Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - August 2011

31 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Die Felder verschwinden

Bauernobmann Johann Drexl fordert einen Stopp des Bodenverbrauchs und bemängelt die Kriterien für Ausgleichsflächen. Von Andreas Ostermeier

Fürstenfeldbruck Pop-Hochschule auf Raten

Der Musikunternehmer Rüdiger J. Veith möchte im Wintersemester 2012 starten. Notfalls auch mit nur 50 Studenten Von Stefan Salger

Hattenhofen Mehr Wasser für das Haspelmoor

Die Wiedervernässung des geschützten Lebensraumes kommt wegen langer Trockenperioden nur langsam voran. Von Ariane Lindenbach

Badeunfälle in Olching und Emmering Zwei Schwimmer vorm Ertrinken gerettet

Helfer der Wasserwacht finden eine 81-Jährige am Ufer des Olchinger Sees. Badegäste reanimieren am Emmeringer See einen älteren Mann. Von Andreas Ostermeier

Auf Brucker Äckern Trend zur Sojabohne

.Im Landkreis Fürstenfeldbruck bauen immer mehr Landwirte die Futtermittelpflanze selbst an, um unabhängig von Importen zu werden. Von Anna Therese Müller und Petra Fröschl

Flugunfall bei Jesenwang Ultraleichtflieger stürzt ab

Ein 38-Jähriger aus dem Kreis Starnberg zieht sich nahe Jesenwang lebensgefährliche Verletzungen zu. Absturzursache ist ein brennender Motor. Von Petra Fröschl

Fürstenfeldbruck In Backstuben fehlt der Nachwuchs

Im Landkreis gibt es rechnerisch für fast jeden Ausbildungswilligen eine Lehrstelle. Doch nicht alle Angebote sind gefragt. Von Julia Weiss

Fürstenfeldbruck Mit der Kraft des Wassers über Brucker Straßen

Stadtwerke schaffen Elektroauto an, das ausschließlich mit Naturstrom betrieben wird. Die Stadt will dem Beispiel bald folgen. Von Stefan Salger

Fürstenfeldbruck Kettensägen-Selige

Die Künstlervereinigung übergibt der Kreisstadt eine Edigna-Statue. Die Holzskulptur soll in der Landwirtschaftsschule in Puch ihren Platz finden. Von Peter Schelling

Germering Sorgen um Germeringer See

Er ist ein beliebtes Badegewässer im Münchner Umland. Doch nun schlägt das Gesundheitsamt Alarm. Es fürchtet um die Wasserqualität des Germeringer Sees und warnt eindringlich davor, die Vögel zu füttern. Von Ariane Lindenbach

Fürstenfeldbruck Energieversorger für die Zukunft

Die Freien Wähler regen an, die Anlage in Geiselbullach in ein Gaskraftwerk umzubauen und die Müllöfen zu schließen. Von Gerhard Eisenkolb

Olching Mit Autopilot und Turbine

Bei der Heli-Flugschau in Olching kreisen Modelle am Himmel, die mehr kosten als ein Kleinwagen. Etwa 3000 Besucherverfolgen an den beidenTagen die Vorführungen. Von Karl-Wilhelm Götte

Olching Ein Nein mit Hintertür

Der Olchinger Ferienausschuss lehnt Gewächshäuser für Tomaten ab. Die Befürworter geben das Vorhaben noch nicht verloren. Von Gerhard Eisenkolb

Bilder
SZ-Sommerrätsel, Folge 7: Fürstenfeldbruck Groß gewachsen, schön geblieben

Bilder Das Sommerrätsel spielt diesmal in Fürstenfeldbruck - die Stadt hat allerlei Historisches zu bieten. Viel Spaß beim Rätseln.

Fürstenfeldbruck Windkraftbündnis wackelt

Die Gemeinde Althegnenberg will sich nicht an der Aufstellung eines Teilflächennutzungsplanes für den gesamten Landkreis beteiligen. Von Manfred Amann und Gerhard Eisenkolb

Gemüseanbau mit Müll-Wärme Alles auf Rot

Aus der Olchinger Müllverbrennungsanlage verpufft jedes Jahr Energie mit einem Heizwert von 19 Millionen Liter Öl. Ein Gemüsebauer will sich das nun zu Nutze machen - und plant neben den Müllöfen den Bau von Bayerns größtem Gewächshaus. Von Gerhard Eisenkolb

Olching Geschäfte bleiben am Adventssonntag zu

Letztes Jahr hatten sich Adventsmarkt und offene Läden gut ergänzt, heuer will der Stadtrat nichts mehr von einem Marktsonntag vor Weihnachten wissen. Die Empörung in Olching ist groß. Von Karl-Wilhelm Götte

