Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - 2015

549 Meldungen aus dem Ressort Geld

Mietzuschuss Wohngeld soll ab 2016 deutlich steigen

Höhere Beträge und mehr Menschen, die davon profitieren: Bauministerin Hendricks will das Wohngeld reformieren - schon ab dem kommenden Jahr sollen die Mietzuschüsse deutlich höher liegen als bisher.

Ihr Forum Rauchen auf dem Balkon: Wie bewerten Sie das BGH-Urteil?

Einem Rentner wurde die Wohnung gekündigt, weil sein Rauch eine "intensive, nicht mehr hinnehmbare, unzumutbare und unerträgliche Geruchsbelästigung" darstelle. Dagegen zog er vor den BGH - und hatte nun zumindest teilweise Erfolg. Diskutieren Sie mit uns.

BGH-Urteil Rauchender Rentner darf vorerst bleiben

Der Streit zwischen einem rauchenden Rentner und seinem Vermieter tobt seit Jahren. Jetzt hebt der BGH die fristlose Kündigung des Mannes auf. Der Prozess muss neu aufgerollt werden.

Rückstellungen Berlin und Länder einigen sich zur Lebensversicherung

Wie sollen die Versicherten-Milliarden behandelt werden, die vor mehr als 20 Jahren festgelegt wurden? Ein Kompromiss der großen Koalition und den Grünen kommt zwar formal allen Kunden zugute, vor allem aber den Versicherungsgesellschaften selbst. Von Jonas Tauber, Berlin, und Herbert Fromme, Köln

Bank-Schließfächer So schützen Sie Ihre Schätze

Schmuck, Gold und wichtige Dokumente sollten sicher aufbewahrt werden, zum Beispiel in einem Bankschließfach. Die Stiftung Warentest hat das Angebot der Banken geprüft und festgestellt: Es kann Tücken haben. Von Jurik Caspar Iser

Neue EU-Verordnung "Im schlimmsten Fall zahlen Erben doppelt"

Wer seinen Lebensabend im Ausland verbringt, für dessen Nachlass gelten bald neue Regeln. Die EU-Verordnung könnte so manches Testament ungültig machen. Von Catrin Gesellensetter

Rat per Chat Skypen mit der Sparkasse

Ein Konto eröffnen oder einen Arzt um Rat fragen, das erledigen immer mehr Menschen per Videochat. Die Unternehmen wollen so Kosten sparen und anspruchsvolle Kunden halten. Doch in Deutschland ist das nicht so einfach. Von Varinia Bernau

Lebensversicherungen Kauderwelsch im Briefkasten

Versicherer machen es ihren Kunden selten leicht. Nicht einmal dann, wenn die wissen wollen, was ihre Lebensversicherung wert ist: Die Mitteilungen, die Versicherer verschicken, sind oft undurchschaubar. Ein Blick auf Knackpunkte hilft. Von Anne-Christin Gröger und Jonas Tauber, Köln/Berlin

Dispo-Zinsen Trügerische Freiheit

Wer sein Konto überzieht, muss dafür hohe Zinsen zahlen. Vielen ist das gar nicht klar, weil Banken solche Kredite ohne Beratung verkaufen - und anschließend an den Menschen in Not verdienen. Das ist unanständig. Von Hannah Wilhelm

Private Bankkunden Keine Angst vorm Strafzins

Schon jetzt verlangen Banken von Unternehmen für Einlagen Gebühren. Nun haben viele Sparer Angst, dass auch sie bald zahlen müssen. Doch die Sorge ist unnötig - aus mehreren Gründen. Von Harald Freiberger, Frankfurt am Main

Kredite für Vermögende Bentley im Pfandhaus

In Berlin gibt es nun das erste deutsche Pfandleihhaus für Vermögende. Wer kurzfristig Bargeld braucht, kann seinen Picasso, seinen Bentley oder auch mal seine Villa in Zahlung geben. Ein Besuch. Von Kim Björn Becker

