Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - 2013

486 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Bruck kontra Maisach Drohpotenzial aus der Luft

Im Streit um die Zukunft des Fliegerhorstes warnt der CSU-Landtagsabgeordnete Reinhold Bocklet vor der Rückkehr der Zivilflieger nach Maisach. Der Grünen-Landespolitiker Martin Runge hält das für absurd. Von Ariane Lindenbach

Brucker Flugplatz Tower wird zur Gedenkstätte

Kultusminister Ludwig Spaenle stellt am Donnerstag das Konzept "München '72 - The Munich Eleven" vor. Demnach soll der Schauplatz des missglückten Befreiungsversuches der Olympiageiseln authentisch erhalten bleiben. Von Erich C. Setzwein

Wasser in der Bibliothek Bücher mit Wellen

Seit der Nassreinigung des Teppichbodens in der Olchinger Bibliothek beschäftigt ein Wasserschaden die Gemeinde. Erich C. Setzwein

Mitfiebern mit dem Hoffnungsträger Heimspiel der Roten im Bräustüberl

Beim Public Viewing des Kanzlerkandidaten-TV-Duells in Maisach bleibt die SPD erwartungsgemäß fast unter sich Von Stefan Salger

Eingeschleppt aus Amerika Kampf der Ambrosie

Das Landratsamt erneuert seinen Aufruf zur Bekämpfung der hochallergenen Pflanze. Die Vernichtung größerer Bestände in den Vorjahren scheint zwar zu wirken, doch die Samen bleiben jahrzehntelang keimfähig Von Ariane Lindenbach

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 15) Private Idealisten

Die Zahl der Fotovoltaikanlagen auf den Dächern der Eigenheimer steigt ständig. Doch im Gemeinderat fehlt offenbar ein engagierter Mandatsträger, der die Energiewende auf die politische Ebene bringt Von Susanne Hartung

Eichenau Mit Pfefferminze gegen Krebs

Die Universität Jena will herausfinden, ob sich aus der Pflanze ein Mittel gegen Krebs herstellen lässt. Das Pfefferminzmuseum übernahm den Versuchsanbau. Von Peter Bierl

Rentner stirbt nach Unfall Tödliche Folgen einer offenen Autotür

Germeringer hatte beim Aussteigen E-Bike übersehen. Amtsgericht verurteilt ihn wegen fahrlässiger Tötung zu Geldstrafe Von Ariane Lindenbach

Jahrzehnte nach der NS-Herrschaft Schöngeising würdigt KZ-Opfer

Ein Stolperstein wird an die Deportation der jüdischen Malerin Johanna Oppenheimer im Jahr 1942 erinnern Von Manfred Amann

Mammendorf Obdach für Flüchtlinge

In das frühere Hotel Sankt Jakob werden Asylbewerber einziehen. Der neue Besitzer hat das Haus renovieren lassen und bietet es dem Landkreis als Unterkunft an. Von Manfred Amann

Fürstenfeldbruck Die Jugend hat die Wahl

Bevor die Wahlberechtigten über die Zusammensetzung des bayerischen Landtags abstimmen, dürfen die Jugendlichen ran. In sieben Kommunen gibt es am 13. September U-18-Wahlen. Von Ariane Lindenbach

Jexhof Der düstere Wahn der Fürstenfeldbrucker

Der Katalog zur Ausstellung "Geburt und Tod" geht unter anderem dem Weltbild der Landkreisbewohner im 19. Jahrhundert nach Von Peter Bierl

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 14) Kleine Schritte in die Unabhängigkeit

Vergangenes Jahr wurde in Hattenhofen nach anfänglicher Skepsis eine Fotovoltaikanlage errichtet, jetzt gibt es Vorbehalte gegen die Windkraft Von Julia Berghofer

Fürstenfeldbruck 13-Jährige mit Auto unterwegs

Eine Schülerin lädt zwei Freundinnen zu einer Spritztour mit dem Auto des Vaters ein. Der missglückte Kauf einer Wodkaflasche stoppt die Fahrt. Von Christian Hufnagel

SZ-Energiewende 2030 (Teil 13) Kein Platz für die Energiewende

Gröbenzell ist so dicht bebaut, dass es nirgends Flächen für Windräder, Solarfelder oder die Geothermie gibt. Deshalb sollen Hausbesitzer mehr Energie sparen Von Gerhard Eisenkolb

Blaulicht
Germering Diesel-Diebe gefasst

Auf frischer Tat ertappt: Eine Streife erwischt zwei Männer, als sie einen Lastwagen anzapfen. Von Andreas Ostermeier

Vorschlag aus Germering Mehr Platz in der Tiefgarage

Die Germeringer CSU setzt sich für breitere Stellplätze ein. An Innenminister Joachim Herrmann schreibt sie einen Brief: Bayernweit sollen 2,50 Meter gelten. Von Karl-Wilhelm Götte

