Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - Mai 2014

37 Meldungen aus dem Ressort Geld

Mythos Gold Gefährliche Sehnsucht nach Sicherheit

Von Krösus, Kolumbus und dem Goldstandard: Die Gier nach Gold hat das Schicksal der Menschen in immer neue Bahnen gelenkt. Gold gilt als Hoffnung und Zuflucht, führte aber auch in fatale Abhängigkeiten. Von Silvia Liebrich

Neuregelung zur Lebensversicherung Gesenkter Garantiezins - und jetzt?

Weil die Versicherer die Regierung unter Druck setzen, soll der Garantiezins auf 1,25 Prozent fallen. Sollte man jetzt noch schnell einen neuen Vertrag abschließen oder doch lieber die alte Versicherung kündigen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Patrick Hagen und Friederike Krieger

Lebensversicherung Teuer und meist mager verzinst

Die Deutschen lieben die Versicherung fürs Leben. Eigentlich. Doch lohnt sie sich überhaupt noch, wenn die Zinsen so niedrig sind? Und was ist mit den fondsgebundenen Policen? Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Lebensversicherung. Von Patrick Hagen und Friederike Krieger

Ankauf von Altgold Wenn Omas Ketten viel wert sind

In der Goldstube von Hans Zöbelein geht es ein bisschen zu wie an den großen Börsen dieser Welt: Schneller Geldgewinn und große Enttäuschung liegen nahe beieinander. Denn oft ahnen die Kunden nicht, was ihre Ringe und Ketten aus dem Schrank wert sind. Von Pia Ratzesberger

Die Frage nach dem Taschengeld Lasst sie in Ruhe!

Knallfrösche oder Süßigkeiten? Wenn Kinder entscheiden dürfen, was sie kaufen, lernen sie, mit Geld umzugehen. Doch viele Eltern wissen nicht, wie viel Taschengeld sie geben sollen. Und möchten dann doch auch gerne mitbestimmen, was gekauft wird. Von Maike Brzoska, Berlin

Rente mit 63
Bundestag beschließt Änderungen Wer wirklich vom Rentenpaket profitiert

Das Rentenpaket, das der Bundestag heute gebilligt hat, ist beliebt. Vielen Menschen bringt es mehr Geld. Doch was genau ändert sich - und wem nutzt die Reform am meisten? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Thomas Öchsner, Berlin

Geldanlage Welche anderen Edelmetalle außer Gold sind im Handel gebräuchlich?

Neben Gold können Anleger in Silber, Platin und Palladium investieren. Doch auch diese Edelmetalle sind Spekulationsobjekte mit schwankenden Kursverläufen. Die Vor- und Nachteile. Von Larissa Holzki

Goldgehalt Wie viel ist mein Goldschmuck wert?

Goldschmuck unterliegt der Mode und lässt sich, wenn er einem nicht mehr gefällt, recht einfach wieder zu Geld machen. Wie viel Ihre Ketten, Armbänder und Ringe Wert sind, können Sie selbst berechnen. Von Larissa Holzki

Goldbarren oder Goldmünzen Welche Goldprodukte kommen als Anlageobjekte in Frage?

Bei physischem Gold hat der Anleger die Wahl zwischen Goldbarren in verschiedenen Stückelungen oder Goldmünzen. Welche Vor- und Nachteile die Produkte haben - und ab welchen Summen die Anlage sich lohnt. Von Larissa Holzki

Vor- und Nachteile für Anleger Der Glanz des Goldes

Seit Jahrtausenden ist Gold ein Symbol für Wohlstand und Macht. Wer sein Vermögen in dem Edelmetall anlegt, erhofft sich Sicherheit - doch die Anlage in Gold birgt auch einige Gefahren. Von Pia Ratzesberger und Mirjam Hauck

Geldanlage Wo kaufe und lagere ich physisches Gold?

Wer Gold kaufen möchte, wird oftmals nicht bei seiner Hausbank fündig, sondern muss sich an einen Spezialanbieter wenden. Mit welchen Kosten Anleger rechnen müssen und wo Gold am besten gelagert wird. Von Larissa Holzki

Geldanlage in Edelmetall Was den Goldpreis beeinflusst

Die Hochzeitssaison in Indien, politische Unruhen, der US-Dollarkurs: Warum der Goldpreis steigt oder fällt, hat viele Gründe. Für Anleger ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Von Pia Ratzesberger

Bilder
Die wertvollsten Goldmünzen Double Eagle, Single 9 Pond und Co.

