Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - Juli 2015

45 Meldungen aus dem Ressort Geld

Münchner Oberbürgermeister "Nicht aus der Verantwortung stehlen"

Preise und Mieten in München steigen. Die Umlandgemeinden sollten mehr Bauland ausweisen, sagt Dieter Reiter. Aber auch Bund und Land sieht er in der Pflicht. Interview von Peter Fahrenholz und Andreas Remien

Stuttgart Rein in die Stadt

Immer mehr Menschen drängen in die Großstadt. Seit 2005 sind 30 000 Bürger zugezogen, vor allem Familien und Studenten - ein Problem für die Gemeinden. Von Dagmar Deckstein

Wohnungsbau Grippe und Waschmittel

Die Mieten steigen, der Verkehr nimmt zu, die Bürger murren: Wie das Münchner Umland über das Problem des anhaltenden Zuzugs aus der Stadt diskutiert und was gegen die wachsenden Probleme getan werden könnte. Von Andreas Remien

Wahl der Krankenversicherung Was Singles bei ihrer Versicherungswahl beachten sollten

Gesetzlich oder privat, das ist die Frage. Wer sich für eine Krankenversicherung entscheidet, sollte sich nicht zu sehr von seiner momentanen Situation leiten lassen. Gerade Singles sollten wachsam sein.

Wahl der Krankenversicherung Wie sich Ehepaare und Familien am besten versichern

Gesetzlich oder privat? Bei der Wahl der Krankenversicherung spielt nicht nur das Gehalt eine Rolle. Worauf Ehepaare und Familien achten sollten.

Krankenkasse Wer kommt in die Private Krankenversicherung?

Die Beiträge sind - anfangs zumindest - niedriger, die Leistungen oft umfangreicher. Privatversicherte gelten als Patienten erster Klasse. Welche Voraussetzungen gibt es für die Aufnahme in die PKV? Von Katarina Lukac

Tipps zur Geldanlage Wie der populärste Riester-Fonds künftig aussieht

Zum 1. August wird der meistverkaufte Fondssparplan "angepasst" - etwa 1,8 Millionen Riester-Kunden müssen nun entscheiden, ob sie sich auf ein Experiment einlassen. Von Jan Willmroth

Mieten "Aus der Balance"

Immer mehr Anforderungen erhöhen die Baukosten. Die Wohnungswirtschaft fordert daher drei Milliarden Euro, um Mieter zu entlasten. Von Andreas Remien

Schiedsstellen Streit um die Schlichter

Nach einem Gesetzesentwurf sollen Gerichtsverhandlungen bald überflüssig werden. In der Immobilienbranche sorgt das für Diskussionen. Von Simone Gröneweg

Debatte "Die Party geht wohl weiter"

Auf dem bayerischen Immobilienkongress diskutiert die Branche darüber, wie sie mehr Wohnungen und Büros bauen kann. Doch den Projektentwicklern machen die steigenden Preise und Baukosten zu schaffen. Von Andreas Remien

Bausparen LBS muss trotz guten Neugeschäfts sparen

Das Geschäft der LBS Bayern mit Bausparverträgen läuft gut. Vor allem die Nachfrage nach Riester-Verträgen ist groß. Wegen der niedrigen Zinsen geraten die Bausparkassen aber in große wirtschaftliche Nöte. Von Andreas Remien

Lebensversicherung Falsch programmiert

Exklusiv Die Ergo hat Lebensversicherungen nicht richtig berechnet. Nachprüfen können das Verbraucher aber ohnehin nicht. Von Herbert Fromme, Köln

Vermögen Deutsche werden immer reicher

Das Geldvermögen der Deutschen steigt zu Jahresbeginn auf 5212 Milliarden Euro, so viel wie noch nie.

Bußgelder im Ausland Zahlen oder aussitzen

Wer im EU-Ausland gegen Verkehrsregeln verstößt, kann dafür auch in Deutschland belangt werden - und die Bußgelder sind oft deutlich höher als hierzulande. Von Felicitas Wilke

Gold Krisenwährung in der Krise

Gold ist so billig wie seit fünf Jahren nicht mehr - doch warum? Von Silvia Liebrich und Markus Zydra, Frankfurt

Tipps zur Geldanlage Wie lukrativ sind Anlagen in Rohstoffen?

