Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - Februar 2016

38 Meldungen aus dem Ressort Geld

Wohnen in Rom Kleine Freuden

Hier kostet ein Stellplatz im Zentrum so viel wie anderswo eine kleine Wohnung. Beklagen sollte man sich dennoch nicht, schließlich lebt man dafür in Italiens Hauptstadt - wo sonst? Von Oliver Meiler

Verbraucherschutz Höhere Ansprüche an Bankberater

Der Bundestag beschließt neue Regeln. Bei Immobilienkrediten soll künftig besser informiert werden, außerdem müssen Mitarbeiter der Geldinstitute Sachkunde nachweisen.

Street-Art Von der No-go-Area zum Ausgehviertel

Die westaustralische Stadt Perth hat Künstler eingeladen, triste Gassen zu verschönern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von Ingrid Brunner

Mietrechtsreform Die Fakten zählen

Künftig soll nur noch die tatsächliche Wohnfläche Grundlage für die Berechnung der Miete sein. Von  Stephanie Hoenig

Sonderfall Teilkündigung Vertrag ist Vertrag

Der Vermieter kann das Mietverhältnis nur insgesamt auflösen, nicht "scheibchenweise". Er hat kein Recht, einzelne Räume einer Großwohnung wegen Eigenbedarfs zu kündigen. Aber es gibt da Ausnahmen.

Online-Portale Der Preisvergleich im Internet hinkt

Onlineportale haben viel Transparenz bei Reisen, Energie oder Versicherungen geschaffen. Doch sie zeigen nicht immer das günstigste Angebot. Von Herbert Fromme, Benedikt Müller und Jan Schmidbauer, Köln/München

Fördermodell Warum die Riester-Rente nicht funktioniert

Die staatlich geförderte Rente wird heftig kritisiert, für eine "Deutschland-Rente" dagegen gibt es Lob. Ein abruptes Ende von Riester würde aber vor allem den Kunden schaden. Von Harald Freiberger

Geldanlage Riesenrendite für Investments in Holz? Vorsicht!

Schädlinge und Naturkatastrophen lassen sich nicht vorhersagen. Worauf Anleger achten sollten. Von Jan Willmroth

Vergleichsportale Warum Versicherungskaufleute gegen Check24 klagen

Dem Vergleichsportal wird vorgeworfen, Angebote nicht fair zu vergleichen, sondern Provisionen zu kassieren. Was das für Kunden bedeutet.

Alles Fassade "Der öffentliche Raum verarmt"

Wie der österreichische Architekt Klaus-Jürgen Bauer die derzeit so aktuelle Wärmedämmung beurteilt und warum die Fassade von Gebäuden wichtige Informationsträger unserer Kultur sind. Interview von Ralph Diermann

Dämmen  Sinnvoll oder überflüssig?

Deutschland, das Land der Dichter und Dämmer? Von wegen: Die Fassadensanierung steht stark in der Kritik. Daher verzichten die meisten Hausbesitzer darauf, ihre Wände nachträglich zu isolieren. Von Ralph Diermann

Stadtplanung Es wird immer enger in München

Der Bedarf an günstigen Wohnungen steigt, ebenso der Bedarf an neuen Ideen. Eine Diskussionsrunde unter Experten. Von Sebastian Hepp

Bauherrenpreis "Wir haben die Wünsche der Mieter ernst genommen"

Wohnqualität zu vernünftigen Preisen muss kein Gegensatz sein, wie die Sieger zeigen. Von Ingrid Weidner

Dämmstoffe Zeitung an der Wand

Holz und Hanf, Stroh und Schilf - natürliche Materialien dämmen ähnlich gut wie Polystyrol, Glas- oder Steinwolle. Pflanzliche Produkte punkten vor allem beim Klima- und Schallschutz. Dafür sind sie aber meistens etwas teurer. Von Ralph Diermann

Recht so Garage und Graffiti

Wann man einen Garagenstellplatz untervermieten darf und wann Putzschäden und Malereien am Gebäude den Wohnwert mindern. Und ob ein Rauchmelder geeignet ist, die Bewohner auszuspionieren.

Ihr Forum Deutschland-Rente: Richtige Maßnahme gegen Altersarmut?

Dieses "kostengünstige Standardprodukt für jedermann" soll der privaten Altersvorsorge dienen. Jeder Arbeitnehmer zahlt in einen vom Staat verwalteten Anlagetopf, Fondsmanager legen das Geld an. Wie beurteilen Sie den Vorschlag der hessischen Minister?

