Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Fürstenfeldbruck - 2014

394 Meldungen aus dem Ressort Fürstenfeldbruck

Bürgerentscheid Grafrather stimmen für Einkaufszentrum

Am Bürgerentscheid über das Ratsbegehren beteiligen sich 52,3 Prozent der Stimmberechtigten. Nun kann der Gemeinderat, gestützt auf eine deutliche Mehrheit, den Supermarkt in der Ortsmitte weiterplanen. Von Manfred Amann

Gröbenzell Ungewisser Schulweg

In Gröbenzell ist ungeklärt, welche Erstklässler wo eingeschult werden. Die Gemeinde wartet auf eine Entscheidung der Regierung - und die Eltern sind verärgert. Von Gerhard Eisenkolb

Freie Wähler gegen Freie Wähler Namenskämpfe

Am 16. März treten die bisher eigenständigen Freien Wähler erstmals im Landkreis als Partei an. Kreisrat Ewald Zachmann spricht von einem Putsch, seine Fraktionskollegen bestreiten das vehement Von Gerhard Eisenkolb

Genügend Unterstützer gefunden Der Wahlkampf wird bunter

Auf den Stimmzetteln für die Stadtrats- und Gemeinderatswahlen finden sich vier neue Listen. Den Piraten bleibt wegen fehlender Unterstützung der Weg in den Kreistag diesmal noch verwehrt Von Erich C. Setzwein

In Gröbenzell Publikumsrenner Kommunalpolitik

Wegen Überfüllung des Bürgerhauses können nicht alle Interessierten eingelassen werden. Die Zuhörer erleben eine faire Diskussion der Bürgermeisterkandidaten. Von Gerhard Eisenkolb

Neues Präventionsprojekt Fortbildung in einem Tabuthema

Im Landkreis werden nun alle Kita-Mitarbeiter geschult, Opfer von sexuellen Übergriffen besser zu erkennen Von Gerhard Eisenkolb

Erfahrung in Egenhofen Geschwindigkeit ist relativ

Ärger mit Breitband auf dem Land. Nicht immer ist die Leistung wie versprochen Von Erich C. Setzwein

In Maisach Ein Obdachloser begehrt auf

Michael Angerer lebt in einem Zimmer, das ihm die Gemeinde zur Verfügung stellt. Nun soll ein zweiter Mann dort untergebracht werden, was der 42-Jährige strikt ablehnt Ariane Lindenbach

Schüler demonstrieren Mit Herz und Peace-Zeichen

Gröbenzeller Gymnasiasten machen ihren Unmut über den Vortrag eines Bundeswehr-Jugendoffiziers publik. Sie protestieren vor der Schule. Von Friederike Zoe Grasshoff

Ortsentwicklung Expansionsdrang gebremst

Mammendorf möchte wachsen und plant ein Neubaugebiet im Außenbereich des Ortes. Doch die Regierung von Oberbayern und das Landratsamt dringen darauf, die Baulücken im Ort zu schließen Von Manfred Amann

Kabarett "Eine Gruppe lockerer Nackter wäre schön"

Am Samstag ist Multitalent Moses Wolff zu Gast in Maisach. Im Interview spricht er über Nudisten im Publikum und belauschte Gespräche. Von Florian J. Haamann

Archäologische Spurensuche Streit um das Erbe der Römer

Der Historische Verein will weiterhin nach einem Turm graben, den er auf der Amperinsel bei Schöngeising vermutet. Kreisbaumeisterin Reinlinde Leitz verbietet jedoch die archäologische Spurensuche. Von Peter Bierl

Fachkräfte aus Almunecar Unterkunft in der Kaserne

Sie kommen aus Fürstenfeldbrucks Partnerstadt Almuñécar, um im Landkreis zu arbeiten. Ihre erste Wohnung könnten sie im Fliegerhorst bekommen. Von Stefan Salger

Kanzlersohn Walter Kohl "Heraus aus dem alten Opferland"

Walter Kohl spricht im SZ-Interview über traumatische Erfahrungen, ungewöhnliche Begegnungen und den inneren Frieden mit der Vergangenheit. Am Mittwoch kommt er als Redner nach Gröbenzell. Von Friederike Zoe Grasshoff

Ruine einer Eisenbahnbrücke Brauner Fleck auf Google Earth

Bauwerk bei Emmering macht Schlagzeilen, weil es bei einem Internet-Kartendienst unter dem Namen "Hitlerbrücke" zu finden ist Von Peter Bierl

