Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Freising - September 2013

26 Meldungen aus dem Ressort Freising

Flughafen-Prozess Artenvielfalt in Gefahr

Bund Naturschutz warnt vor der Zerstörung eines bedeutsamen Vogelschutzgebiets durch die dritte Startbahn Von Johann Kirchberger

Neue Idee, neue Veranstalter Doch noch ein Weihnachtsmarkt

Nach den Querelen um den Freisinger Advent soll es nun ein neues Angebot bei der Altstadtgalerie geben, mit Kunsthandwerk und Kulturprogramm. Ebenfalls genehmigt ist ein Budenzauber auf dem Domberg Von Kerstin Vogel

Dritte Startbahn Ortsteile unbewohnbar

Beim Prozess gegen den Flughafenausbau betonen Freisinger Vertreter, wie sehr die Stadt in ihrer Entwicklung eingeschränkt ist - in Pulling, Attaching und Achering könnte man praktisch nicht mehr leben Von Johann Kirchberger

Neufahrn Unternehmerin soll in den Chefsessel

CSU präsentiert Christa Kürzinger-Probst als Bürgermeisterkandidatin Von Birgit Grundner

Nach der Wahl Das große Räumen hat begonnen

Parteien müssen ihre Plakate wieder entfernen, sonst drohen Kosten Von Gudrun Regelein

Bundestagswahl Irlstorfer geht nach Berlin

CSU holt das Direktmandat im Landkreis Freising. Enttäuschung vor allem bei FDP und Grünen Von Petra Schnirch

Bürgerentscheid Sieg für die Straßenbauer

56,5 Prozent der Freisinger sprechen sich für den Bau der Westtangente aus. Die Befürworter der Umgehungsstraße haben eine deutlichere Mehrheit erwartet, die Gegner nennen ihr Ergebnis "achtbar" Von Kerstin Vogel

Freisinger Skulpturenrundgang Holz mit Seele

Kunst im öffentlichen Raum: Der Tölzer Bildhauer Josef Lang zeigt seine Groß-Skulpturen im gesamten Freisinger Stadtgebiet und lädt zum Rundgang ein. Im "Alten Gefängnis" findet man Zeichnungen und Kleinfiguren von ihm. Von Birgit Goormann-Prugger

Westtangente: Die Entscheidung Erst die Bürger, dann der Stadtrat

Martin Vieregg und Karl Auerswald sollen ihre Gutachten im Gremium vortragen - bloß nicht vor dem Bürgerentscheid, wenn es nach OB Tobias Eschenbacher geht. Von Kerstin Vogel

Wenn die dritte Startbahn kommt Alles hin

Das Haus der Spitzenbergers in Attaching ist nur 400 Meter von der geplanten dritten Startbahn entfernt. Vor Gericht schildern sie, wie der Flugbetrieb ihr Leben verändern würde. Sie fürchten den "sozialen Niedergang". Von Johann Kirchberger

Westtangente Stadtwerke geben Entwarnung

Die Behörde hält das Trinkwasserschutzgebiet für ausreichend groß und widerspricht den Freisinger Tangentengegnern. Von Kerstin Vogel

Wahlnachlese Ein Signal, das nicht alle hören

Die Startbahn-Protestwähler können das Ergebnis der Landtagswahl zwar beeinflussen, aber sie können es nicht entscheidend verändern. Christian Magerl (Grüne) dominiert nur in Freising und Marzling. Er hätte sich mehr erwartet. Vom Petra Schnirch und Josef Saller

Vor dem Bürgerentscheid Kampf mit harten Bandagen

"Faktencheck" der Westtangenten-Gegner sorgt bei den Befürwortern für Verärgerung. Gutachten als falsch bezeichnet Von Kerstin Vogel

CSU erleichtert Doch noch oben angekommen

Florian Herrmann erlebt den Wahlabend zu Hause - und kommt erst, als klar wird, dass man ihn mit Applaus empfängt Von Kim Björn Becker

