Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Kultur - Februar 2017

878 Meldungen aus dem Ressort Kultur

2017-02-27T053741Z_1826780962_HP1ED2R0FMS65_RTRMADP_3_AWARDS-OSCARS
Oscargewinner im Profil "Dies ist kein obdachloser Landstreicher"

Zottelbart, die Haare wild: Casey Affleck ist in Hollywood ein Außenseiter, uninteressiert an Starruhm und Kassenerfolgen. Der Oscar belohnt seine Kompromisslosigkeit. Von Tobias Kniebe

Kurzkritik Mann mit Manieren

Der Blues-Musiker John Mayall in der Muffathalle Von Oliver Hochkeppel

Nachruf auf Alf Lechner Gestählt vom Leben

Der Bildhauer, dessen Skulpturen oft mehrere hundert Tonnen wiegen, ist im Alter von 91 Jahren gestorben Von Sabine Reithmaier

Theater Ein beinhartes Geschäft

Das matte Fußballdrama "Der rote Löwe" am Nürnberger Staatstheater Von Florian Welle, Nürnberg

Theater Umzug mit Spekulationen

Das Residenztheater übernimmt die "Jagdszenen" aus den Kammerspielen Von Christiane Lutz

Theater an der Wien Trolle tollen für den Führer

SZplus Peter Konwitschny inszeniert am Theater an der Wien die Oper "Peer Gynt" des Nazi-Karrieristen Werner Egk als knallbunte Warenhausparty. Ein Fest des Schauspiels und der Stimmen. Von Egbert Tholl

Nachruf Charakterdarsteller Martin Lüttge ist tot

Engagements an den Münchner Kammerspielen und ein wildes Kommunenleben in Schwabing: Trotz aller Erlebnisse und Erfolge zog es den Schauspieler Martin Lüttge immer wieder zurück aufs Land, wo er einen Theaterhof betrieb. Von Christine Dössel

Auslandsoscar Falsche Zähne, gute Laune

Oscarstimmungen in Los Angeles: Zum Beispiel bei einem Häuflein Pro-Trump-Demonstranten - und beim Fest der Deutschen, die schnell das Gefühl haben, die ganze Politik schade ihren Siegchancen sehr. Von Peter Richter

Oscar-Analyse Revolution für Anfänger

"Moonlight" wird bester Film, nicht "La La Land" - nach einer denkwürdigen Panne bei der Preisvergabe. Ansonsten schwankt Hollywood bei der 89. Oscarverleihung unentschlossen zwischen nostalgischer Tradition und Modernisierung. Von David Steinitz

Bildungsgeschichte Europa in Gefahr

SZplus Die deutsche Krise von 1932 und der Begriff der Bildung: Ein unbekanntes Hauptwerk des großen Philologen Ernst Robert Curtius ist nun in einer meisterhaften Edition erschienen. Von Gustav Seibt

Theater Hai-Noon am Kurfürstendamm

Maria Furtwängler hält in ihrer ersten Theaterhauptrolle, was der Stücktitel verspricht: "Alles muss glänzen". Von Peter Laudenbach

Comic Müllcontainer der Erinnerungen

Ein Haus wird renoviert. Der Vater ist gestorben, die drei Kinder wollen das Haus verkaufen. Spanische Comic-Melancholie von Paco Roca, über das Vergehen der Zeit und das Entrümpeln der Erinnerungen. Von Christoph Haas

Heike-Melba Fendel In der Summe

Für zehn Tage ist der Mann ausgezogen, für "Zehn Tage im Februar". Außerdem hat er eine Kontaktsperre verhängt. Die Reaktion der Frau: Ich lasse mich nicht verlassen. Sie ist im Filmbusiness tätig und es sind die zehn Tage der Berlinale 2013. Von Meredith Haaf

Nachruf Bill Paxton gestorben

Hollywood verpflichtete ihn gern für Blockbuster. Doch er bewahrte sich das Interesse für böse kleine Filme. Mit 61 Jahren ist der Schauspieler Bill Paxton gestorben. Von Fritz Göttler

084915-01-02
Oscar-Gewinner Barry Jenkins "Kunst braucht Zeit"

SZplus Regisseur Barry Jenkins über sein Jugenddrama "Moonlight", das bei den Oscars als bester Film ausgezeichnet wurde, und eine neue Ära für schwarze Künstler. Interview von Annett Scheffel

3294B600FB3F5445
Oscar-Verleihung Zweite peinliche Verwechslung

Nicht nur die Briefumschläge in der Kategorie "Bester Film" werden vertauscht. Auch bei einem Foto bringt die Akademie etwas durcheinander - ausgerechnet in der Bildershow für die Verstorbenen.