Auch als privater Investor kann man in diesem Bereich Geld verdienen. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, wirklich sinnvoll ist aber nur eine. Von Jan Willmroth

Staatlich geförderte Altersvorsorge Riester-Sparer verschenken viele Milliarden

Exklusiv Millionen Riester-Sparer lassen sich den staatlichen Zuschuss teilweise oder ganz entgehen. Viele ignorieren die Grundregel des Fördersystems - oder sie verstehen sie nicht. Von Thomas Öchsner, Berlin

"Mieterstrom"-Modelle Breites Bündnis

Wohnungsverbände und Mietervertreter befürchten das Aus der dezentralen Stromversorgung in Wohnquartieren. Sie kämpfen gemeinsam gegen entsprechende Pläne des Wirtschaftsministeriums. Von Andreas Remien

Nebenkosten beim Hauskauf Da kommt noch was dazu

Notargebühren, Maklerprovision, Fiskus: Wer eine Immobilie erwirbt, muss viel bezahlen. Vor allem die Grunderwerbsteuer schlägt erheblich zu Buche. Von Simone Gröneweg

Baumkirchen Mitte Stadtquartier im Grünen

Die Architektur des Münchner Projekts soll den Bezug zur Natur widerspiegeln. Dort entstehen 560 Wohnungen sowie Büros. Von Sebastian Hepp

Lesestoff Kräuter im Garten

Gute Tipps gibt Burkhard Bohne in seinem Nachschlagewerk: Kräuter - Das Praxishandbuch. Von Ingrid Weidner

"Qualität im Wohnungsbau" Nach München und Kolbermoor

Drei Projekte erhalten den Preis, der auf dem Bayerischen Immobilienkongress in München verliehen wurde. Von Andreas Remien

Wenn Mieter zu Eigentümern werden Abgekauft

Damit das Haus nicht an einen Investor geht, tun sich manche Bewohner zusammen und erwerben die Immobilie. Geld dafür sammeln sie oft bei Freunden ein. Von Joachim Göres

Baukultur Überall Toskana

Architekten beklagen den Verfall der Regionalität. Viele Ortschaften verlören ihr typisches Aussehen. Daran seien auch die Gemeinden schuld. Von Joachim Göres

Verbraucherzentrale warnt Heizungs-Schnäppchen kommen oft teuer

Niedertemperaturkessel dürfen bald nicht mehr verkauft werden. Deshalb versuchen einige Händler, alte Anlagen in ihrem Lager noch schnell loszuwerden. Doch was preisgünstig aussieht, muss es nicht sein.

Zinsen auf Dispokredite Die Falschen geschützt

Banken sollen ihre Kunden künftig warnen, wenn sie zu lang zu tief im Dispo sind. Ernsthafter Verbraucherschutz ist das nicht. Von Stephan Radomsky

Tipps zur Geldanlage Was ist eine Qualitätsaktie?

Unternehmen, deren Umsätze und Aktienkurse sich gut entwickeln, werden zu "Börsenlieblingen". Aber wie erkennt man gute Anteilsscheine? Von Jan Willmroth

Nachlass Wenn die Pflegerin erbt

Schwerkranke vermachen ihren Pflegekräften oft Geld, Aktiendepots, Schmuck und Immobilien und setzen sie manchmal sogar als Alleinerben ein. Doch nicht jeder letzte Wille dieser Art ist rechtmäßig. Von Berrit Gräber

Ferienimmobilien Anlage mit Liegeplatz

An der Ostseeküste entstehen derzeit große Siedlungen für Urlauber. Die Investoren wollen vom Immobilien-Boom profitieren, doch die Konkurrenz ist groß. Von Sabine Richter

Neubau Viel investiert

Unternehmen bauen wieder mehr Mietwohnungen in den Ballungsräumen. Im Osten drohe dagen eine neue Leerstandswelle, warnen Experten.