Landtagswahl in Freising Die Sensation bleibt aus

CSU-Kandidat Florian Herrmann erobert das Direktmandat am Ende doch relativ deutlich. Grünen-Konkurrent Christian Magerl punktet vor allem in den von der Startbahn betroffenen Orten Von Birgit Goormann-Prugger

Endspurt vor dem Urnengang Schützenhilfe aus dem "Ländle"

Ministerpräsident Kretschmann macht grünen Wahlkampf im Freisinger Asamsaal Von Maximilian Gerl

Kurzkundgebung in Freising Ude schwört die Startbahngegner ein

SPD-Spitzenkandidat ruft die Bürger dazu auf, bei der Landtagswahl zu zeigen, "dass diese Region nicht mit sich Schlitten fahren lässt" Von Kerstin Vogel

Erstwähler Premiere an der Urne

Am kommenden Sonntag ist der große Tag für die Erstwähler im Landkreis Freising. Nicht alle werden von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen und so mancher wünscht sich, dass die Politik die Jugend auch ernst nimmt. Von Philipp Potthast

Freisinger Volksfest Traumstart bei Traumwetter

Die Volksfestbilanz zur Halbzeit ist recht positiv: Trotz rekordverdächtigem Bierumsatz gab es kaum Schlägereien und Alkoholexzesse. Freisings Volksfestreferent Erich Irlstorfer kündigt seinen Rückzug an, egal wie die Wahl für ihn ausgeht. Von Peter Becker

Kommentar Die Nervosität steigt

Kurz vor der Landtagswahl gehen CSU und Startbahngegner wegen beschmierter Plakate aufeinander los - doch es geht um ein bisschen mehr als den üblichen Ärger Von Johann Kirchberger

Anruf von der Polizei "Absoluter Wahnsinn"

Der Aufgemuckt-Sprecher Hartmut Binner ist darüber entsetzt, dass er wegen Wahlplakatschmierereien angezeigt wurde. Er und Ludwig Grüll von Plane Stupid fühlen sich verleumdet und verlangen eine öffentliche Entschuldigung. Vob Johann Kirchberger

Immer mehr Flüchtlinge Notquartiere in Containern

Weil der Wohnraum im Landkreis Freising extrem knapp ist, müssen Asylbewerber wohl bald in Metallboxen einziehen. Der Flüchtlingsrat bezeichnet diese Form von Unterbringung als "totalen Albtraum". Flüchtlingsbetreuer Reinhard Kastorff denkt darüber nach, passende Gebäude per Besitzeinweisung zu beschaffen. Von Maxi Sperber

Briefe im Gebüsch Wenn der Postmann gar nicht klingelt

Ein Zusteller in Hallbergmoos hat rund 640 Wahlbenachrichtigungen in einem Gebüsch entsorgt, anstatt sie den Wählern zuzustellen. Ob er ein politisches Motiv hatte oder einfach überlastet war, ist derzeit noch unklar. Von Nicola Huber und Kim Björn Becker

Kommentar Abstoßende Machtprobe

Dem gesunden Menschenverstand wird nicht ganz klar, warum am Sonntag in Freising derart massiv gegen die Flüchtlinge vorgegangen werden musste. Der Verdacht: Es herrscht Wahlkampf Von Kerstin Vogel

Polizeieinsatz gegen Flüchtlinge Martialischer Auftritt

Beobachter kritisieren Aktion gegen 24 Asylbewerber als "zu hart". Deren Sprecher Günther Beck will seine Beamten nicht in der Rolle von Buhmännern sehen: Sie hätten so wenig Gewalt wie möglich angewendet Von Kerstin Vogel

Protestmarsch von Asylsuchenden Polizei stoppt Flüchtlinge

Sie protestieren gegen die Residenzpflicht und wollen ihren Unmut bis nach München tragen - doch so einfach ist das nicht. Der Protestmarsch der Asylsuchenden ist auf seinem Weg von Bayreuth nach München am Sonntag in Freising erneut aufgehalten worden. Die Situation eskalierte. Von Kerstin Vogel