082592-01-02
Damien Chazelle Jüngster Oscar-Regisseur aller Zeiten

Damien Chazelle ist jung, liebt Jazz und wird offenbar vom Glück verfolgt. Den Musicalfilm "La La Land" wollte er schon vor Jahren drehen. Von Carolin Gasteiger

"Moonlight" Das sagt ein Psychiater über den Oscar-Gewinner

In "Moonlight" wird ein vernachlässigtes Kind zum Mobbing-Opfer und schließlich zum furchterregenden Drogenboss. Ist dieser Wandel realistisch? Wir haben einen Experten gefragt. Interview von Paul Katzenberger

Bildschirmfoto 2017-02-27 um 10.38.20 Video
Twitterschau Die besten Netzreaktionen auf die Oscar-Verleihung

Video Die irrtümliche Ehrung von "La La Land" als bester Film beschäftigt die Twitter-Community. Einige ziehen Parallelen zur US-Wahl - und Katy Perry freut sich über eine gewonnene Wette.

Academy Awards So kam es zur größten Panne der Oscar-Geschichte

Warren Beatty und Faye Dunaway verkünden bei den 89. Academy Awards den falschen Sieger in der Kategorie "Bester Film". Wie konnte das passieren? Von Carolin Gasteiger

Sagen Sie jetzt nichts Wie lachen Sie über den britischen Humor, Hans Ulrich Obrist?

Der Kurator Hans Ulrich Obrist im Interview ohne Worte über den britischen Humor, sein Leben als Weltenbummler und chronischen Schlafentzug.

Theater Distel "Ich empfinde es als Last, in der Öffentlichkeit zu stehen"

Linken-Politiker Gregor Gysi will bei einem Gesprächsabend Jan Böhmermanns Seele ergründen. Viel findet er jedoch nicht heraus. Von Juliane Liebert, Berlin

Oscars 2017 Das sagt das Netz zur Oscar-Verleihung

Wer hat nun wirklich den Preis für den besten Film gewonnen? Auf Twitter gibt es zahlreiche Vorschläge. Und warum klatscht Nicole Kidman eigentlich so komisch?

Die Highlights der Nacht Große Panne, große Hoffnung

War Jimmy Kimmels Moderation unterhaltsam? Hier und da. War die Show so politisch wie erwartet? Definitiv nein. Warum sie sich trotzdem gelohnt hat. Von Johanna Bruckner

Oscars 2017 Große Panne, große Hoffnung

War Jimmy Kimmels Moderation unterhaltsam? Hier und da. War die Show so politisch wie erwartet? Definitiv nein. Warum es sich trotzdem gelohnt hat, die Oscars 2017 anzuschauen. Von Johanna Bruckner, New York

Spektakulärer Fauxpax Peinliches Finale

"La La Land" wird erst als Bester Film ausgezeichnet, um den Oscar schon Sekunden später wieder an "Moonlight" zu verlieren. Eine unglaubliche Kartenverwechslung.

Bilder
Dilbert, Peanuts & Co. Mach's wie Gandhi

Bilder In Dilberts Büro gibt es politische Kämpfe - anders als bei Snoopy, der für den Umweltschutz sicher nicht in Hungerstreik tritt. Viel Spaß mit unseren Comics!

Oscars 2017 Blamable Panne bei den Oscars - falscher Film als Gewinner ausgerufen

Es ist der Albtraum bei jeder Preisverleihung: Die Laudatoren verkünden den falschen Gewinner. Ausgerechnet bei der Königskategorie der diesjährigen Oscar-Verleihung ist das nun passiert.