Kündigung wegen Eigenbedarfs Spiel mit verdeckten Karten

Der Bundesgerichtshof hat die Möglichkeiten, aus Eigenbedarf zu kündigen, immer weiter ausgedehnt. Ob der Vermieter den Wohnraum wirklich braucht, prüft keiner. Von Wolfgang Janisch

Tourismus Oma packt die Koffer

1000 Euro pro Jahr für Urlaub: Die Deutschen reisen gerne und geben viel Geld dafür aus. Besonders Senioren sind die neuen Lieblinge der Tourismusindustrie. Von Angelika Slavik, Hamburg

US-Bundesstaat Colorado Marihuana-Geld für alle

In Colorado boomt das Geschäft mit legalisiertem Marihuana - und der Staat verdient kräftig mit. Ein Gesetz könnte die Regierung aber dazu zwingen, Drogen-Profite an die Steuerzahler auszuschütten. Von Jurik Caspar Iser

BGH-Urteile Hartz-IV-Empfänger muss aus teurer Wohnung ausziehen

1110 Euro Miete im Monat: Die Sozialbehörden wollten einem Hartz-IV-Empfänger eine teure Wohnung nicht bezahlen. Weil kein Geld kam, kündigte der Vermieter. Zu Recht, urteilt der Bundesgerichtshof.

Gebühr bei der Postbank Eine Überweisung? Macht 99 Cent!

Die Postbank kassiert für manche Überweisungen nun eine Gebühr. Die niedrigen Zinsen machen ihr und anderen Banken zu schaffen. Das Beispiel könnte deshalb Schule machen. Von Harald Freiberger, Frankfurt

Mietrecht Ausweitung der Pinkelzone

Früher stritt man bei Mietprozessen vor allem ums Geld. Heute steht oft mehr auf dem Spiel. Es geht um persönliche Freiheiten - und das Recht, in privaten Momenten seinen Mann stehen zu dürfen. Von Catrin Gesellensetter

Versicherung Was tun, wenn der Antrag auf BU-Schutz abgelehnt wird?

Der Bund der Versicherten schätzt, dass zwischen 25 und 35 Prozent aller Anträge auf Berufsunfähigkeitsschutz abgelehnt werden. Doch das bedeutet keineswegs ein endgültiges Nein. Von Marina Engler

Bausparkassen im Vergleichstest Häuslebauer werden schlecht beraten

Die Stiftung Warentest hat sich die Beratung deutscher Bausparkassen vorgenommen - nur drei bewertet sie als "gut". Der Test zeigt auch: Kunden sollten sich bei Gesprächen nicht auf ihr Bauchgefühl verlassen. Von Stephan Radomsky

Ausbeutung von Putzpersonal Neun Zimmer in 60 Minuten

Mit einer Plakataktion wollten Hamburger Hoteliers die Ausbeutung von Putzpersonal stoppen. 1000 Poster wurden gedruckt, um Angestellte über ihre Rechte aufzuklären. Doch jetzt verstauben die Plakate im Keller. Von Angelika Slavik, Hamburg

Krankenversicherung Die privaten Kassen sind nicht krisenfest

Die privaten Krankenversicherungen werden schon bald teurer - und viele Kunden werden sich bitterlich beschweren. Doch das Grundproblem der Kassen ist damit nicht gelöst. Von Herbert Fromme

Gesundheitssystem Privatpatienten fürchten Preiserhöhungen

Die privaten Krankenversicherungen werden schon bald teurer. Das ist nicht nur für die Kunden ärgerlich, sondern auch für die Unternehmen: Sie fürchten den Zorn der Politiker, die am liebsten heute schon die Privatversicherer abschaffen würden. Von Herbert Fromme und Ilse Schlingensiepen, Köln

BGH-Urteil Raiffeisenbank darf keine Buchungsgebühr verlangen

Dürfen Banken für Ein- und Auszahlungen am Bankschalter pauschal eine Extragebühr nehmen? Nein, urteilt der Bundesgerichtshof - allerdings nur im konkreten Fall einer Raiffeisenbank in Bayern.

Urteil zu Sparverträgen Bank muss hohe Zinsversprechen einhalten

3,5 Prozent Zinsen - davon können Sparer aktuell nur träumen. Die Stadtsparkasse Ulm bereut nun, dass sie Kunden in der Vergangenheit mit solch guten Konditionen lockte. Doch sie darf die alten Verträge nicht kündigen.

