Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Geld - 2017

526 Meldungen aus dem Ressort Geld

Firmengeheimnisse Was der Kunde nicht erfahren soll

Banken, Versicherer und Mobilfunkbetreiber informieren Kunden oft besonders umfassend über die Vorzüge ihrer Angebote. Es gibt aber auch ein paar Dinge, die sie gerne verbergen. Von der Finanztip-Redaktion

Ferienwohnungen Kein Urlaub ohne Anschluss

Unterkünfte lassen sich oft nur gut vermieten, wenn sie Internet bieten. Für Eigentümer kann das Surfen der Gäste riskant sein. Doch in Zukunft sind sie besser geschützt. Von Simone Gröneweg

Mieten-TÜV Vorgerechnet

Neue Gesetze könnten in Zukunft darauf geprüft werden, ob sie die Mieten in die Höhe treiben. Das wünscht sich zumindest die FDP. Von Peter Blechschmidt

Logistikimmobilien Pakete im Parkhaus

Die Wirtschaft sucht neue Wege, um ihre Ware schneller und billiger zum Kunden zu bringen. Zum Beispiel könnten Kaufhäuser und Parkhäuser künftig auch als Lager dienen. Von Bärbel Brockmann

Wohnungssuche Am Ende hilft der Hund

Dachterrasse ohne Sonnenbrand und die unwiderstehliche Aussicht auf Bahngleise: Was man in Großstädten derzeit so alles mit Vermietern und Maklern erleben kann. Zum Beispiel in Köln. Von Bärbel Brockmann

Hausbau Arbeit ruht, Rechnung steigt

Beim Hausbau können die Kosten unerwartet explodieren. Ein Wechsel der Baufirma kann die Lage noch verschlimmern. Von Isabelle Modler/dpa

München Überall Wohnungen

Alles dreht sich um mehr Unterkünfte für die Bevölkerung. Aber wo ist in Bayerns Hauptstadt noch Platz für das Gewerbe? Die Nachfrage steigt, der Flächenmangel nimmt zu. Was sagen Experten zur Lage auf dem Immobilienmarkt? Von Andreas Remien

Heizpflicht Niemand muss frieren

Vermieter müssen auch im Frühling dafür sorgen, dass in Wohnräumen 20 bis 22 Grad Celsius erreicht werden. Sonst könnte die Miete gekürzt werden.

dpa_14954A009B5FA12C
Verbot von Spekulation mit CFD Anleger sind weiterhin den Banken ausgeliefert

Die Finanzaufsicht hat riskante Spekulationspapiere für private Anleger verboten. Doch das geht nicht weit genug. Kommentar von Jan Willmroth

Versicherungen Hausbesitzer können aufatmen

Im kommenden Jahr dürften die Prämien für die Versicherung von Wohngebäuden gleich bleiben. Allerdings wohl nur, wenn große Schäden ausbleiben. Von Ilse Schlingensiepen

manfred.neubauer_metropolregion-münchen-thema-gesundheit-(7)_20120705194801
Versicherungen Was zu tun ist, wenn die Versicherung nicht zahlt

Ob ein Anbieter wirklich gut ist, stellt sich erst heraus, wenn er zahlen soll. Oft stellt er sich quer - doch Verbraucher können sich wehren. Von der Finanztip-Redaktion

Studie Kluft zwischen Stadt und Land

Viele Städte werden wohl noch teurer, wie eine aktuelle Erhebung zeigt. Allerdings: Immerhin in knapp der Hälfte der Landkreise werden die Immobilienpreise fallen. Vor allem in Ostdeutschland drohen Wertverluste. Von Benedikt Müller

Verkauf Steuerfalle bei Spekulationsfrist

Wer eine Immobilie nach kurzer Zeit wieder verkauft, muss Steuern zahlen. Davon gibt es Ausnahmen - allerdings mit vielen Fallstricken.

Garten Spur der Verwüstung

Das neue Haus steht, die Bauarbeiter sind mit ihrem schweren Gerät abgezogen. Zurück bleibt oft ein ramponierter Boden. Wie macht man daraus einen Garten? Von Katja Fischer/dpa

Wohnkonzepte "Hören Sie auf Johanna"

Beratungsstellen haben den Bürgern nach dem Krieg gezeigt, wie man auf wenig Raum leben kann. Die Ideen sind auf einer Ausstellung zu sehen. Nun sind sie wieder aktuell. Von Joachim Göres

Recht so Totgeschwiegen

Stirbt ein Mieter, dürfen Angehöre das Mietverhältnis fortsetzen. Sie müssen den Vermieter allerdings darüber informieren, sonst droht die Kündigung.

