Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - Juli 2012

56 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Olching Die verlärmte Stadt

Nach Einschätzung einer Gutachterin leidet Olching vor allem in den Nachtstunden stark unter dem Verkehr auf Autobahn, Bundesstraße und Schiene. Doch offenbar fehlt es an belastbaren Messergebnissen Von Karl-Wilhelm Götte

Schlägerei beim Seefest Blutige Nase

Am frühen Sonntagmorgen kommt es am Germeringer See zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Die Beteiligten sind betrunken, einem 27-Jährigen wird das Nasenbein gebrochen. Von Andreas Ostermeier

Feuerwehr gegen Bürgermeister Feuer unterm Dach

Die Gemeinde Egenhofen streitet sich mit einem Lieferanten um den Preis für die Ausstattung eines neuen Einsatzfahrzeuges. Das Löschauto sitzt deshalb in Österreich fest und fehlt der Egenhofener Wehr. Von Stefan Salger

Urteil über Olchinger Umfahrung Ruf nach Revision

Olching und Emmering fordern den Freistaat auf, das Urteil über die Südwest-Umfahrung anzufechten. Doch die Begründung des Verwaltungsgerichts liegt noch gar nicht vor. Erst dann ist absehbar, ob das Erfolg verspricht. Von Andreas Ostermeier, Manfred Amann und Karl W. Götte

Fürstenfeldbruck dankt Ehrenamtlichen Zeichen der Anerkennung

Die Kreistagsmehrheit beschließt, eine Ehrenamtskarte einzuführen. Allerdings müssen die Kommunen noch beraten, welche Vorzüge sie den Inhabern der Karte einräumen möchten. Von Gerhard Eisenkolb

Zar und Zimmermann Das pralle Leben

Nach sechs Jahren Pause haben sich der Philharmonische Chor Fürstenfeld und das Akademische Sinfonieorchester München wieder an eine Oper gewagt. Mit Albert Lortzings "Zar und Zimmermann" ist den Beteiligten ein beachtlicher Wurf gelungen. Von Klaus Mohr

Ende einer Ära Ein dominanter Bürgermeister

24 Jahre lang hat Herbert Kränzlein die Geschicke von Puchheim geleitet. Am Ende seiner letzten Stadtratssitzung würdigen Redner aller Fraktionen die Verdienste des Rathauschefs, verschweigen aber auch nicht, dass der Umgang mit ihm bisweilen schwierig war. Von Peter Bierl

Geiselbullach Jobmotor Gewerbepark

Der Kreisel an der B471 ist fertig, die Zufahrt zum neuen Gewerbegebiet in Geiselbullach möglich. Dort sollen sich Fastfood-Restaurant, Hotel und Tankstelle ansiedeln. Von Karl-Wilhelm Götte

Folgenschwerer Unfall Sattelzug mit Chemikalien verunglückt

Bis zum Nachmittag war die Kreisstraße bei Krailling gesperrt: Ein Sattelzug mit ätzender Säure war bei einem Unfall leckgeschlagen. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. Von Michael Berzl

Kabarettisten am Ball Nur noch 3:6

Die Revanche für 1982 misslingt: Die Kicker vom Hörbacher Montagsbrettl verlieren auch das Jubiläumsspiel gegen den FC Schmiere. Allerdings schafft der nicht mehr acht Tore Von Edith Schmied

Gefahr im Pausenhof? Grüner Problemhügel

Weil Schüler zweier Brucker Schulen im Pausenhof bei Nässe oder Frost ausrutschen könnten, wird ein angelegter Hügel gesperrt. Doch ist er wirklich gefährlich? Der Fall wirft die Frage auf, wie viel Risiken Kindern zugemutet werden können. Von Stefan Salger

Unfall in Eichenau Vor der Polizei versteckt

Obwohl er sich bei einem Sturz schwer verletzt, kriecht ein Motoradfahrer unter ein Auto. Die Polizei soll ihn nicht entdecken, weil er betrunken ist. Von Petra Fröschl