In Germering Närrische Parallelwelt

Sie sind aus ganz Oberbayern angereist, um zu feiern und sich zu zeigen: In der Stadthalle treffen sich 34 herausgeputzte Faschingsprinzenpaare, ein mit Orden behangener Oberbürgermeister und die Showtanz-Gruppe Fun Unlimited Von Friederike Zoe Grasshoff

Fürstenfeldbruck Windpark darf gebaut werden

Das Landratsamt genehmigt die drei von den Stadtwerken geplanten Rotoren - nur wenige Stunden, bevor sich die Senkung der Einspeisevergütung von Strom auswirken würde. Von Stefan Salger

Fürstenfeldbruck Begehrte Altkleider

Weil die Preise gestiegen sind, interessieren sich auch private Firmen für ausrangierte Textilien. Das Landratsamt verbietet ihnen jedoch das Einsammeln. Nun ziehen drei Unternehmen vor Gericht. Von Gerhard Eisenkolb

Personelle Unterbesetzung Notruf aus den Inspektionen

In den vier Polizeidienststellen des Landkreises sind nicht mal vier von fünf Stellen besetzt. Fußstreifen gibt es nicht mehr - und an Feiertagen oder nachts wird es eng. Auch für die Jugend-Präventionsarbeit fehlt es an Fachkräften Stefan Salger

Kreisklinik Fürstenfeldbruck Vergessene Patienten

In der Kreisklinik warten Kranke bisweilen vergeblich auf die ärztliche Visite. Der Personalratsvorsitzende hält solche Vorfälle für untragbar. Der Missstand ist intern seit Jahren bekannt. Von Gerhard Eisenkolb

Gröbenzell Voreilig plakatiert

Gröbenzells CSU-Bürgermeister Dieter Rubenbauer lässt hundert CSU-Wahlständer einsammeln. Seine Partei hat falsch gerechnet und so das Ortsrecht missachtet Von Gerhard Eisenkolb

Fürstenfeldbruck Masern breiten sich aus

Erst fühlt es sich an wie eine Erkältung, dann zeigen sich rote Flecken auf dem Körper. Während 2012 nur zwei Erkrankte im Landkreis gemeldet wurden, waren es im vergangenen Jahr 29 Personen. Von Friederike Zoe Grasshoff

Diskussion um Zuwanderung Bürgermeister widersprechen CSU

Rathauschefs aus dem Landkreis bestreiten Zusammenhang zwischen Armutszuwanderung und Finanzproblemen der Kommunen. Dafür gibt es keine Belege Von Gerhard Eisenkolb

Schallschutzwand in Gröbenzell Rodung auf fremdem Grund

In Gröbenzell will die Bahn eine Lärmschutzwand aus mit Steinen gefüllten Drahtgittern einbauen und fällt dazu elf stattliche Bäume. Nur fordert die Gemeinde neben Ersatzpflanzungen auch Schadenersatz Von Gerhard Eisenkolb

Rückzug von der Kandidatenliste Abspaltung bei den Freien Wählern

Die zwölf Olchinger Mitglieder ziehen sich von der Kandidatenliste für den Kreistag zurück. Sie protestieren damit gegen den Kurs des Kreisvorsitzenden, der die Gruppierung stärker als Partei ausrichten will. Von Karl-Wilhelm Götte

Verstoß gegen Gemeindeverordnung Der Plakatkrieg von Gröbenzell

Nach der CSU haben nun auch die Grünen gegen die Gemeindeverordnung verstoßen und ihre Werbetafeln an Ampeln aufgestellt. Von Gerhard Eisenkolb

Gerda Hasselfeldt im SZ-Interview "Manchmal ist Zuspitzung nötig"

CSU-Landesgruppenchefin verteidigt ihr Papier zu Armutsflüchtlingen. Dieses brachte ihrer Partei harsche Kritik ein. Von Gerhard Eisenkolb

Kreisklinik Fürstenfeldbruck Rouge gegen die Folgen der Krankheit

Im Klinikum gibt es ein Kosmetikseminar für Frauen, die an Krebs leiden. Die Teilnehmerinnen gewinnen ein Stück Lebensfreude zurück Von Susanna Hartung

Maisach Tierparadies steht vor dem Aus

Im Stall von Ruth Strähhuber in Aufkirchen leben Pferde, Hühner, Schafe und Schweine - auch zur Freude vieler Buben und Mädchen. Nun soll der Pachtvertrag enden, Anwohner versuchen dies zu verhindern Von Ariane Lindenbach