Nachwehen des Merkel-Besuches "Biss"-Affäre befeuert den Wahlkampf

CSU bestreitet, Straßenzeitungsverkäufer abgewiesen zu haben. SPD fordert trotzdem Entschuldigung Von Christian Hufnagel

Keine Genehmigung Karibikfestival abgesagt

Am Wochenende sollte im Pucher Meer ein großes Fest gefeiert werden. Alles war bereits geplant, da legte einer der Beteiligten sein Veto ein Von Florian J. Haamann

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 12) Am Anfang des Weges

Die Gemeinde Grafrath ist noch weit davon entfernt, ihren Energiebedarf ausschließlich aus regenerativen Quellen zu erzeugen. Deshalb arbeitet der frisch gewählte Klimaschutzbeauftragte an möglichen Konzepten Von Manfred Amann

Zwist zwischen Maisach und Bruck Vom Retter zum Störenfried

Mit der Ansiedlung der BMW-Fahrakademie hat Maisach einen Zivilflugplatz für Geschäftsflieger verhindert. Weil der Autolärm nun die Stadtentwicklung beeinträchtigt, fordert Fürstenfeldbruck Korrekturen an der Planung. Von Gerhard Eisenkolb

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 11) Es gibt Wichtigeres

Die Gemeinde Emmering hat die Energiewende bislang nicht zu den Schwerpunkten ihrer Politik gezählt. Den Umschwung bis 2030 hinzubekommen, hält Bürgermeister Michael Schanderl kaum für machbar Von Heike A. Batzer

Überraschender Rücktritt Olchinger Pfarrer gibt Priesteramt auf

Nur neun Jahren Jahre nach seiner Weihe kündigt Winfried Werner an, in die freie Wirtschaft zurückzukehren. Gründe nennt er nicht, aber es gibt Spekulationen. Von Gerhard Eisenkolb

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 10) Glühbirnen raus

Die Gemeinde Eichenau kommt bei der Umsetzung neuer Energiekonzepte nur langsam voran. Zwar werden die Straßenlampen sukzessive mit LED-Technik ausgestattet. Aber das ist nur ein weiterer kleiner Schritt. Von Erich C. Setzwein

Energieserie 2030 (Teil 9) Ziel übertroffen

Die Gemeinde Egenhofen erzeugt bereits mehr als doppelt so viel Energie aus regenerativen Quellen wie die 3500 Einwohner verbrauchen. Die Abhängigkeit von Sonne und Biogas will Bürgermeister Josef Nefele aber durch Windräder verringern Von Kevin Schrein

Teststrecke kreuzt Planungen BMW-Fahrerkademie wird zum Problem

Der Lärm des Trainingsgeländes auf dem ehemaligem Flugfeld gefährdet Bauwünsche der Kreisstadt für den Fliegerhorst. Es wären nur noch Industriegebiete zulässig. Von Gerhard Eisenkolb

Am Germeringer See Nach Badeunfall in Lebensgefahr

83-Jähriger geht aus ungeklärter Ursache unter, kann aber reanimiert werden. Von Ariane Lindenbach

Unglück an unübersichtlicher Einmündung Gericht entlastet Todesfahrer

53-jähriger Angeklagter hat mit seiner Berufung gegen hohe Geldstrafe und Fahrverbot Erfolg Andreas Salch

Wegen technischer Probleme Abstriche bei der Lärmschutzwand

In Gröbenzell ist man über die Bahn verärgert: Anstelle der versprochenen Gabionen werden im Bereich des Sonnenwegs die üblichen Aluminiumelemente errichtet. Von Gerhard Eisenkolb

Nächtliches Drama Flucht vor den Flammen

Zwei Jugendliche können sich aus brennendem Gebäude in Gröbenzell retten Von Christian Hufnagel

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 8) In der Solarbundesliga

Die Gemeinde Althegnenberg hat viele Klimaschutzziele schon erreicht, bis auf das Feuerwehrhaus sind alle öffentlichen Gebäude auf regenerative Energien umgestellt. Sogar der Täuferbrunnen wird von der Sonne angetrieben Von Erich C. Setzwein

Kurioser Fund im Wald Zwei Schlangen gefangen

Als er eigentlich Pilze sammeln wollte, entdeckte ein Mann im Rothschweiger Wald eine Königspython. Bereits am Dienstag war in der Nähe eine Python gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Tiere zusammen gehören Von Christian Hufnagel

Pläne sind bereits weit gediehen Neues Einkaufszentrum für Gröbenzell

Das Möbelhaus Fahr soll abgerissen werden. Der Investor entwickelt ein Konzept für ein rund 2000 Quadratmeter großes Lebensmittelgeschäft und weitere kleinere Läden Von Gerhard Eisenkolb

Unglück auf dem Heimweg In der Dunkelkammer des Lebens

Der Germeringer Spitzentriathlet Andrej Heilig liegt nach einem Fahrradunfall seit zwei Monaten im Koma. Seine Freunde haben für ihn und seine Familie im Internet eine Spendenseite eingerichtet Von Christian Hufnagel

