Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Ebersberg - 2016

5264 Meldungen aus dem Ressort Ebersberg

Hohenlinden Die Wogen sind geglättet

Hohenlinden bezieht bei der Standortwahl des Kriegerdenkmals den Kriegerverein ein Von Philipp Schmitt, Hohenlinden

Gericht Unsittlich, aber kein Missbrauch

Ein Student masturbiert in der Umkleidekabine eines Schwimmbads. Exhibitonismus kann ihm aber nicht nachgewiesen werden, er wird freigesprochen Von Serafine Dinkel

Spendenaktion Hochwasserhilfe für Triftern

Unkomplizierte und schnelle Hilfe: Die 23-jährige Ebersbergerin Tina Beham bringt Lebensmittel und andere Sachspenden ins Hochwassergebiet nach Triftern. Interview von Serafine Dinkel

Kita-Prozess Verteidigung beantragt Einstellung

Die Verteidigerin der früheren Vorsitzenden des Diakonievereins Poing hat vor dem Ebersberger Schöffengericht die Einstellung des Prozesses gegen ihre Mandantin beantragt.

Pliening Mistcapala im Stadl

Poing Viel in Bewegung

Bürgermeister Albert Hingerl informiert bei der Poinger Bürgerversammlung über die Großprojekte im Ort. Um diese zu realisieren, muss die Gemeindekasse in den nächsten Jahren gewaltig strapaziert werden Von Barbara Mooser, Poing

Oberpframmern Leben und Lyrik

Grafing Am Marktplatz geht es rund

21 Bands machen mit beim Grafinger Kneipenfest Von Serafine Dinkel, Grafing

Vaterstetten/Haar Luft im Klassenzimmer

Haar spricht sich für Realschulneubau in Gronsdorf aus. Das würde die überfüllte Schule in Vaterstetten deutlich entlasten Von Bernhard Lohr, Vaterstetten/Haar

Malerei Magie des Lichts

Erstmals zeigt die Deutsche Aquarellgesellschaft in der Alten Brennerei in Ebersberg ihre Jahresausstellung. Mehr als 80 Arbeiten dokumentieren auf hohem Niveau Vielfalt und Zauber dieser Malerei Von Rita Baedeker, Ebersberg

Vaterstetten Fotoreise nach Kuba

Ebersberg Vertretung für Pfarrer Thumser

Kommentar Ungesundes Prestigeprojekt

Hoffentlich erfreuen sich die Kirchheimer Befürworter einer Privatklinik bester Gesundheit. Wenn das Haus bestehenden Kliniken die Patienten wegschnappt, könnte das nämlich ganz schnell unerwünschte Nebenwirkungen haben Von Wieland Bögel

Gesundheitspolitik Kein Bedarf für Privatklinik

Das Gesundheitsministerium entscheidet zwar, dass ein weiteres Krankenhaus im Großraum München überflüssig ist. Trotzdem könnte in Kirchheim gebaut werden Von Christina Hertel, Ebersberg/Kirchheim

Grafing Plauderei am Klavier

Markt Schwaben Die Hoheiten bitten zum Unterricht

Markt Schwabens Mittelschule ist nach den Grafen von Sempt benannt Von Matthias Reinelt, Markt Schwaben

Vaterstetten Zauber der Mandoline

Das Avi-Avital-Trio spielt Musik zwischen den Welten

Steinhöring Landrat sagt Unterstützung zu

Gutachten über Steinhöringer Brummton soll geprüft werden

Ebersberg Der Berg ruft

Veranstaltungstipp Kabarett im Zelt

Ebersberg Starke Nachfrage

In der Schülerbetreuung wird es im kommenden Jahr eng Von Jessica Morof, Ebersberg