Fremdwährungs-Kredite Verzockt mit dem Franken

Exklusiv Die Aufwertung des Schweizer Franken trifft nicht nur Kommunen und Spekulanten. Allein die Volks- und Raiffeisenbanken haben Zehntausende Franken-Kredite an Privatkunden vergeben. Für die wird es nun teuer. Von Heinz-Roger Dohms und Meike Schreiber, Frankfurt

Bericht der Bundesbank Deutlich mehr falsche Fünfziger

Gefälschte Euros in Millionenhöhe: 2014 beschlagnahmen Ermittler deutlich mehr Falschgeld als im Vorjahr. Die Ermittler sehen die Schuldigen in der organisierten Kriminalität.

Urteil BGH stärkt Recht der Mieter beim Wohnungskauf

Verkauft ein Hausbesitzer seine Wohnung, muss der Mieter die Chance bekommen, sie selbst zu erwerben. Wird er dabei übergangen, kann er Schadensersatz verlangen.

Studie zu Energiepreisen Teure Treue der Stromkunden

Eigentlich wird der Strom bei etlichen Versorgern seit dem Jahreswechsel billiger. Der Großteil der Kunden spürt davon aber nichts. Die Unternehmen haben es nicht eilig - auch weil viele Verbraucher zu bequem für einen Wechsel sind. Von Markus Balser, Berlin

Gold zu Weihnachten Die große Schatzsuche

Mit Gold konnten Anleger 2014 nicht reicher werden. Wer vor zwei Jahren investierte, hat sogar oft viel Geld verloren. Mit Ausstellungen und Accessoires versuchen Händler, Kunden dennoch zu locken. Von Simone Boehringer

Hohe Beiträge Gefährliches Hobby - teure Versicherung

Freiklettern und Tiefseetauchen sind extreme Sportarten - aber auch schon bei verbreiteten Hobbys muss man oft höhere Versicherungsbeiträge zahlen. Worauf Freizeitsportler achten sollten. Von Patrick Hagen, Köln

Gutschein als Geschenk Schein gut, alles gut

Keine Idee für ein passendes Geschenk? In diesem Fall versprechen Gutscheine dem Ratlosen einen einfachen Ausweg. Aber auch der hat seine Tücken. Von Stephan Radomsky

Kreditgebühren Kunden wehren sich gegen störrische Banken

Exklusiv Es geht um 13 Milliarden Euro: So viel sollen Kunden an Kreditgebühren zu viel gezahlt haben. Banken müssen diese erstatten, viele weigern sich jedoch - und immer mehr Kunden beschweren sich. Von Harald Freiberger, Frankfurt, und Daniela Kuhr, Berlin

Kundendaten Adresshändler ködern Privatversicherte am Telefon

Die privaten Krankenversicherer warnen vor einer neuen Masche von Adresshändlern. Diese versuchen, Kunden am Telefon mit einer erfundenen Geschichte private Informationen zu entlocken. Von Guido Bohsem

111020_wir_renten
Altersvorsorge Bundesregierung fehlt Durchblick bei Riester-Rente

Exklusiv Gut drei Milliarden Euro gibt der Staat pro Jahr für die Riester-Rente aus. Dabei weiß das Finanzministerium nicht genau, was die Produkte bringen. Die Grünen werfen der Regierung "komplette Realitätsverweigerung" vor. Von Thomas Öchsner, Berlin

Neue Gebühr bei Banken Wer Münzen einzahlt, muss dafür zahlen

Wenn jemand der Bank Geld bringt, sollte die sich eigentlich darüber freuen. Doch wer in Zukunft Geldmünzen einzahlt, muss dafür bei vielen Finanzinstituten blechen. Von Harald Freiberger

Verjährungsfristen Schnell noch Geld eintreiben

Jedes Jahr an Silvester gehen Millionen Euro verloren, weil Privatleute, Handwerker oder Händler offene Forderungen nicht rechtzeitig eintreiben. Ein Mahnbescheid kann helfen. Doch es ist Eile geboten. Von Berrit Gräber