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 7) Störungen für den Herzschlag der Erde

Erst verhinderte die Politik der Bundesregierung zwei Fotovoltaik-Parks in Alling, jetzt bremst die Forschung den möglichen Windradbau aus. Von Karl-Wilhelm Götte

SZ-Serie Engergiewende 2030 (Teil 6) Sonnige Aussichten

Bei der Nutzung der Solarenergie liegt Adelshofen im Landkreis an der Spitze, der Bürgermeister ist stolz auf diese Leistung. Als Alternative Rohstoffe nutzt die Gemeinde außerdem Biogas und Holzschnitzel Von Susanna Hartung

Bildung statt Bestrafung Zum Lesen verdonnert

Als Alternative zu Sozialarbeit oder Geldstrafen bietet ein Projekt jugendlichen Straftätern Lektüre unter pädagoischer Begleitung an. Die Erfolge sind verblüffend, auch weil die Texte die Probleme der Betroffenen thematisieren. Von Ariane Lindenbach

SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 5) Voll im Plan

Die Stadt Olching braucht sich um die Energiewende momentan keine all zu großen Sorgen zu machen. Die Müllverbrennungsanlage liefert nicht nur Strom, sondern auch Wärme. Doch nicht alle wollen das auch. Von Florian J. Haamann

SZ-Serie Energiewende (Teil 4) Kaum Geld und Platz für Energieprojekte

Der Umweltbeirat hält den Nachholbedarf in Germering für sehr groß, viele Gebäude müssen saniert werden. Von Andreas Ostermeier

Olching Zwei Schwerverletzte bei Verpuffung

Es sollte nur ein Öltank gereinigt werden. Doch dann flog einem 61-Jährigen und einem 46-Jährigen das halbe Haus in die Luft. Von Erich C. Setzwein

Neue SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 3) Vermeiden, verringern, umsteigen

In Fürstenfeldbruck soll der Ausstoß von CO2 stark reduziert werden. Ein ehrgeiziges Ziel. Jetzt müssten nur noch die Hausbesitzer mitmachen Von Stefan Salger

Neue SZ-Serie Energiewende 2030 (Teil 2) Puchheim verfehlt das Klimaziel

Der Abschied von Kohle, Gas und Atomkraft fällt Puchheim schwer. Die Stadt kann nicht alle regenerativen Energien nutzen. Helfen könnten nur ländliche Gebiete mit Windkraft. Von Peter Bierl

Neue SZ-Serie "Energiewende 2030" (Teil1) Auf dem Weg zur Autarkie

Vor 13 Jahren hat sich der Landkreis ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Innerhalb einer Generation soll die Energie komplett regenerativ erzeugt werden. Doch wie kam es eigentlich dazu? Von Gerhard Eisenkolb

Fürstenfeldbruck Tod im Badesee

Ein 76 Jahre alter Schwimmer versinkt am Montagmorgen vor den Augen seiner Frau im Pucher Meer. 40 Minuten später bergen Taucher der Wasserwacht dessen Leiche. Notärztin führt den Unfall auf einen Herzinfarkt zurück Von Peter Bierl

Junge Fahrerin unter Alkoholeinfluss Unfall mit sieben Verletzten

19-Jährige fährt in Eichenau frontal gegen Lärmschutzwand Von Christian Hufnagel

Im September dürfen Jugendliche fiktiv ihre Stimme abgeben Werbung für die Demokratie

Die U-18-Wahl an sieben Orten im Landkreis soll die Heranwachsenden für das politische System sensibilisieren Kevin Schrein

Mariss Jansons in Germering Die Warteprofis und der Dirigent

Stunden vor der Kartenvergabe für die öffentliche Probe des BR-Symphonieorchesters bringen sich die Klassik-Fans in Stellung. Sie werden nicht enttäuscht. Von Peter Schelling und Klaus Mohr

Zum Stichtag Im Landkreis fehlen Krippenplätze

Obwohl von August an ein Rechtsanspruch besteht, ist das Angebot an Kleinkinderbetreuung in den Kommunen unterschiedlich. Die Einrichtungen tun sich schwer, genügend Erzieherinnen zu finden Von Heike A. Batzer und Peter Bierl

Nach jahrelangen Querelen Karin Stürzer verlässt Olchinger CSU

Der Konflikt zwischen der Stadträtin und ihrer Partei hat schon seit Jahren geschwelt Von Gerhard Eisenkolb und Florian Haamann

Proben in der Stadthalle Germeringer Wohlklang für die Welt

Die Stadthalle hilft Mariss Jansons und dem BR-Symphonieorchester aus einer Notlage. Weil sie in München keinen Ort zum Proben finden, bereiten sich die Musiker hier auf ihre Europa-Tournee vor. Die Gastgeber sind stolz und aufgeregt Von Andreas Ostermeier