Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - 2016

475 Meldungen aus dem Ressort Geld

Energie Runter mit den Heizkosten

Mieter haben nicht so viele Möglichkeiten, ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Aber auch mit kleinen Mitteln lassen sich Kosten senken.

Städtebau Hoch hinaus

In Asien wird stärker nach oben als in die Breite gebaut als in Europa. Doch der Platzmangel zwingt zum Umdenken, auch in Deutschland. In München entsteht derzeit die erste mehrgeschossige Logistikimmobilie. Von Bärbel Brockmann

Grundsteuer "Ein bürokratisches Monster"

Die Reform der Grundsteuer nimmt konkrete Formen an. Doch der aktuelle Entwurf erntet viel Kritik - aus unterschiedlichen Richtungen. Von Peter Blechschmidt

Umbauten Klebender Teppich

Wenn der Mieter Wände einreißen, Decken einziehen oder anderweitig in die Bausubstanz eingreifen will, muss er dies mit dem Vermieter absprechen.

Museen Liebe zur Wand

Zwei Sammlungen widmen sich ganz der Tapete. Das Museum "Wandliebe" in Celle zeigt die Werke zeitgenössischer Künstler ebenso wie historische Stücke. Die Exponate des Deutschen Tapetenmuseums dagegen sind derzeit nur online zu sehen. Von Marianne Körber

Kfz-Versicherung So versichern sich Autofahrer besser und günstiger

Der 30. November rückt näher - höchste Zeit für Autofahrer, ihre Versicherung zu überprüfen. Mehrere Hunderte Euro Sparpotenzial sind dabei drin. Von der Finanztip-Redaktion

Provisionen Wie sieht es bei Mietern aus?

Der Makler kann Geld für seine Arbeit verlangen. Aber er hat nur dann einen Anspruch darauf, wenn der Wohnungssuchende auf ihn zugegangen ist und der Vermittler speziell für ihn eine Unterkunft gesucht hat. Und das muss er notfalls beweisen. Von Berrit Gräber

Folge des Wachstums Platzmangel in Berlin

Die Bundeshauptstadt hat eine große Anziehungskraft. Büros werden stark nachgefragt, aber es werden zu wenig neue gebaut. Eine Studie zeigt die Risiken des fehlenden Angebots auf. Von Lars Klaaßen

Studie Je größer der Ort, desto kleiner die Wohnung

Wer in einer Kleinstadt mit bis zu 100 000 Einwohnern lebt, hat im Schnitt 24 Quadrameter mehr Platz in seiner Wohnung als Bürger, die in Metropolen leben. Das errechnete das Vergleichsportal Check24 aus Daten zur Hausratversicherung. Von Marianne Körber

Europaweites Großprojekt Vision im Dreiländereck

Bei Basel soll ein neuer Stadtteil für 20 000 Menschen entstehen. Die Internationale Bauausstellung Basel arbeitet seit vier Jahren daran. Von Rainer Müller

Schlafstörungen Augen zu und durch? Schön wär's

Es gibt viele Ursachen für eine unruhige Nacht, etwa ein Problem in der Wohnung oder eine Krankheit. Spezialisierte Mediziner können oft weiterhelfen. Von Felicitas Witte

Maklerprovision Noch ein Schlupfloch

Wer via Internet oder Telefon einen professionellen Vermittler mit der Immobiliensuche beauftragt, dem steht ein Widerrufsrecht zu. Fehlt im Vertrag der Hinweis darauf, kann der Käufer die Vereinbarung anfechten und muss nicht zahlen. Von Berrit Gräber

Neue Regelung Vorsicht, HBCD!

Polystyrol-Dämmstoffe, die das Flammschutzmittel enthalten, gelten seit dem 30. September als gefährliche Abfälle. Sie müssen ab sofort in Müllverbrennungsanlagen mit speziellen Filtern entsorgt werden. Was bedeutet das für Bauherren und Hausbesitzer?

Recht so Immer wieder Schimmel

Sind Bad, Küche oder WC befallen, muss sich der Vermieter darum kümmern. Und der Mieter muss lüften, aber nur dreimal: morgens, mittags und abends.

Steuererklärung Was Sie tun können, wenn sich das Finanzamt verrechnet

Auch aufmerksamen Behörden passieren Fehler. Steuerzahler sollten dann Einspruch einlegen. Hier sind sieben Tipps. Von der Finanztip-Redaktion

Kalk Schrubben hilft nicht

Die weißen Ablagerungen in Küche und Bad sind hässlich und oft ziemlich hartnäckig. Wer ihnen den Kampf ansagen will, braucht eine milde Säure. Mit dem Einsatz von Essig und Essigreinigern sollte man jedoch vorsichtig sein.

