Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - 2014

394 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Olching Vorbehalte gegen Flüchtlinge

Vor dem Einzug von Asylbewerbern in ein Olchinger Bürogebäude bringen einige Anwohner Bedenken vor. Es fallen sogar ausländerfeindliche Sätze. Landrat Karmasin wirbt vehement um Verständnis für die Neubürger Gerhard Eisenkolb

TTIP Thomas Karmasin bleibt allein

Kreistag will zu TTIP Stellung nehmen. Auch ohne den Landrat Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Finanzspritze für die Kommunen

Freistaat überweist an Landkreis und Gemeinden 43 Millionen Euro

Engpass Zu wenig Personal für Flüchtlinge

Nächster Schwung an minderjährigen Asylbewerbern stellt Caritas und Jugendamt vor Probleme. Die 15 Jugendlichen können zunächst nur vier Stunden am Tag betreut werden. Die Verantwortlichen sprechen von einer "Notlösung" Von Lisa Holtmann, Fürstenfeldbruck

Urteil Ohrfeige für Olching

In seiner Urteilsbegründung rügt der Bundesgerichtshof, bei der Neuausschreibung des Stromnetzes seien Standards für Diskriminierungsschutz und Transparenz missachtet worden Von Julia Bergmann, Olching

SZ-Adventskalender Die Leere danach

Der unerwartete Tod des Partners ist für eine alleinerziehende Witwe und ihre beiden kranken Kinder nur schwer zu verkraften. Der Verstorbene hinterlässt Schulden, weshalb die Mutter Insolvenz anmeldet. Selbst in dieser Situation versucht sie, ihr Leben positiv zu sehen Von Julia Bergmann, Eichenau

Fürstenfeldbruck Alleinerziehende sind enorm gefordert

Bei einer sehr hohen Belastung fehlt oft auch noch die familiäre Unterstützung Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Rendite ist nicht alles

Politiker treten Zweifeln am Malchinger Windrad entgegen Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Türkenfeld Hilfe für die Mutter

Eine Babyschale an Felix' Rollstuhl würde den Alltag erleichtern Von Anna Landefeld-Haamann, Türkenfeld

Olching "Eine Diagnose kann einiges erleichtern"

Verhaltenstherapeutin Susanne Frauwallner kennt die Probleme von Familien mit behinderten Kindern Interview von Anna Landefeld-Haamann

Fürstenfeldbruck Flüchtlingskinder brauchen am meisten Unterstützung

Die Behörden setzen nur gesetzliche Vorgaben um, die Betreuung und Integration leisten Ehrenamtliche und die Caritas Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Das Trauma bleibt

Nach dem Tod des Vaters und dem mysteriösen Verschwinden des Bruders in Afghanistan bringen Schleuser eine Witwe und ihren Sohn nach Bayern. Auf der Flucht entführen Menschenhändler ihre zwei Töchter. Im Landkreis findet die kleine Familie wieder Lebensmut Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Sz im Dialog Eine Gemeinde im Charaktertest

Was Gröbenzell bewegt: Die Leser nehmen das Gesprächsangebot der SZ gut an. Im Café Schmelzer's werden sie ihre Sorgen um die Heimat los. Vor allem Verkehr und Verbauung belasten ihr Lebensgefühl Von Gerhard Eisenkolb, KARL WILHELM GÖTTE und SEBASTIAN MAYR, Gröbenzell

Fürstenfeldbruck "Es gibt genügend Lösungen für das Problem"

Bäckermeister Franz Höfelsauer über Aluminium in Brezen und Alternativen beim Backen Interview Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Gröbenzell Cappuccino mit Redakteuren

Die Fürstenfeldbrucker SZ lädt alle Leser zur Diskussion ein

SZ im Dialog Kulinarik und Kommunikation

Von der Türsteherin bis zur Cafébar-Betreiberin: Beate Schmelzer hat in der Gastronomie vieles erlebt. Sie liebt vor allem das Gespräch mit den Gästen. Nun ist sie Gastgeberin der SZ-Aktion "Was Gröbenzell bewegt" Von Christian Hufnagel, Gröbenzell

Germering Hartnäckige Klägerin

Bereits zum zweiten Mal wehrt sich eine Germeringerin vor dem Verwaltungsgericht gegen die Auskunftspflicht beim Mikrozensus. Sie unterliegt zwar, aber den Fragebogen muss sie nicht mehr ausfüllen Von Ariane Lindenbach, Germering

