Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Karriere - Januar 2017

144 Meldungen aus dem Ressort Karriere

Traineeship Stellenangebot mit zwei Gesichtern

Traineeships machen es Unternehmen leicht, Fachkräfte unter Wert zu bezahlen. Bereiten die Programme wenigstens auf eine tolle Karriere vor? Von Alexandra Straush

Job-Kolumne 2240 Euro brutto für den Bestatter

Max wollte nicht die Metzgerei seiner Eltern übernehmen, er wurde lieber Bestatter. Die neue Folge der Job-Kolumne. Protokoll von Peter Krauch

Beruf Warum ecke ich im Job ständig an?

Ihre letzten Stellen hat Sandra S. alle wegen Problemen mit Kollegen und Chefs verloren. Nun bittet sie den SZ-Jobcoach um Rat.

Recht so Neue Urteile

Zählen Leiharbeiter mit, wenn die Größe der Betriebsrats ermittelt wird? Haben Betriebsrentner Anspruch auf ein Weihnachtsgeschenk, wenn dies jahrelang Usus war?

Terminkalender Weiter kommen

Ein Whatsapp-Berufstest für Schüler, ein Bachelor für Hotelmanager, ein Förderpreis für Existenzgründerinnen, eine Karrieremesse für Hotellerie, Gastronomie und Touristik - Veranstaltungen rund um Ausbildung, Beruf und Jobsuche.

Tourismusbranche Job mit Meerblick

Luxuriös um die Welt reisen und nebenbei Geld verdienen - das verspricht die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Realität sieht anders aus. Es gibt kaum Freizeit und Privatsphäre. Von Kristin Kruthaup/dpa

Nachtarbeit Lohn und Not

Vor 25 Jahren wurde das Nachtarbeitsverbot für Frauen abgeschafft. Damit sind die Probleme jedoch nicht gelöst. Wer zur Schlafenszeit arbeitet, braucht besonderen Schutz. Von Christian Ebner/dpa

Boarding Schools Fördern und fordern

Einige ausländische Internate wie die Yehudi Menuhin School oder die Interlochen Arts Academy haben einen sehr guten Ruf. Aber die Schüler müssen auch viel leisten. Von C. Demmer

Lesestoff Verschlossene Türen öffnen

Das Arbeitsbuch "Lernen in der Einwanderungsgesellschaft" bietet viele Perspektiven zum Thema Integration. Es stellt Projekte für Jugendliche und Erwachsene vor und liefert didaktische Empfehlungen. Von Stephanie Schmidt

Hochschulgalerien Schutzräume für Herzenswünsche

Die meisten Kunsthochschulen hierzulande unterhalten Galerien, in denen Studenten und Dozenten ihre Arbeiten zeigen. Dabei geht es vorwiegend darum, Projekte zu realisieren, die ihnen persönlich wichtig sind. Von Joachim Göres

Internate für Hochbegabte Auf Wunderkinder eingestimmt

Hochbegabte besuchen häufig spezielle Internate. Für musikalische und künstlerische Talente ist die Auswahl in Deutschland allerdings vergleichsweise gering. Von Christine Demmer

Kritik an der Schulpflicht Mehr Freiräume für Kinder und Pädagogen?

In Deutschland muss der Nachwuchs im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern in die Schule gehen. Freie Schulen können eine Option sein, wenn man mit der gängigen Pädagogik unzufrieden ist.

Kommunikation Wenn die Firma SMS verbietet

Aus dem Arbeitsalltag sind Handys nicht mehr wegzudenken. Für Arbeitgeber können sie aber zum Problem werden. Viele reagieren mit strengeren Regeln. Von Katharina Kutsche

Job-Kolumne 1100 Euro brutto für den Altenpfleger

Er hält Menschen im Arm, wenn sie sterben, und sein erster Bandscheibenvorfall ist quasi programmiert. Das Gehalt dafür? Nicht genug. Warum Fabian seinen Job trotzdem liebt. Protokoll von Lara Thiede

Recht so Neue Urteile

Darf ein Arbeitnehmer den Wechsel von Vollzeit in Teilzeit mit einer einstweiligen Verfügung durchsetzen? Muss der Arbeitgeber Schadensersatz zahlen, wenn er den Lohn verspätet oder unvollständig ausgezahlt hat?

D801874E-56C8-41EB-B079-985DB4606E65
Kantinenessen Wie Firmen ihre Kantinen attraktiver machen wollen

Frontcooking und gesunde Mahlzeiten: Immer mehr Unternehmen verwandeln ihre eintönigen Kantinen in schicke Betriebsrestaurants. Das zahlt sich aus. Von Martin Scheele

Frage an den Jobcoach Wie schaffe ich als Mutter den beruflichen Neueinstieg?

Sonja S. ist hoch motiviert, aber ihrer Kinder wegen eher unflexibel. Vom SZ-Jobcoach will sie wissen, wie sie das bei einer Bewerbung anbringen soll.

Karriereplanung Mehr Lust als Last

Nicht jeder ist an der Uni gut aufgehoben. Wann ist der richtige Zeitpunkt, um das Studium abzubrechen? Von Marie Blöcher/dpa

Betriebsrestaurants Treffpunkt statt Tränke

Warum die Kantine in Zukunft in derselben Liga wie die öffentliche Gastronomie spielen und sich als Gegenpol zum Arbeitsplatz begreifen sollte. Interview von Martin Scheele

Führungskräfte Zuhören, loben, fördern

SZplus Welche Eigenschaften und Fähigkeiten braucht ein guter Chef oder eine gute Chefin? Drei Karriere-Coaches erklären, worauf es bei gelungener Führung ankommt. Von Olivia Konieczny/dpa