Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Ebersberg - Dezember 2013

43 Meldungen aus dem Ressort Ebersberg

Böller und Feuerwerk Das große Zittern

Hundetrainer Thomas Fichte gibt Tipps, damit Silvester nicht zum Stresstag für Tier und Halter wird. Von Katharina Blum

Silvester Tipps für den Jahreswechsel

Konzerte, Humor und Kirche: Besondere Ereignisse im Landkreis, die Sie gut hinüber ins neue Jahr begleiten. Von Rita Baedeker

Kunst im Forst Der Wald steht bunt und schweiget

Der Waldskulpturenweg war zunächst für ein Jahr gedacht. Nun sieht es so aus, als würde das Kunstprojekt nicht nur fortgesetzt, sondern womöglich sogar erweitert. Von Rita Baedeker

Erfreuliche Bilanzen Gesundes Krankenhaus

Die Kreisklinik verzeichnet für 2013 einen Rekord bei den Patientenzahlen. Auch die Einnahmen der kommunalen Einrichtung entwickeln sich positiv Wieland Bögel

Gefährlicher Sturz Radfahrerin stürzt auf glatter Straße

Die 55 Jahre alte Lehrerin verliert dabei kurzzeitig das Bewusstsein.

Asylbewerber Große Herausforderung

Für die Gemeinden im Landkreis ist es schwierig, auch für die Flüchtlingskinder einen Platz im Kindergarten zu finden. Die Wartelisten sind lang, zudem ist der genaue Bedarf oft nicht bekannt Von Sophie Rohrmeier

Glück in Grafing Feuerwehr holt Schildkröte vom Eis

Nun kümmert sich der Tierschutzverein um das Tier

Nach Austritt aus der CSU Unüberwindbare Differenzen

Am Streit über das gescheiterte Wohngebiet am Schmiedgarten zeigen sich die tiefen Gräben zwischen Emmerings Bürgermeister Max Maier und dem Gemeinderat Von Georg Reinthaler

"Grappellissimo" Zauber der Improvisation

Das Quartett "Grappellissimo" des Jazzgeigers Mic Oechsner erweist sich im Grafinger Kastenwirt als würdiger Erbe des legendären Stephane Grappelli. Von Claus Regnault

"Offenes Anzing" Überwältigende Unterstützung

Etwa 80 Mitglieder der Initiative "Offenes Anzing" wollen den ankommenden Asylbewerbern ihr Hilfe anbieten. Die Zeit gegenseitiger Schuldzuweisungen soll nun vorbei sein. Von Sophie Rohrmeier

Tannenbaum-Auktion Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten

Im Alten Kino schmücken vier Künstler Christbäume, ein Zauberer versteigert sie, ein Bluesmusiker spielt, und der Erlös fließt direkt in den SZ-Adventskalender Von Alexandra Leuthner

Backweltmeisterin und Fernsehkonditorin Oh, du grüner Waffeltannenbaum

In Andrea Schirmaier-Hubers Akademie bereiten Hobby-Konditoren viele Delikatessen zu. Von Luisa Seeling

Bilder
Tannenbaumauktion Ohne Pomp und Show

Bilder Das Tor ist sein Leitmotiv: Der Ebersberger Bildhauer Franz Wörle braucht keine Show. Die Kraft, die von seinen Skulpturen ausgeht, spricht für sich. Und so geht der Künstler auch ohne Pomp und Show an den SZ-Baumzauber heran.

Tannenbaum-Auktion Kein Menü, keine Show

Franz Wörle lässt beim SZ-Baumzauber eine Radierung für den guten Zweck versteigern Von Carolin Fries

Seit hundert Jahren Stromerzeugung Ende einer liebevollen Improvisation

Die Stegmühle in Glonn beherbergt zahllose Exponate aus der Pionierzeit der Elektrifizierung. Nun soll daraus ein echtes Museum werden. Von Anja Blum

Forst Gewissensfrage für Jagdverpächter

Laut Europäischem Gerichtshof können Grundbesitzer Forst das Töten von Tieren auf ihrem Grund zu verbieten. Jäger und Waldbesitzer finden das "unverantwortlich" Von Anselm Schindler

Tannenbaum-Auktion Die Nähe in der Ferne

Maja Ott macht alles wie immer - und doch ganz anders Von Carolin Fries

Beitrag zur Energiewende Strom aus der Erde

In Oberpframmern wollen private Investoren ein Geothermiekraftwerk errichten. Wegen des nahe gelegenen Gasspeichers sind aber noch umfangreiche seismologische Untersuchungen nötig Von Georg Reinthaler

Weil das Geld ausgeht Kommunen sollen Arbeitslosen helfen

Städte und Gemeinden im Landkreis könnten vom kommenden Jahr an Ein-Euro-Jobs anbieten. Von Wieland Bögel

Adventskalender für gute Werke Mit Tannen unerfahren

Bildhauer Christian Heß braucht für den Baumzauber Strom Von Carolin Fries

Sehnsucht nach der grünen Insel Die Braut gefällt

Nach einem halben Jahr Schriftverkehr und einem Besuch in Irland spricht sich der Gemeinderat Kirchseeon einstimmig für eine Partnerschaft mit Carrigaline aus. Jetzt sollen auch noch die Skeptiker im Ort überzeugt werden Von Sara Kreuter

Freie Wählern unterstützen Kurs Emmeringer CSU demontiert Max Maier

Der amtierende Rathauschef unterliegt Martin Killi bei der Nominierung zum Bürgermeisterkandidaten und tritt aus der Partei aus. Von Georg Reinthaler

Bilder
Tannenbaum-Auktion Schmücken im zweiten Zuhause

Bilder Anne Liebegott mag es bunt - aber auch düster und unheimlich. Die Grafikdesignerin unterstützt in diesem Jahr die Tannenbaum-Auktion. Von Thorsten Rienth

Bilder
Tannenbaum-Auktion Einfach Schlecker

Bilder Der Künstler Andreas Mitterer setzt auf Kunst aus dem Drogeriemarkt.