Kleingeld Vermögen auf der Fensterbank

Münzen nerven. Münzen beulen den Geldbeutel aus und pieksen Männer in den Hintern. Doch sie können so wichtig sein. Warum Kleingeld unterschätzt wird. Von Benjamin Romberg

Weihnachten So wird man unerwünschte Geschenke wieder los

Tränen unterm Weihnachtsbaum? Nach den Festtagen wollen viele unglücklich Beschenkte ihre Präsente wieder loswerden - doch das ist nicht so einfach. Was Unzufriedene wissen müssen. Von Berrit Gräber

Vorsätze fürs neue Jahr Warum das Sparen so schwierig ist

Von den Bankgebühren bis zum Kaffee um die Ecke: Wer klüger mit Geld umgeht, kann jedes Jahr viel sparen. Eigentlich weiß das jeder. Und doch bleibt es meist nur ein Plan. Eine Annäherung. Von Jan Willmroth

Wechsel der Krankenkasse Kasse machen

Die gesetzliche Krankenversicherung ist seit dem Jahreswechsel günstiger, zumindest bei einigen Kassen. Für Versicherte sind so hunderte Euro Ersparnis im Jahr drin - wenn sie jetzt handeln. Von Stephan Radomsky

Scheidungen Meins, deins, keins

Wer bekommt nach einer Scheidung Unterhalt? Wer erhält das Sorgerecht? Das Unterhaltsrecht geht seit einigen Jahren stärker auf die individuellen Umstände am Ende einer Ehe ein - das macht den Umgang damit komplexer. Von Hannah Wilhelm

Bundesgerichtshof BGH entscheidet über Buchungsgebühren bei Girokonten

35 Cent pro bare Ein- oder Auszahlung: Der Bundesgerichtshof wird am 27. Januar darüber entscheiden, ob Banken für Abbuchungen Geld verlangen dürfen. Anlass ist die Klage gegen eine Raiffeisenbank in Franken.

Günstige Preise für Hotels Bestpreisklauseln verstoßen gegen das Gesetz

Buchungsportale wie HRS dürfen Hotels nicht dazu verpflichten, ihnen den jeweils günstigsten Preis anzubieten. Das Kartellamt hatte solche Verträge bereits untersagt - jetzt hat ein Gericht die Entscheidung bestätigt.

Steuerhinterziehung 60 Prozent mehr Selbstanzeigen

Seit Jahresbeginn ist es für Steuerbetrüger schwieriger mit einer Selbstanzeige straffrei davonzukommen - deshalb haben sich 2014 so viele Menschen wie noch nie selbst angezeigt.

Arbeitswelt Der perfekte Bonus

Geld nur nach Leistung zu vergeben, ist nicht immer sinnvoll. Sonderzahlungen schaffen zwar Anreize, aber sie machen viele Beschäftigte unzufrieden. Vor allem, wenn sie sich gegenüber anderen benachteiligt fühlen. Von Jan Willmroth

Reden wir über Geld "Mein kleiner Kapitalist darf jetzt raus"

Die Modemarke Herr von Eden ist gefragt. Doch Bent Angelo Jensen ging pleite. Nun startet er neu. Interview Von A. Mühlauer und S. Radomsky

Gute Vorsätze Bloß nicht müssen müssen

Zum Jahresanfang gibt es viele Vorsätze, die wenigsten werden bis Jahresende umgesetzt. Doch es gibt da einige Tricks, wie man sich für unliebsame Aufgaben motivieren kann. Von Ines Alwardt

Was motiviert Das perfekte Lob

Ob auf Spielplätzen oder in Kinderzimmern, viele Eltern loben, was das Zeug hält. In der Hoffnung, den Kleinen Gutes zu tun. Doch zu viel positive Rückmeldung motiviert nicht unbedingt, sagen Forscher. Von Malte Conradi

Rainer Schmidt Nicht behindert, sondern begabt

Er war Tischtennisprofi und Pfarrer. Heute erklärt er, wie Motivation geht. Von Thomas Hahn