Bürgermeisterwahl SPD verteidigt Puchheimer Rathaus

Norbert Seidl wird mit 56,3 Prozent der Stimmen neuer Bürgermeister von Puchheim. Er tritt die Nachfolge von Herbert Kränzlein an. Von Wolfgang Krause

Fürstenfeldbruck Rabatte als Dankeschön

Der Landkreis will eine Ehrenamtskarte ausstellen. Die Besitzer erhalten vergünstigte Eintritte. Der Verwaltungsaufwand aber ist hoch. Von Heike A. Batzer

Tierfreunde Brucker Land Land unter im Tierasyl

In der Auffangstation in Überacker läuft der Keller voll - die Chinchillas überleben, nun aber herrscht ein Aufnahmestopp für Katzen und Kleintiere. Von Ariane Lindenbach

In Fürstenfeldbruck und Dachau Ehemaliger Sozialdemokrat tritt für FDP an

Andreas Schwarzer will in den Bundestag. In der SPD wetterte er einst gegen die große Koalition - jetzt kritisiert er Merkel und Rösler Von Andreas Ostermeier

Puchheim Kaller kann auf Kompromiss hoffen

Der Puchheimer Kulturamtsleiter Michael Kaller klagt gegen seine Vertragsauflösung. Im Rathaus wird überlegt, wie man sich noch gütlich einigen kann. Von Peter Bierl

Lindauer Autobahn Germeringer fordern mehr Lärmschutz

Die Autobahndirektion stellt den Stadträten die Pläne für den sechsspurigen Ausbau der A 96 vor. Politiker und Anwohner sind unzufrieden. Von Petra Fröschl

Fürstenfeldbruck "Es gibt keinen besseren Platz"

Im Veranstaltungsforum Fürstenfeld wird die Lortzing-Oper "Zar und Zimmermann" aufgeführt. Im SZ-Interview spricht Dirigentin Nazanin Aghakhani über ihre Arbeit. Von Peter Schelling

Fürstenfeldbruck-West Nackter Mann in der Grünanlage

Völlig unbekleidet liegt ein 54-Jähriger vor dem Haus. Seine Aussagen sind widersprüchlich. Doch Polizisten finden interessante Dinge auf seinem Balkon. Von Wolfgang Krause

Puchheim vor der Stichwahl Kandidaten schärfen ihre Profile

Beim SZ-Forum wenige Tage vor der Stichwahl in Puchheim treten die Unterschiede in den politischen Aussagen und im Auftreten der Bewerber Harald Heitmeir (CSU) und Norbert Seidl (SPD) um das Bürgermeisteramt deutlicher hervor Von Erich C. Setzwein

Pilisvörösvar und Garches warten Gröbenzeller Jubiläum mit Tücken

Gröbenzell kann seine Jubiläumsausstellung nicht absagen. Sie wurde bereits den Partnergemeinden versprochen. Jetzt wollen die Vereine helfen. Von Erich C. Setzwein

Gröbenzell 17-Jähriger durch Stromschlag getötet

Zwei Freunde warten um Mitternacht in Gröbenzell auf die S-Bahn. Sie wandern erst auf den Gleisen umher, dann klettert der Münchner auf einen Oberleitungsmasten. Dort löst er einen Lichtbogen aus und stirbt. Von Heike A. Batzer

Gewalt vor der Stadthalle Polizei nimmt Jugendliche ins Visier

Erneut ist es vor der Stadthalle zu einem Gewaltausbruch gekommen. Die Beamten sprechen von einem Einzelfall, aber sie wollen an dem beliebten Treffpunkt mehr Präsenz zeigen. Von Petra Fröschl

Gröbenzell 17-Jähriger wird durch Stromschlag getötet

Tragischer Unfall in Gröbenzell: Ein Jugendlicher ist bei dem Versuch, auf einen Oberleitungsmasten zu klettern, durch einen Stromschlag getötet worden.