Versicherung Achtung Baustelle

Geht etwas bei einem Bauprojekt schief, können plötzlich hohe Zusatzkosten enstehen. Wie sich Bauherren gegen Brand, Sturm und Diebe absichern können.

dpa_14951A00337322D6
Tipps für die Rechtsschutz-Versicherung Was Sie auf der Suche nach einer Rechtsschutz-Versicherung beachten sollten

Nach einem Verkehrsunfall oder einer Kündigung kann es schnell mal vor Gericht gehen. Mit der richtigen Rechtsschutz-Versicherung können Sie viel Geld sparen. Von Hermann-Josef Tenhagen, Finanztip

Straßenfeste Zwischen Bürokratie und Bierbänken

Der Frühling ist da, und mit ihm die Zeit der kleinen und großen Feiern. Wer bald Nachbarn und Freunde einladen will, sollte jetzt mit den Vorbereitungen beginnen. Auf den Organisator kommt ein hoher Aufwand zu. Von Tanja Koch

Wildtiere in der Stadt Wehe, wenn das Wildschwein kommt...

Vögel oder Eichhörnchen finden viele toll, bei wilden Tieren hält sich die Begeisterung in Grenzen. Versicherungen kommen nicht für Schäden auf. Mieter können aber Schutz verlangen. Von St. Hoenig

Wohin mit dem Abfall? Feuer und Flamme

Alte Polystyrol-Dämmstoffe gelten künftig als Sondermüll. Das könnte Sanierungen deutlich teurer machen. Bund und Länder suchen eine Lösung. Von Ralph Diermann

Hamburg Denkfabrik mit Elbblick

Die Metropole schiebt mit einem Großprojekt den digitalen Wandel an. Das Zukunftslabor Digital Space soll Vertreter von Wirtschaft und Wissenschaft zusammenbringen. Von Sabine Richter

Energiewende Stagnierende Preise

Die Förderung von erneuerbaren Energien macht den Strom immer teurer, glauben viele Verbraucher. Doch das stimmt gar nicht, wie jetzt eine aktuelle Untersuchung des Vergleichsportals Stromauskunft.de belegt. Von Ralph Diermann

Lottogewinn "Sieben gleiche Häuser auf der ganzen Welt"

Wir haben Menschen gefragt, was sie mit einem Lottogewinn von 20 Millionen Euro machen würden. Protokolle von Johann Voigt und Christina Waechter

dpa_14950C006E5CE0D7
Private Krankenversicherung Wie Sie bei der privaten Krankenversicherung sparen können

Der Ausstieg aus der privaten Krankenversicherung ist kaum möglich. Die hohen Kosten lassen sich aber trotzdem oft senken - wenn Sie einige Tipps beachten. Von Thomas Öchsner

dpa_14952800AEBD87B1
Außergewöhnliche Belastungen Kosten für Krankheit und Pflege: Was Steuerzahler jetzt wissen müssen

Ein neues Urteil kann helfen, in Fällen mit außergewöhnlicher Belastung mehr Geld vom Staat zurückzubekommen. Von Hermann-Josef Tenhagen und Udo Reuß, Finanztip

Warteräume Ledersessel oder Sitzschale

Ob beim Arzt, im Arbeitsamt oder am Bahnhof: Patienten freuen sich über gut gestaltete Aufenthaltsräume. Selbst die Deutsche Bahn gestaltet ihre Wartesäle zu Lounges um. Von Joachim Göres

Steuererklärung Einspruch einlegen

Wer Straßenausbaubeiträge zahlt, sollte das beim Finanzamt deklarieren. Denn derzeit ist ein Verfahren beim Bundesfinanzhof anhängig, das über die Absetzbarkeit von Arbeiten auf öffentlich-rechtlicher Grundlage entscheidet. Von Marianne Körber

FMS Wertmanagement Eine Bank schafft sich ab

Die Bad Bank der Hypo Real Estate löst im September die Immobiliensparte auf. Derzeit beläuft sich das Portfolio noch auf 3,1 Milliarden Euro. Von Christine Mattauch

Run auf Städte Riskanter Zuzug

Die Urbanisierung verschlingt zu viele Ressourcen. Experten fordern eine Kreislaufwirtschaft für Baustoffe. Von Ingrid Weidner

Neubau Vom richtigen Zeitpunkt

Etwa ein Jahr dauert es, bis ein Einfamilienhaus fertig ist. Am besten wäre es, im Frühling oder im Herbst mit den Bauarbeiten zu beginnen, denn der Winter birgt einige Risiken.

Gespräch mit einem Wohnsoziologen Die neue Wirtlichkeit der Städte

Tilman Harlander über die veränderten Ansprüche der Menschen, die Wohnung als neues Status- und Erfolgssymbol und den großen Irrtum von Bund, Ländern und Gemeinden. Von Dagmar Deckstein

Altersvorsorge Wie wenig ist wenig?