Bilder Neben Anlagemünzen wie Kürgerrand und Maple Leaf sind vor allem historische Goldmünzen mit einer bewegten Geschichte begehrt. Für einige von ihnen zahlen Sammler Millionensummen. Von Mirjam Hauck

Nach Prokon-Insolvenz Straffere Regeln für die Geldanlage

Nach der Pleite des Windkraftfinanzierers Prokon bangen viele Kleinanleger um ihr Geld. Nun will die Bundesregierung Verbraucher besser vor riskanten Investments schützen.

Immobilienmarkt-Bericht Immerhin keine Blase

Der Immobilienwirtschaft in Deutschland geht es richtig gut. Vielen Mietern dafür weniger: Die Preise für Mieten, aber auch für Eigenheime sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, wie der neue Immobilienmarktbericht zeigt. Immerhin nicht aus Spekulation, sondern aufgrund echter Nachfrage. Von Kathleen Hildebrand, Berlin

Elektroschrott in Deutschland Jedes Jahr ein neues Smartphone

Die Deutschen produzieren jährlich Massen an Elektroschrott. Ausgediente Smartphones, Kühlschränke, Fernseher landen allerdings nicht nur in Recyclinghöfen, sondern auch illegal im Ausland. Eine Kooperation mit Arte. Von Nakissa Salavati

Finanzierung per Sugardaddy Suche Liebe, biete Geld

Er ist Anfang 60, Chefarzt und allein. Sie ist 21, hat eine Tochter und Geldsorgen. Gefunden haben sie sich auf einem Internetportal, auf dem junge Frauen auf "Sugardaddys" treffen. Es geht um Sex, um Treffen, um Urlaube. Über den schwierigen Versuch, sich Nähe zu kaufen. Von Charlotte Theile

Frührente Aufhören mit 63 - mit Ausnahmen

Die Bundesregierung will massenhaften Missbrauch bei der neu eingeführten Frührente mit einem Stichtag verhindern. Doch schon tun sich neue Ungerechtigkeiten und rechtliche Bedenken auf. Von Thomas Öchsner, Berlin

Umstrittener deutscher Milliardär Londoner Luxus statt Duisburger Sozialbau

Ein verschwiegener Investor aus dem Ruhrgebiet kauft sich für Milliarden edle Londoner Immobilien zusammen. Sein Vermögen stammt aus sozialem Wohnungsbau in Deutschland, er soll Häuser verfallen lassen und Mieter unter Druck setzen. Von Björn Finke, London

Urteil des Bundesgerichtshofs So bekommen Bankkunden jetzt ihr Geld zurück

Es ist ein Urteil, das die Rechte der Verbraucher stärkt: Der Bundesgerichtshof hat Bearbeitungsgebühren von Banken bei bestimmten Krediten gekippt. Wer betroffen ist und wie Kunden an ihr Geld kommen - ein Überblick. Von Harald Freiberger, Frankfurt

Paketkasten der Deutschen Post Nie mehr Schlangestehen fürs Päckchen

Pakete ganz bequem versenden: Seit dieser Woche kann sich nahezu jeder einen Paketkasten der Deutschen Post vor die Haustür stellen. Doch wem nutzt die Box wirklich und wie funktioniert sie? Von Berrit Gräber

Phishing Betrug bei Onlinebanking nimmt zu

Überweisungen im Internet werden unsicherer: Im Jahr 2013 nahmen Betrugsfälle um ein Fünftel zu, die Kriminellen haben sich auf die neuen Techniken der Banken eingestellt. So schützen sich Kunden trotzdem. Von Harald Freiberger

Bundesrichter pro Verbraucherrechte Bearbeitungsgebühr für Kredite unzulässig

Wer einen Kredit abschließt, muss draufzahlen: Viele Banken verlangen sogenannte Bearbeitungsgebühren. Doch die sind nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs gar nicht zulässig. Tausende Kunden können auf Rückzahlungen hoffen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Ungewöhnliches Städte-Ranking London hat die meisten Milliardäre

Anwesen in den Londoner Nobelvierteln kosten zwölf Millionen Euro aufwärts - doch daran stört sich die internationale Geld-Elite nicht. Superreiche wohnen einer Erhebung zufolge besonders gerne in der britischen Hauptstadt. Gegen den Platzmangel in der Innenstadt haben sie ein Mittel gefunden.