Filetgrundstücke in der Brucker Innenstadt Unterschriften als Druckmittel

Es geht um das neue Bild der Kreisstadt. Eine Bürgerinitiative möchte erreichen, dass die Politiker bei der Planung am Viehmarktplatz und auf dem Gelände der Stadtwerke zur Einsicht kommen. Vorsorglich werden Bürgerbegehren vorbereitet. Von Gerhard Eisenkolb

Weil es weniger Arbeitslose gibt Job-Vermittler müssen um ihre Stellen bangen

Die Brucker Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit soll Weilheim zugeschlagen werden - aber nicht mit allen 34 Mitarbeitern. Von Anna Lurch und Wolfgang Krause

Pferdepensionen Viel Moos für Heu und Stroh

Der nasse Sommer und seine Folgen: Futter und Einstreu für Pferde werde teurer. Jetzt müssen Pferdebesitzer mehr Miete für die Boxen zahlen. Von Petra Fröschl, Barbara Mooser und Jasmin Off

Blaulicht
Eichenau Sechs Verletzte bei Wirtshausschlägerei

Sie sind alles andere als jugendliche Raufbolde. Doch nach einer durchzechten Nacht kommt es zwischen Männern im Alter von 41 bis 66 in einer Eichenauer Kneipe zu einer ausgewachsenen Schlägerei. Noch weiß die Polizei nicht, warum eigentlich. Von Gerhard Eisenkolb

A 96 zwischen Eching und Wörthsee Angst vor der Blechlawine

Schon an normalen Tagen staut es sich oft auf der A 96: Doch nun steht die bislang umfangreichste Sanierung an. Wohin die Pendler dann ausweichen sollen, wissen selbst die Planer nicht. Von Erich C. Setzwein

Zwei Bürgerbegehren gleichzeitig Angst vor Ausverkauf der Innenstadt

Enttäuscht sind die Menschen, sie finden es dilettantisch, wie der Stadtrat über die Zukunft zweier Filetgrundstücke in Fürstenfeldbruck entscheidet. Jetzt sollen es die Bürger selbst in die Hand nehmen. Von Peter Bierl

Maisach E-Bike explodiert im Wohnzimmer

Es war ein Geschenk, doch die Freude währte nur kurz. Mitten in der Nacht ist im Wohnzimmer eines Maisacher Hauses ein E-Bike in Brand geraten. Die Ursache ist noch unbekannt. Von Erich C. Setzwein

Puchheimer Umfahrung Weniger Verkehr, aber vollgelaufene Keller

Die Puchheimer haben jetzt zwar ihre Ruhe, aber mehr Angst vor Starkregen. Sie glauben, dass die Umfahrung der Bundesstraße 2 Ursache für die jüngsten Überschwemmungen ist. Die Anwohner suchen den Schuldigen, die Straßenbauer wiegeln ab. Von Peter Bierl

Razzia in Puchheim Pärchen als Online-Dealer

Nach Ermittlungen im Internet schlägt die Polizei zu: Ein Puchheimer Pärchen soll von daheim aus einen schwunghaften Handel mit sogegannten Kräutermischungen betrieben haben. Bei der Razzia fällt den Beamten auch die komplette Kundenkartei des "Headshops" in die Hände. Von Erich C. Setzwein

Olching Zwangräumung mit brachialer Gewalt

Dass der Mieter möglicherweise in finanziellen Schwierigkeiten steckte, kümmerte einen 41-jährigen Gröbenzeller offenbar nicht. Er wollte persönlich die Wohnung räumen. Es blieb aber nicht beim Einbruch. Von Wolfgang Krause

Schulzentrum Fürstenfeldbruck Parkplatzsuche im Tulpenfeld

Rund um das Schulzentrum Tulpenfeld in Fürstenfeldbruck beschweren sich die Anwohner über zu wenig Parkplätze. Nun soll der Landkreis Abhilfe schaffen. Doch müssen Schüler wirklich mit dem Auto zur Schule fahren? Von Heike A. Batzer

Pavillon wiedereröffnet Stadtstrand am Fluss

Der Pavillon des ehemaligen Amperbades in Fürstenfeldbruck ist jetzt eine Bar. Er bleibt geöffnet, wenn die Schwimmer schon nach Hause gegangen sind. Von Heike Batzer

Pflegenotstand Hilfskräfte am Krankenbett

In der Kreisklinik Fürstenfeldbruck fehlen Pfleger. Nun werden Quereinsteiger in einem Schnellkurs ausgebildet. Sie übernehmen Pflichten wie examinierte Pflegekräfte, bekommen aber nicht alle Rechte. Von Gerhard Eisenkolb

Fürstenfeldbruck Gymnasien bleiben überfüllt

Von Herbst an wird es keine 13. Jahrgangsstufe mehr geben, dennoch sinkt die Zahl der Schüler kaum. Von Heike A. Batzer