Wir alle wissen, dass unsere Rente mickrig ausfallen wird. Aber was heißt das genau? Wir rechnen mal durch. Von Julia Wadhawan

Altervorsorge Vorbereiten auf das Schlimmste

Unsere Autorin hat noch nichts für ihre Rente getan. Jetzt will sie sich aufraffen - aber was wäre eine gute Altersvorsorge? Von Mercedes Lauenstein

Vorsorge Warum ist Altersarmut weiblich?

Die Münchner Kulturwissenschaftlerin Alex Rau promoviert gerade zum Thema weibliche Altersarmut. Ein Thema, das sie fast zum Verzweifeln bringt. Interview von Mercedes Lauenstein

Recht so Immer wieder Schimmel

Feuchtigkeitsschäden in Mietwohnungen sind ein häufiges Problem. Schätzungsweise 20 Prozent der deutschen Haushalte kämpfen mit Schimmel, berichtet der Mieterbund.

Haustiere Schwein gehabt

Welche Tiere sich Bewohner halten dürfen, entscheidet der Vermieter - und im Zweifelsfall der Richter. Wichtige Urteile über Igel, Katzen und Kleinvieh. Von Andrea Nasemann

Vernetzte Quartiere Grüner Strom vom Nachbarn

Ein großer Energieversorger, und alle hängen dran? Das könnte bald vorbei sein. Von Lars Klaaßen

Geld vom Staat Eins von beidem

Wer renoviert oder saniert, bekommt entweder einen Zuschuss oder eine Steuerersparnis. Man sollte also vorher prüfen, was lukrativer ist. Von Marianne Körber

Lärmbelästigung Die Pumpe nervt

Wer Tür an Tür und Fenster an Fenster wohnt, wird nicht selten von den Geräuschen des Nachbarhauses gestört. Zunehmend sind es auch technische Geräte, die die Menschen nicht mehr zur Ruhe kommen lassen. Von Andrea Nasemann

Erneuerbare Energie Gut gemeint

Die Bundesregierung will Mieterstrommodelle künftig finanziell besser stellen. In der Wohnungswirtschaft wird dieser Vorstoß begrüßt, doch einigen Kritikern geht der aktuelle Gesetzesentwurf nicht weit genug. Von Lars Klaaßen

Energetische Sanierungen Im Förderdickicht

Um Hausbesitzer zum Dämmen zu bewegen, fördern Bund, Länder und Kommunen energetische Sanierungen mit Zuschüssen und günstigen Krediten. Ein Überblick. Von Stephanie Hoenig

Fraunhofer-Experte Spannung im Parkhaus

Ein Gespräch mit Diplom-Physiker Florian Klausmann über die Bedeutung von "Micro Smart Grids" und darüber, wie diese intelligenten Stromnetze die Energieversorgung in Zukunft effizienter machen könnten. Interview von Lars Klaaßen

Kein Platz fürs Auto: Rumpelkammer statt Garage

Wenn die Carports und Stellplätze der Nachbarn und Mieter voll sind, liegen die Nerven schnell blank. Aber wer hat da eigentlich mitzureden? Von Berrit Gräber

59908604
Bankgebühren In der Mittagspause wird abkassiert

Manche Banken verlangen zu Stoßzeiten Gebühren am Geldautomaten. Verbraucherschützer sind alarmiert. Von Harald Freiberger

dpa_1494FC00FCD443A1
Private Krankenversicherung und Vorerkrankung So neugierig darf die Versicherung sein

Wer sich privat versichern will, muss detailliert über seine Krankheiten informieren. Schon ein verschwiegener Heuschnupfen kann Ärger bringen. Von Julia Rieder, Finanztip

dpa_148E4600D869A0AE
Verbraucher Deutsche Verbraucher sind zu träge

Das Konto kostet Gebühren, der Strom wird teurer - und trotzdem wechseln nur wenige Menschen ihre Anbieter. Davon profitieren nur die Unternehmen. Kommentar von Felicitas Wilke

dpa_1494EE00C76EFFA8
Geldanlage Das Null-Sinn-Konto

Die Sparkasse Ansbach stellt das Prinzip Tagesgeldkonto auf den Kopf: Sie wirbt für ein Modell ohne Zinsen - und meint das völlig ernst. Von Lukas Zdrzalek

Studenten und Pendler Ummelden oder zahlen

Berlin verlangt schon seit Jahren eine Zweitwohnungssteuer - und will den Satz nun sogar verdreifachen. Denn für jeden Einwohner mit Erstwohnsitz gibt es Geld. Von Peter Blechschmidt

Recht so Frust auf Balkonien

Wenn Vermieter Wohnungen mit Terrassen oder Balkonen ausstatten, dürfen sie die Miete erhöhen. Schließlich steigern solche Maßnahmen den Gebrauchswert. Doch es gibt Ausnahmen, urteilte das Amtsgericht Berlin.