"Wie wir wohnen" Das Ende der Privatheit

Von der Bettstatt zur öffentlichen Kuschellandschaft: Das Schlafzimmer macht eine zwiespältige Karriere in Zeiten der Online-Kultur. Sind wir hier noch zu Hause? Von Oliver Herwig

Altersvorsorge Die umgekehrte Hypothek

In Ländern wie den USA oder Großbritannien ist das Modell etabliert, hier wird dafür nun ebenfalls stark geworben. Doch was raten Experten? Ist es sinnvoll, mit der eigenen Immobilie die Rente aufzubessern? Von Monika Hillemacher/dpa

Energiesparlampen Wehe, sie zerbrechen

Sie enthalten Quecksilber, das austreten kann, wenn die Lampe kaputt geht. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Lampen nicht mehr verkauft werden dürfen, die die Grenzwerte deutlich überschreiten.

Wenn es kalt wird Vorsicht, Pfützen

Sand, Salz und Wasser können der Garage schaden. Besser, man hält den Boden trocken und sauber.

Hamburg Alle in einem Boot

Mit einem neuen Bündnis kämpft die Stadt gegen die Wohnungsnot. Die Vertreter unterschiedlichster Interessen sind sich über die Ziele einig - 10000 Unterkünfte sollen errichtet werden. Bleibt die Frage, wo. Von Sabine Richter

Altbauten Gefahr durch Bleirohre

Eigentlich müssten sie längst aus Wohnhäusern entfernt sein. Trotzdem fließt in manchen Gebäuden immer noch Trinkwasser durch solche Leitungen - ein gesundheitliches Risiko. Von Stephanie Hoenig

Studentenwohnungen Auf den Vertrag kommt es an

Wer eine günstige Unterkunft sucht, schaut zunächst aufs Geld. Aber man sollte dabei nicht nur auf die Höhe der Miete achten, sondern auch auf ein paar wichtige Details.

Berufsunfähigkeitsversicherung So schützen Sie sich vor Berufsunfähigkeit

Wer dauerhaft krank wird und nicht mehr arbeiten kann, gerät schnell in Not. Dagegen gibt es Versicherungen - doch die haben etliche Hürden. Hier sind fünf Tipps. Von der Finanztip-Redaktion

Recht so Wer den Keller nutzen darf

Nicht immer haben Mieter einen rechtlichen Anspruch auf die Kellerräume. Entscheidend ist, was im Mietvertrag steht, es kommt auf die Wortwahl an.

Hamburg Gut aufgehoben

In einem Azubi-Wohnheim können Lehrlinge nicht nur günstig wohnen. Hier sitzen sie nach Feierabend auch noch zusammen - die jungen Leute haben hier fast so etwas wie eine Ersatzfamilie gefunden. Die Nachfrage nach den Zimmern ist enorm.

Kitas Aus der Höhle auf die Galerie

Eine gelungene Kindertagesstätte zu bauen, das ist ein richtiges Meisterwerk. Denn es bringt Funktionalität, Ästhetik, Wirtschaftlichkeit und eine Menge Vorgaben unter einen Hut. Von Stephanie Schmidt

Sozialer Wohnungsbau Berlin will mitreden

Der Bund hilft den Ländern bei der Finanzierung, hat aber kein Mitspracherecht bei der Verwendung der Mittel. Bauministerin Barbara Hendricks will nun deswegen das Grundgesetz ändern. Von Peter Blechschmidt

Hausmeister Ein Mann für viele Fälle

Er ist der gute Geist in vielen Wohngebäuden. Aber er verursacht auch Kosten, und die sind manchen Mietern zu hoch. Was darf eigentlich alles in die Abrechnung? Von Andrea Nasemann

Grundsteuer Neue Werte

Der Bundesrat befasst sich mit der Reform dieser Abgabe, die 35 Millionen Immobilien und damit so gut wie alle Eigentümer und Mieter betrifft. Von Marianne Körber

Haus für Kinder "Auch eine separate Kinderküche ist Gold wert"

Treten Pädagogen und Architekten früh in Dialog, entsteht Gutes. Auch die Eltern sollen sich wohlfühlen. Interview von Stephanie Schmidt

ETF So profitieren Sparer günstig vom Aktienmarkt

Wer nur ungern hohe Gebühren für ein Aktien-Depot ausgeben will, für den sind die sogenannten ETFs oft die bessere Wahl. Fünf Tipps für ein gutes Depot. Von der Finanztip-Redaktion

Konto für jedermann Banken kassieren mit "Konto für jedermann" bei den Ärmsten ab

Exklusiv Banken nehmen ausgerechnet für das Basiskonto, das viele Flüchtlinge oder Obdachlose nutzen, hohe Gebühren. Das wollen Verbraucherschützer nicht hinnehmen. Von Felicitas Wilke

Serie: Wie wir wohnen Zelle, Grotte, Wellness-Tempel

Die Wanne spielt Musik, LED-Lampen simulieren Sonnenaufgänge, das Smartphone steuert die Massagedüse: Das Badezimmer hat einen fulminanten Wandel hinter sich. Von Oliver Herwig

Kaution Für den Notfall

Um sich gegen Zahlungsausfälle abzusichern, verlangen viele Wohnungseigentümer von finanzschwachen Bewohnern eine Mietbürgschaft - das hat auch Tücken.

