Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - August 2014

36 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Neue Hoffnung für Mittelschulen

Die Schülerzahlen im Landkreis steigen leicht an, auch weil es neue Wege zu mittleren Bildungsabschlüssen gibt Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Rücktritt Wundenlecken bei der CSU

Der Fürstenfeldbrucker Ortsvorsitzende Johann Schilling tritt klammheimlich ab. Dass dieser Schritt die späte Konsequenz aus der Wahlniederlage ist, bestreitet der ehemalige Zweite Bürgermeister Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Kommando zurück

Bürgervotum zu Stadtwerken wackelt. Umzug wieder fraglich Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Kirchenasyl statt Abschiebung

Helferkreis im Landkreis protestiert gegen die Praxis des Landratsamtes, Flüchtlinge nach Ungarn auszuweisen. Ein Afghane lebte bei zwei Maisacher Pfarrern, bis er in Deutschland bleiben konnte. Das soll kein Einzelfall bleiben Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Vorwurf der Verschwendung

Rechnungshof soll prüfen, ob das Amt für Ländliche Entwicklung bei der Dorferneuerung Puch Geld in den Sand setzt. Der ehemalige Bürgermeisterstellvertreter hält den Straßenausbau für überflüssig, zuständige Baurätin bestreitet das Von Sebastian Mayr, Fürstenfeldbruck

Gröbenzell Rütteln am Kirchenprivileg

Die Gemeinde Gröbenzell will das Defizit der katholischen Kindertagesstätten nur noch ausgleichen, wenn der Träger das Diskriminierungsverbot einhält. Das Landratsamt stellt die Rechtmäßigkeit des Beschlusses in Frage Von Gerhard Eisenkolb, Gröbenzel

Familienausflug Polizei sucht Kind

Verschlossene S-Bahntür trennt Mutter und Tochter Von Ariane Lindenbach, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Im Streifenwagen nach Belgien

Zusatzarbeit für die Brucker Polizei: Sie bringt Asylbewerber ins Ausland

Vereinswesen Ehrenamtliche benötigen Führungszeugnis

Vereinsmitglieder, die Kinder und Jugendliche betreuen, müssen nachweisen, dass sie sich im Umgang mit Minderjährigen nichts haben zu Schulden kommen lassen. Doch es gibt Bedenken wegen des Datenschutzes Von Andreas Ostermeier, Fürstenfeldbruck

Enkeltrick Betrüger haben Erfolg

Rentnerin wird um 30 000 Euro und ein Gemälde gebracht

Freibäder Katastrophale Bilanz

Der verregnete Sommer beschert den Freibädern im Landkreis einen starken Einbruch bei den Besucherzahlen. Selbst sonniges Wetter bis zum Ferienende könnte das nicht mehr rausreißen Von Theresa Leberle, Fürstenfeldbruck

Erhöhter Zuzug Mehr Fachkräfte aus dem Ausland

Zuzügler sind laut IHK eine Stütze für den Brucker Arbeitsmarkt

Bakterien Gefahr aus dem Duschkopf

In mehr als 60 Wohnhäusern im Landkreis liegt die Legionellen-Konzentration über dem Grenzwert Von Ariane Lindenbach, Fürstenfeldbruck

Puchheim Naherholung für Puchheimer

Die Grünen wollen den Böhmerweiher rasch ausbauen Von andreas Ostermeier, Puchheim

Neue Polizeiuniform Blau, praktisch, unauffällig

Der Fürstenfeldbrucker Kommissar Andreas Rau testet im Auftrag des Innenministeriums die neue Uniform für die bayerische Polizei. Reaktionen löst er damit kaum aus Von Erich C. Setzwein, Fürstenfeldbruck

Grafrath Rechte Parolen

Schaukasten der evangelischen Pfarrei in Grafrath beklebt

Eichenau Nächtliche Leere

Die Gemeinde Eichenau erneuert an ihrer P+R-Anlage die Einstellbedingungen. Sie sichert sich damit eine rechtliche Handhabe, um gegen Langzeitparker vorzugehen. Und gegen Camper am S-Bahnhof Von Erich C. Setzwein, Eichenau

Grafrath Mit den Gedanken in Liberia

Der Grafrather Krankenpfleger Thomas Böhner sorgt sich um seine Familie und sein Hilfsprojekt in dem Ebola-Gebiet Von Julia Berghofer, Grafrath

Maisach Maßvolles Wachstum

Die flächengrößte Landkreisgemeinde Maisach hat das Bevölkerungswachstum auf ein Prozent im Jahr begrenzt. Das Ziel wird sogar noch unterschritten Von Ariane Lindenbach, Maisach