Fortbildung Malern bis nach Mitternacht

Die Wände streichen? Ein Loch bohren? Viele Frauen wollen selbst handwerken. Dafür gibt es spezielle Kurse: zu Besuch bei einer "Women's Night". Von Simone Gröneweg

Erbbaurecht Versteckte Stolpersteine

Worauf Hauseigentümer, die einen Erbbauvertrag wählen, beim Abschluss achten sollten.

Report Was Kunden wollen

Der Einzelhandel befindet sich Umbruch, immer mehr Kunden bestellen im Internet. Die ECE, Deutschlands größter Betreiber von Shopping-Centern, hat Händler, Käufer und Investoren nach ihren Wünschen gefragt. Von Sabine Richter

Reform "Schwere Mängel"

Die Immobilienbranche kritisiert die kürzlich vom Kabinett beschlossene Erbschaftssteuer. Die oftmals familiengeführten Bauträger und Wohnungsunternehmen würden benachteiligt, klagt der Branchenverband BFW. Von Andreas Remien

Geldautomaten Abheben bei fremden Banken kostet wieder mehr

Höchstens 1,95 Euro fürs Geld abheben? Schon bald ist das Vergangenheit. Nicht nur bei der Deutschen Bank. Von Meike Schreiber, Frankfurt

Tipps zur Geldanlage Die Bank empfiehlt mehrere Fonds - worauf muss ich achten?

Banken haben ein Interesse, für sie vorteilhafte Geschäfte abzuschließen - und empfehlen oft mehrere Fonds. Kunden sollten sich trauen, unbequeme Fragen zu stellen. Von Jan Willmroth

Entscheidung im Bundestag Was das neue Elektrogesetz für Verbraucher und Händler bedeutet

Viele Elektrogeräte landen im Hausmüll - so gehen wertvolle Rohstoffe verloren. Ein neues Gesetz verpflichtet nun Unternehmen, Elektroschrott zurückzunehmen.

Reform Weg vom Einheitswert

Seit vielen Jahren streiten die Bundesländer darüber, wie die neuen Regeln zur Grundsteuer ausgestaltet werden sollen. Nun rückt eine Einigung näher.

Wirtschaftsförderer "Sie haben andere Wünsche"

Nicht nur Flächennutzer: Wie Vermieter von Gewerbeimmobilien und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft besser zusammenkommen, erklärt Rasmus C. Beck im Interview. Interview Von Miriam Beul-Ramacher

Energiespeicher Sonne im Keller

Die Entwicklung bei den Elektroautos hat für Hausbesitzer einen Nebeneffekt: Große Batterien werden immer billiger. Damit wird auch das Speichern von Solarstrom günstiger. Von Ralph Diermann

Quartiere Wenn die Künstler kommen

Kreative Unternehmen können sogenannte Problemviertel stabilisieren. Von Miriam Beul-Ramacher

Lesestoff Richtig vermieten

Vermieter müssen viele neue Regeln beachten. In einigen Regionen gilt zum Beispiel schon die Mietpreisbremse. Ein aktueller Ratgeber zeigt Vermietern, was sie beachten müssen - von der Mietersuche bis zur Kündigung. Von Andreas Remien

Bestellerprinzip Vermieter zahlt

Die neuen Regeln zur Maklerprovision zeigen erste Wirkungen. Viele Vermieter scheinen sich damit arrangiert zu haben, für die Courtage aufkommen zu müssen. Für Mieter gibt es aber nicht nur Vorteile. Von Andreas Remien

Nebenkosten Manchmal ungerecht

Wie in einem Mietshaus über den Wasserverbrauch abgerechnet wird, kann der Vermieter entscheiden. Sowohl die Größe der Wohnung als auch die Anzahl der Bewohner sind als Berechnungsgrundlage zulässig.

Hitzewelle Sauna im Schlafzimmer

Wird es in der Wohnung zu heiß, kann der Mieter in manchen Fällen die Miete mindern. Welche Temperaturen man ertragen muss, haben die Gerichte in vielen Urteilen festgelegt. Von Andrea Nasemann