Neujahrsempfang der CSU Zwischen Herkules und David

Im Kurfürstensaal erleben die Fürstenfeldbrucker Anhänger der CSU die gediegene Variante eines Bierzeltauftritts von Horst Seehofer. Lokale Themen wie der S-Bahnausbau werden nur am Rand gestreift Gerhard Eisenkolb

Expresszüge Kreistag stellt Weichen für neue S-Bahnlinie

Laut einem Gutachter könnte ein Expresszug von Sommer an als S 9 im Stundentakt zwischen Fürstenfeldbruck und München pendeln. Die Kreis-CSU will Ministerpräsident Seehofer für das Projekt gewinnen. Von Gerhard Eisenkolb

´Warum Germering?` Solidarisch mit den Flüchtlingen

Der Stadtrat bietet den Asylbewerbern nach dem Brandanschlag Hilfe an. Derweilen gibt es Kritik an Aussagen der CSU. Von Ariane Lindenbach

Nach dem Brandanschlag Schlaflose Nächte

Nach dem Brandanschlag leben die Bewohner der Germeringer Asylbewerberunterkunft in Angst. Eine Helferin startet eine Internetpetition, fordert eine lückenlose Aufklärung. Bewohner berichten derweil von Anfeindungen. Von Gerhard Eisenkolb und Andreas Ostermeier

Brandanschlag auf Asylbewerberheim "Es entsteht dort nicht aus Versehen ein Feuer"

Nach dem Brand in einem Asylbewerberheim in Germering verdichten sich die Hinweise, dass jemand das Feuer vorsätzlich gelegt hat. Die Polizei hat wenig Zeugenhinweise für die Tat - nun fahndet sie nach dem Brandstifter. Von Andreas Ostermeier und Florian Fuchs

Brandanschlag auf Asylbewerberheim Germering unter Schock

Nach dem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Germering sind die Einwohner geschockt. Wie es nun weitergehen soll. Von Andreas Ostermeier und Kevin Schrein

Nach acht Jahren Tauziehen Pfarrheim wird saniert

Nachdem der Kreisdekan in der SZ Lösungen für den maroden Altbau von Sankt Magdalena angemahnt hat, sagt das Ordinariat nun eine schnelle Prüfung zu. 2015 könnte mit den Arbeiten begonnen werden Julia Bergmann

Konzert A Kind of Magic

Die Queen-Cover-Band "The Bohemians" verwandelt die Germeringer Stadthalle mit ihrer Show in einen Rocktempel. Von Florian J. Haamann

Digitale Klosterführung App mit Abt

Für Fürstenfeld gibt eine eigene App. Die sollte man vor einer Führung schon auf dem Smartphone haben, denn die Datenmenge ist ziemlich groß. Und offenes WLAN fehlt im alten Gemäuer. Von Julia Bergmann

Inthronisationsball Sherlock in love

Die Olchinger Faschingsgilde inthronisiert ihr diesjähriges Prinzenpaar in einer rauschenden Ballnacht und hat sich als Motto der Saison eine Geschichte um den berühmten englischen Detektiv ausgedacht Von Manfred Amann

Arbeitnehmer-Freizügigkeit Von Ansturm keine Spur

Vertreter von Behörden und Verbänden aus dem Landkreis halten die Warnungen der CSU vor Armutsflüchtlingen aus Rumänien und Bulgarien für übertrieben - auch wenn die Zahl der Arbeitssuchenden wohl steigen wird. Von Stefan Salger

Überfall in Dachau Paketbote schwer verletzt

26-jähriger Brucker liefert gerade aus, als ihm drei Männer gegenüberstehen. Sie fordern die Autoschlüssel. Als er sich weigert, prügeln sie auf ihn ein. Von Erich C. Setzwein

Künftige Nutzung Kampf um den Fliegerhorst

2019 soll die Luftwaffe den Standort Fürstenfeldbruck aufgeben. Die Stadt will unbedingt verhindern, dass bei der künftigen Nutzung nur Rendite zählt und setzt auf einen Mix aus Wohnungen, Gewerbe und Bildungseinrichtungen. Von Stefan Salger und Peter Bierl

Größerer Neubau Stiftung will neues Frauenhaus bauen

Die in die Jahre gekommene Einrichtung des Landkreises soll abgerissen und an anderer Stelle durch einen größeren Neubau ersetzt werden. Von Gerhard Eisenkolb

In der Neujahrsnacht Brände durch Böller

Einsätze für Feuerwehren und Polizei: In Germering setzt ein Feuerwerkskörper eine Terrasse in Brand, in Fürstenfeldbruck jagen Burschen Briefkästen in die Luft Von Erich C. Setzwein