Eigenbedarf contra Kündigungsschutz Nach 26 Jahren aus der Wohnung geschmissen

Ein Chefarzt aus Hannover setzt seine Mieterin nach Jahrzehnten vor die Tür - weil er die Wohnung in Berlin zeitweise nutzen will. Ein Skandal? Richter sagen Nein. Sogar das Bundesverfassungsgericht sieht darin keinen Rechtsbruch. Der Mieterbund schlägt Alarm. Von Thomas Öchsner, Berlin

Neuregelung bei Steuerhinterziehung Experten warnen vor Aus für Steuer-Selbstanzeige

Die Länderfinanzminister haben sich auf schärfere Regeln für die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung geeinigt. Doch Experten warnen: Die geplante Neuregelung der Selbstanzeige könnte sie letztlich unwirksam machen. Von Guido Bohsem, Berlin

Krankenkassen-Finanzreform Opposition empört über Gröhes Gesetzentwurf

Gesundheitsminister Gröhe spricht von einer Entlastung Millionen Krankenversicherter - Oppositionspolitikern zufolge wird es aber eigentlich teurer. Wie denn nun? Unabhängige Experten geben nur einer Seite recht.

Mietbetrug Phantom als Mitbewohner

Eine Studentin aus dem Ruhrgebiet zahlt im Voraus Hunderte Euro für ein WG-Zimmer in München. Als sie ankommt, gibt es weder eine Wohnung noch einen Vermieter. Betrügereien wie diese kommen häufig vor. Das Geld ist meist weg, die Polizei oft machtlos. Von Nakissa Salavati und Hanna Voß

Initiative gegen Steuerhinterziehung Ende der Grauzone

Geld bei einer verschwiegenen Bank im Ausland einzahlen und bei der nächsten Steuererklärung "vergessen"? Die OECD hat eine Initiative vereinbart, die Steuerhinterziehung unmöglich machen soll. Sogar die Schweiz ist dabei. Wie der Austausch funktionieren soll. Von Charlotte Theile

Bei mangelhafter Belehrung BGH erlaubt Rücktritt von Lebensversicherung auch nach Jahren

Von dem Urteil könnten Tausende Verbraucher profitieren: Bisher hatten Kunden oft nur zwölf Monate Zeit, um von ihrer Versicherung zurückzutreten, wenn sie nicht richtig über ihr Widerspruchsrecht informiert wurden. Der Bundesgerichtshof stärkt nun die Kunden.

Alarm wegen Betreffzeile So durchleuchten Banken Überweisungen

"kommune 1 ak47 bin laden": Was passiert eigentlich denen, die sich in Zeiten von Terror-Furcht und digitaler Überwachung einen derben Scherz im Überweisungsbetreff erlauben? Wie die Alarmsysteme der Banken funktionieren. Von Jannis Brühl

Urteil des Bundesgerichtshofs Kaution ist für Vermieter tabu

Wenn der Mieter nicht zahlt, darf sich der Vermieter aus der Kaution bedienen? So stand es im Vertrag. Doch die Klausel ist nichtig, hat der Bundesgerichtshof entschieden.

BGH-Urteil Rentner erstreitet sich 25 000 Euro von toter Ex-Freundin

Darf man Geldgeschenke zurückfordern, wenn der Ex-Partner plötzlich stirbt? Der Bundesgerichtshof gab jetzt einem Mann aus Brandenburg recht. Dabei ging es ihm gar nicht mehr ums Geld. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Geld vom Finanzamt Neue Chancen auf Steuerersparnis beim Arbeitszimmer

Bisher erkennt der Fiskus häusliche Arbeitszimmer nur selten an. Und eine Arbeitsecke schon gar nicht. Doch das könnte sich grundlegend ändern. Und womöglich profitieren künftig auch jene, die zu Hause nur Schreibkram für die Firma erledigen. Von Berrit Gräber

Studie über Strategien zur Geldanlage Männer zocken, Frauen sichern sich ab

Ihre Strategien unterscheiden sich fundamental, die Ergebnisse sind ähnlich: Weibliche Anleger erwirtschaften auf längere Zeit eine höhere Rendite. Und Männer lieben in Sachen Geldanlage das Risiko. Gegenüber einem Tagesgeldkonto haben beide Varianten einen Vorteil. Von Brigitte Watermann

Partnerschaft und Geld Bei aller Liebe

Geld ist das Thema, über das Paare am häufigsten streiten. Doch wenn Männer und Frauen deswegen aneinander geraten, geht es oft um ganz andere Verletzungen. Von Hannah Wilhelm

Neue Regeln zur Selbstanzeige Letzter Aufruf für Steuerhinterzieher

Die Selbstanzeige wird viel teurer. Die Strafen für geständige Steuerhinterzieher werden sich bald vervierfachen. Alle neuen Regelungen zur Selbstanzeige im Überblick. Von Thomas Öchsner, Berlin