SZ-Serie: Auf Wohnungssuche Mit Schweizer Gründlichkeit

Ob beim Saubermachen oder bei der Wohnungssuche: Es geht genau zu in Zürich. Mietinteressenten müssen Referenzen angeben. Wer dabei schlecht abschneidet, hat es schwer. Von Charlotte Theile

Erbbau Haus ohne Scholle

Erbbaurecht ist wieder aktuell: Käufer dürfen sich über niedrige Immobilienpreise freuen. Das Grundstück gehört ihnen dann aber nicht. Von Berrit Gräber

Datenschutz Ausgefragt

Mietinteressenten müssen immer mehr Daten preisgeben. Aber Vermieter dürfen nicht alles fragen. Von Stephanie Hoenig

Ratgeber Effizienter Wechsel

Viele Hauskäufer stecken nur wenig Geld in die energetische Sanierung der Immobilie. Ein neuer Leitfaden informiert die neuen Eigentümer über die unterschiedlichen Möglichkeiten, Kosten und Handwerker. Von Lars Klaaßen

Neubau Viele Freunde

Die künftigen Bewohner der "Friends"-Türme am Hirschgarten in München teilen sich die Dachterrassen und andere Flächen. Das Konzept scheint anzukommen. Von Andreas Remien

Glossar Alles drin?

Nettokalt, teilinklusiv oder bruttowarm: Die Definition der Miete kann kompliziert sein. Wichtig sind die Begriffe vor allem für die Nebenkosten. Auch die Kaution und Reparaturkosten hängen davon ab.

Innovation Selbstreinigende Teppiche

Die Hersteller von Bodenbelägen zeigen sich erfinderisch. Flecken werden zum Beispiel allein durch das Sonnenlicht entfernt. Und: Die Nachfrage nach Bio-Böden steigt. Von Joachim Göres

Bargeld Was uns ohne Bargeld fehlen würde

Scheine und Münzen erzählen vom politischen und kulturellen Selbstverständnis einer Gesellschaft. Für die Menschen sind sie noch mehr: treue Begleiter.

Grundsteuer Zahltag für Besitzer von Immobilien

Jedes Jahr fließen Milliarden in die Kassen der Kommunen, doch vielen reicht das nicht. Mehr als jede dritte will die Abgabe erhöhen. Der Unmut darüber wächst. Von Simone Gröneweg

Berlin Vom Schandfleck zur begehrten Wohnanlage

Im Pallasseum leben 2000 Menschen aus 25 Nationen. Die Unterkünfte sind heute sehr gefragt. Von Lars Klaaßen

Serie Wohnungssuche Kellerkinder und Geisterviertel

Vancouver ist eine Stadt der Mieter, und die haben es schwer. Die Mieten sind hoch, vermietet wird so ziemlich alles, selbst Garagen. Von Bernadette Calonego

Immobilienexperte Blick auf den Boden

Eine Reform der Grundsteuer könnte Investitionen anschieben, sagt Ralph Henger vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Interview von Simone Gröneweg

Stressfaktor Lärm Endlich Ruhe zwischen den Etagen

In alten Häusern gibt es kaum Trittschalldämmungen. Aber man kann die Gebäude gut nachrüsten.

Catella-Studie Mini-Häuser für eine mobile Generation

Ein eigenes Häuschen, und das schon ab 15000 Euro. Mit Küche, Dusche und Terrasse. Das ist keine Utopie, sondern ein Trend in Europa. Ist Mikro-Wohnen der Ausweg aus überhitzten Immobilienmärkten? Von Marianne Körber

Geldanlagen Warum Anleger wieder auf das Gold setzen

Das Edelmetall war in den vergangenen Jahren aus der Mode geraten. Durch die Krise an den Finanzmärkten ändert sich das gerade. Von Harald Freiberger

Berufsunfähigkeitsversicherung Wie Sie sich gegen BU absichern

Worauf Sie schon vor Vertragsabschluss achten sollten, welche Klauseln wichtig sind, ab wann die Versicherung greift und welche Alternativen es gibt - ein Ratgeber.

Bargeld Geschäfte am Limit

Ob Autos, Möbel oder Schmuck: Die geplante 5000-Euro-Grenze für Barzahlungen wird dramatische Folgen haben - und den Alltag vieler Menschen verändern. Von Sophie Burfeind, Harald Freiberger und Cerstin Gammelin, Berlin

Bezahlen Bargeld ist geprägte Freiheit

Die Argumente gegen Scheine und Münzen sind schwach. Das Bargeld abzuschaffen, wäre vor allem anmaßend. Kommentar von Marc Beise

Banknoten 500-Euro-Schein unter Terrorverdacht

Weil die 500-Euro-Note Geldwäsche und Terrorfinanzierung begünstigen soll, nimmt die EU-Kommission ihre Rolle nun unter die Lupe. Von Vivien Timmler

Barzahlungen Bundesregierung erwägt offenbar Bargeld-Obergrenze von 5000 Euro

Alles ab 5001 Euro müsste dann bargeldlos bezahlt werden. Handel und Datenschützer sind entsetzt.

Geldanlage So wirft das Ersparte mehr ab

Viele Sparer parken ihr Geld zu Mikro-Zinsen. Dabei ist auch für Sicherheitsliebhaber deutlich mehr drin. Von Harald Freiberger

Iban Was Bankkunden über die Iban wissen müssen

Die europaweit einheitliche Kontonummer Iban ist von heute an Pflicht für alle. Was sich bei Überweisungen ändert. Fragen und Antworten von Harald Freiberger