Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - Januar 2017

429 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Grafrath Der Heilige, der Schriftsteller und der Narr

Graf Rasso soll von seiner Burg aus einen Speer geworfen haben, um den Bauplatz für das erste Grafrather Kloster festzulegen. Eine schöne Geschichte, die nach Überzeugung des Forschers Ernst Meßmer aber frei erfunden ist. Eine Theaterinszenierung greift diese Erkenntnis auf Von Peter Bierl, Grafrath

Dachau Mensch und Beruf

Dachau Das Handwerk: Rückgrat der Wirtschaft

Auf dem Neujahrsempfang der Kreishandwerker loben Redner wie Landrat Löwl und OB Hartmann den Einsatz der Firmen. Von Petra Schafflik, Dachau

Petershausen Emsige Energiedetektive

Schüler der Grundschule Petershausen senken in einem Modellversuch den Verbrauch von Strom, Heizöl und Wasser. Von Petra Schafflik, Petershausen

Haushalt Der Traum von der Gewerbesteuer

Die Stadträte Wolfgang Moll und Jürgen Seidl glauben, dass Dachau Mehreinnahmen in Millionenhöhe verloren gehen. Von Viktoria Großmann, Dachau

Haimhausen Epigonen der alten Helden

Die Hard Rock-Band Lucy Grave begeistert in der Kulturkreiskneipe ihre eingeschworene Fangemeinde. Von Rudi Kanamüller, Haimhausen

"Jugend musiziert" Sie wollen auf die ersten Plätze

Drei Nachwuchspianisten proben im Thoma-Haus

Verlosung Romantische Oper "Der Freischütz"

Von kur

Betreuungsplätze Ein Platz für Kinder

Eltern können Nachwuchs in Tageseinrichtungen anmelden

SZ-Serie Sagen und Mythen Die Schimmel der Hallertau

Gerade im nördlichen Landkreis gibt es viele Sagen rund um weiße Pferde. Mal verhungern sie in Kirchen, mal entführen sie Burschen, die unterwegs sind. Gedeutet werden die Sagen und Geschichten unterschiedlich Von Peter Becker, Rudelzhausen

Mitten im Landkreis Die Ästhetik der Nudel-Wandlung

Zwei Wochen voller weihnachtlichem Bratenduft im Kreis der Familie - jetzt zieht der Alltag wieder ein Von Korbinian Eisenberger

Dachau/Berlin Auch Martin Güll wählt in Berlin mit

SPD-Landtagsabgeordneter stimmt bei der Bundespräsidentenwahl ab

Dachau Kurse für Waldbesitzer

Ein aufregender Besuch Vier kleine Könige in Berlin

Beim Sternsingertreffen im Bundeskanzleramt schütteln auch vier Ministranten von Sankt Peter Angela Merkel die Hand. Von Sophia Dittmann, Dachau/Berlin

Bildung Martin Güll fordert das neunjährige Gymnasium zurück

Viele Eltern wünschen sich mehr Lernzeit für ihre Kinder, sagt der bildungpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Winterbilder Schneefreuden

Die Kinder rodeln oder bauen Schneemänner, andere freuen sich auf das Eisstockschießen und wieder andere gehen in durch die Kälte spazieren. Die Bilder. Von Benjamin Emonts, Dachau/Karlsfeld

Sagen und Mythen Gefährlicher Pakt mit dem Teufel

Die Himmelmutter-Kapelle in Aufkirchen erinnert an eine Sage, wonach ein Knecht sein Leben ließ. Maria Ott kümmert sich um das Kirchlein, für dessen Wiederaufbau sich ihr Mann einsetzte. Von Carolin Fries, Aufkirchen/Inning

Politik Auf der Berliner Bühne

Bezirkstagspräsident Josef Mederer entscheidet mit, wer Deutschlands nächster Bundespräsident wird Von Robert Stocker, Dachau / Berlin

Winterwetter Schneeräumen ist Pflicht

Wer trotzdem nicht schippt, muss in Dachau und Karlsfeld mit einem Bußgeld von bis zu 500 Euro rechnen. Noch teurer kann es werden, wenn deswegen jemand verunglückt, dann haftet der Hauseigentümer Von Gregor Schiegl, Dachau

Mitten in Dachau Im Streifenwagen zur Tierklinik

Ein verunglückter Kauz hat die Nacht in einer Arrestzelle der Dachauer Polizei verbracht. Von Viktoria Großmann

Bergkirchen Schluss mit Schweinsbraten

Alfred Maier schließt das Wirtshaus Oberbachern und zieht nach Manila. Der Landkreis verliert damit einer der letzten bayerischen Traditionsgaststätten.

Ehrenamtliche Weniger Flüchtlinge, mehr Aufgaben

Die Helferkreise begleiten bei Wohnungs- und Jobsuche. Die gesetzlichen Vorgaben machen es ihnen aber oft schwer. Von Benjamin Emonts und Viktoria Großmann, Dachau

Karlsfeld Georg Fahrenschon fordert soziale Finanzpolitik

Der Sparkassen-Präsident und ehemalige Finanzminister sagt dem Neoliberalismus auf dem Karlsfelder CSU-Neujahrsempfang den Kampf an. Von Gregor Schiegl, Karlsfeld

SZ-Serie: Sagen und Mythen, Folge 9 Der Unberechenbare

Um den Hachinger Bach ranken sich viele Geschichten, allein schon deswegen, weil er weder eine richtige Quelle noch eine richtige Mündung hat. Und auch Müller hatten häufig einen zweifelhaften Ruf Von Iris Hilberth

Mitten im Landkreis Die Kohlmeise ist abgeschwirrt

Amseln und Spatzen haben Kohlmeisen aus den Gärten verdrängt. Dabei twittert die Meise schon viel länger als andere komische Vögel Von Gregor Schiegl

Dachau Junioren-Hallenmeister