Wohnungslos

Eine junge hochschwangere Frau aus Nigeria kann sich von ihrem Verdienst keine Unterkunft leisten

Neue Ruftaxi-Linien Mit dem Kleinbus zum Bahnhof

Bürger in abgelegenen Ortschaften werden mobiler: Seit 14. Dezember fahren Ruftaxis auf vier Linien, die den Raum Odelzhausen-Sulzemoos und die Gemeinden entlang der beiden S-Bahnen bedienen Von Walter Gierlich, Dachau

Busfahrer des Jahres Der ganz persönliche Chauffeur

Bei der Aktion "Busfahrer des Jahres" erhält Niko Tziutzukis aus Markt Indersdorf die meisten Stimmen aus dem Landkreis - und sogar der gesamten Region. Die Fahrgäste sind von seinem Service begeistert. Von Christian Krügel und Robert Stocker, Markt Indersdorf/München

Wintereinbruch Schneepflug, marsch

Lange ließ er auf sich warten, doch jetzt hält der heftige Wintereinbruch die Räum- und Streudienste auf Trab. Die Bauhöfe sind auf das frostige Wetter gut vorbereitet - mancher Autofahrer dagegen nicht. Von Robert Stocker, Dachau

Anruf-Sammeltaxi-System Streit ums Taxi

Die Stadtwerke haben das nicht immer funktionierende Anruf-Sammel-System an den Isarfunk München übergeben. Als Callcenter vermittelt er die Aufträge an ein kleines Fahrerteam in Dachau, die anderen fühlen sich hintergangen. Von Walter Gierlich

Dachauer Klinikum Abgang

Nach anhaltenden Konflikten mit der Helios-Spitze verlässt Krankenhauschef Bernward Schröter Dachau. Belegschaft und Kreispolitiker reagieren bestürzt und üben Kritik an dem Konzern. Von Viktoria Großmann, Gregor Schiegl und Helmut Zeller

SZ-Adventskalender Leben im Müll

Knie- bis teilweise mannshoch stapelt sich in Säcken und auch lose alles, was einmal nützlich war, dann aber längst im Müll hätte landen sollen. Wegen einer schwerwiegenden psychischen Störung ist ein junger Mann nicht mehr in der Lage, seine Abfälle zu entsorgen.

Dachau Alarm, Alarm

Ein brennendes Auto, eine Verpuffung in einer Heizungsanlage und zwei Fehlalarme - die Einsatzserie der Freiwilligen Feuerwehr Dachau reißt nicht ab.

Amper Klinikum Unmut beim Personal

Die Beschäftigten des Helios Amper-Klinikums sind entsetzt über den Umgang mit ihrem ehemaligen Klinikchef Bernward Schröter. 30 Angestellte aus Verwaltung und Pflege haben in den vergangenen drei Monaten gekündigt. Von Viktoria Großmann

Flüchtlinge Helfen macht glücklich

Peter Barth hat eine neue Lebensaufgabe gefunden: Der 67-jährige Rentner aus Hebertshausen setzt sich wie ein Vater für Flüchtlinge ein. Aus dem ehrenamtlichen Vollzeitjob zieht er innere Zufriedenheit. Von Benjamin Emonts

S-Bahn Zeitraubender Anschluss

Wer mit dem Bus zu einer Station der S 2 Altomünster fährt und anschließend in die S-Bahn umsteigen will, muss häufig lange warten. Die ÖDP fordert in einem Antrag, die Fahrpläne besser abzustimmen. Von Robert Stocker, Dachau

Faschingsgesellschaft Dachau Narrisch romantisch

Mit einem rauschenden Fest feiert die Dachauer Faschingsgesellschaft im Ludwig-Thoma-Haus ihr 60-jähriges Bestehen sowie die Inthronisation von Prinz Robert I. und Prinzessin Aniko I. Von Andreas Förster

Tagestourismus Dachau Gefragtes Ausflugsziel

Hauptanziehungspunkt ist die KZ-Gedenkstätte. Doch Dachau und der Landkreis sind auch sonst bei Tagestouristen beliebt. Aber die Übernachtungszahlen in Hotels, Pensionen und Gasthöfen sind rückläufig. Von Helmut Zeller, Dachau

Absturz beim Bergsteigen Dachauer in Mexiko tödlich verunglückt

Er war auf einer mehrmonatigen Reise nach dem Abschluss seiner Promotion: Ein 28-Jähriger aus Dachau ist beim Bergsteigen in Mexiko tödlich verunglückt. Er war in einer bei Alpinisten beliebten Region im Norden des Landes unterwegs.

Rokoko-Kunst Die Erdinger Trias

Ländliche Kunstschätze: St. Bartholomäus in Hörgersdorf, die Pfarrkirche Mariä Geburt in Eschlbach und St. Johann Baptist in Oppolding verstecken sich im oberbayerischen Hinterland. Selbst vielen Einheimischen sind sie unbekannt. Dabei gelten die drei Gotteshäuser als Perlen des Rokoko Von Gianna Niewel

Kommentar Entscheidend ist der Service

Für die Kundschaft ist nur eines wichtig: Dass sie neben Bus und Bahn ein weiteres Angebot haben. Vor allem, wenn sie in jenen Stadtteilen wohnen, die vom Öffentlichen Personennahverkehr sonst nicht bedient werden Von Walter Gierlich

Schwabhausen Freude am Tanzen

Karlsfeld Angekommen

Die Karlsfelder Mittelschule ist stolz auf ihre kulturelle Vielfalt. Die Kinder von Asylsuchenden und Migranten lernen in zwei Übergangsklassen zuerst einmal die deutsche Sprache und helfen sich gegenseitig. 16 Schüler erzählen ihre Geschichte von Flucht und Hoffnung Von Gregor Schiegl, Karlsfeld

Dachau "Einziger Lichtblick"

Dachau Antisemitische Beleidigung

Amtsgericht verurteilt 30-Jährigen, der eine 81 Jahre alte Jüdin in Dachau übel beschimpft hat Von Benjamin Emonts, Dachau

Pfaffenhofen/Glonn Ermahnung oder Leinenzwang?

Pfaffenhofen arbeitet an einer Hundehaltungsverordnung Von Renate Zauscher, Pfaffenhofen/Glonn