Landkreis Fürstenfeldbruck 32-Jähriger wird bei Nachbarschaftsstreit getötet

Der Streit zwischen Nachbarn in Moorenweis hätte glimpflich ausgehen können. Die drei Männer hatten sich schon getrennt. Doch dann geht das 32-jährige Opfer nochmal auf die beiden anderen los. Die treten auf den Mann ein.

Zu wenig Erzieherinnen Ohne Lockmittel kein Personal

Die Kommunen müssen bis 2013 eine gesetzlich vorgeschriebene Quote an Krippenplätzen erfüllen. Sie stehen bei der Suche nach Erzieherinnen in einem Wettbewerb mit privaten Trägern, die ganz andere Möglichkeiten der Anwerbung haben. Von Julia Berghofer

Olchinger Umfahrung Breitseite gegen Bocklet

Gröbenzeller Gemeinderäte von SPD und Grünen kritisieren den Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet (CSU). Er dürfe sich nach dem Gerichtsurteil gegen die Olchinger Umfahrung als Einheimischer nicht gegen die Interessen der Gemeinde einsetzen. Von Gerhard Eisenkolb und Erich C. Setzwein

Streit über Umfahrung Schmucke Straße

Der Freistaat hat viel Geld in die Strecke zwischen Puchheim und Olching gesteckt. Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts muss er die Straße wohl an den Kreis übergeben. Von Andreas Ostermeier

Totes Kind im Schrank versteckt Haftstrafe wegen fahrlässiger Tötung

Sie hat das Kind im Haus ihrer Eltern zur Welt gebracht - und später den leblosen Körper in einer Plastiktüte im Schrank versteckt. Das Gericht hat die 25-Jährige nun wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

Meldegesetz Nein zum Datenverkauf

Wie Kommunalpolitiker von CSU und Grünen die Bürger vor der Datenweitergabe schützen wollen Von Gerhard Eisenkolb

Fürstenfeldbruck Piraten gegen Piraten

Die Partei hat im Raum Fürstenfeldbruck inzwischen fast so viele Mitglieder wie die Grünen. Vor allem Neuzugänge würden deshalb gerne einen eigenen Kreisverband gründen. Doch die erste Generation beharrt auf der informellen Struktur Von Julia Berghofer

Auf dem Ex-Flugplatz Fürstenfeldbruck Fahrertraining startet im September

Wo früher Kampfjets der Luftwaffe abhoben, sollen nun BMW-Fahrer das Schleudern lernen. Von Ariane Lindenbach

Gröbenzell Wacklige Kompromisslösung

Die Gröbenzeller wollen Ganztagszweige an zwei Grundschulen, aber gleichzeitig den Standort an der Bernhard-Rößner-Straße erhalten. Doch die Regierung von Oberbayern könnte die Planungen zu Fall bringen Von Gerhard Eisenkolb

Theater im Bauernhofmuseum Dunkle Wolken über dem Keryhof

Auf dem Jexhof wird ein bäuerliches Theaterstück gespielt, dem ein Roman von Karl May als Vorlage diente.Die Premiere ist bereits ins Wasser gefallen - jetzt hofft Regisseur Günter Mayr auf ein Wochenende ohne Regen Von Peter Bierl

Fürstenfeldbruck Mehr Service bei der Müllabfuhr

Seit zwanzig Jahren schleppen die Bürger ihre Abfälle zu den Sammelplätzen. Viele würden sie lieber zu Hause abholen lassen. Eine Wertstofftonne für Kunststoffverpackungen könnte ein Schritt in diese Richtung sein Von Heike A. Batzer

Nach jahrelanger Planung Gericht kippt Olchinger Umfahrung

Die Verbindung nach Eichenau hat laut Urteilsbegründung nicht mehr die Bedeutung einer Staatsstraße. Deshalb sind die Planungen hinfällig. Die Befürworter hoffen allerdings, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist. Von Andreas Ostermeier und Erich C. Setzwein