Ratgeber An der Decke

Vermieter müssen die Leasingkosten von Rauchmeldern selbst zahlen. Für die Wartung dagegen muss der Mieter aufkommen. Von Andrea Nasemann

Landwirtschaft Mehr Geld, mehr Bio

Kirchen diskutieren darüber, bei der Verpachtung von Ackerflächen auch auf ökologische Kriterien zu achten. Den Landwirten gefällt das nicht. Von Joachim Göres

Parkplatz Einfach abgestellt

Bei der Vermietung von Stellplätzen haben Eigentümer viele Freiheiten. Sie können den Vertrag zum Beispiel ohne Angabe von Gründen kündigen. Von Sabine Meuter/dpa

Spanien Küste hier, Krise dort

Vor gut acht Jahren ist in Spanien eine gigantische Immobilienblase geplatzt. Nach dem Absturz haben sich in den Metropolen und entlang der Strände die Märkte wieder erholt. Abseits der Top-Lagen ist die Krise aber noch allgegenwärtig. Von Thomas Urban

Neubau Im Finkennest

Im Münchner Umland wird zu wenig gebaut. Doch es geht auch anders. In Freising zum Beispiel soll ein Neubau mit 57 Eigentumswohnungen entstehen. Die Wohnungen kosten im Schnitt 4600 Euro pro Quadratmeter. Von Sebastian Hepp

Steuererklärung 2016 Frist Ende September: So holen sich Steuerzahler Geld zurück

Was hat sich bei Handwerkerkosten geändert? Wann lohnt sich die Lohnsteuerhilfe? Acht Tipps für alle, die jetzt ihre Steuererklärung machen. Von der Finanztip-Redaktion

Steuerkonzepte Die Steuerpläne der Union - durchgerechnet

Finanzminister Schäuble will Steuerzahler nach der Wahl um bis zu 300 Euro entlasten. Nach Plänen des Wirtschaftsflügels seiner Partei könnten sie sich sogar mehrere tausend Euro sparen. Ein Vergleich. Von Guido Bohsem, Berlin

Umbau Immer schön absprechen

Die Renovierung denkmalgeschützter Immobilien ist aufwendig und teuer. Oft hilft der Staat aber bei der Finanzierung.

Baustelle Hauspartys

Der Bau einer Immobilie ist oft kräftezehrend. Wie gut, dass es viele Feste und Bräuche gibt, die den stressigen Alltag ein wenig auflockern. So kann man auch schon mal die neuen Nachbarn kennenlernen. Ein Überblick. Von Felicitas Wilke

Lesestoff Richtig saniert

Wer einen alten Bauernhof, einen Bunker oder einen ehemaligen Bahnhof sanieren will, braucht neben Geld, Wissen und Erfahrung auch Ausdauer - denn das letzte Wort hat die Behörde. Ein Ratgeber zeigt, was Bauherren beachten sollten. Von Marianne Körber

Berghütte "Kompromisse suchen"

Das Gepatschhaus im Kaunertal steht unter Denkmalschutz. Daniel Sterner vom Deutschen Alpenverein erklärt, warum schon neue Fenster eine Herausforderung sind. Interview von Jochen Bettzieche

Engagement Helfen statt zahlen

Gassi gehen, für Ältere einkaufen oder ihnen auch nur Gesellschaft leisten: Wer sich sozial engagiert, kann die Miete drücken. In Deutschland gibt es viele Projekte, die Interessierte vermitteln. Von Sabine Richter

Wohnungen Vielerorts teurer

Ein Ranking zeigt, wie sich weltweit die Immobilienpreise entwickelt haben. In vielen Ländern sind Wohnungen teurer geworden. Doch es gibt auch Ausnahmen.

Denkmalschutz Sanieren in extremen Lagen

Eigentümer von denkmalgeschützten Häusern stöhnen oft über die Auflagen, die sie erfüllen müssen. Noch schwieriger wird es, wenn die Immobilien schwer zu erreichen sind - zum Beispiel Berghütten und Leuchttürme. Von Jochen Bettzieche

dpa_14924A004CE1A7A4
Ifa 2016 So sparen Verbraucher bei Handys und Tarifen

Smartphone einzeln oder lieber mit Vertrag kaufen? Mit diesen Tipps kommen Verbraucher günstiger an ihr Wunsch-Handy.