Zorneding Lauter Spaßvögel

Ebersberg Magische Anziehungskraft

Roswitha Hülser aus Ebersberg hat zusammen mit dem Ortsverband für Zauberkünstler die Vorentscheidungen der deutschen Meisterschaften in den Landkreis geholt. Von 3. bis 5. Juni wird im Alten Speicher um die Wette getrickst Von Johanna Feckl, Ebersberg

Unterkünfte in Grafing Platz für Obdachlose gesucht

Grafing wird das Asylbewerberheim in Schammach bis auf weiteres nicht bauen. Die 30 Plätze für Obdachlose und anerkannte Flüchtlinge könnten nun in der Kapellenstraße entstehen. Von Wieland Bögel, Grafing

Heide Schneider Ganz große Töne

Kandidatin für Tassilo: Seit 36 Jahren engagiert sich Heide Schneider für den Kulturverein Zorneding-Baldham. Die Zusammenarbeit als Team ist für sie dabei das Wichtigste. Von Johanna Feckl, Zorneding

Baywa-Gelände Grafing Stadtrat stellt Baupläne vor

Bei einer Infoveranstaltung erläutern Stadtverwaltung und Stadtrat den Grafingern die Überplanung des ehemaliges Baywa-Geländes. 120 Wohnungen sollen hier entstehen. Von Thorsten Rienth, Grafing

Poing Operationen am Herzen der Gemeinde

In einer Dialogveranstaltung äußern die Poinger Vorschläge, wie man die Ortsmitte attraktiver gestalten könnte. Ganz oben auf der Wunschliste sind eine Eislaufbahn und ein echtes Bürgerhaus Von Barbara Mooser, Poing

Forstern Abend der Kirchenmusik

Von 20 Uhr an finden in Tading sakrale Konzerte statt

Pläne in Grafing Keine informelle Überholspur

Die Infoveranstaltung zur Bebauung des Grafinger Baywa-Geländes beleuchtet ein komplexes Thema - kommunalpolitische Prozesse ersetzt sie nicht. Von Thorsten Rienth

Zorneding Blues vom Mississippi

Das Duo "Black Patti" spielt in der Café-Bar Herzog

Ebersberg Zaubernacht

Beim Wettstreit der Magier gehört ein Abend dem Publikum

Markt Schwaben Frische Luft zum Lernen

Fenster der Lena-Christ-Realschule lassen sich wieder öffnen

Vaterstetten Premiere mit neuem Leiter

Chorgemeinschaft Vaterstetten führt Festkonzert auf

Ebersberg Es bröselt

Die Ebersberger Mariensäule muss saniert werden Von Wieland Bögel, Ebersberg

Forstinning Der Traum von der Hanfplantage ist verraucht

Warum der Landtag die Pläne für ein Cannabis-Therapiezentrum im Landkreis Ebersberg gestoppt hat. Von Korbinian Eisenberger, Forstinning

Poing Alles halb so schlimm

Laut SPD entwickelt sich die Kriminalitätsstatistik im Landkreis positiv, die Personallage der Polizei sei ausreichend Von Wieland Bögel, Poing

Ebersberg Ausflug in die Schackgalerie

Dahoam in Ebersberg Schweinsbraten verbindet

Ivan Caplovic kommt aus der Slowakei und ist seit zehn Jahren Oberarzt der Radiologie in der Kreisklinik. Eingelebt hat sich der heute 49-Jährige schnell - auch, weil die Liebe zu seinem neuen Zuhause durch den Magen geht. Der letzte Teil der Serie "Die Welt dahoam in Ebersberg". Von Sara Kreuter, Ebersberg

Grafing Das Volk der Bienen

Anzing Zimmer bald frei

Im Anzinger Gewerbegebiet soll ein Hotel gebaut werden

Asylunterkunft Grafing Eine Perspektive für fünf Eritreer

Fünf anerkannte Flüchtlinge, die von der Asylunterkunft Grafing nach Pliening hätten umziehen sollen, bekommen nun eine andere Unterkunft. Die restlichen Bewohner müssen wechseln - einige weigern sich noch immer.