Urteil des Verwaltungsgerichts Olchinger Umgehung gekippt

Die Südwest-Umgehung von Olching war unter Politikern und Bürgerinitiativen lange Zeit heftig umstritten. Jetzt hat das Verwaltungsgericht entschieden: Die Pläne für die Straße sind hinfällig. Von Andreas Ostermeier

Unterbringung im Fliegerhorst Landkreis muss mehr Asylbewerber aufnehmen

Die Regierung will Fürstenfeldbruck 114 zusätzliche Flüchtlinge zuweisen. Nach Ansicht von Landrat Thomas Karmasin sollen sie im Fliegerhorst untergebracht werden. Noch aber ist unklar, ob das geht. Von Gerhard Eisenkolb

Bürgermeisterwahl in Puchheim Seidl und Heitmeir in der Stichwahl

Der Bürgermeisterkandidat der SPD liegt nach der ersten Runde in Puchheim vor dem parteifreien CSU-Bewerber. Grüne und Unabhängige Bürger erwägen vor der Entscheidung eine Empfehlung für den Sozialdemokraten. Von Peter Bier und Wolfgang Krause

Junge Union Mißfelder fragt an der Basis nach

Der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, kommt zum Gedankenaustausch nach Gröbenzell. In die Gemeinde, aus der sein designierter Stellvertreter kommt. Von Erich C. Setzwein

Bürgermeisterwahl Stichwahl in Puchheim

Norbert Seidl (SPD) erhält 34,4 Prozent der Stimmen und tritt am 22. Juli gegen den Zweitplatzierten Harald Heitmeir (CSU) an, der 30,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Seidl bekommt womöglich Unterstützung von den unterlegenen Kandidaten. Von Wolfgang Krause

Olching Neuer Mittelschulverbund

Olching tritt einem neuen Mittelschulverbund bei, als eine der letzten Gemeinde im Landkreis. Von Karl Wilhelm Götte

Gröbenzell Rößner-Schule soll erhalten bleiben

Es gibt drei Volksschulen in Gröbenzell, doch nur zwei sollen bleiben. Jetzt setzen sich die Eltern der Rößner-Schule für eine Dependance-Lösung ein. Die Regierung könnte sich querstellen. Von Andreas Ostermeier

Kunstkreis Germering Wegschauen wird schwierig

"Auszogne" einmal anders, nämlich im Wortsinn.Die Sommerausstellung des Kunstkreises Germering nimmt sich in vielfältiger Form eines einzigen Themas an: Nacktheit. Von Petra Fröschl

Landgericht
Puchheim vor Gericht Kulturamtschef klagt auf Festanstellung

Michael Kaller wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen die Befristung seines Vertrages durch die Stadt Puchheim. Ein Gütetermin ist geplatzt. Von Peter Bierl

Interview mit Eckhard Schafferus "Die Unterstützung für den Sport wird weniger"

Die Sportler stehen im Rampenlicht. Doch ohne Funktionäre wie den BLSV-Kreisvorsitzenden Eckhard Schafferus geht nichts. Er hat sich 40 Jahre für die Belange der Vereine eingesetzt. Von Heike A.Batzer

Olympia-Attentat Die Rolle der Rechtsextremen

Welche Rolle spielten deutsche Neo-Nazis bei der Vorbereitung des Olympia-Attentats von 1972? Der grüne Landtagsabgeordnete Sepp Dürr fordert Aufklärung. Von Stefan Salger

Puchheim Süßer Wahlkampf

Die vier Bürgermeisterkandidaten geben sich ganz unpolitisch und verraten ihr liebstes Kuchenrezept - ausgerechnet an Bäckermeister Martin Schönleben. Von Stefan Salger

Am S-Bahnhof Buchenau Lokführer stoppt - zur Freude der Fahrgäste

Eine S-Bahn der Linie 4 muss im Bahnhof Buchenau halten, weil ein Notarzt gerufen wurde. Die Pendler stellen sich auf einen längeren Aufenthalt ein, bis ein Regionalzug kommt, der sonst dort nur durchfährt. Von Peter Bierl