Stadtentwicklung Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer

Germering setzt auf die Entwicklung im bebauten Bereich. Die Stadt peilt ein moderates Bevölkerungswachstum auf bis zu 45 000 Einwohner an. Für die Ausweisung von Gewerbeflächen gibt es noch Platz, allerdings muss die Stadt hier mit privaten Grundeigentümern kooperieren Von Andreas Ostermeier, Germering

Fürstenfeldbruck Integration durch Islamunterricht

An drei Schulen im Landkreis ist für Muslime die Unterweisung in ihrer Religion inzwischen so selbstverständlich wie für Christen. Der Modellversuch steht für Gleichberechtigung, aber auch für gegenseitigen Respekt Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck Die Reichen werden weniger

Bei der jüngsten Erhebung von Einkommensmillionären im Landkreis liegt Fürstenfeldbruck in Oberbayern weit hinten. Binnen drei Jahren ist ihre Zahl von 42 auf 29 gesunken Von Theresa Leberle, Fürstenfeldbruck

Mitten in Esting In den Tiefen des Sommerlochs

Es ist August und recht wenig los. Doch Rettung naht - eine Veranstaltung im November. Von christian hufnagel

Fürstenfeldbruck Schusterlehrgang

Im Stadtmuseum steht plötzlich ein paar historischer Kinderschuhe, Spender unbekannt. Der Versuch, das Geschenk richtig zu bewerten, wird zum Unterricht in Schuhmacherei Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck

Puchheim/München Neun Jahre Gefängnis

Landgericht verurteilt 33-Jährigen wegen versuchten Mordes

Eichenau Eichenau will Gewerbe im Ort schützen

Ein Einzelhandelskonzept soll gewährleisten, dass die Geschäfte in der Hauptstraße erhalten bleiben und nicht Wohnhäusern weichen müssen Von Erich C. Setzwein, Eichenau

Emmering/München Unfallverursacher muss Feuerwehr bezahlen

Nach einer tödlichen Kollision am Bahnübergang schickt Emmering eine Rechnung für den Einsatz der Rettungskräfte. Das Verwaltungsgericht München gibt der Gemeinde recht Von Ariane Lindenbach, Emmering/München

Egenhofen Einheimische bevorzugt

In Egenhofen setzt man auf die Bedürfnisse der Einheimischen. Auch Gewerbegebiete werden nach Bedarf ausgewiesen. Nur über die Ansiedlung eines großen Nahversorgers denkt der Bürgermeister nach - zum Ärger des einzigen Lebensmittelhändlers Von Florian J. Haamann, Egenhofen

Fürstenfeldbruck Verhängnisvolle Diagnose

Das Amtsgericht Fürstenfeldbruck setzt den Prozess gegen eine Radiologin wegen fahrlässiger Tötung aus

Fürstenfeldbruck Asyl im Fliegerhorst

Landrat Thomas Karmasin will in leer stehenden Gebäuden auf dem Militärgelände Asylbewerber unterbringen und hat deshalb ein "Amtshilfeersuchen" gestellt. Über seinen Antrag entscheidet das Verteidigungsministerium Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Emmering Plus 1,5 Prozent

Emmering verfolgt ein "organisches Wachstum". Im Neubaugebiet im Süden sollen Zuzügler eine Heimat finden. Gewerbe will Bürgermeister Michael Schanderl an der B 2 Richtung Fliegerhorst ansiedeln Von Florian J. Haamann, Emmering

Alling Kampf gegen den demografischen Wandel

Ein moderates Wachstum, das den Charakter des Ortes erhält, ist das Ziel der Gemeinde Alling. Gleichzeitig möchte der Bürgermeister junge Familien anlocken und halten - etwa mit günstigem Bauland und einem Haus der Vereine Von Florian J. Haamann, Alling

Puchheim Messerstecher gibt Tat zu

Vor dem Landgericht München ist ein 33 Jahre alter Trockenbauer wegen versuchten Mordes angeklagt. Trotz seines Geständnisses ist unklar, was sich in einer Puchheimer Pension genau ereignet hat Andreas Ostermeier

Fürstenfeldbruck Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

In Fürstenfeldbruck entsteht ein ganz neuer Stadtteil: Der Standort, den die Luftwaffe bis 2019 räumen will, wird mehreren Tausend Menschen Platz bieten. Doch auch an anderen Stellen soll die Kreisstadt weiter verdichtet werden Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Olching Bauarbeiten an der S 3 dauern an

Schienenersatz und verlängerter Takt gelten noch bis 14. August

Fürstenfeldbruck Im Sog der Großstadt

In den nächsten 20 Jahren wird die Bevölkerung im Landkreis um elf Prozent zunehmen - so viel, wie die Stadt Puchheim Einwohner hat. Das wird Folgen haben für Infrastruktur, Wohnen, Gewerbe Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck