Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Kultur - September 2017

1108 Meldungen aus dem Ressort Kultur

Conchita im Interview Musik, die aus dem Herzen tropft

SZplus Mit "Rise Like A Phoenix" gewann die bärtige Diva den Eurovision Song Contest, aktuell versucht sie, einen Sound für ihr zweites Album zu finden und kommt in den Circus Krone Interview von Michael Zirnstein

"Nachts, als die Sonne für mich schien" Das Gute sehen

SZplus Eigentlich ist Uisenma Borchu Filmregisseurin. Dann rief Matthias Lilienthal an. Jetzt erzählt sie in "Nachts, als die Sonne für mich schien" die Geschichte ihrer mongolischen Familie Von Christiane Lutz

"Internationaler Übersetzertag" Die zweite Schöpfung

SZplus Übersetzer sind inzwischen auch zu Autoren geworden: Warum der 30. September, der Todestag des heiligen Hieronymus, "Internationaler Übersetzertag" ist. Von Lothar Müller

Roberto Di Gioia Im Funkenflug

SZplus Wie der Pianist Roberto Di Gioia mit seiner Gruppe "Web Web" und ihrem neuen Album "Oracle" die berauschende Improvisation in den Jazz zurückholt. Und mit ihr auch die Spiritualität. Von Andrian Kreye

Literatur Was Schriftstellern ihre Schreibtische bedeuten

Sibylle Berg, T.C. Boyle, Ronja von Rönne, Martin Suter und sechs weitere Schriftsteller erzählen von ihrer Existenzgrundlage.

Kurzkritik Schlumpfig

Mit den "Meridian Brothers" nach Mexiko Von Jürgen Moises

Vorschlag-Hammer Blick nach vorn

Pessimisten meinen, das Ende der sogenannten Klassischen Musik sei nahe. Aber der mitteleuropäische Blick ist trübe, das lehrt ein Besuch in China Von Harald Eggebrecht

Pop Japanisches Kraftwerk

"Minami Deutsch" stellen ihr Debütalbum in der Milla vor Von Jürgen Moises

Kurzkritik Witz ohne Worte

"Der Widerspenstigen Zähmung" getanzt Von Rita Argauer

Das ist schön Erfüllte Sehnsucht

Das Münchener Kammerorchester spielt auf der "Oiden Wiesn" Von Egbert Tholl

Kabarett Albern mit Niveau

Sven Kemmler und Lisa Eckhart im Duett Von Oliver Hochkeppel

Antiquitätenmesse Heiterer Stein

Die Biennale dell'Antiquariato in Florenz schwelgt in Italiens Kulturgeschichte. An die Moderne hat man sich inzwischen angenähert. Nur der Rest der Welt kommt ein wenig zu kurz. Von Dorothea Baumer

Nachruf Zum Tod von Gabriele Henkel

Die Industriellen-Gattin war eine bedeutende Sammlerin und Mäzenin, arbeitete daneben aber immer auch selbst als freie Künstlerin. Am Donnerstag ist Gabriele Henkel gestorben. Von Gottfried Knapp

Großformat Besuch mit Hautkontakt

Der Künstler Michael Smith hat für die Münsteraner Skulpturprojekte ein Tattoo-Studio eröffnet. Wer wollte, ließ sich ein bleibendes Souvenir stechen. Von Catrin Lorch

Spurensuche Wohnalbtraum

Schreckliches Haus: In Roman Polanskis "Der Mieter" verwandelt sich ein Mann nach und nach in den Außenseiter, den die anderen in ihm sehen wollen. Von Susan Vahabzadeh

Twitter @DamienKempf

Teufel bei der Icebucket Challenge, Skelette, die Happy Hour feiern: Der britische Mediävist Damien Kempf kommentiert mithilfe mittelalterlicher Buchzeichnungen unsere verrückten Zeiten. Von Gustav Seibt

Theater Rückkehr nach Reims

Didier Eribons "Rückkehr nach Reims" wird in Berlin mit Nina Hoss auf die Bühne gebracht. Von Peter Laudenbach

Synchronisation Neu York, Neu York

Erich Kästner hatte schnell genug von ihr: Ein Vortrag im Filmmuseum in Frankfurt über die deutsche Filmsynchronisation. Von Volker Breidecker

Kunst Im Geist der Antike

Kein Maler der Geschichte hat eine derart unfassbare Fülle ganz unterschiedlicher Arbeiten geschaffen wie Raffael. Eine Ausstellung in Wien macht diese Vielfalt erlebbar. Von Gottfried Knapp

Monumentalband Bazon Brock

Er nennt sich selbst einen "Künstler ohne Werk" und liefert auch die Begründung dazu: "Große Taten sind die unterlassenen." Bazon Brock, Kreuz- und Querdenker, wird in diesem Riesenbildband gefeiert. Von sich selbst. Von Willi Winkler

Theater Auf der Strecke geblieben

"On the road": An den Münchner Kammerspielen wird Jack Kerouacs Hymne der Beat Generation inszeniert. Leider ohne Rausch und Euphorie. Von Christine Dössel

Kommentar Planen und Bauen in Schilda

Beispiel Lindenoper: Das Land hat das Planen verlernt - das zeigt die Fettsucht von Baukosten und Bauzeiten bei Prestigeprojekten. Von Gerhard Matzig

Radar Ein Papst für sieben Millionen

Nächste Woche werden in London die Frieze und die Frieze Masters eröffnet. Auch die Auktionshäuser fahren bei dieser Gelegenheit natürlich einiges auf. Von Dorothea Baumer

Daten und Freiheit Wir sind alle Individuen

SZplus Früher besaßen Serienmörder und Psychiatrie-Patienten ein Profil, heute erstellen die Menschen ihres auf Facebook. Welche Gefahr für die Freiheit dies bedeutet, begreifen nur wenige. Von Jens-Christian Rabe

Wortewandel: Sprachkolumne Die Dschämäikah-Koalition

Regierungsverhandlungen sind ein Klacks gegen das Ringen um die Aussprache von "Jamaika". Eine Sprachkritik. Von CUS

Video
Serie "Babylon Berlin" lässt die 30-Jahre der Hauptstadt aufleben

Video Ist sie der Beginn einer neuen Ära für das deutsche Fernsehen? Die Erwartungen an die Serie "Babylon Berlin" sind riesig. ARD und Sky wagen sich an ein großes Projekt und bringen die 30er Jahre in Berlin zurück.

Zum Tod von Andreas Schmidt Als wäre er der junge Brando

Der Schauspieler Andreas Schmidt wurde mit seinen Rollen als Proll berühmt. Er selbst war genau das Gegenteil: ein tiefsinniger Denker. Nachruf von David Denk

Spanische Geschichte Der Streit zwischen Spaniern und Katalanen ist ein Konflikt der Kulturen

Stierkämpfer und Kolonialherren die einen, Akrobaten und Händler die anderen: Die Gründe für das Unabhängigkeitsreferendum sind jahrhundertealt. Von Thomas Urban, Tarragona

"Younger Now" Miley Cyrus ist brav geworden

Die amerikanische Sängerin parodiert leicht bekleidet unsere kollektiven Entertainment-Träume. Ihr neues Album ist allerdings eher fliegengewichtig. Von Jens-Christian Rabe

Buch "Zornpolitik" Darf man über Björn Höcke lachen?

Ja, sagt der Antisemitismus-Forscher Uffa Jensen in seinem Buch "Zornpolitik". Denn: Man sollte der Rechten nicht das Monopol auf Gefühlspolitik überlassen. Von Claus Leggewie

Video
Rocksängerin Jennifer Rostock veröffentlicht eine "Worst-of"-Platte

Video Mit "Worst Of" schlägt die Rockband einen neuen Weg ein und setzt auf bisher unveröffentlichte Songs.

Bilder
Dilbert, Peanuts und Co. Einen Freund lässt man nicht im Regen stehen

Bilder Snoopy und Woodstock halten selbst im strömenden Regen zusammen. Und auch Dilbert erholt sich durch einen freundschaftlichen Rat. Viel Spaß mit unseren Comics!

Video
Nachfolger von Stefan Raab Steffen Henssler über "Schlag den Henssler"

Video Als Koch steht Steffen Henssler seit mehr als zehn Jahren vor TV-Kameras. Jetzt wagt er sich auf neues Terrain.