Fürstenfeldbruck Tod im Gegenverkehr

Frontalkollisionen nehmen auf der B 471 zu. Hauptursache sind Gesundheitsprobleme, weniger das Handy Von Peter Bierl, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Jugend ohne Interesse an Politik

Die Nachwuchsorganisationen der Parteien im Landkreis finden immer weniger neue Mitglieder. Von denen, die sich engagieren, zieht es viele für Studium oder Beruf woanders hin Von Sebastian Mayr, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Betten für 600 Flüchtlinge

Der Ausbau der neuen Erstaufnahmeeinrichtung im Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst ist abgeschlossen. Selbst im Notfall will die Regierung die volle Kapazität aber nicht ausschöpfen Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Germering Aufgegeben

Asylbewerber müssen von Germering nach Sachsen-Anhalt Von Andreas ostermeier, Germering

Umzug Erlöserkirche verkauft Pfarramt

Büro und Jugendgruppen ziehen ins Gemeindezentrum am Brucker Stockmeierweg, das mit den Einnahmen saniert wird Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Flüchtlingsunterbringung Kundgebung für Brüderpaar

Die Weigerung zweier Syrer, von Germering nach Halberstadt umzuziehen, findet zwar vor Ort nur eine Handvoll Unterstützer, im Internet sind aber bereits 1200 Unterschriften zusammen gekommen Von Andreas Ostermeier, Germering

Asylbewerber Bleiben verboten

Zwei syrische Flüchtlinge helfen als Ehrenamtliche anderen Flüchtlingen, jetzt sollen sie verlegt werden. Die Germeringer Helfer wollen das verhindern Von Sebastian Mayr, Germering

Ausbildung Handwerk wirbt um Flüchtlinge

Neuer Kreishandwerksmeister Harald Volkwein will Jugendliche mit Migrationshintergrund stärker fördern, sie ausbilden und in den Beruf bringen. Damit möchten die Betriebe dem eklatanten Nachwuchsmangel begegnen Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Arbeitsmarkt Genügend Gesellen

Die Friseur-Innung im Landkreis ist momentan zufrieden mit der Zahl der Fachkräfte. Für die Zukunft suchen die Geschäftsinhaber aber auch in Spanien nach Auszubildenden Von Anna Landefeld-Haamann, Maisach

Germering Kandidaten gesucht

Jugendrat in Germering wird neu gewählt Von Andreas Ostermeier, Germering

Fürstenfeldbruck Samstagsbus zum Nulltarif testen

Vier neue Linien verbinden den Nordwesten mit der Kreisstadt

Tagesausflüge Stadt warnt vor Kaffeefahrten

Die Veranstalter versprechen einen Ausflug, ein kostenloses Essen und bisweilen sogar den Hauptgewinn. Doch die Geschäfte sind zumeist unseriös. Dennoch lassen sich vor allem ältere Menschen darauf ein Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Emmering Der Sündenfall

Zwei Seelsorger halten erstmals einen ökumenischen Gottesdienst für Geschiedene. Die Pfarrer gehen mit dieser Premiere nicht nur ein Tabu an. Sie kämpfen gegen den Bedeutungsverlust der Kirche an. Doch in Emmering nehmen nur 15 Gläubige das Angebot wahr Von Kevin Schrein

Fürstenfeldbruck Zeit der Einbrecher

Im Herbst steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche rasant an. Um die Täter zu fassen, setzt die Polizei auf vermehrte Streifen und Kontrollen sowie die Aufmerksamkeit der Bevölkerung Von Sebastian Mayr, Fürstenfeldbruck

Volkstrauertag Tränen der Erinnerung

Während des Zweiten Weltkriegs haben sich Paul und Maria Böing-Messing kennen und lieben gelernt. Nicht nur am Volkstrauertag erinnern sie sich an Angehörige, die sie in dieser Zeit verloren haben Von Markus Mayr, Maisach

Gemeinsam Essen Alle an einem Tisch

Die Familienmahlzeit hat nichts von ihrer Bedeutung auch als Kommunikationsort verloren. In Fürstenfeld haben Mitarbeiterinnen von Kitas nun gelernt, worauf es beim gemeinsamen Essen ankommt Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Abfällige Kommentare

Auf der Facebook-Seite der Stadt Olching wird die Suche nach Wohnungen für Asylbewerber angeprangert. Grünen-Stadträtin Ingrid Jaschke fordert, die Beiträge zu löschen Von Julia Bergmann, Olching

Fürstenfeldbruck Ohne Bleibe

Beinahe unbemerkt nimmt die Zahl junger Obdachloser zu. Die Behörden wollen deshalb enger zusammenarbeiten. Doch ein Problem können sie bislang nicht lösen: Wohnraum ist überall knapp Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Autos stoßen frontal zusammen