Tannenbaum-Auktion Schmücken im zweiten Zuhause

Anne Liebegott mag Weihnachten. Ein Christbaum ist Pflicht Von Carolin Fries

Adventsreporter Frische Backwaren für einen guten Zweck

Seit rund zehn Jahren liefern Konfirmanden an den Adventssamstagen in Grafing Semmeln nach Hause. Von Carolin Fries

Bus-Service Neuer Fahrplan, neues Gesicht

Im kommenden Jahr kommt der Nachtexpress schneller ans Ziel, verspricht die neue Geschäftsführerin Verena Eben Von Sophie Rohrmeier

Tannenbaum-Auktion Einfach Schlecker

Andreas Mitterer setzt auf Kunst aus dem Drogeriemarkt Von Carolin Fries

Auch externe Hilfe bei Schulerweiterung geplant Wettbewerb für Kinderhaus

Zwischen Münchner Straße und Gartenstraße soll ein Gebäudekomplex entstehen, der Kirchseeon aufwertet. Mit Platz für das Schlaraffenland und das Mehrgenerationen-Café Zam. Von Katharina Blum

Konkurrent für Georg Hohmann (SPD) Konkurrenz statt Einheitskandidat

Die neue Wählergruppierung "Zukunft Markt Schwaben" will einen Bewerber für das Bürgermeisteramt nominieren. Von Karin Kampwerth

Fachgespräch Bahnstrecke nur mit Bürgerbeteiligung

SPD-Bundestagsabgeordneter Ewald Schurer fordert, dass mit den Planungen für den Brenner-Zulauf begonnen wird. Von Michael Haas

Schon wieder Einbrecher erbeuten wertvollen Schmuck

Dieses Mal steigen unbekannte Täter in ein Zornedinger Reihenhaus ein. SZ

Integration stockt Kein Platz für Flüchtlingskinder

Grafing hat bislang die meisten Asylbewerber im Landkreis aufgenommen, darunter auch viele Familien. Doch die Kapazitäten der Kitas sind ausgeschöpft Von Sophie Rohrmeier

Grundstück gefunden Vaterstetten nimmt Flüchtlinge auf

Neben dem Wertstoffhof am Föhrenweg soll für bis zu 50 Asylbewerber eine neue Unterkunft entstehen. Bauen und betreiben wird sie der Landkreis Von Wieland Bögel

Kommunalwahl CSU schickt Hofstetter ins Rennen

Der Steinhöringer Bürgermeister wechselt nach seinem Zerwürfnis mit der Parteilosen Wählergemeinschaft die Seiten Von Georg Reinthaler

Austritt Ende einer Blitzkarriere

Die ehemalige Ortsvorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Heike Tischler verlässt die Vaterstettener SPD Von Wieland Bögel

Ballonfahrer auf Abwegen "Wir haben uns gegenseitig was vorgeschnarcht"

Ein Ausflug in den Schwarzwald endet für zwei Ballonfahrer in einer nächtlichen Odyssee im Hochgebirge. Ein Gespräch mit dem Copiloten Georg Sellmaier über die Notlandung in 2203 Metern Höhe und den Abflug mit dem Hubschrauber. Von Simon Schramm

Waldmuseum ohne Leitung

Die Stadt Ebersberg und Margarete M. wollen sich trennen. Zu den Gründen will sich niemand äußern Von Sophie Rohrmeier

Ausstellung Spielerisches Pandämonium

Ludwig Behams bewegte Kritzel- und Wimmelbilder werden bevölkert von surrealen Wesen, Vogelmenschen und Monstern - die Ratlosigkeit der Betrachter ist dabei ausdrücklich erwünscht. Von Rita Baedeker

Platzmangel sorgt für Ärger Notprogramm im Bürgerhaus

Weil im ersten Stock übergangsweise ein Kinderhort untergebracht ist, müssen Poinger Vereine zurückstecken Von Janice Huff

Transparenz Der Kreistag geht online

Künftig sollen Sitzungsprotokolle und Anträge im Internet veröffentlicht werden Von Wieland Bögel

Stadtführungen Ebersberg ist eine Reise wert

Touristen können sich die Kreisstadt schon bald von Profis erklären lassen. Bereits im kommenden Jahr soll es dort für Besucher verschiedene Führungen geben. Von Wieland Bögel

Asylbewerber "Seerose" als Heim für Flüchtlinge

Das Landratsamt will die Gaststätte in Ebersberg anmieten. Mindestens 38 Asylbewerber könnten hier eine vorübergehende neue Heimat bekommen. Von Barbara Mooser