Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - Oktober 2014

28 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Germering Die Angst vor dem Verblassen

Das Theater Im Rossstall probt die deutsche Erstaufführung von "Geliebte Diva oder Kirschen im Schnee". Ein Stück über eine alternde Schauspielerin, die vor ihrem letzten Auftritt ihr Leben reflektiert Von Florian J. Haamann, Germering

Fürstenfeldbruck Verhängnisvolle Annäherung

Ein 20-Jähriger tauscht über das Handy nicht jugendfreie selbst gemachte Videos und Fotos mit einer 13-Jährigen. Dafür wird er wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Geldstrafe verurteilt Von Florian J. Haamann, Fürstenfeldbruck

Puchheim Seidl hofft auf kleinen Fortschritt für Behinderte

Die Entscheidung der Staatsregierung für einen dreigleisigen Ausbau der S 4 soll den Umbau des Bahnhofs voranbringen Von Peter Bierl, Puchheim

Arbeitsmarkt Wettstreit um Erzieherinnen

Die Stadt München will eine Arbeitsmarktzulage für das Personal in Kindertagesstätten bezahlen und setzt damit auch die Kommunen im Landkreis unter Druck. Auch die denken nun über mehr Geld nach Von Julia Bergmann, Fürstenfeldbruck

Eichenau Teurer Wohnraum

Im Eichenauer Libellenweg sind die Anwohner nicht gut auf einen Münchner Bauunternehmer zu sprechen. Er vermietet Einzimmer-Apartments an vierköpfige Familien. Die Gemeinde möchte das nun unterbinden Von Markus Mayr, Eichenau

Flüchtlinge Unterkunft im Altenheim

In der Don-Bosco-Einrichtung in Germering ist wohl doch Platz für Asylbewerber. Die Caritas, die das Haus betreibt, kündigt nach anfänglichem Zögern eine einvernehmliche Lösung mit Landrat Thomas Karmasin an Von Andreas ostermeier, Germering

Ausstellung Geschenke für alle

Zur Einstimmung auf Weihnachten eröffnet das Stadtmuseum Fürstenfeldbruck eine Ausstellung über die Geschichte des Schenkens. Anschaulich zeigen die Exponate, welchen Zweck die Gaben haben und wie sie instrumentalisiert werden können Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck

Fachkräfte Eine einzige Spanierin

Vor einem Jahr hat der Landkreis damit begonnen, in der Fürstenfeldbrucker Partnerstadt Almuñécar Fachkräfte anzuwerben. Die Erwartungen wurden enttäuscht. Nun gibt es mit verändertem Konzept einen zweiten Anlauf Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Asylbewerber Feldbetten in Klassenzimmern

Feuerwehren, THW und Rettungskräften gelingt es in vier Stunden, Schlafgelegenheiten, Sanitäranlagen und eine Küche herbeizuschaffen. Dann werden in ruhiger Atmosphäre in der ehemaligen Grundschule am Niederbronner Weg 99 Flüchtlinge aufgenommen Von Gerhard Eisenkolbund Markus Mayr, Fürstenfeldbruck

Flüchtlinge Gestrandet am Pucher Meer

Odyssee von 180 Asylbewerbern: Weil die Erstaufnahmestelle auf dem Fürstenfeldbrucker Fliegerhorst noch nicht fertig ist, werden die Flüchtlinge zum Erholungsgelände im Norden der Stadt gebracht. Nach mehr als fünf Stunden können sie dann doch noch einziehen. Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Asylbewerber Patient Erstaufnahmestelle

Die medizinische Lage der Flüchtlinge im Fliegerhorst ist mangelhaft. Chronisch Kranke bekommen keine Medikamente, auf die Toilette kommen manche nur mit fremder Hilfe. Von Markus Mayr, Fürstenfeldbruck

Germering Schildkröte in Polizeigewahrsam

Germeringer Hotelgast entdeckt das Tier am Sonntagabend, das anschließend im Streifenwagen mitfahren darf Von Stefan Salger, Germering

Fürstenfeldbruck Die Angst vor dem Chlorhühnchen

In Fürstenfeldbruck demonstrieren Politiker und engagierte Bürger gegen das Freihandelsabkommen TTIP Von Valentina Finger, Fürstenfeldbruck

Reaktion auf den wachsenden Widerstand in Grafrath ´Wir wollen Wildwuchs verhindern"

Landrat Thomas Karmasin über die Windkraftproteste aus seiner eigenen Partei und der Bevölkerung Von Peter Bierl

Protest Demo gegen entfesselten Freihandel

Bürgerinitiativen, Gewerkschafter und Bauern wollen am Samstag in Bruck gegen das geplante Abkommen zwischen EU und USA protestieren. OB Pleil, Grüne und ÖDP fürchten um die kommunale Daseinsvorsorge Von Peter Bierl, Fürstenfeldbruck

Eichenau 100 Flüchtlinge für Eichenau

Gemeinde stellt Flächen für Wohncontainer zur Verfügung Von Gerhard Eisenkolb, Eichenau

Fürstenfeldbruck Störenfried Windrad

Verwaltungsgericht kassiert die Baugenehmigung des Landratsamts. Es sieht in der geplanten Anlage der Brucker Stadtwerke bei Puch eine gravierende Beeinträchtigung der denkmalgeschützten Sankt-Sebastian-Kirche Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

Olching Der Letzte lässt das Licht an

An der neuen Mittelschule im Olchinger Schwaigfeld fehlt ein Abendpförtner für Veranstaltungen der Volkshochschule. Stadträte und Verwaltung geraten deshalb in Streit Von Karl-Wilhelm Götte, Olching

Sammelunterkunft in Fürstenfeldbruck Flüchtlinge mit Magen-Darm-Virus infiziert

180 Flüchtlinge sind seit kurzem in der Fürstenfeldbrucker Außenstelle der Münchner Bayernkaserne untergebracht - 15 von ihnen haben sich vermutlich mit dem Norovirus infiziert. Der Leiter des Gesundheitsamtes rechnet mit steigenden Infektionszahlen.

Bilder
Flüchtlinge in Fürstenfeldbruck Eingepfercht am Fliegerhorst

Bilder Die Reise war hart, mit Verspätung erreichen die Flüchtlinge ihr Ziel: den Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck. Dort sind die Vorbereitungen noch gar nicht abgeschlossen - die Neuankömmlinge müssen auf engstem Raum zusammen leben.

Asylbewerber Eine Flüchtlingsquote für jede Kommune

Landrat Karmasin sucht bei der Verteilung der Asylbewerber nach einer gerechteren Lösung. An diesem Dienstag stellt er den Bürgermeistern zwei Modelle vor. Berücksichtigt werden die Einwohnerzahl und die Fläche Von Gerhard Eisenkolb, Fürstenfeldbruck

Germering Unfallflucht und Selbstanzeige

Radlerin prallt gegen geparktes Fahrzeug, flüchtet - und stellt sich

Puchheim Puchheimer Traumschiff

Zum zehnjährigen Jubiläum zeigt die Taschenoper eine in die Jetztzeit übertragene Fassung von Mozarts Oper "Così fan tutte". Das Publikum im Kulturzentrum zeigt sich begeistert Von KLAUS MOHR, Puchheim

Olching Die FFB-Schau boomt

Seit die Regionalmesse in Olching stattfindet, wird sie Jahr für Jahr größer. Heuer ist auch das Gewerbe aus Eichenau und Maisach mit eigenen Hallen vertreten Von Peter Bierl, Olching

Puchheim Puchheim lässt nach Hunden schnüffeln

Unter dem Motto der Steuergerechtigkeit schickt die Stadt Detektive von Haus zu Haus. Sie sollen nach unangemeldeten Tieren suchen Von Karl-Wilhelm Götte, Puchheim

Fürstenfeldbruck Pate gegen Rassismus

Bayern-Spieler Jérôme Boateng besucht die Brucker Realschule Von Viktoria Großmann, Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck SPD wirft OB Rechtsbruch vor

Klaus Pleil sträubt sich gegen die Einberufung einer Sondersitzung des Stadtwerke-Aufsichtsrats. Dieser könnte die Fortsetzung der Umzugsplanung in den Brucker Westen noch vor Abschluss der laufenden Überprüfung erzwingen Von Stefan Salger, Fürstenfeldbruck

München/Olching Recht für Befürworter der Umgehung

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof weist die Klage gegen die Südwest-Umfahrung von Olching ab. Er sieht in der Verbindung nach Olching weiter eine Staats- und keine Kreisstraße. Eine Revision wird nicht zugelassen Von Ariane Lindenbach, München/Olching