Zwei Frauen bei Unfall auf B 471 schwer verletzt

SZ-Benefizkonzert Stimmungsmusik

Beim Benefizkonzert der Süddeutschen Zeitung zeigt Rudi Zapf mit seiner Band Zapf'nstreich, warum er seit Jahrzehnten erfolgreich ist. Und auch an diesem Abend sind die Zuschauer begeistert Von Florian J. Haamann, Puchheim

Streik Im Ausnahmetakt

Pendler und Schüler machen am Donnerstag die Erfahrung, dass die tägliche Routine durch den Lokführer-Streik nicht mehr gilt. Beim Lesen der Fahrpläne ist Expertenwissen und auf den Straßen viel Geduld gefragt

Fürstenfeldbruck 48 Grad Nord, zehn Grad Ost

Nahe der Amperbrücke ist die exakte Lage der Kreisstadt verzeichnet - eine Hilfe für die Nutzer von Navigationssystemen Von Sebastian Mayr, Fürstenfeldbruck

Germering Asyl im Altenheim

Rund 100 Flüchtlinge wohnen jetzt im Caritas-Haus in Germering Von Andreas Ostermeier, Germering

Winter Mediziner empfehlen Grippeimpfung

Haus- und Kinderärzte unterstützen den Aufruf des Fürstenfeldbrucker Gesundheitsamts. Der in den Wintermonaten regelmäßig grassierenden Virusinfektion soll so wirkungsvoll begegnet werden Von Stefan Salger und Cristina Bettati, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Spielerbeine und Kaffeekapseln

Die Firma Stemmer Imaging in Puchheim ist Marktführer bei der industriellen Bildverarbeitung. Mit dieser Technologie ist es nicht nur möglich, die Laufwege beim Fußball zu erfassen, sondern auch in Produktionsprozessen die Qualität zu verbessern. Inhaber Wilhelm Stemmer erhält für sein Lebenswerk den Gründerpreis der Sparkasse Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Tagesmütter dringend gesucht

Diese Woche soll eine Schulung für neue Anwärter starten. Mangels Interessenten ist allerdings offen, ob sie stattfindet Von Ariane Lindenbach, Fürstenfeldbruck

Germering Die Angst vor dem Verblassen

Das Theater Im Rossstall probt die deutsche Erstaufführung von "Geliebte Diva oder Kirschen im Schnee". Ein Stück über eine alternde Schauspielerin, die vor ihrem letzten Auftritt ihr Leben reflektiert Von Florian J. Haamann, Germering

Fürstenfeldbruck Verhängnisvolle Annäherung

Ein 20-Jähriger tauscht über das Handy nicht jugendfreie selbst gemachte Videos und Fotos mit einer 13-Jährigen. Dafür wird er wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Geldstrafe verurteilt Von Florian J. Haamann, Fürstenfeldbruck

Puchheim Seidl hofft auf kleinen Fortschritt für Behinderte

Die Entscheidung der Staatsregierung für einen dreigleisigen Ausbau der S 4 soll den Umbau des Bahnhofs voranbringen Von Peter Bierl, Puchheim

Arbeitsmarkt Wettstreit um Erzieherinnen

Die Stadt München will eine Arbeitsmarktzulage für das Personal in Kindertagesstätten bezahlen und setzt damit auch die Kommunen im Landkreis unter Druck. Auch die denken nun über mehr Geld nach Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Eichenau Teurer Wohnraum

Im Eichenauer Libellenweg sind die Anwohner nicht gut auf einen Münchner Bauunternehmer zu sprechen. Er vermietet Einzimmer-Apartments an vierköpfige Familien. Die Gemeinde möchte das nun unterbinden Von Markus Mayr, Eichenau

Flüchtlinge Unterkunft im Altenheim

In der Don-Bosco-Einrichtung in Germering ist wohl doch Platz für Asylbewerber. Die Caritas, die das Haus betreibt, kündigt nach anfänglichem Zögern eine einvernehmliche Lösung mit Landrat Thomas Karmasin an Von Andreas ostermeier, Germering

Ausstellung Geschenke für alle

Zur Einstimmung auf Weihnachten eröffnet das Stadtmuseum Fürstenfeldbruck eine Ausstellung über die Geschichte des Schenkens. Anschaulich zeigen die Exponate, welchen Zweck die Gaben haben und wie sie instrumentalisiert werden können Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck